TEILEN

Was ist eigentlich die Mehrzahl von Mehrzahl? Gibt es in einem Land mit Linksverkehr auch einen Rechtsweg? Darf man ein Sturmgewehr auch bei Windstille benutzen? Können Vampire AIDS bekommen? Wie weiß ein Blinder, dass er fertig ist mit Hintern putzen? Alle Antworten auf all diese Fragen bekommt Ihr in der neuen Ausgabe meines Podcast!

Der den Bären ruft und der dann auch kommt
– Tattoos und Piercings
– Stellungnahme zum Thema Paape/Krömer
– Das Haar-Wunder Finasterid
– Krömer hatte nen Traum: Hunger- und Müllproblem gelöst!
– Filmtipp: Die Monster Uni
– Anja: Die heimliche Liebe, Geld fürs Studium, Community-Thema: Gut im Bett?
– Gastbeitrag Eidexe: Fame im Netz

Hier der iTunes-Link zum Stevinho Podcast (einfach abonnieren) —> Klick mich

Play

43 KOMMENTARE

  1. Großartiger Podcast mal wieder! Bei „Pisney Dixar“ musste ich mir das Lachen im Zug verkneifen – ganz großes Kino! Wird erst einmal eine Weile dauern, bis ich das nicht mehr selbst sage…
    Vielen Dank für diese zuverlässige Montagsfahrtunterhaltung!

    An Eidexe: Exzellenter Beitrag! Man sollte öfters an den eigenen Kopf und den Gebrauch dessen erinnert werden 😉

  2. Also entweder musst du todkrank sein oder der Kahlschlag geht nach hinten los!
    Steve ich mag deine hohe Stirn.
    Dich irgendwie als „Heisenberg des Internets“ zu sehen macht mir Angst.

    Nimm das folgende nicht zu ernst… aber Steve, du bist schon ein Ego-Fucker.
    Ich meine, ohne dich gibt es keine Sendung aus dem Studio.
    Klar, es ist dein Netzwerk, aber gib den anderen doch mal eine Chance. Quasi ein festes Programm. Anfangs gab es doch einen MoP Livestream.
    Oder… naja. Auch wenn Paapes 1. Versuch beim letzten WoW-Marathon mir persönlich weniger gefallen hat, so gin ihm doch auch die Chance eine eigene Sendung zu bekommen.

    Ich finde es schade, dass diese teure Investiotion nicht ordentlich genutzt wird.

    • Was issn das für Kommentar? Und sowas von Dir?

      1. Bin ich jetzt schon ein Ego-Fucker wegen dem, was ich nachts träume?

      2. Mal darüber nachgedacht, dass Paape ohne mich und Führerschein evtl. gar nicht ins Studio kommt?

      3. Was bei „wir machen einfach mal so ne Sendung“ rauskommt, konnte man gut bei Outland-FM sehen, bzw. hören. Ich bin der Letzte, der sich dagegen stemmt, wenn irgedwer ausm Team ne Sendung ohne meine Anwesenheit machen will – allerdings will ich dann ein durchgeplantes Konzept sehen. Und kein „wir machen einfach mal“…

      Ferndiagnosen sind immer so ne Sache, wenn man eigentlich keinen direkten Einblick „hinter die Kulissen“ hat!

  3. Warum hab ich jetzt Lust die Monster-AG zu gucken?^^

    Allgemein, sehr schicker Podcast. Gerade der Leserbrief mit der heimlichen Liebe erinnert mich an die Situation, in der ich fürchte bald zu stecken: Mädchen, für das man schwärmt, von dem man aber weiß, dass man nie mit ihr zusammenkommen wird. Dafür versteht sie sich jedoch super mit deinem Freund und man selbst ist dabei als 5. Rad am Wagen zu enden.
    Ich glaube, da hilft wirklich nur dich an deine anderen Freunde zu halten. Und man sollte sich wohl keinen Illusionen hingeben – die Leute sind nicht doof und merken, wenn etwas mit dir nicht stimmt. Trotzdem viel Erfolg in der Zukunft!

    Achja, den Traum mit der Maschine fand ich auch cool, aber Möglichkeit und Unmöglichkeit wurden ja bereits gänzlich erläutert.
    Und noch ein kurzer Kommentar zur Paape-Krömer-Sache: Es ist und bleibt halt ungewohnt. Jung und alt sind halt selten so dicke miteinander. Aber man kann nichts schlechtes an dieser Beziehung erkennen, von daher die Frage: Was spricht dagegen? Außer das wir ein ungewöhliches Bild akzeptieren müssen gar nichts. Von daher, weiter so!
    MfG

  4. Das Hauptproblem der Traummaschine ist die benötigte Energie. UM z.B. 10g Gold herzustellen bräuchte man astronomische große Mengen an Energie (z.B. die Energie von kolidierenden Sternen).

  5. Schicker Podcast!
    Zu der Sache mit den Trollen: kann man trollende Leute nicht einfach sperren? Auch bei youtube, wenn jemand konsequent trollt dann aus dem Kanal oder den Kommentaren bannen? Es ist dein Kanal, deine Beiträge, dein „Zuhause“; Und bei Dir Zuhause kannst Du machen was Du willst und vorallem rauswerfen wen Du willst. Wahre Soldier….sssSSSSSsss wird es wohl kaum stören wenn Du ein paar Leute wegen trollens verbannst aus allem was Du hier machst.

  6. Ich fühl mich von dem Gastbeitrag zu Y-Play leicht angegriffen 😉 Ne mal im ernst ich schaue das gerne. Nicht weil ich so ein großer Y-Titty Fan bin sondern weil es einfach diesen „Giga Charakter“ hat den ich schon früher sehr mochte. Natürlich gibt es das Konzept schon lange aber deshalb muss es ja nicht schlecht sein.
    Außerdem finde ich es sehr erwähnenswert das Sie sehr gut zocken und dabei entertainen können. Viele Spielen nur aber sagen dazu nichts weil sie sich eben konzentrieren.

  7. Schönes Dingen! Zum Thema Studium: Wenn der finanzieller Rückhalt aus dem Elternhaus echt so schlecht ist, lässt sich Bafögmäßig auf jeden Fall was machen, 150 Taler Wohngeld hat man eh sicher wenn man nicht mehr bei den Eltern haust. Und mal ganz ehrlich, es gibt, wie Anja schons agt, in den Großstädten IMMER was zu arbeiten, an den Unis hängt meistens auch haufenweise was aus, zur Not lässt man halt mal ein Semester das Studium schleifen und arbeitet sich nen kleines Pölsterchen zusammen. Mein Tipp: In den Semesterferien auf den Bau gehen und da einen Monat Vollzeit arbeiten. Damit habe Ich in den letzten Ferien 2600 Euro netto verdient, damit kommt man wenn man noch was kleines nebenbei hat gut durchs Semester.

    Mfg, Paul! 😉

  8. Dein Traum ist ziemlich interessant und hat mir ein lustiges Gedankenexperiment gebracht. Mal abgesehen von den physischen Vorgängen die andere hier schon beschrieben haben und von denen ich eh keine Ahnung habe, sehe ich 2 sehr starke Probleme mit deiner Traumerfindung.

    Erstens, Massenarbeitslosigkeit. Wieso sollte jemand auf der Farm arbeiten oder im Restaurant wenn es überflüssig ist? Die gesamte Lebensmittelbranche würde kollabieren. Wochenmärkte, Supermärkte und so weiter wären komplett sinnlos. Das heißt wir haben Millionen (wenn nicht gar Milliarden) von Menschen auf der ganzen Welt die keinen Job mehr haben, weil wer würde denn dafür bezahlen wenn das ganze Essen aus ner Maschine kommt?

    Zweitens, wie du angedeutet hattest, das Ressourcen-Problem. Irgendwann ist der Müll alle. Nehmen wir zum Beispiel ein einfaches Essen, Spaghetti Bolognese. Dazu nehmen wir einfach mal Pasta, Maggi-Mischung, ne Tube Tomatenmark und Gehacktes aus der Kühltruhe. Da fällt einiges an Müll an, die Tube, die Pasta-Verpackung, die Maggi-Tüte und die Verpackung vom Fleisch. Wenn das ganze direkt aus der Maschine als Fertiggericht auf den Teller kommt, ist der Müll nicht da. Das heißt, das Müll- und Hungerproblem so zu lösen, das das Hungerproblem durch Müll gelöst wird, frisst auf Dauer wortwörtlich den Planeten auf, wenn wir da mehr und mehr Materie in deine Maschine schmeißen müssen.

    • Das ist richtig, man muss ja aber nicht bei Müll bleiben. Wenn Steve tatsächlich eine Maschine erfindet, die Materie umstrukturieren kann, könnte man einfach Kläranlagen dadurch ersetzen, wenn ihr versteht was ich meine. Das wäre zwar etwas gewöhnungsbedürftig, wenn man weiß, dass der Nahrungskreislauf so „unmittelbar“ und direkt wird, aber es wäre ja an sich nicht schlimm.
      Das Problem was ich sehe, ist das, was wir schon immer haben und wohl noch lange haben werden. Wir können Energie nicht in Reinform „herstellen“. Das ist ja auch das Problem an Klimaanlagen und Kühlschränken, wir können noch nicht einmal Dingen Wärme und damit Energie entziehen, ohne noch mehr Energie aufzuwenden. Um aus Wärme Energie zu gewinnen müssen wir wahnsinnigen Aufwand betreiben und über Umwege wie Erhitzen von Wasser gehen, das wir dann als entstehenden Dampf durch Turbinen leiten.
      Wenn wir Energie noch nicht einmal so unmittelbar umwandeln können, ist der Weg, wie in deinem Beispiel, Materie völlig auf seine Energie zu reduzieren, noch viel weiter.
      Kühlschränke und Klimaanlagen, die mit einer positiven Bilanz Energie entziehen können, wie sie es eigentlich sollten, würden erst einmal genug Probleme lösen, wenn man das Gedankenexperiment wagt.

  9. Zum Thema „Schule vs. Web-Arbeit“: Ich fände es mal spannend zu hören, inwieweit du bei den Projekten konkret Schule und vor allem auch Eltern der Beteiligten einbeziehst. Stellst du die Projekte im Kollegium vor? Und sprichst du mit Eltern darüber? Oder wird da nur das Einverständnis abgezeichnet?
    Denn einerseits können solche Projekte die Schüler ja weiter bringen (z.B. im Hinblick auf Selbstbewusstsein durch Kameraauftritte o.ä.), andererseits blickt der ein oder andere später darauf zurück und wünscht sich, die Sachen aus dem Netz nehmen zu können.
    Das ist jetzt vollkommen wertfrei gemeint, mich würden allerdings solche „reiferen“ Themen aus deinem beruflichen Alltag interessieren, den ein oder anderen sonst ja vielleicht auch noch.

  10. Du hast mal mal Wrestling moderiert im DSF? Man lernt nie aus^^ Gibts noch irgendwelche Folgen bei Youtube zu sehen, in denen man dich hört?

    Ich hab bisher nur bis zum letzten „freien Leserbrief“ vor dem Sexteil gehört und wollte dem jungen Mann da nur einige Hinweise geben. Prinzipiell wie Steve schon meint gibts ja Bafög. Beantrag das so schnell wie möglich! Geht aber erst wenn du eine Immatrikulationsbescheinigung hast und das ist das Problen, denn danach vergehen mal locker 2 Monate in denen Du auf den Bescheid wartest. Alternativ bzw. zusätzlich gibt es viele ANgebote für Studienkredite. Einfach mal nach googeln oder in der Uni wo du anfängst beraten lassen! Klar Kredit, da denken alle immer man will sich nicht verschulden, aber hey du investierst die Kohle in das Beste was es gibt: IN DICH!

    Zur Studenrichtung: Ja alle schwärmen immer davon, dass man machen soll was man liebt! Prinzipiell richtig nur manchmal ist das eben brotlos, manchmal weiß man nicht wofür man Leidenschaft entwickelt. Deshalb sind andere Berwertungskriterien notwendig. Maschinenbau und generell Ingenieure werden heutzutage immer gebraucht! Bei Chemie weiß ich es nicht und kann das nicht bewerten. Bei mir selber war es so, dass ich auch wußte nach der Ausbildung: Du willst nicht ewig Sachbearbeiter sein. Also studieren und Wirtschaftsingenieur geworden. Was ich konkret damit machen wollte kristallisierte sich erst im Laufe des Studiums heraus. So wird es Dir auch gehen und ist meiner Meinung nach nichts ungewöhnliches!

    Viel Erfolg

  11. das mit deinem gesundheitlichen problem könnte candida sein, sprich pilze im darm. hast du mal medikamente eingenommen (oder z.b. penicillin)? also deine beschreibung passt da sehr gut drauf. wenn man das erstmal hat, ist es relativ nervig es loszuwerden. man kann wohl je nach ernährung unterschiedlich starke symptome haben. ist ein wirklich komplexes feld… google mal „candida albicans“ und geh in ein paar foren (allerdings nicht reinsteigern, da gibt es viele komische leute die fast fanatisch wirken). wenn du das jedenfalls hast bekommt man das mit bestimmten mitteln wieder voll in den griff.

    • achso ein anhaltspunkt könnte übrigens ein spuck test sein. einfach direkt morgens nach dem aufwachen in ein glas mit leitungswasser spucken (ohne vorher den mund zu spülen, etwas zu essen oder zu trinken). wenn sich nach kurzer zeit fäden nach unten ziehen, kann das ein indiz für candida sein.

  12. Hier steve, ich finde das mit Paape und Sahra echt schwer in Ordnung.

    Vorallem Paape macht bis jetzt einen echt guten Job und hat mmn auch eine kleine Entschädigung verdient.

  13. starker Doppelpost jetzt auch 😀

    Zu der Paape-Krömer-Sache:
    Das Paape hier Kohle verdient, wird sicher wieder einige traktieren, ich finds gut. Paape bringt sich unglaublich ein und hat eigentlich alle Formate, an denen er teilgenommen hat, bereichert.
    Im Gegenzug verdient er halt Geld, aber was für ihn auf lange Sicht wichtiger sein dürfte: Paape hat sich gemacht. wenn man an das gestammel am anfang denkt und seine souveräne Auftritte jetzt, dass ist ein riesen Unterschied. Ich hoffe wirklich für ihn, dass er mit diesen erworbenen Fähigkeiten in Zukunft was anfangen kann, dass gönneich ihm so richtig.
    (Auch wenn ich jedesmal heulen muss, wenn ich sehe wie groß Paape ist und mich dann daran erinnere, dass ich zwei Jahre älter bin T_T)

    Zu deiner Privatssphäre:
    Ich finds ja immer faszinierend, wie ich mich darin wiedererkenne, wenn du über deine Leiden als Webmaster erzählst (wenngleich das bei mir alles viel kleiner und ohne eigenes finanzielles Risiko ist, aber so vom Grundprinzip…).
    Auch hier gehe ich völlig mit dir auf einer Linie: als Caster hab ich mich halt overall einer relativ großen Menge dargestellt. Ebenso plauscht man eben auch mit seinen Mitadmins, auch mal über privateres. Meine Freunde oder Familie war dabei aber _nie_ ein Thema, obwohl mein Freundeskreis natürlich ebenfalls stark gaming-bezogen ist.
    Wer mit mir mal was casten wollte, konnte das gerne machen, aber diese initiative musste eben immer von den Leuten kommen.

  14. bin gerade noch am hören, aber zu der Schmolljunge/ISS-Sache:

    Ich bin Headadmin einer der letzten großen WC3-Ligen, und das seit Jahren. Ich bin seit vier Jahren Caster. Und ich hätte, wenn ich bei eurer Partie der zuständige Admin gewesen wäre, zu 99,9% darauf entschieden, dass der Win für Steve steht.
    Die 0,01% ist, dass ich der bevorteilten Seite, also hier Steve, angeboten hätte, dass Spiel komplett zu wiederholen, da die Spielsituation nicht wiederherstellbar war und auch kein Savegame existierte.
    Aber zum einen zieht man diese Karte als Admin nicht, eben weil der andere Spieler dann automatisch als Charakterschwein gilt, und zum anderen habe ich es im semiprofessionellen Bereich _in meiner ganzen Zeit_ noch nie erlebt, dass bei einer 100%igen Situation slbst der fairste Spieler da nen Rematch gibt. (oder das der unterlegende spieler daran rumzickt).

    Das war einfach ne eindeutige Sache, über die man nicht diskutieren braucht. Ist einfach schade, dass durch diese Diskussion die eigentlich lustige Anektode mit dem „#Schmolljunge“ total in den Dreck gezogen wird.

  15. Zum Thema das sich die Freundschaft nach der Schule meistens erledigt muss ich mich einfach mal selbst beglückwünschen 😀
    Ich bin vor drei Jahren von Bochum ins Sauerland gezogen und habe immer noch guten und regelmäßigen Kontakt mit meinen beiden bestenFreunden und das trotz 150km Entfernung, wollte nur kurz anmerken das es auch so laufen kann ^^

    • Wie kannst du nur das wünderschöne Bochum verlassen und dafür ins Sauerland ziehen? Schämst du dich wenigstens?^^

      Gruß aus dem Zentrum des mittleren Ruhrgebiets 🙂

  16. Kurzes Statement zu deiner ‚Traummaschine‘: Zu allererst braucht man sehr hohe Beträge von Energie, um etwas in seine Einzelteile zu zerlegen. Je nachdem, in wie kleine Einzelteile dein Joghurtbecher beispielsweise geteilt werden soll, desto höher ist die dafür benötigte Energie. Um aus einem Joghurtbecher oder mehreren Joghurtbechern jetzt einen Royal TS herzustellen, musst du ihn bis auf Protonen, Elektronen und Neutronen Teilen, da du neue Atome erschaffen müsstest. Du kannst ja nicht aus den Bestandteilen von Plastik (hauptsächlich Kohlenstoff und Wasserstoff) ein Stück Fleisch erschaffen. Deswegen musst du Atome anderer Elemente (beispielsweise Kohlenstoff, Sauerstoff, etc.) erschaffen. Was für einem Element ein Atom angehört, entscheidet die Anzahl von Protonen und Neutronen im Atomkern. Daher musst du deinen Joghurtbecher auf diese Größe von Teilchen teilen.

    Energetisch gesehen geht die Rechnung nicht auf, da das Teilen und Erstellen von einem neuen Produkt zuviel Energie benötigt, als dass es sich lohnen würde. Theoretisch ist es möglich so ein Gerät herzustellen, aber die Vorgänge sind so komplex und energetisch hochaufwändig, dass es dazu niemals kommen würde, und wenn doch, dann erst in ein paar hundert Jahren. Und selbst wenn man es schaffen würde, wäre es sinnlos. Dazu kommt, dass es unmöglich ist, dieselbe (oder mehr) Anzahl von Energie aus einem Gerät Herauszubekommen wie man reingesteckt hat. Deswegen wäre das Gerät auf lange Sicht sowieso sinnlos.

    Ich hoffe das ganze hat einigermaßen Sinn gemacht 😀

  17. Weizen weglassen.
    Hast du das mal probiert? Weil in dem Vegan for fit wird komplett auf weizen verzichtet. Ist ne Sache die selten getestet wird aber durchaus vorkommen kann.

    • Vielleicht liegt es allgemein an Stärke von da diese ja schwer zu verdauen ist, und Galle ja hilft bei der Verdauung.

  18. Mal meine fünf cent zur „Traummaschine“. Also Rein hypothetisch ist es möglich. Da Materie nichts anderes als „geronnene“ Energie ist. Daher auch E=m*c^2 (Energie ist gleich Masse mal Lichtgeschwindigkeit zum Quadrat). Ein Problem gibt es jedoch: Die Entropie. Entropie ist eine „Kraft“ im Universum, die alles danach in einen Zustand größeren Chaos streben lässt. Ein Beispiel: Wenn man eine Tasse vom Tisch fallen lässt, würde die freiwerdende Energie dafür ausreichen, die Tasse wieder ganz auf den Tisch zusammenzusetzen. Die Entropie verhindert dies. Stattdessen lässt sie die Tasse in tausend kleine Splitter zerschellen. Mit diesem Problem hat ebenfalls die Traummaschine zu kämpfen. Um eben die genannte Flasche in einen Royal Ts zu verwandeln, müsste man nun viel Energie verwenden, um die Flasche in ihre Bestandteile zu zerlegen (Man lässt sie dadurch quasi in der Zeit „zurrückreisen“ damit erhält die Grundbausteine, Protonen, Neutronen und Elektronen) und anschließend wieder in einer „geordneteren“ Form wieder zusammensetzen. Also um das ganze kurz zu fassen: Es würde gehen, allerdings ob es sich lohnt ist die andere Frage…

  19. Moin Steve,

    Mal eine kleine Klarstellung. Du hast noch Galle, auch wenn du keine Gallenblase mehr hast. Die Galle wird in der Leber gebildet und in der Gallenblase lediglich gespeichert (und eingedickt), um dann bei Einnahme einer Mahlzeit in den Darm entleert zu werden. Dort hilft sie dann bei der Fettverdauung.
    Was dir quasi fehlt, ist das Gallenreservoir, das bei großen fettreichen Mahlzeiten nötig ist. Was helfen sollte, ist auf sehr fettreiches Essen zu verzichten (jaja, das macht keinen Spaß) oder es zumindest auf mehrere Einzelmahlzeiten über den Tag zu veteilen – auch blöd aber zumindest kein kompletter Verzicht.

    Sonst könnte man bei so protrahierten Verdauungsstörungen auch noch an chronisch entzündliche Darmerkrankungen denken, welche mittels Darmspiegelung (die du schon hattest?) festgestellt werden können. Weiter denkbar wäre eine Zöliakie (~Glutenunverträglichkeit) – auch diese wird mittels Darmspiegelund und Biopsieentnahme festgestellt.

    Abgesehen davon gibt es den großen unscharfen Bereich des „Reizdarms“, der allerdings eher eine Ausschlussdiagnose darstellt. Hier kommt man nicht drum herum, auslösende Faktoren möglichst vollständig zu meiden…

    Grüßle

  20. Man sollte bei der Entscheidung, ob man sich tätowieren lassen möchte, seine Zukunftsplanung einbeziehen. Ich habe Mjölnir auf meinem Oberarm und habe es nie bereut, trotzdem habe ich jetzt ein kleines „Problem“.

    Beruflich zieht es mich nächstes Jahr für mindestens zwei Jahre nach Japan und Tätowierungen sind in Japan eben noch etwas… geächtet, weil es eben vor allem Yakuzas tragen.

    Im alltäglichen Berufsleben mag es zwar kein Problem sein, aber wenn man mal in ein Onsen, Badehaus oder Freibad o.Ä. möchte, könnte es durchaus hinderlich sein.

    Ich habe es persönlich nie bereut, trotzdem überlege ich momentan, ob ich es mir entfernen lasse, da aus den zwei Jahren auch ein Leben lang werden könnte…

  21. Diese Maschine dürfte kaum möglich sein, denn:

    Dabei müssten ja nicht nur die Atome extrahiert werden, sondern diese auch in Elektronen, Protonen und Neutronen aufgespalten werden und wieder zusammengesetzt werden müsste, da ja die Protonen im Kern erst das Element ausmachen.

    Also gerichtete Kernspaltung und Kernfusion. Ist einfach nicht möglich, da die Maschine sich dabei ja wahrscheinlich auch selbst zersetzen würde.
    Nach der Heisenbergsche Unschärferelation wär es auch der Fall, dass man nur durch das so weite „Runtergehen mit dem Werkzeug“ auf die Subatomare Ebene das Teilchen-System beeinflusst und es nicht kontrolliert werden kann.

  22. Leinsamen hilft bei Verdauungsproblemen^^ angeblich ;-))

    und Antwort „Nein“ das geht nicht und wird niw gehn

    Was die Haare angeht lass wachsen was kommt und wenn nicht, tja dann isses eben so

    Du bist nee Rakette im Bett?? löl
    Ich hoff die Rakette geht nicht vorzeitig hoch^^

    hab,s nur 30min höhren können ^^
    musste dann weg

  23. Hi Steve bin gerade am hören deines Podcastes und möchte dir ne Anregung geben, zwecks Völlegefühl.
    Ich habe/hatte das Problem auch. Wollte auf die Toilette ging nichts, nur heisse Luft,… Als ich am Laufwettbewerb mitgemacht habe, sehr erfolgreich (hehe), ging ich auf „lowCarb“. Mein Völlegefühl war so gut wie Weg, oder war Weg! Ich war auch beim Arzt und dieser sagte mir auch die Standartsachen von wegen, viel trinken, Ballaststoffreiches futter,…
    Probier deine Kohlenhydratezufuhr zu senken! Iss morgens schön Haferflocken und über den Tag Vollkornprodukte, maybe wirds dann besser!
    Viel Erfolg und Berichte drüber

      • früher litt ich auch oft unter sowas. doch seit weihnachten/neujahr 2010/11 hab ich mein leben komplett geändert: seitdem ernähre ich mich streng vegan und die probleme sind verschwunden.

        evtl wäre das auch was für dich: man fühlt sich nicht nur gesunder, man tut auch noch was für die umwelt, denn jedes stück fleisch was man isst schadet unserem planeten mehr als stundenlanges autofahren.

      • Ahh was mir noch eingefallen ist um es „einfach“ zu testen. Iss Morgens schön üppig ein Müsli z.b. Kellog´s Smacks etc. Wenn du danach dieses Völlegefühl hast, dieses ekelhafte drücken im Magenbereich, weisst du bescheid!
        Als ich den Post schrieb, war ich noch netmal fertig den Teil zu Ende zu hören. Dein bedenken war auch, dass es Milchprodukte sein können. Dem gebe ich von MEINER Seite aus Entwarnung. In dieser LowCarb Phase, habe ich ca. 500G Naturjoghurt, 200G+ Magerquark, sowie Milch täglich zu mir genommen und hatte keine Probleme. Das war bei MIR so!
        Was den Lactosegehalt in Milch angeht, kannst du ja ruhig Lactosefreie Milch kaufen z.b. Sie ist süßer als normale Milch, lecker. Aber ein wenig teurer.

        Grüße

        • Das Verdauungssystem des Körpers ist schon interessant, Müsli hab ich als kind wie eine irre gegessen und nun wird mir nach 2 Löffeln schlecht, es liegt aber nicht an der Milch.
          Ich kann wunderbar Kaba trinken also muss es was anderes sein.
          Ich weiss das mein Magen schnell übersäuert, also darf ich kein besonders Säurehaltiges Essen zu mir nehmen.
          Ob das zusammenhängt, kann ich nicht sagen.
          Koffein vertrag ich auch nicht mehr.

          Was ich damit sagen will ist, Ich musste das alles austesten und dem Arzt, dann die Ergebnisse mitteilen.

  24. Also wegen der „Traummaschine“. Ich bin kein Wissenschaftler, aber ich meine mal nen Artikel gelesen zu haben, indem es um Nanoroboter ging, die wohl jeden Gegenstand Atom für Atom aufbauen können (allerdings nur in der Theorie, tatsächlich gibt’s die noch(!) nicht). Ich denke also, es wäre theoretisch möglich.

    • ich glaub atom ist nen bissel zu klein, die theorie mit naniten ist ja das sie ungefähr so gross sein sollen wie ne blutzelle und praktisch überall „eingeschleust“ werden können und mit der entsprechenden programmierung fast alles montieren oder demontieren können.

      will heissen medizinische naniten können nen körper ala mass effect 2 komplett wieder herstellen solange sie rohstoffe haben mit denen sie arbeiten können, währen waffenfähige naniten nen körper binnen sekunden zerlegen können.

      auf atomarer ebene würde das ja heissen das die praktisch alles manipulieren können und aus stoff x stoff y machen können indem sie die atome neu anordnen.

      wäre zwar geil wenn das irgendwann geht, aber wer braucht dann bitte noch gott(oder götter)? da kommt mir dann diese zivilisationsstufen in den sinn die gerne in sci-fi werken zitiert werden, damit wären wir dann ja mindestens auf stufe 2 oder 3 anstatt auf 0.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here