TEILEN

Liebes Tagebuch,

Du wirst nicht glauben, was mir heute tolles passiert ist: Der olle Paape und ich waren mal wieder „on the road“ unterwegs. Morgen gibt es ein legendäres VLOG-Special, welches alle bisherigen Vlogs locker in die Tasche stecken wird. Wir hatten dabei so viel Spaß, ich bin mir fast sicher, dass sich das auf unsere Community beim Anschauen übertragen wird. Hier ein kleiner Vorgeschmack…

Paape_Rehe

– Ich hasse Let’s Play! Ich habe sie immer gehasst und werde auch nie den Hype darum verstehen. Wieso soll ich anderen Menschen beim Spielen eines Computerspiels zuschauen? Jetzt wirst Du anmerken, liebes Tagebuch, weil man so das Spiel kennenlernt und es sich dann evtl. selbst kauft. Aber warum sollte ich es mit selbst kaufen, wenn ich dabei zugeschaut habe, wie es ein Anderer bereits durchgespielt hat. Worin liegt denn dann noch der Reiz? Wenn ich vorhabe, mir ein Spiel zu kaufen, dann schaue ich doch lieber eine Review oder einen Gametest, oder? Darin sehe ich einige Impressionen und Höhepunkte des Spiel und bekomme eine Meinung zur Qualität – für mich als Interessenten wesentlich wertvoller, als die Lebensgeschichte einer LPlers…

Für mich ist das Schlimmste an der ganzen Sache, dass man um die ganzen LPs gar nicht mehr herumkommt. Wenn ich auf youtube den Namen eines Spiels eingebe, werde ich auf den ersten fünfzig Seiten mit LPs dazu zugeballert. Nehmen wir mal als Beispiel „The Last of Us“: Ich gebe es auf youtube ein, um zu schauen, auf welcher Seite unser Vlog-Special dazu erscheint, welches ja mittlerweile stolze 40.000 Views hat. Auf den ersten zehn Seiten ist es nicht zu finden – dort gibt es ausschließlich Let’s Plays von überwiegend ziemlich unbekannten Leute, deren Videos teilweise nur tausend Views haben. Selbst wenn ich „Last of Us Deutsch“ eingebe, bekomme ich kein anderes Ergebnis. Natürlich benutzen die LPler als Keywords auch „Review“ oder „Gametest“, so dass es fast unmöglich für mich ist, auf youtube über die Suche an eine kompetente Review des Spiels zu kommen.

Ich verstehe den Such-Algorithmus bei youtube auch einfach nicht. Selbst renommierte LP-Größen wie beispielsweise Sarazar sind auf den ersten Seiten nicht zu finden. Wonach geht es denn dann bitte? Wenn ich schon von achtzig Seiten LPs zugebombt werde, wieso bekomme ich dann nicht wenigstens die bekanntesten Youtuber geboten?

– Das Wetter ist doof! Nieselregen und heute 15 Grad bei uns. Voll blöd! Ich habe heute „on the road“ so gefroren, dass ich ernsthaft darüber nachdenke, heute Abend die Heizung anzumachen. Ich gehe davon aus, dass die ganzen „30 Grad“-Whiner uns den Sommer vergrault haben…

– Ich bin auf Bundesliga-Entzug. Confed-Cup ist einfach nicht dasselbe! Gott sei Dank geht die Vorbereitung ja in diesen Tagen los.

– Das neue Werder-Trikot, ja genau das hässliche, soll 5 Euro teurer werden, als in den letzten beiden Jahren. Damit kostet es 80 Euro (ohne Flock) und ist das zweit-teuerste in der gesamten Liga. Du sagst, das würde am Ausrüster liegen? Nun, Nike ist auch Ausrüster in Mainz und dort kostet das Trikot um die 50 Euro. Da ich die Trikots ja sammle, habe ich in den letzten Jahren immer in den „sauren Apfel gebissen“. Dieses Jahr werde ich bis zum Ende der Saison warten und es erst kaufen, wenn es auf 20-30 Euro reduziert wurde (was bei Werder immer am Ende der Saison passiert). Irgendwann ist es einfach mal gut mit der Fan-Abzocke!

– HODOR!

– Morgen Sommerferien!

52 KOMMENTARE

  1. Also ob man LP’s nun mag oder nicht, ist nun mal Geschmackssache. Es zu hassen, dass es tausend schlechte LP’s gibt, finde ich auch legitim. Generell verteufeln ist aber hart. Ich konnte selbst mit LP`s nichts anfangen und machte auch den Fehler, mir erst Gronkhs erste Minecraft-Folgen anzuschauen, um zu verstehen, was da so toll sein soll. Sein Minecraft hat aber nicht direkt mit seiner LP Stärke zu tun, sondern mit seinen Alleinunterhalter-Fähigkeiten.
    Gute LPer (wie Gronkh) schaffen es, dich in ein Spiel eintauchen zu lassen. Sie unterstreichen die Atmosphäre des Spiels und wissen, wann sie die Spannung noch mehr hoch kitzeln müssen.
    „Das hat man viel besser beim selber Spielen“ wird jetzt der ein oder andere sagen. Richtig, aber LP’s nehmen dich auch bei Spielen, die man nicht spielen würde oder zu denen man simpel keine Zeit hat mit auf eine Gefühlsachterbahn, ohne zu viel in Side-Quests hängen zu bleiben.
    Ich würde z.B. selbst keine Horrorspiele spielen, schau mir aber gerne LP’s dazu an (am besten mit Facecam), was die Sache dann noch interessanter macht.
    Dabei überträgt sich, ähnlich der typischen Stevinho Begeisterung, auch die des LPers auf einen selbst und man ist stärker gehyped, als man es alleine wäre (persönliche Meinung). Ich vergleiche es gerne mit dem Zocken alleine, oder mit meinem Bruder. Zocken wir was zusammen, dann kommentieren wir auch alles und hauen uns die Sprüche um die Ohren. Das wertet das Spielerlebnis (ob Story oder Multiplayer) sehr auf und lässt das Spiel epischer in Erinnerung, als es vllt. war.
    Ich habe nach 2 Folgen Bioshock: Infinit Gronkhs LP aus gemacht und mir das Spiel sofort gekauft, da ich dies hingegen selbst erleben wollte. Dennoch habe ich mir nach dem durchspielen die Schlüsselszenen alle nochmal bei ihm angeschaut, da ich wissen wollte, wie er sich entschieden hat und wie er reagierte (mir flehte danach jemand zum Austausch des Erlebten. Mein Bruder hatte es noch nicht und sonst hat es keiner im Freundeskreis gezockt).
    Ich denke ein LP schauen kann den gleichen Flash bringen, wie mit einem Freund zusammen durch die Story zu gehen. Man erlebt mit dem LPer zusammen die Story und fühlt sich so mit ihm verbunden, was den LPer für jemanden sympatisch macht. Wenn der LPer dann noch in der Lage ist, an den perfekten Stellen einen guten Spruch zu bringen, ohne die Atmo zu zerstören, dann ist es um so perfekter und erinnert an den Humor der alten Bud Spencer Filme. Natürlich darf man das nicht erzwingen, denn dann sind die Sprüche auch nicht gut und die Stimmung im A***. Aber das fasziniert mich an LP’s. Auch das ich so Storys sehe, die ich mir nie selbstständig angetan hätte.
    Metro: Last Light hatte z.B. ne erstaunlich gute Story, ich hätte es mir nach einem Gametest jedoch nie angeschaut, da dort die Atmosphäre, die das Spiel trägt nicht so gut eingefangen wird, wie im eigentlichen Spiel. Wenn es dann noch Hintergrundinfos gibt und der LPer das Spiel feiert, dann sieht man selbst erst die Details und Schönheit. Gerade Gronkh hat immer auch ein Auge für die Details und rauscht nicht so durch das Spiel. PewDiePie’s Stärke hingegen, ist total auszurasten bei Shockern und er geht fast gar nicht auf das Spiel ein (kann auch mal lustig sein). Sarazar schaut mehr darauf, die einzelnen Episoden in sich abzuschließen und an guten Stellen zu scheiden ect. So hat jeder seine Stärken, das LP Konzept umzusetzen.

    But that’s just my opinion

  2. Also ich schaue gerne ab und zu zu bestimmten spielen ein Let’s Play an. Beispiel hierfür ist das Last of us Let’s Play von Pewdiepie. Warum? Zum einen habe ich keine kohle über um mir das spiel zu kaufen, aber weil ich mich trotzdem sehr für das spiel interessiere, schaue ich gerne zu wie es jemand durchzockt um trotzdem die story von dem Spiel gesehen zu haben. Auserdem liebe ich die Kommentare die manche Let’s Player von sich geben, das hat unglaublichen Unterhaltungswert. Das können aber nicht viele. Vorallem Pewdiepie liebe ich einfach weil er so lustig ist 🙂

    Ich fühle mich dabei wie damals im Kinderzimmer als ich mit meinem besten Freund the legend of zelda gezockt habe, und man dabei das halbe spiel dem kumpel beim zocken zugesehen hat ^_____^

  3. Also da ich selber mit Let’s Playen angefangen habe (nein ich werde keine werbung auf deinem Blog machen auch wenn ich nur 14 abos habe und es sich anbieten würde aber ich kein arsch bin .geklärt gut ^^).

    Für mich ist es mittlerweile wie Fernsehen gucken,meistens schaue ich mir alte spiele wie z.b bajo kazooie oder mario 64 an weil ich diese spiele nicht besitze oder grad nich die zeit habe sie zu spielen.Lp sind gute spielehilfen wenn man mal nicht weiterkommt hat man nicht nur bild ala Komplettlösung sondern auch auch akustische tipps und tricks werden manchmal verraten.

    Warum es so viele Let’s Player gibt hast du ja schon gesagt:es ist mittlerweile ne art Trend da man ja auch zeigen kann wie pro oder noobig man sich anstellt beim spielen.

    Ich hab z.b angefangen weil einmal Herr Dekay und sein Kumpel Suishomaru wo ich sie angeschrieben hatte auf Fb gesagt hatten: mach einfach und hab Spaß dabei.Und es macht wirklich Spaß wenn man sich hinterher anschaut wie man gewisse stellen gemeistert hat oder man sich ablacht über einen selber weil man einen level einfach mehr als 1 mal verhaut ^^.Natürlich spielt auch Anerkennung eine Rolle denn jeder kann Let’s Playen wenn man das Geld dazu hat.

    Natürlich ist es auch spannend zu sehen wie viele Aufrufe oder sogar abos man bekommt.Ich bin da ganz ehrlich ich freu mich jedesmal wie ein Schnitzel wenn ich sehe das ich einen mehr habe,das spornt an und gibt Selbstvertrauen ich denke du kannst das gut nachvollziehen z.b wenn du einen guten streamtag hattest :).

    Gut das solls erstmal gewesen sein falls wer fragen hat die ich jetz hier noch nich erläutert habe oder wie man das macht mitm lpen kann ja mal hier drauf antworten oder schreibt mich halt bei yt an :).Name is genau wie hier nur mit dem obligatorischen Lp hinten dran 🙂

    • Gefällt mir deine LPs. Kleiner Tipp: du solltest versuchen die Tonspur noch etwas zu optimieren. Hast meistens ein Brummen drin, was man besonders mit Kopfhörern als störend empfindet und wenn ihr zu 2t Skylander spielt, seit ihr immer mal wieder recht leise und dumpf. Wobei das zu 2t gut funktioniert.

      • Hey danke hab schon gedacht ich werd verdammt und verteufelt wegen des Textes.Mit dem Ton das stimmt ich bin da leider noch nicht allzu bewandert bzw versuch mich da weiterzubilden.Danke dir auf jedenfall 🙂

        • Versuche doch die Tonspur über Audacity aufzunehmen. Damit kann man störendes rauschen und Hintergrundgeräusche leicht rausnehmen. Man kann damit auch die Tonspur per se satter und angenehmer klingen lassen. Auch ich muss das mal mehr nutzen, habe aber wegen Speicherplatzmangel nicht wirklich mit LP’s angefangen und für die WoW Raids ist es too much.
          Hilfe zu dem kostenlosen Programm gibt es auf Youtube zu hauf. Hier ein beispiel: http://www.youtube.com/watch?v=z84VB1WLeL4
          Viele Internetgrößen nutzen Audacity.
          Ich hoffe ich konnte helfen und du hast weiterhin Spaß an der Sache.
          Go Soldier…sssss

          • Rate was ich benutze 😀 aber vlt kannst du mir mal ne pm oder so schreiben ich bin echter technick noob zu meiner schande.Ich hab eher dann Angst was zu verstellen also falls du das hier noch liest würd ich mich freuen 😉 danke dir aber für deine Tipps finde ich echt klasse wenn Leute einem so helfen wollen :).

  4. Ich schau mir auch nicht wirklich Let’s Plays an. Ausnahme ist bei LoL. Da ich mir mal gerne ansehe wie andere die Champions spiele und wenn es ein „Let’s Play – Together“ ist, wie sie zusammen im Team spielen und Taktiken haben.
    Aber sonst gebe ich dir recht Steve. 😉

  5. Nun ich schaue mir gerne LPs von Spielen an, welche ich nicht selbst spielen kann, da sie Exklusiv für die PS3 oder die XBox 360 erschienen sind und ich besitze einfach keine. So habe ich die Wahl entweder ich schaue mir das Spiel als LP an (und bei Spielen ging es mir schon immer ausschließlich um die Story) oder ich bekomme davon so gut wie gar nix mit. Deshalb schau ich momentan z.B. ein LP von The Last of Us.

    • Das geht mir ganz genau so. Wenn es sich um Spiele handelt, bei denen ich sicher bin, dass ich sie nie selbst spielen werde oder werde können, dann schau ich mir gern Let’s Plays davon an, je nachdem, ob der jeweilige „Let’s Player“ mich unterhalten kann. Viele Jungs machen da einen sehr guten Job muss man sagen.
      Bei Spielen wie „The Last of us“ freue ich mich auf jede neue Folge, wie ich es sonst nur bei meinen Lieblingsserien tue.

  6. Zum Let’s Play! „was ihr auch macht“ bei Krömer zockt, da schauen ja auch hunderte zu und unterscheidet sich meiner Meinung nach kaum, zu einem Let’s Play! „zumindest für mich als Zuschauer“.

    Ansonsten schaue ich persönlich gerne Gerugon der auch privat von Gronkh geschaut wird „hat damit aber nichts zu tun“ und GameTube „dort wird jedes Spiel zu zweit moderiert“, ebenfalls ohne auf diese kindische muss sehr lustig sein Schiene abzuweichen, wie es viele Lets Player leider machen. Ansonsten schaue ich noch gerne AngryJoeShow, GameHorder, CinamonToastKen und Mitschnitte von Krömer Zockt (;

    Zudem schaue ich jeden Tag bevor es ins Bettchen geht 1-2 Stunden LPs an, was inzwischen zu gar mehr Bildungsgehalt bietet, als unser Unterschicht TV. Natürlich gibt es da auch wieder Ausnahmen.

    • p.s. Ich hab mir übrigens schon viele Spiele gekauft „nachdem“ ich ein LP dazu gesehen habe. Gunslinger, Dont Starve, FTL:Faster Than Light, The Last of Us usw. Gerade durch LPs werde ich erst immer auf richtig geile Indie Titel aufmerksam, die mir entweder sonst entgehen, oder auf dem ersten Blick nicht interessant aussehen.

  7. Warum du keine LPs der YT-Größen in der Suche bekommst? Eigentlich ganz einfach: personalisierte Suche.

    Ich zB der sehr viele LPs schaut hab bei Last of Us: Piet, RadBrad, Sarazar, PewDiePie, GhostRobo auf Seite 1. Alle mit mehr als 400k Abos.

  8. Ich gucke die Dinger auch nicht, aber es kommt trotzdem aufs Spiel an.
    Bei so was wie Minecraft, MMOs, Fifa… kann ich es ja noch annähernd verstehen, eben bei Spielen die nicht „storybasiert“ sind. So was sind ja auch die Spiele, die ihr in euren Formaten streamt.

    Warum man sich ein Last of Us – let’s play reinzieht und sich das Spiel trotzdem kaufen sollte, werde ich hingegen nie verstehen.

  9. Wegen Trikots:
    Der Unterschied ist halt das die „Top“-Clubs alle custom Trikots haben. Das lassen die sich gut bezahlen. Mainz bekommt halt ein „0815“ Modell oder wie diese Saison das alte Auswärtstrikot von Arsenal.

    Aber die Preise gehen gar nicht. Mir ist son 90€ Trikot eigentlich zu schade um damit Sport zu machen ^^ Also hängt es im Schrank und wir 1-2x pro Saison angezogen.
    Kauf mir eigentlich nur noch T-Shirts und hin und alle paar Jahre mal nen „besonderes“ Trikot

  10. Als kleiner Tipp für die Youtube-Suche: Wenn du Videos sehen willst, die keine Let’s Plays sind, dann füge einfach „-let’s -play“ an die Suche an. Also dass du dann bspw. nach „Last of Us -let’s -play“ suchst, dann solltest du eher Reviews und andere Dinge finden! 🙂

    Hilft zwar leider nicht damit, die Seite, auf der der Vlog ist, zu finden, aber kann die Unübersichtlichkeit beim Suchen von Youtubevideos vielleicht ein wenig reduzieren.

  11. Haaaaaa,
    first surch 4 the win und das mit deiner eigenen Beschreibung. 🙂

    https://www.youtube.com/results?search_query=+Vlog-Special+the+last+of+us&oq=+Vlog-Special+the+last+of+us&gs_l=youtube.3…488.1547.0.2597.5.5.0.0.0.0.101.395.4j1.5.0…0.0…1ac.1.11.youtube.oeIFIL7pin8

    Bullseye motherfv<$aaaaaaaa!
    Hab ich jetzt was gewonnen? Ich hab es ja hier auf den pinken Plüschpaape für meine Perle abgesehen.

    Bild: Apropo Schießbudenfigur, so freut sich Paape wohl wenn jemand oder etwas bei ihm auf "zieh mal an meinen Finger" hereinfällt. 😀
    Zum Glück stand keiner hinter ihm…
    Ist ja nur Spaß. Wenn ich im Netz ab jetzt was von mir gebe ;), setze ich immer ein <3 für Paape darunter. Habt auch ihr alle ein Herz für Leute die trotz questhelper fragen:"Wo muss ich lang?" in diesem Sinne:
    _ _
    ( \ / )
    EIN\ /
    \ 4 /
    \ /PAAPE

  12. Wirklich schade das du bald aufhörst, ich habe das Gefühl dein Blog blüht grade nochmal richtig auf, ich zumindest habe so viel Spaß auf den JN – Seiten wie schon seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr!
    Ich werde es auf jedenfall genießen, keep the great work up!

    • Ist noch nichts entschieden und die sehr guten Zahlen der Formate wirken sich zusätzlich noch positiv aus. Von daher glaube ich kaum an einen Quit.

  13. Ich schau sehr gerne die Let’s Plays von Pewdiepie, während ich in Neuseeland ohne PC meine Zeit vertreibe 🙂 Er spielt viele Horrorspiele, die ich sowieso nie anfassen würde oder aber Konsolenexklusive Titel, die ich auch nie spielen könnte, von daher wird mir nicht der Spaß des selber spielens genommen 🙂

  14. Naja Steve ihr zockt zwar mit der Community aber nur mit ein paar Leuten und der Rest schaut zu, also kann man das schon irgendwie mit Lets Plays vergleichen oder?

    Ich versteh den Hype aber auch nicht. Es gibt 1-2 Leute von denen ich die Videos gerne sehe aber die ganze deutsche Szene geht an mir vorbei, die meisten versuchen imo so übertrieben lustig zu sein dass es einfach nur nervt.
    Auch wenn ich ein Spiel selbst spielen will guck ich mir vorher keine Videos dazu an, aber bei sehr Storyintensiven Games wie Walking Dead oder The Last of Us guckt ich mir gerne die Reaktionen von anderen an nachdem ich es selbst gespielt habe.

  15. Ich möchte das Bild von Pape auf einer Leinwand bei mir zu Hause aufhängen. Dieser Gesichtsausdruck ist ja zu göttlich 😀 😀 Ich glaube in dem Augenblick gab es auf der Welt keinen glücklicheren Menschen als Paape 😉

  16. Also ich weiß nicht genau wie ichs sagen soll aber die Aussage:“ Ich hasse Let’s Play!Wieso soll ich anderen Menschen beim Spielen eines Computerspiels zuschauen?“, ist schon ein wenig ironisch wenn man es auf dein Format Krömer zockt überträgt, oder ?
    Ich kann jetzt hier genauso die Frage stellen wieso dir die Leute bei Krömer zockt oder irgendwen anderen beim Livestreamen zuschauen sollen.
    Für gegen Argumente wie es ist ja interaktiv und so, sag ich mal das ganze ist zu 10% interaktiv und zu 90% auf das Spiel fixiert mit Kommentar.
    Oder das die Leute ja mit dir Spielen können, wenns kein mmo ist sind im bestenFall auch 2-4 Leute von 400-700 Zuschauern, dass macht immer noch eine passive Zuschauerrate von 99%, was der passiven zuschaer rate eines Let’S play ziemlich gleich kommt.
    Dies ist kein Diss gegen dich Steve, aber ja so ist es halt.
    Ich gebe auch zu, ich schalte nicht bei jedem Krömer zockt ein, einfach aufgrund der Spieleauswahl.
    Wenn ich mir denke, Heute ist nichts dabei was mich reizen würde dem guten alten Krömer zuzuschauen, dann schalte ich auch nicht ein.
    Ich denke viele Leute werden auch diesen Gedankengang haben. wenns sie Let’s plays schauen, ich habe Lets’s player A dieser spielt Spiel XZY möchte ich seine Reaktion/Impression auf dieses Spiel sehen?
    Ich hoffe dies hat deine Sichtweise über Let’s Plays geändert oder zumindest das rumgemeckere über diese.
    Nichtsdestotrotz finde ich deine Steams Klasse, weiter so.

  17. Na also wenn das mal nicht der Wildpark in Nindorf ist. Aber dafür sind das eigentlich zu wenig Rehe. Da kommen für gewöhnlich noch n batzen Rehe mehr an.
    Zumindest kommt es mit der Umgebung hin 🙂

  18. Let’s Play versteh ich auch nicht … was ich gerne anschaue sind professionelle Spieler!
    Bei Multiplayerspielen (SC2, DOTA2, …) ist am interessantesten die Livestreams von Turnieren mit absoluten Topleuten!
    Oder im Singleplayerbereich schaue ich hauptsächlich Speedrunner, die Spieler jenseits von gut und böse ausseinander nehmen! Nur wegen Breakdown hab ich SuperMeatBoy gekauft und arbeite derzeit an meinen 106%!
    So sieht das in 2h aus: http://www.youtube.com/watch?v=JHJsnXRb_Es
    ich bin seit über 2 Monaten dran…

  19. muss man nicht reflektierend fragen: warum sollte man DIR beim zocken zugucken? ist es ein so grosser schritt zwischen dem was du tust und einem lets‘-play?
    story-spiele bieten immer nur den gleichen content und die Let’s-plays werden sich wohl nur geringfügig unterscheiden. in open-world-spielen liegt die würze jedoch im unerwarteten.

    • Weil wir überwiegend zusammen MIT der Community zocken, bzw. direkte Duelle streamen. Ich persönlich finde, dass man unsere Formate nicht mal ansatzweise mit Let‘ Plays vergleichen kann.

      • Naja aus der sicht des Streamers mag das zutreffen.
        Aber wenn du pro Sendung von 4000 Viewern mit stolzen 400 Leuten spielen würdest wären immernoch 90% reine Zuschauer die genauso wie bei einem Lets Play eure unterhaltenden Kommentare haben und eben euch wie ihr das Spiel spielt.
        So gesehen ist es für die Mehrheit der Zuschauer ziemlich das selbe wie ein Lets Play nur ein etwas anderes Format.

    • Ein Lets Play ist ein massiver Unterschied, ohne Frage. Bei einem Lets Play hast du zu 99% irgendjemanden da seinen Monolog sprechen zu dem Spiel was er nun in der 70. Ausgabe spielt… Das ist dann auch nicht so, dass er sich laut Gedanken über das Spiel macht, sondern meistens nur so Sätze wie „Ich bin ja der Beste“, „Mein Frühstück war lecker“, „Ich hab hier ein Move gemacht, den ich bei viertausend anderen LetsPlayern gesehen hab und der mich total cool macht“ und solchen Bullshit. Da setzen sich Leute hin, die keine Ahnung haben von dem Speil oder der Materie und einfach die GANZE Zeit einen völlig sinnlosen Monolog abhalten. Ich kann Steve da voll und ganz verstehen (was nicht so oft vorkommt..). Sein Last of Us Special hat einfach nur Bock gemacht auf mehr beispielweise, aber selbst die von GameOne kann ich mir nicht anschauen, wenn die ein komplettes Spiel einfach durchspielen und alles. Bei Multiplayer oder zum _AN_testen ok, auch mal alleine oder so kein Ding. Aber einfach stumpf sich filmen lassen und ein Spiel spielen, mit langweiligen Momenten, mit unrelevanten Momenten etc ist doch sinnlos.

      Wäre ja mal schön, wenn mir jemand erklärt, warum er ein Lets Play erstellt. Geilt es die Leute so sehr auf, beim Spielen Bullshit zu reden und dass dann der ganzen Welt zu offenbaren? Ist denen das nicht peinlich? Wenn es wenigstens so wäre, dass ich evtl Hintergrund-, Entwickler- oder/und Betatesterinfos bekomme, könnte ich damit echt leben. Aber ich hab nach einem Lets Play nur keine Lust mehr, dieses Spiel zu spielen, weil es meist so staubtrocken rübergebracht wird und auch in vielen Episoden NICHTS passiert und die Uploader nur geil sind auf Clicks und dann sich von ihren Lets Play freunden feiern lassen!

      Wie mich Lets Play Kiddies und alles damit zusammenhängende aufregen kann man denke ich rauslesen!

      • Bin nun auch nicht der große LP-Fan, aber ich muss sagen, dass es durchaus seine Momente hat, Spiele beim durchspielen zu kommentieren. So etwas kann sogar schon in kleiner Runde echt erheiternd sein, wenn man Sätze eben etwas anders zuendeführt etc.
        Und warum sich dabei nicht filmen bzw. das ganze streamen? Die wirklich guten LP’ler (Gronkh zB) beherrschen es eben, aus einem Spiel das maximum an Humor rauszuholen und dann einen Kommentar abzulassen, wenn es nötig ist.

        Und warum man das tut: nun, warum macht Steve sovieles? Warum habe ich jahrelang WC3 gecastet? Seien wir mal ganz ehrlich: Es ist irgendwo bei allen fame- und erfolgsgeilheit. Das meine ich auch garnicht im negativen Sinne, aber etwas zu schaffen, was andere dann konsumieren und es gut finden, ist ein kaum zu beschreibender Kick.

        allerdings hat wohl auch in den letzten Jahren kein gaming-Format so eine Überschwemmung erlebt wie das LPen…und das sich dort überwiegend 12jährige daran versuchen, deren Erfolg gelinde gesagt „überschaubar“ ist, verdeckt halt manchmal auch die Perlen, die es zweifelsohne gibt.

  20. Ich bin dafür, dass ihr mal einen Tagesausflug in Richtung Skihalle Neuss macht. Inkl Besuch bei mir.
    Nur mal so ganz uneigennützig …

  21. Zum Thema LPs: Ich finde sie super. Gerade für Spiele wie Last of Us. Die will ich gar nicht selber spielen, weil es mich nicht reizt. Aber die Story gefällt mir, daher sehe ich LPs. Bonus Punkte wenn der LPer tatsächlich lustig ist.
    Aber auf die Youtube Suche kann man sich eh nicht verlassen. Die zeigt ja in Deutschland zusätzlich auch noch die 5 Milliarden geblockten (weil Gema) Videos in den Suchergebnissen nicht an. Fürchterlicher Mist.

  22. Ich bin eigentlich auch kein freund von LPs, ich spiel die spiele lieber selbst, allerdings habe ich meine freude daran mir Darksouls LPs anzuschaun, immer wieder lustig 😀

  23. Was den Such-Alogorithmus von YouTube angeht, ich finde es an sich gut, dass eben nicht zuerst die Großen wie Gronkh und Sarazar in der Liste auftauchen. Die sind eh schon bekannt genug. So kriegen auch vlt. ein paar kleine Fische ein paar Zuschauer mehr.
    Es ist sowieso schon schwer genug, überhaupt auf YouTube an Bekanntheit zu gewinnen, bei all den hervorragenden Videos. Und Newcomer können noch so eine angenehme Stimme, tolles Material oder gute Qualität haben, so bekannt wie ein Gronkh werden sie niemals werden. Und das finde ich traurig.

  24. – Ich hasse Let’s Play! Ich habe sie immer gehasst und werde auch nie den Hype darum verstehen. Wieso soll ich anderen Menschen beim Spielen eines Computerspiels zuschauen?
    – Ich bin auf Bundesliga-Entzug.

    Ist es wirklich so ein großer Unterschied, ob man nun Menschen bei spielen eines Computerspiels oder beim Fußball zu schaut?
    Man muss da natürlich nochmal etwas unterscheiden. Bei Story lastigen Spielen wie zum Beispiel Assassins Creed halte ich das selber Spielen auch für sinnvoller. Spiele mit mehr Handlungsspielraum wie zum Beispiel Minecraft eigen sich da eher, da jedes Spiel anders verläuft. Keine Ahnung, ob ich das hier sagen darf, wenn nicht gib es einfach nicht frei, aber vor etwa einem Jahr gab es von Barlow und ein paar anderen ein recht gutes Let´s Play von DayZ, das einem Zpmbie Film schon recht nahe kam.
    Ich muss aber auch sagen, dass ich mit der Zeit selbst die Lust an Let´s Play´s verloren habe. Während ich vor 2-3 Jahren noch Stunden mit den Videos von Gronkh und co verbringen konnte, schaue ich inzwischen nur noch alle 2-3 Tage ein 30 minütiges Video. Fußball (und auch sämtlicher anderer Sport im Fernsehn) hat mich nie interessiert.

    Eventuell hilft dir das ja etwas den Hype hinter Let´s Play´s zu verstehen.

  25. pappe mit antilopen^^ zum schiessen wie er guckt 😀 wobei die rechte antilope iwo auch etwas angst vor pappe zu haben scheint (zu recht) 😀

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here