TEILEN

Wenn nichts an Teflon kleben bleibt, wie wird Teflon an der Pfanne festgemacht? Ist der Begriff Selbsthilfegruppe nicht widersinnig? Rechnet ein Taschenrechner die Taschen zusammen? Wenn das Universum alles ist und sich ausdehnt, wo dehnt es sich dann rein? Alle Antworten auf all diese Fragen bekommt Ihr in der neuen Ausgabe meines Podcast!

– Neuer VLOG erschienen
– Ferien „Nerd-Modus“ ein?
– Endlich Glasfaser in Scheeßel – Telekom weiß von nichts…
– Urlaubs-Foto-Aktion
– Leserbrief: Aus der Sicht eines Polizisten
– Leserbrief: Wieder Thailand
– Anja: Unglück von Eschede, Arbeiten im Kino, Community-Thema: Bundeswehr

Hier der iTunes-Link zum Stevinho Podcast (einfach abonnieren) —> Klick mich

Play

30 KOMMENTARE

  1. Bisschen spät, aber hab gerade Lust, deinen Podcast doch noch zu kommentieren 😀

    Zu Draxler:
    Als Schalker freu ich mir natürlich ein Loch in den Bauch, dass Julian uns noch erhalten bleibt, wenngleich das vermutlich nur bedingt was mit Vereinstreue zutun hat. Ich rechne es ihm aber hoch an, dass er ehrlich ist und nicht wie Götze was von „ewiger Treue“ schwallt, sondern klar sagt „ich fühl mich wohl auf Schalke, aber vorallem will ich meine Chancen für die WM erhalten und mich nicht durch eine Eingewöhnungsphase woanders schwächen“.
    Bin mir sicher, er wird in dieser Saison nochmal alles für Schalke geben, dass hat ihn von Tag 1 an ausgezeichnet. Sollte er dann, nach einer möglichen starken WM wechseln, werde ich ihm jeden Wechsel verzeihen, nicht zuletzt natürlich, weil Schalke kräftig daran verdienen wird.

    Toll aber auch, dass die gleichen Leute, die Götze als Söldner darstellen, nun Draxler Idiotie vorwerfen.

    Zum Thema Bundeswehr:
    Ich finde es auch immer schwierig, dass die Leute Krieg und Soldaten durcheinander werfen. Krieg ist Sache der Politik, Soldaten sind einfach nur Menschen. Menschen, die Staatsinteressen durchsetzen und dafür mitunter durch die Hölle gehen. Man muss aus ihnen ja keine Superhelden machen, aber ein bisschen mehr Respekt wäre definitiv angebracht (ebenso auch für Polizisten oder Feuerwehrleute, wobei die ja meistens noch bejubelt werden)

    Soldaten sind halt nur immer dann beliebt, wenn man sie braucht. Oder wie Volker Pispers so schön sagte „Die Bundeswehr überlegt, mit allen Soldaten gemeinsam Wettpissen an der Elbe zu veranstalten, um dann, aufgrund der steigenden Wassermassen wieder unter dem Jubel der Bevölkerung Sandsäcke zu schleppen“

    Polizisten-Leserbrief:
    der war echt gut, muss zugeben, dass dieses „wir verbreiten Sicherheit“ durchgehend nichts von seinem Witz verloren hat 😀
    Hat mich alles an Murat Topal erinnert

  2. Habe 1,5 Jahre bei einen Vertriebspartner der EWE und 0,5 Jahre in einem EWE Servicecenter gearbeitet (Berufsausblildung) und bevor fragen kommen ich habe 1 Jahr übersprungen.

    Ca. 90% der umstellungen laufen problemlos bei etwa 5-7% ist der Kunde schuld. (selbst kündigen, zu dämlich die Hardware richtig anzuschliessen usw)
    Die restlichen paar % Teilen sich EWE und Telekom wobei die im regelfall auch innerhalb von 3 Tagen ans Netz gekommen sind und die Telekomfehler hauptsächlich bei Neuschaltungen und nicht bei Umschaltungen waren.

    Der Unterschied ist halt das die EWE im gegensatz zu den überregionalen Anbietern auch Lokal ein eigenes Netz hat. Es steht also tatsächlich eine TK-Anlage im Verteiler.

    Keine Angst vorm Wechsel.

  3. Zum Thema „Bild weg, Bildschirm schwarz“: kann es sein, dass du ein paar Minuten die Maus nicht bewegt hast? 😀
    Standartmäßig ist kein Bildschirmschoner bei neu installiertem Windows eingestellt -> schwarzer Bildschirm. Und wenn ich mich recht entsinne, dann ist die Standartzeit nach der sichd er Bildschirmschoner aktiviert bei einer (1) Minute.

  4. Hi Steve,
    wir haben hier (Nur unweit von Scheeßel entfernt) letztes Jahr Glasfaserkabel von der EWE bekommen. Meine Erfahrungen mit denen sind nur positiv bisher. Den Router kann man sich aussuchen, ich hatte die Wahl zwischen 2 verschiedenen Fritzboxen, gegen eine kleine Zuzahlung. Es lief alles absolut reibungslos und termingerecht ab. Bei Freunden, war es genauso, zum Vertragsende bei der T-Com gab es einen Termin zur Umstellung und sie waren nur wenige Stunden ohne Telefon und Internetzugang. Das VDSL Angebot der EWE nutze ich jetzt seit einem guten Jahr und bin absolut zufrieden, es gab keine Störungen oder Bandbreitenengpässe oder Ähnliches. Mein Fazit: Uneingeschränkt empfehlenswert.

    Jens

    • Davon ab, wenn die EWE komplett eigenes Glasfaser hat und somit nicht die Leitung der Telekom nutzt, sollte sogar ein parallel-Betrieb möglich sein! (sei denn die „letzte Meile“ ist nach wie vor Telekom..)

  5. Falls du Ärger beim Umstellen von der Telekom zu EWE hast, kannst du mal versuchen, die Bild-Zeitung einzuschalten 😉
    Wenn das bei denen in der Zeitung landet, hast du deinen Port ganz flott.

    • Wenn die Bild Zeitung jedesmal einen Bericht bringen würde, wenn jemand Probleme mit der Telekom beim DSL Anschluss Umstellen hätte, dann würden sie tagein tagaus nix anderes mehr drucken können.

  6. Tradition und Werte verfallen leider immer mehr in der Gesellschaft. Da würde ich mir als Randgruppenpartei für Minderbemittelte (NPD und andere) auch diese Themen herauspicken, die offensichtlich sind. Es ist halt nur so schlimm, dass diese Themen auch nur zu diesen zugesprochen werden. Als Verfechter der deutschen Sprache wird man gleich als Grammatik-Nazi beschimpft. Wenn man Wagnerianer ist, wird man als Hitlermusiker verschrien und als gläubiger Christ nur noch doof angestarrt und belächelt. Dichter und Denker sind wir schon lange nicht mehr, nur noch Nörgler und Neider.

    • Das viele Menschen in Deutschland nörgeln sieht man ja häufig genug auch hier.
      Trotzdem sind Verallgemeinerungen immer mit Vorsicht zu genießen. Vieles hängt halt von den eigenen Erfahrungen ab. Und davon, wie viele blöde Sprüche man an sich ranlässt.
      Es gibt jugendliche Partymädels (umgangssprachlich „Bitch“ genannt) die gerne Schlager hören. Mein bester Freund ist streng gläubiger Mormone und sowohl innerhalb als auch außerhalb der Kirche beliebt. Ich selbst schreibe gerne – werde natürlich dafür belächelt. Die meisten sagen dann aber: „Ey, lass mich auch mal lesen“ und manchmal folgt dann auch ein „Boah, du schreibst aber echt gut!“

      Was ich sagen möchte: Idioten gibt es überall. Einem ganzen Volk bestimmte Eigenschaften zuzuschreiben finde ich deswegen schwierig – haben wir ja in dem Brief aus/über Thailand erfahren.
      Letzten Endes kommt es wohl darauf an, ob man so erzogen wurde, dass man über solchen Dingen steht und seinen Weg geht oder eben nicht.

      Podcast an sich war knorke. Das Bundeswehr-Thema fand ich sehr interessant, so schwierige Themen hört man doch gerne!
      Ich glaube allerdings, dass das nächste Thema von der Beteiligung her etwas floppen wird, denn viel unterschiedliche wird man da sicherlich nicht hören. Höchstens viele verschiedene Vorstellungen vom „perfekten Geschlechtsverkehr“. Aber egal 🙂

      MfG

  7. Zum Thema Patriotismus: Ich habe da immer wieder das Gefühl, dass Deutsche da gerne zwei Worte mit einander verwechseln. Patriotismus heißt Heimatliebe und ist dementsprechend aus meiner Sicht etwas anderes als Nationalstolz. Ich liebe meine Heimat, Deutschland als Nation an sich sehe ich aber als sehr problembehaftet. Da sehe ich nicht viel, auf das man Stolz sein kann.

    Das Thema an sich ist halt in Deutschland einfach unglaublich problematisch, da keiner gerne für rechtsextrem gehalten wird. (Hier wird auch wieder gerne das politische Spektrum nicht verstanden. CDU ist mitte-rechts. NPD ist rechtsextrem. Da gibt es einen Unterschied.)

    Und dieser Vorwurf, „Du bist doch rechts“, ist auch immer wieder eine gute Taktik um Gegner los zu werden. Siehe AfD und Piratenpartei. Beiden wurde und wird vorgeworfen, rechtsextrem („nationalistisch“) zu sein oder rechtsextreme Mitglieder zu haben. Und wenn man das nur oft genug wiederholt, glauben es auch viele. (Ja, die Piratenpartei hatte jemanden der vorher in einer rechtsextremen Partei war. Die Partei ist dennoch nicht rechts.) Menschen in die rechte Ecke zu drücken ist halt einfach und macht sie ziemlich unbeliebt. Für die Positionen, die die entsprechenden Parteien vertreten, interessiert sich dann plötzlich keiner mehr. Bei der Piratenpartei war der Schub damals groß genug, um über diese Sachen hinwegzukommen, mal sehen wie das bei der AfD wird.

    Funktioniert in anderen Ländern genau so, nur mit anderen Themen. Warum auch wirklich über Themen reden.

    Abschließend noch mal allgemein meine Einstellung dazu: Ich habe kein Problem mit Heimatliebe oder Nationalstolz, ich habe ein Problem mit Rassismus, Sexismus und Antisemitismus.

    (Musst du btw. nicht freischalten, will nicht wieder eine Riesendiskussion lostreten. Dachte nur ich schreibe es mal.)

  8. Falls das Angebot noch steht würd ich auch gern mit Heidepark kommen. Zum Nerd-Modus und schlafen kann ich dir ASMR empfehlen. Es ist schwer zu erklärn und es können auch nicht alle erfahren, aber wenn kann man dazu super einschlafen oder ausruhen. Auf Youtube gibt es viele Videos die ASMR triggern. Die Videos sind meist auf Englisch, aber funktionieren auch wenn man sie nicht versteht.

    Falls du fragen hast oder Empfehlungen willst kannst mich gern anschreiben. Wär auch gutes Thema für irgendein Format, da es fast keiner kennt und es auch weitgehend unerforscht ist.

  9. Erstmal wiedereinmal ein Super Podcast Steve und Anja 🙂 weiter so.

    Zum Thema Wetter kann ich dir nur zustimmen. Es ist wirklich komisch heute morgen z.b. schien die Sonne und es sah hier wirklich nach Sommer aus und ich hatte sofort super Laune. Jetzt ist es wieder ehr bewölkt und naja meine Laune ist ähnlich^^.

  10. Hallo Steve,

    Auf VDSL von der Telekom wirst du leider lange warten müssen.

    VDSL wirst du nicht von der Telekom bekommen da das Glasfaserkabel der Firma EWE gehört.

    Ich habe seit 1,5 Jahren VDSL 50 von EWE und bin mit der Leitung sehr zufrieden denn es kommen auch wirklich die 50000kBit aus der Wand. Bei Steam lade ich Spiele mit über 6MBs auf meinen Rechner.

    Was nicht so doll bei EWE ist das man zu einem bestimmten Router gezwungen wird da man nicht die Zugangsdaten fürs IP Telefon bekommt. Allerdings kann man damit ganz gut leben da EWE eine Fritzbox von AVM nutzt und die FW darauf sich kaum vom Original unterscheidet.

  11. Das mit der Stimmung, die vom Wetter abhängig ist, kann ich definitiv so unterschreiben!
    Nachdem ich vom meinem Vater anscheiennd skandinavische Gene vererbt bekommen hab, genieße ich vor Allem kühle Temperaturen. Habe auch sehr helle Haut und werde nur sehr langsam braun, daher bevorzuge ich auch den Winter mehr als den Sommer, muss komisch für dich klingen – ist aber so 🙂

  12. Mein Tip für dein neues Spiel ist „The mighty Quest for Epic Loot“!
    Könnte auf jeden Fall dein Ding sein, auch wenns Free2Play ist!

    • Ich hoffe du hast recht 🙂 hab gerade erst gesehen das man sich in die Beta ja reinkaufen kann. Sollte das dass Spiel sein würde ich es sofort tun denn es sieht wirklich witzig aus. Habe es schon seit längerem im Auge 🙂

  13. Hey Steve,

    genau das selbe wie du, habe ich mit dem Internet auch 😉
    Letztes Jahr gegen 11/2012 gab es bei und in Bothel (quasi Nachbarschafft) eine Veranstalltung von der EWE.
    Dabei ging es genau daraum! Die EWE bietet nun in Bothel DSL an mit „bis zu“ 50.000 an. Natürlich wollte ich dabei sofort
    zuschlagen, da ich seit Jahren auf einer >> 2.000er << Leitung rumdümpel (Steinzeit) 🙁 Bei der Veranstalltung der EWE in
    unserem Dorf, wurden glaub ich damals noch keine Anträge angenommen, daher bin ich ein paar Tage später auf nach RoW ins "EWE Center"
    sag ich jetzt mal und wollte dort alles klären. Die EWE sehr zuvorkommend, erklärt dies und jenes und "ja wir kümmern uns um
    den Wechsel, sie müssen sich nicht selbstständig mit der Telekom in Verbindung setzen." Alles Super denk ich mir, dass läuft
    wie geschmiert und ich freute mich riesig. Ein paar Tage später bekam ich dann Post von der EWE mit dem Endgültigen Vertrag und
    haste nicht gesehen. Doch was musst ich dort lesen… der Umstieg von ihnen zu uns erfolgt am …10/2013… WTF !!! Total geschockt
    und ein wenig pi**ed rief ich also bei meinem Berater der EWE an und fragte nach den Gründen. Ja und wie das halt so ist,
    hänge ich leider Gottes an dem Telekom Vertrag, der (was zu Hölle) am 10/2012 um ein weiteres Jahr verlängert wurde. 🙁
    Also mehr Pech, kann man glaube ich nicht haben. Nun rief ich bei der Telekom an… diese bestätigte mir, dass der Vertrag verlängert
    wurde und ich somit warten müsse. Auf meine Frage: "Ja was ist denn nun, wenn ich bei ihnen bleiben würde und von ihnen die 30-50k
    Leitung in Anspruch nehmen würde?" hieß es, "Das können wir ihnen Leider nicht anbieten…" omg… "Ich könnte ihnen aber Internet
    via Funk anbieten mit bis zu 20k (oder was das war)"… jaja hier LTE und sowas, da bin ich aber überhaupt kein Fan von.

    Ja… das Ende vom Lied, ich bin noch bis zum 10/2013 bei der Telekom.
    Und dann heißt es -"Hallo EWE und Hallo Highspeed Internet" 🙂

    Also Steve schön nach dem Aktuellen Vertrag schaun!

    Aber vielleicht hat hier ja noch jemand nen Tipp !?

    PS: Sry für soviel Text 😮

    mfg
    Cord2k

  14. Ich sag mal so lieber grau und grau als bei 30-37 Grad auf der Arbeit zu schwitzen (; Dieses Jahr Kitzingen 35-37,4 Grad neuer Rekord und das 4 Tage am Stück, viel Spass Herr Dachdecker, die wurden von der Sonne wortwörtlich erschlagen, bei meinem Vater auf der Arbeit „Dachdecker“ mussten zwei Leute ins Krankenhaus eingeliefert werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here