TEILEN

Sollte man ärztlichen Rat einholen, wenn die Möbel in der Wohnung von Zeit zu Zeit verrückt werden? Wie kann ein Fisch, der ja sein ganzes Leben badet, so stinken? Ist eine männliche Tussie ein Tus? Träumen Roboter von elektronischen Schafen? Alle Antworten auf all diese Fragen bekommt Ihr in der neuen Ausgabe meines Podcast!

– Neuer JustNetVLOG erschienen
Call-In Expertenrunde schlägt ein!
WICHTIG! Die Zukunft des JustNetwork…
– Jetzt doch: Allimania 20 – es geht los!
– Dritter WoW-Marathon?
– Youtube-Reihe zur digitalen Fotografie geplant
– Filmtipp: World War Z
– Anja: In der Altenpflege; Geschichte eines „Krüppels“; Community-Thema: Sommer oder Winter?
– Gastbeitrag Eidexe: Oma und die Farbe

Hier der iTunes-Link zum Stevinho Podcast (einfach abonnieren) —> Klick mich

Play

81 KOMMENTARE

  1. Danke für die Mühe in Allimania 20 ! Wäre ein guter Abschied 🙂 Hab keine Lust Vorschläge fürs weitermachen zu geben. Steht ja genug in den Kommentaren.

  2. Ich bin begeisterter Leser deines Blocks (seit Launch), und ehemaliger WoWler. An dieser Stelle moechte ich erstmal danke sagen fuer die vielen Jahre der kostenlosen Unterhaltung. Dein Blog war und ist immernoch taegliche Anlaufstelle meiner Internetroutine.
    Ich persoenlich bin auch ein gigantischer Fan deiner literarischen Werke. Die Leuchturmwoche war fuer mich das Highlight der letzten Wochen. Solltest du deinen Blog halten koennen, wuerde ich mich freuen es mal wieder mehr von deinen Berichten und alltaeglichen Erlebnissen zu hoehren gibt, Just pure Stevinho, back to the roots.
    Eine Frage zum Schluss, die du nur beantworten musst wenn sie dich nicht zusehr nervt mittlerweile, wie schauts denn mit deinem Buch aus wurde das ganze eingestampft, oder koennen wir uns darauf noch in unbekannter Zukunft freuen?

    In dem Sinne danke nochmal fuer die ganzen Jahre, und DANKE fuer Allimania 20!. Auch wenn ich kein WoW mehr spiele aber Allimania ist das, was mich damals zu WoW Szene, und zu deinem Blog gebracht hat.
    Ich wuensch dir und dem ganzen Netwerk das beste fuer die Zukunft.

  3. Mahlzeit.

    Bevor ich in die vollen gehe, muss ich Euch und vor allem Dir Steve ein Honigmaul voller Komplimente zuschütten.

    Was Ihr Bzw. Du in den letzten Jahren hier an Sachen geboten habt ist schon sehr beeindruckend und vor allem unvergessen.

    Tolle WoW-Nächte, schicke Lategames und all die anderen Projekte, die schon sehr professionell ausgeübt wurden. Dafür möchte ich mich als „Konsument“ sehr bedanken und hoffe natürlich, dass Du weiter so akribisch dran bleibst.

    Auch wenn der grosse Sponsor abspringen sollte, finde ich, dass du mit Deinen Seiten schon sehr viel in den letzten Jahren erreicht hast.

    Man darf das Blatt dabei ruhig vom Mund wegnehmen wenn man sagt, dass du mit dem ganzen schon sehr, seeehr viel Geld eingenommen hast, wenn man dies über all die Jahre hinweg sieht.

    Ich möchte aber definitiv sagen, dass es mehr als verdient ist, wenn man damit mehr als gut Knete macht oder gemacht hat. Schliesslich ist das ja auch alles dein Verdienst. Eine Art Entertainment zu bieten soll auch belohnt werden. Einfallsreichtum, Cleverness, viel Arbeit und eine geschickte Hand sind Ergebnis von dem, was man hier nun eigentlich vorfindet.

    Versteh mich nicht falsch aber ich finde Du bist seit geraumer Zeit auch einfach im Gamingbereich auf keinem grünen Zweig mehr. WoW hin oder her was Dich gross gemacht hat aber alles andere scheint Dich eher nicht zu interessieren. Sei es im grossen MMO Bereich oder bei anderen Highlight Titeln. Man hört von Dir da eher wenig bis garnichts.

    Ich denke schon, dass dies wohl die schlechten Zahlen erklärt, die das Network einstreichen muss.

    Das mag vielleicht auch daran liegen, dass Du dich nicht mehr so für diese Sachen zu interessieren scheinst.

    Formate hin oder her aber überleg doch einfach mal ganz kurz warum Du so gross geworden bist. Vielleicht kommst Du dann auch darauf warum es hier derzeit einfach nicht mehr so klappt.

    Ich glaube eher, dass deine Präsens bei Spielen (und nein ich meine nicht WoW) einfach fehlt.

    Das man sich für bestimmte Titel auch begeistern muss um sowas auch authentisch an den Mann per Livestream zu bringen ist wohl klar.

    Man merkt bei Dir halt direkt, wenn die Unlust dabei ist und das schadet einfach dem Titel sowie deinen Zahlen.

    Ich kann von meiner Seite aus nur appelieren, mach was Dir gefällt aber bitte mit Spass, den dann wird’s auch authentisch und keine Nullnummer wie einige „Achja WoW Stream da nörgel ich ma rum weil hab eh kein Bock dazu“. Was legitim ist aber dann macht man sowas halt nicht…

    In dem Sinne, ich hoffe ich konnte Dir durchweg glaubhaft schildern wie ich das so sehe.

    Zuletzt wollt ich halt nur noch sagen „Mach et jut oder lass et“

    MfG

    Telefonjoker

    • 1. Woher willst Du wissen, wie viel „Knete“ ich gemacht habe?

      2. Du widersprichst Dir in Deinem eigenen Beitrag: Auf der einen Seite soll ich mehr Gaming machen, aber auf der anderen muss es natürlich Spaß machen, sonst isses doof. Passt bei mir nun mal nicht mehr zusammen!

      Ich bin Euch ja echt dankbar, dass Euch das Netzwerk so am Herzen liegt, und mir ist bewusst, dass Ihr nur helfen wollt, allerdings bringt mir/uns das aktuell wenig. Jeder hier hat andere Bedürfnisse und Prioritäten und möchte auch, dass wir diese möglichst anbieten – dadurch will im Prinzip jeder was anderes.

      Ich werde das Thema nächsten Sonntag nochmal im Podcast aufnehmen!

      • Zu 1: Ich weiss nicht wieviel Knete Du gemacht hast aber ich habe auch nachfolgend geschildert, dass dies legitim ist aufgrund Deiner Arbeit und ich davor sehr viel Respekt habe.

        Zu 2: Ich widerspreche mir selbst da wohl nicht sondern ich sehe es nur im Auge des Betrachters und das bin nunmal in dem Falle ich ;)Ich habe deine Gaming Sachen immer sehr gerne verfolgt sofern diese nicht mit Unlust besäht waren.

        Mehr als meine Meinung äussern kann ich ja nicht und mein Post war auch nicht Negativ sondern aus meiner Sicht Objektiv betrachtet.

        • Was ich aber noch unbedingt loswerden muss, ist die sensationelle Call-In Expertenrunde welche sehr informativ war aber leider die Gäste viel zu kurz gekommen Bzw. untergegangen sind.

          Trotzdem einer der Highlights dieses wenn nicht sogar des vorigen Jahres.

  4. Das ende des justnetworks ?

    Welch grausamevorstellung !

    Verfolge deine communtiy arbeit seit ca 2004 (alter schwede fast 10 jahre) als stiller Leser , Podcast hörer und Live Formate Konsument .

    Und jetzt soll ende des Jahres der Vorhang endgültig fallen?
    Kann das wirklich sein?
    Falls es wirklich so kommen sollte wäre das fast nicht zu fassen so selbstverständlich gehört das Justnetwork zu meiner täglichen internet Routine.
    Das macht mich doch sehr traurig das vielleicht eine Ära zuende geht.

    Ja es war eine Ära in der du und deine Crew uns unterhalten haben sei es bei meiner täglichen Jogging tour mit deinem Podcast, WoW Nächten,Allimania Greyson Tales oder abends vor dem Pc mit deinen Live Formaten oder Geistreichen und Witzigen Blog einträgen.

    Was bleibt da zusagen als DANKE für die ganze (für uns) Kostenfreie Arbeit die du über die Jahre geleistet hast und insgeheim zu hoffen das der Lichking uns erhalten bleibt.

  5. man darf halt einfach nicht unterschaetzen wie wichtig persoenlichkeit als alleinstellungsmerkmal fuer eine seite/inhaltsanbieter im netz ist. das ist dann auch der grund wieso dein blog so gut laeuft und wieso die leute sich nur fuer sachen interessieren an denen du einen aktiven part hast.

    da kann man dann soviel inhalte bieten wie man will, wenn die webmaster oder contentprovider die leute nicht ueber die pure info hinaus erreichen, dann wird sich da auf dauer auch nichts aendern. dafuer gibt es in dem bereich einfach auch international zuviele andere seiten die da den fuss schon in der tuer haben.

  6. Der Fehler war zu lange an Casual-WoW festzuhalten. Aber der Kapitän geht ja immer mit dem sinkenden Schiff under, was?
    Casual-WoW ist mit CasualKing so lächerlich einfach geworden, dass man da einfach keine Community-Seiten mehr braucht.

  7. Das Just-Network hat zwei Probleme.
    1. Der Gamingsektor ist überlaufen und die Konkurrenz ist Qualitativ einfach deutlich besser. Das Klassische Lesen von Artikeln wird unpopulär und hier muss dann Just Gaming plötzlich mit Seiten wie Gameone.de etc konkurieren die mehrere Vollbezahlte Mitarbeiter + Internationales Medienunternehmen im Rücken besitzen. Eine 400+x Euro kraft kann da Natürlich nicht mithalten.
    Den Youtube + Studio Bereich kam viel zu Spät und es gibt kein Aushängespiel wie es beispielsweise der Fette Basti hat.
    2. Euer Sponsor MMOGA, ist zu sehr auf Gaming/MMO Spezialisiert, er hat eine Stark eingeschränkte Zielgruppe die eine bestimmte Comunity Voraussetzt, ist diese nicht mehr vorhanden bringt die Werbung nichts. Was hat MMOGA davon bei deinen Erfolgreichen Projekten zu Werben, weder dein Blog noch der VLOG haben MMO spieler als Kernzielgruppe. Ich bin ein Absoluter CASUAL Gamer, FIFA und GTA auf PS3 und das war es. Für mich bietet MMOGA kaum Kaufbare Produkte, außer PS3 Gamecards. Diese sind aber Teurer, wenn ich die über Euch kaufe, als wenn ich die auch bei MMOGA über Ebay kaufe. Da fühlt man sich schon leicht verarscht…

    An deiner Stelle würde ich Gaming komplett weglassen, du hast doch mit dem Blog/VLOG und Podcast erfolg, mit dem Gaming nicht. Also mach nur das Weiter. Das Studio brauchst du auch nicht zwingend. DIe CAll in Expertenrunde ist doch auch von dir Zuhause durchführbar.

    Durch das Steichen von den Gamingportalen+ Weglassen vom Studio sinken deine Ausgaben ja deutlich wodurch du auch mit einem Weniger Potenten Sponsor Finanzierbar wirst. Sei es nun Klassische Layerwerbung + Youtube Partner oder irgend ein Sponsor.
    Ansonsten fokussier deinen Blog auf das Lehrer Sein, schreibe aus deinem Leben mach in Unregelmäßigen Abständen einfach einen Podcast in denen du Geschichten aus deinem Alltag erzählst damit wirst du wahrscheinlich auch erfolg haben da du einfach in Formaten unterhalten kannst, der Inhalt ist da nicht wirklich für Entscheident.

    Das Justnetwork wird geschichte sein Lang lebe Bamstevinho.de 😛

    PS: Hast du mal über ein Format mit Ara nachgedacht, nachdem ihr euch jetzt nicht mehr Total hasst wäre das doch was schönen zum Abschied der Guten Alten Zeiten wegen. Ara ist mindestens so Selbstbewusst wie du (im Positiven Sinne) wodurch ihr ein Lustiges Duo abgebt. Kauf Ara einfach ne Papiertüte vlt. kommt er dann ja Maskiert ins Studio …

  8. sehr schade, dass die zahlen der gaming seiten so eingebrochen sind. allerdings zeichnete sich die entwicklung ja schon seit längerem ab. es fehlt einfach deine präsenz in diesem bereich, du bist ja wirklich ausschließlich auf deinem blog und in video formaten unterwegs.

    wieso greifst du in dem letzten halben jahr, wo du ja eh keine schule hast, nicht auch mal wieder in eurem kerngeschäft richtig an? wäre doch schade sein eigenes gamingnetzwerk „gegen die wand“ zu fahren, nur weil man keine lust auf die arbeit an den spiele seiten hat und dann am ende als resultat sogar die geliebten highlights (blog, vlog, studio) deswegen aufgeben muss.

    ran an den speck 🙂

    • Die Zeitspanne ist viel zu kurz um die relativ toten Seiten jetzt plötzlich in blühendes Leben zu verwandeln.

      Außerdem ist die Konkurrenz auch mittlerweile verdammt gut aufgestellt. Da müssten schon sehr kreative neue Aktionen regelmäßig auf den Seiten laufen, die sich auch wirklich zu 90% auf das jeweilige Spiel fokussieren.

      Leider merkt man Steve aber auch mit Minute 1 an, ob er auf ein Thema Bock hat oder nicht. Selbst wenn er sich jetzt wieder bei wowszene reinhängen würde: die Unlust würde überall durchscheinen und darauf reagiert die aktiv-spielende Community (berechtigterweise) allergisch.

      Kein Fan eines Spiels hat Lust auf Nörgeln oder Mäkeln wie langweilig ein Game doch wäre usw. – dann spielt man es halt nicht.

      Da ich nicht mehr daran glaube, dass die Seiten sich ohne professionelle Hilfe erholen, freue ich mich lieber noch ein halbes Jahr auf spaßige Formate voller Herzblut, auch wenn es am Ende brotlose Kunst ist.

        • ich denke, sich nur noch auf 1 spiel zu konzentrieren funktioniert heutezutage auch gar nicht mehr. es gibt kaum noch leute die perma 1 spiel spielen.

          ich finde das konzept von buffed.de sehr gelungen.
          die haben ja auch als wow-seite begonnen und haben sich dann immer weiter entwickelt. haben podcasts gestartet u.ä., und sind immer in die neuen („erfolgreichen“) MMOs mit eingestiegen.
          heute ist es ein großes MMO-netzwerk. wobei die meisten leute sich wahrscheinlich gar nicht nur auf der wow-seite, nur auf der swtor-seite oder sonstwo bewegen, sondern auf der hauptseite, wo alles zusammengeschmissen wird; alles von den spielen und auch das firmeninterne.

          vielleicht würde es sinn machen (oder „hätte sinn gemacht“) sich bspw. da was abzugucken.

          auch fehlt irgendwie ein seite für let’s-player. oder haben die noch ein anderes zuhause als youtube?
          irgendwo, wo sie mit eingebunden werden, ihre video übersichtlich dargestellt werden, mit kommentaren, zt. vll mit news o.ä.
          sowas fehlt vll auch irgendwie und könnte eine gamingseite sicherlich bereichern

        • Die wilden Zeiten sind vielleicht vorbei, aber „überall tote Hose“ und „das Thema ist durch“ kann ich so nicht unterschreiben. Als Spieler besuche ich drei deutschsprachige Anlaufstellen.

          Dort läuft dank der aktiven Community (Foren, Kommentare usw.) noch einiges, so dass die Betreiber gerne Kolumnen schreiben, gelegentliche Podcasts veranstalten oder Live-Events bringen usw.

          Alleine die starken Diskussionen um den Item-Shop der letzten Tage zeigt besten, wie viel Feuer noch vorhanden ist und mit der Ankündigung des nächsten Addons geht es sowieso dann wieder rund.

          Das Problem liegt primär an der Seite an sich als an dem Spiel, welches zwar schwächelt, aber immer noch genügend Zugkraft für eine gut laufende eigenständige Fansite besitzt.

          Manche beweisen sogar, dass so eine Umsetzung sogar mit Diablo 3 möglich ist, wenn man es richtig macht. 🙂

        • naja was heißt tot. Durch die Schwemme an MMOs sind nun nicht mehr diese Massen an „Seitenbesuchern“ zu erwarten, da es sich nunmal auf viele mmos verteilt. Generell muss auf seiner der kleinen Seitenbetreibern kleinere Brötchen gebacken werden.

  9. war immer begeisterter Hörer der WOW Nacht und verfolge auch immer interessiert den Blog. Leider sind das auch die einzigen Sachen, die aus meiner Sicht interessant sind.

    Sämtliche andere Seiten haben schnell ihren ihren Reiz verloren, weswegen ich sie auch nur sporadisch besuche, um am Ende dann festzustellen, dass sie für mich uninteressant sind, weil da irgendwie ein Gesicht dahinter fehlt.

    Mein Vorschlag wäre eine Konzentration auf den Blog und die anderen Seiten vielleicht einzustampfen (wenn die Zahlen tatsächlich so schlecht sind). Vielleicht fehlt auch einfach die Promotion der anderen Seiten oder Du musst öfters verweisen damit die Leute einen Besuch abstatten.

  10. Puh Steve, das ist harter Tobak, aber „erfinde Dich doch einfach neu…“ dann wird alles gut 😉

    Ne Spaß beiseite. Ich bin, um es mal im Gaming Jargon zu schreiben, ein Casual Netzwerknutzer^^ Ich schau mir alles auf deinem privaten Blog an, alle Videoformate und ganz selten mal News aus dem Gamingbereich. Mich faszinieren momentan auch LP’s. Selbst WENN es jemal wieder ein MMO geben würde, dass Euch alle fesseln würde, wäre ich nur auf der Seite um von außen zuschauen zu können. Ich vertrödel meine rare Freizeit eben eher mit audio-visuellen Formaten, als mit Text und selber spielen tue ich äußerst selten!

    Ich bin sicher nicht repräsentativ für Deine Zielgruppe, dennoch denke ich, dass es in Zukunft immer mehr in Richtung visuellen Content gehen muss. Podcast, Vlog, Liveshows.
    Klar muss der Inhalt und das Gesicht des Ganzen stimmen, aber man sieht ja dass das erfolgreich ist. Dann bist du eben aus dem klassischen Gaming rausgewachsen? Na und?

    Vielleicht ist mmoga in der Situation dann eben der falsche Partner und man „muss“ sich auf die Suche nach einem neuen Partner machen? Vielleicht sogar neue Monetarisierungsmöglichkeiten ins Auge fassen um das Projekt finanzieren zu können?

    Abschließend noch eins: Ich glaube „Macher“ wie Du werden nie lange weg sein können. Es steckt Dir doch in den Genen, du liebst den Austuasch mit deiner Community und du wirst es vermissen dich über Flamer aufzuregen 😉 Du wirst unruhig werden und irgendwann wieder was starten! Bin ich mir sehr sicher. Weil deine Ideen einfach Gold wert sind!

    Ddanke für alles, werde weiterhin den Content verschlingen!

  11. bin ich eigentlich blind oder gibt es nichteinmal verlinkungen der einzelnen communities des just-networks auf den seiten?

    ich kenn das so, dass oben normalerweise eine leiste ist wo man bspw. zwischen wowszene, steve und just-gaming springen kann. hier finde ich aber gar nichts
    vll wär es auch mal eine überlegung wert die ganzen seiten wirklich miteinander zu vernetzen
    und vll auch community-übergreifend events oder news zu schreiben
    momentan macht es den anschein (ich bin fast nur auf stevinho unterwegs), als würde jede seite ihr eigenes süppchen kochen, und die zusammenarbeit ausschließlich im hintergrund, dem user fern, stattfinden

    die .eu adresse finde ich auch etwas komisch. schließlich gibt es im just-network nur deutsche seiten? (allg. die ganze adressgebung ist mMn nicht besonders vorteilhaft gewählt) aber das nur am rande.

    es gäbe bestimmt viele optimierungsmöglichkeiten. hoffe ihr kriegt das mit mmoga hin oder findet wen neues

  12. Die beste Jahreszeit ist der Winter 😀 Betrunken nachts im Schnee liegen und Tausendwindert Theme hören <3 😀

  13. Steve, nochmals danke für die ganzen Jahre im großen und ganzen hochwertige Unterhaltung!

    Bin nun schon seit der closed beta von wow dabei, als du deine nice videos mit deinem hunter gemacht hast 😉 (nostalgie.. das grüne forum mit 100 membern *.* )

    irgendwann ist einfach alles mal zuende. wünsche dir jedenfalls alles gute!

    da ich momentan in bremen wohne, würde ich mich sogar freuen, wenn es noch ein abschiedsevent gäbe.

  14. Die halbe Gaming-Szene bedient sich an deinen Ideen, Steve. Warum solltest du dir also nicht auch ein bisschen was abschauen? Es gibt mittlerweile viel bessere Möglichkeiten die anderen Seiten (z. B. auf deinem Blog, bekanntlich der größten Seite im Netzwerk) mit einzubinden, um somit mehr auf die tollen Inhalte, der anderen Seiten, aufmerksam zu machen. Wenn man, wie ich z. B. größten Teils nur deinen Blog und die Live-Formate verfolgt, geraten die anderen Seiten oftmals einfach in Vergessenheit. Durch das Einbinden könnte man diese wieder einer breiteren Masse zugänglich machen.
    Konzentriert euch bitte wieder mehr auf eure Stärken, das heißt keine unzähligen brach liegenden Seiten, sondern JustStevinho, JustGaming und WoWszene (evtl noch JustHelp, da es nicht viel Arbeit macht). Wenn diese Seiten mit ausreichend Staff und dadurch auch zwangläufig mit genügend Content versorgt werden, bin ich mir absolut sicher, dass Zahlen langfristig wieder deutlich steigen werden. Nur das muss jetzt passieren, vllt ist das genau der Wachrüttler, den die Leute gebraucht haben und sich jetzt wieder mehr einbringen..

  15. Zum Thema Pflege:
    Steve, du sagst im Podcast, dass eine Pflegekraft doch extrem gut verdienen muss, weil den Job keiner machen will und dass Paape über 1000 Euro im 1. Lehrjahr bekommt.
    Dem muss ich leider widersprechen!
    Ich bin seit 8 Jahren Altenpflegerin (also kein Neuling mehr), arbeite 40 Std/ Woche in einem Bremer Heim und bekomme dafür im Monat 1500 Euro. Dafür wird aber von mir auch erwartet, dass ich mein Leben nach der Arbeit richte. Neben ständiger Wechselschicht heisst das auch, sobald jemand krank wird, was dauernd vorkommt, muss ich quasi schon auf Abruf bereitstehen um einzuspringen! In der Freizeit wegfahren wird im Betrieb als Todsünde gesehen und zieht auch noch den Hass der Kollegen nach sich, weil dann eine andere arme Sau seine rare Freizeit opfern muss. Als Druckmittel wird sogar mit Abmahnung gedroht!

    Es ist also kein Wunder, dass immer mehr Pflegekräfte die Schnauze voll haben und wechseln oder mit Burn Out dauerkrank sind. Man hat immense Verantwortung für dutzende Menschenleben, steht mit einem Bein immer im Knast und bekommt dafür viel zu wenig Geld. Wenn man wie ich zudem in der Gerontopsychiatrie (Klapsmühle für alte, durchgeknallte Menschen) arbeitet, wird man von den Patienten auch noch vermöbelt und attackiert. Es vergeht kein Dienst ohne blauen Fleck oder gar Schlimmeres. Erst neulich hat eine Patientin (85 Jahre) im 2. Stock ein Fenster zertrümmert und ist mit den Scherben auf mich losgegangen. 5 Leute hats gebraucht, um eine kleine alte Frau zu bändigen…

    Ich habe die Ausbildung damals gemacht, weil ich wollte, dass alte Menschen, die aus welchen Gründen auch immer ins Heim müssen, trotzdem einen schönen Lebensabend haben. Ja, als Auszubildende habe ich gutes Geld verdient (zwischen 850 und 1100 Euro je nach Lehrjahr). Viele Leuten sagen aber, dass Altenpfleger nichts machen ausser Händchen halten und Arsch abwischen. Stattdessen muss ich in jeder Schicht für jeden Patienten alles haarklein dokumentieren, was oft mehrere Stunden dauert. Dazwischen noch waschen, Essen anreichen im Akkord und mit Ärzten, Krankenkassen usw rumstreiten.
    Meine Ursprungsmotivation ist mittlerweile also nur noch Utopie und versucht man, etwas an den Missständen in den Heimen zu ändern, wird gemobbt was das Zeug hält und als Dank gibts die Kündigung!

    Als Konsequenz werde ich ebenfalls die Segel setzen und mir die 1:1 Pflege anschauen und wenn das auch nicht das Wahre ist, gebe ich meinen Beruf endgültig auf und such mir was Anderes. Und das nach gerade mal 8 Jahren im Beruf.

    Paape sollte sich genau überlegen, ob er sowas machen will. Egal ob nun Krankenpfleger oder Altenpfleger. Der Fachkräftemangel wird zunehmen, die Patienten werden immer schlimmer und das Gehalt wird auch nicht besser werden.

    • Mit dem letzten Absatz wiedersprichst du dir aber selber? Denn wenn es immer weniger Pflegekräfte gibt, dann muss auch dort irgendwann das Gehalt anziehen. Ganz einfaches Marktgesetzt oder ich sehe es zu naiv, kann auch sein 😉
      Ganz ehrlich, was Pflegekräfte leisten ist garnicht zu bezahlen. Ich sehe es doch selber an den eigenen Großeltern und denen meiner Freundin, was da an Aufwand dahinter steckt. Und wir haben den Luxus zu Hause, dass diese bei meinen Eltern mit im Haus wohnen!

    • Meine Schwägerin ist Krankenschwester, und das was du so beschreibts deckt sich fast 1:1 mit dem was sie so erzählt. Du darfst dich Belästigen lassen, Anspucken lassen, Schlagen lassen, 24h Schichten schieben und was nicht noch alles, aber bitte 20 Jahre mit demselben Gehalt.

    • Ich hab einen guten Tipp für dich: suche dir eine Stelle in der Schweiz – vor allem Krankenpfleger werden dort stark gesucht und die Bezahlung ist im Vergleich zu Deutschland ein Traum (ein Familienmitglied von mir verdient nach nun 3 Jahren in der Schweiz bereits 86000CHF/Jahr als Krankenpfleger in einem normalen Spital) und auch dir Arbeitsbedingungen sind deutlich besser. Klar sind Lebenshaltungskosten deutlich höher in der Schweiz, aber unterm Strich (zumal man auch recht günstig in der Schweiz leben kann, z.B. alle 2-3 Wochen zum Großeinkauf nach Deutschland fahren) hat man dann doch deutlich mehr über und das bei einem erheblichen höheren Lebenstandard (schicke Wohnung, Auto etc)

  16. Lass dir mit Allimania 20 noch ca. 2 Jahre Zeit… Release bitte erst Ende Oktober 2015!
    Warum? Wie geil wäre das bitte, wenn das Finale, das letzte Gefecht zum 10. Jahrestag erscheint?

  17. Wenn Just Gaming so schlecht läuft wieso lässt Eidexe dann nicht mehr Freiraum um die Seite besser zu machen ? Das verstehe ich halt nicht, man kann so viel aus der Seite machen aber eben nicht mit deiner Einstellung. Ein bisserl mehr Risiko wäre vielleicht angebracht !

    Das war nun kein Flame oder so an dich, es soll als Anregung dienen.

    Gruß

    • Hermann, was Du hier immer für eine Scheiße postest. Woher willst Du von außen denn beurteilen, wieviel Freiraum Eidexe hat? Er kann auf JustGaming/JustMMO nie irgendwelche Sachen nicht machen dürfen. Er hat quasi Narrenfreiheit auf der Seite!

  18. Wäre/ist natürlich extrem traurig, wenn du gehst, aber deine Gründe sind da absolut nachvollziehbar.

    Seltsamer Zufall aber, dass du das gerade jetzt thematisierst, da diese Woche auch CheeseInSpace seinen Rückzug bekanntgegeben hat, wodurch Fit4gaming, das Nachfolgeprojekt von w3c, wahrscheinlich ebenfalls geschlossen wird.

  19. Den anderen Seiten fehlt ein „Gesicht“ um erfolgreich zuwerden. Man braucht da Leute die regelmäßig Videos, Podcast und Liveshows machen. Diese machen das aber nicht mehr für ümme.
    WoW funktioniert immer noch! Sicher nicht mehr in dem Maße wie früher aber immer noch gut genug für Viewerzahlen von 1000-2000. Dafür benötigt man dann aber auch eine Person die das noch gern spielt und Spaß damit hat.
    Das mit den Eventgilden war früher immer Großartig leider fehlte es immer an einer Person die das ganze am Laufen halt. Was da alleine an Potenzial, auch für MMOGA, nicht genutzt wurde ist schade.
    Die Frag ist natürlich ob man jetzt noch genug Zeit hat wieder ein starkes WoWszene aufzubauen. Ich denke ja.
    Die Aktion mit den 100 euro ist nett aber wir sehen ja läuft so nicht. Das Geld für einen motivierten Mitarbeiter nutzen!
    Allimania das WoW-Zugpferd: Für die CD sollen doch die Folgen „Gematauglich“ gemacht werden. Wenn das passiert kann man diese wieder wunderbar für WoWszene nutzen. Folge für Folge ein Highlight für die Seite und zum Schluss wieder hier in Dauerschleife zuhören!?

    Ich hoffe Ihr findet jemanden der die Seite wieder auf Kurs bringt und wenn Du dann einmal im Quartal mal ne MegaShow mitmachst läuft es auch wieder rund. Gleiches auf der Gamingseite und MMOGA wird zufrieden den Vertag verlängern.

    Oder wie Anja geschrieben hat erfinde Dich neu. Egal was Du machst. Viel Glück & Spaß

    Neda

  20. Steve… Du sagst der Vlog schlägt super ein und ist extrem erfolgreich und sagst im selben Satz, dass das MMOGA nix bringt? Was sind denn die ersten 15 Sekunden in jedem Video vom JN? Soweit ich weiß MMOGA Werbung…

    • Naja…Das muss nichts heissen. Stell dir vor der Vertrag von MMOGA sagt „Du machst das Video von uns an den Anfang“. Dafür bekommt Steve sicher nen Pauschalbetrag.

      Wenn das Ganze aber nun nur 2 Leute gucken, dann bringt das für MMOGA nichts.
      Hier ist allerdings die Frage ab wann MMOGA was davon hat und wann es für die zu wenig ist.

    • Dein Ernst??? Steve hat schon recht, dass MMOGA die Werbung beim VLog nichts bringt. Wenn das ein Video über WoW wäre, dann gucken Leute die WoW spielen das Video. Dass bring MMOGA was, weil solche Leute dann eher Gold und Kredits bei MMOGA kaufen, als ein VLog, der von unterschiedlichsten Leuten geguckt, die sich nicht für die Angebote auf MMOGA interessieren.

      • Aber die Verkaufen doch Krams für „alle“ MMOs, nicht nur WoW.
        Also, dass das denen „gar nichts“ bringt ist übertrieben, jemand der Krams für etwa Eve kauft, ist doch auch ein Kunde – der aber nicht über wowszene, sondern aber vielleicht durch die vlogs angezogen wird.

  21. Oh je das war heut nicht so ein fröhlicher Podcast. Aber man kann verstehen das es alles echt nicht so einfach ist wie viele denken.

    Erstens hoffe ich das mmoga dir dein Sponsor – Vertrag verlängert und wenn nicht vll. einen anderen Sponsor suchen, grade du Steve hast dir ein Namen gemacht und ich kenne mich nicht so mit Sponsoring aus aber evtl RandyRun wären eine Alternative wenn die sowas machen.

    Aber auch die Gaming Szene ist nicht mehr das was sie mal war. Ihr seit mit WoW groß geworden und genau WoW ist halt auch nicht mehr das Wahre.

    Aber auch hier Thema WoW könnte man was neues ausprobieren, ich weiß viele konnten Giga nicht ab aber ich habe echt gerne Giga WOW gesehen und ihr habt ein Studio evtl das Studie mehr einbeziehen für eigene Shows.

    Ich spiele zu Zeit selber gar kein WoW mehr (Hoffe auf das neue Addon x) ) aber gehe trotzdem jeden Tag auf WoWszene.de um mir aktuelle Infos über WoW zu holen weil ich einfach immer gerne auf den neusten Stand bin.

    Ich kann nur eins sagen wenn das JustNetwork nicht mehr Online ist wird ein Teil in mir sterben =(.

    Gruß Siva

    • Entschuldige mal, aber wo ist WoW nicht mehr das wahre? Ich überlege gerade mal, wie viele Abos hat das Spiel noch gleich? Klar, es sind weniger als zu Beginn, es ist aber immer noch das meist gespielteste MMO der Welt.

      Das sollte kein Flame sein, nur ein Hinweis darauf, dass die Aussage nicht stimmt, entschuldige. 🙂

      Mal davon abgesehen, finde ich ist genau WoW das, was noch sehr viele Leute anspricht. Möglicherweise noch League of Legends.
      Das Problem was ich in League of Legends sehe ist, dass ich genügend Leute aus dem Privatraum kenne, die dieses Spiel zwar spielen, aber lediglich zum Zeitvertreib, im Sinne von, ja jetzt mal n‘ Ründchen, aber sich im Gesamten einen feuchten…. dafür interessieren was es an Community-Newssites in diesem Bereich gibt.

      Ich denke, wir sollten alle mal anpacken und Ideen zustande bringen und bei diesen weiterhelfen, um das Netzwerk wieder zu etwas zu machen, dass einfach die Masse anspricht!
      Nein! Die Formate sind Weltklasse und ich liebe Sie, jedoch bringen dir die besten Formate erstmal nichts, wenn du keine Quelle hast von der du Zuschauer beziehen kannst, dass heißt, ein neue Quelle muss gesucht werden und daran muss gearbeitet werden. So dass neben den Weltklasse Projekten auch etwas da ist, was neben den Sendezeiten interessant ist!

      Grüße 🙂

  22. Das du den Laden vielleicht dicht machen musst kann ich gut verstehen. Wenn es sich finanziell nicht mehr trägt, dann nützt auch der größte Enthusiasmus nichts mehr.

    Auch wenn ich sagen muss dass deine Aktivitäten der letzten Monate großartig waren und du qualitativ als auch vom Unterhaltungswert alte Formate in den Schatten stellst. Gerade auch der Fokus auf Unterhaltung und weniger das Gaming an sich machen den Reiz aus. Leider muss ich, wenn ich ganz ehrlich bin, zustimmen dass die anderen Seiten des JustNetworks, für mich, nicht so interessant sind.

    Kann man den ganzen Content nicht auf einer Seite abbilden und durch Filter ein- oder ausblenden? so müsste man nicht alle Seiten einzeln absurfen?

    Ich hoffe jedoch auf die Fortführung deines Gamingnetzwerks.

    Lg Ikoo

  23. Ich werde das mit dem Ende des Networks einfach ignorieren, bis es so weit ist, und einfach alles genießen… da freu ich mich lieber, wenn es doch gut geht, anstatt jetzt zu trauern und zu beteuern, wie schön die Zeit war. Trotzdem einfach Danke für alles, Steve!

    Und zu Allimania: Ich freue mich riesig drauf, und die Sache mit Miracoli und Medivh ist echt traurig. Warum Miracoli nicht am Start ist, verstehe ich – Medivh hab ich die Begründung irgendwie verpasst/überhört/verpennt. Wie auch immer: Steve, ich hab das vollste Vertrauen in dich, dass dus zum Besten drehst. In DNG fand ich den neuen Medivh wirklich ne riesige Umgewöhnung, die etwas gedauert hat. Nachdem er aber irgendwie dadurch ein ganz anderer Charakter geworden ist – nichts gegen den Sprecher – fände ich ihn in A20 eher fehl am Platz. Die Sache mit Gandalf fänd ich geil – entweder erklärt man es mit Medivhs neuer Rolle, oder Medivh hat den Gandalf-Sprecher arbeitslos gemacht, wodurch dieser bei Allimania landet. Wie auch immer, Medivh braucht es ja für die Story. Was Miracoli angeht: ich kann nicht in die Zukunft sehen, wie geil deine Lösung für das Problem wird – aber ich persönlich fände es am saubersten, ihn einfach rauszuschreiben und den Charakter in Würde ruhen zu lassen. Aber das ist beides nur meine Voraussicht, es ist ja noch nichts festgelegt und bekannt – und das ist ja auch gut so!

  24. Zum WoW-Marathon: Ist ne möglichkeit, wenn aber mit Patch 5.4 weil neuer content und wieder ne woche freie spielzeit^^

  25. Erstmal Danke für deine langjährige super Arbeit,
    Dass das Network vllt moment uninteressant wird liegt va an der schwächelnden mmo Szene. Was will man auch dauernd berichten zwar gibt es noch einige MMOS, aber ohne Raids (haben sich weder bei gw2 noch swtor wirklich berichtenswert durchgesetzt) gibt es halt nix was man groß Berichten kann. So gehts mir wie dir seh auf Justgaming für mich keine interessanten Themen, WoW spiel ich seit 2 Jahren nicht mer. Und ich denk ich bin nicht der einzige. Das Spiel bietet nicht mehr die Innovation wie früher und wir werden auch alle älter.
    Von daher surf ich eigentlich fast nur auf deinen Blog. Das ohne Geld die kostspieligen und va zeitintensiven wegfallen ist klar, ist schade, aber nunmal scheinbar nicht vermeidbar. Hauptsache du bist nich aus der Welt. Va der Podcast liegt mir am Herzen und ich hoffe du führst den weiter.

  26. Was die Zukunft angeht, stimme ich Steve in vielen Punkten zu. Wie z.B.: Das er das Zugpferd ist und andere dinge eben nicht so gesehen werden wie die sachen die er macht, oder das die Gamingszene sich sehr verändert hat.
    Alles in allem denke ich mal, dass MMOGA maximal noch ein halbes Jahr verlängern wird wobei selbst dies sehr fraglich sein wird. Denn die breite Masse ist und bleibt nun mal Nutzuser.

    Ich würde von daher auch sagen, dass du den Schritt zum aufhören/weniger machen, durchführen solltest. Da alles andere nur umso mehr Frust geben würde. Also das Network irgendwie durch zu wursten, wäre doch sehr traurig.

    Sollte es zum Ende jedoch kommen, habe ich eine GAAAANZ große Bitte an dich Steve. Wenn das JN schon abgeschaltet werden muss, dann mit der fettesten und genialsten Party ever ;), so dass jeder sich an den letzten Abend bis zu seinem dahinscheiden erninnern wird und sich denkt: Meine Fresse war das eine geile Zeit.
    Wäre auf jedenfall ne schöne Sache sowas zum Ende nochmal haben zu können.

    Gruß
    Squall

  27. Hm zum Thema „Ende von JN“ muss ich mich mal äussern:

    Dass die allgemeinen Seiten vom JN nicht laufen, kann ich nachvollziehen. Das liegt aber NICHT daran, dass die Seiten schlecht sind. Ich glaube eher das liegt daran, dass die Seiten im Vergleich mit anderen Seiten zwar keine nennenswerten Nachteile bieten, aber eben auch keine nennenswerten Vorteile.
    Und mir stellt sich da die Frage: Wieso sollte ich genau auf eure Seiten gehen, wenn die Seiten, wo ich eh seit Jahren drauf bin, das Gleiche bietet? WoWSzene hatte damals Allimania und die WoW-Nacht usw. Das hat keiner geboten. Da habt ihr euch abgehoben.

    Dein Blog setzt sich auch ab, weil es eine schlicht geniale Mischung aus allem ist und dabei Spaß macht ohne Niveau zu verlieren.
    Dein Blog ist also definitiv eine Seite, die läuft. Ich glaub da braucht man auch gar nicht reden.

    Allerdings solltest du auch nicht vergessen, dass vor allem solche Sendungen wie diese Expertenrunde oder allgemein Lategame auch durchaus erfolgreich sind. Selbiges gilt für den Vlog.

    Und auch wenn ich dann irgendwie nachvollziehen kann, dass du den Gaming-Bereich dicht machen möchtest, finde ich dennoch, dass man versuchen sollte den Vlog und die Studiosendungen beibehalten sollte.

    Natürlich muss man, wenn MMOGA nicht mehr mitzieht, sich überlegen, wie man das finanziert. Aber vielleicht könnte man z.B. versuchen mit MMOGA zu reden den gesamten Betrag, den du oder ihr bekommt, zu reduzieren, und sich dafür auf das zu konzentrieren was das JN wirklich herausragend gut macht.
    Vielleicht gibt es auch andere Partner?

    Sofern sich nicht groß etwas ändert, würde ich tatsächlich versuchen alles auf deinen Blog zu reduzieren, vielleicht eine Gaming-Seite für alles (aber nur, sofern gute Ideen vorhanden sind) und den Vlog bzw. die Studiosendungen.
    Die Frage ist nur wie man das Ganze finanziell machen kann. Aber vielleicht kann man mit MMOGA neu verhandeln, für einen geringeren Betrag, aber dafür konzentriert man sich auch genau auf das, was das JN wirklich gut macht. Dadurch spart man ja auch.
    Aber das müsste man genau durchrechnen.

    Aber grundsätzlich kann ich deine Problematik verstehen. Ich persönlich wird das extrem schade finden, wenn alles komplett verschwinden würde. Ich bin seit Allimania 3 Mitglied hier. Und wenn das plötzlich weg wär? Oh man.

    Ich würd mir wirklich wünschen, dass man zumindest mal schaut, ob man nicht das JN wirklich nur auf das reduziert, was das JN gut macht und MMOGA vielleicht (wenn auch mit weniger Geld) da mitzieht.

    Wenn MMOGA dann nicht mitzieht, tja…dann soll das so sein. Dann kann ich deine Entscheidung auch verstehen. Aber ich würde mir durchaus wünschen, dass du MMOGA, sofern sie nicht mehr wollen, zumindest etwas in dieser Richtung vorschlagen würdest. Wenn sie dann immer noch nein sagen, dann kann man leider wohl nichts machen. Ich kann das aber verstehen.

    • Was mich noch interessieren würde:
      Was wäre denn, wenn man mal eine komplette Neuausrichtung macht? Dein Blog, Vlog, Sendungen und vielleicht mal ein Zusammenschluss mit anderen Seiten? Was wäre z.B. wenn man mit Abbadon zusammen macht? Man müsste natürlich gucken ob er daraus auch Vorteile ziehen könnte.
      Aber wenn z.B. sowas wie ein Steve-Abbadon-Netzwerk macht? Vielleicht auch einfach was anderes mit jemand anderem, aber so diese Richtung.

      Das umfasst natürlich Planung, man müsste wissen ob alle profitieren, man müsste wissen wer wie profitiert, was das kostet, wie Geld reinkommt usw.

      Aber das wär auch eine Möglichkeit. Abbadon ist mir jetzt nur eingefallen, weil es eben auch irgendwie was besonderes ist, genau wie dein Blog auch. Sowas würde zusammenpassen!

  28. Das JustNetwork hat sich einfach in die falsche Richtung entwickelt. Anstatt 1-2 wirklich große Seiten zu haben, auf die man alle Ressourcen konzentriert und die dann auch eine entsprechende Fangemeinde erzeugen, wurde eine große Anzahl an kleinen, wenig besuchten Seiten aufgebaut. Man muss hierzu verstehen: Seiten, die von vielen besucht werden, ziehen mehr Leute an (eine etwas abgewandelte Version von „Der Teufel scheisst immer auf den größten Haufen“).
    Meine Empfehlung: Konzentrier dich auf deinen Blog und eine weitere Seite deiner Wahl.

    Hierbei muss man aber auch beachten dass es „exklusive“ Features geben muss. Also einen Grund warum Leute die Seiten immer wieder besuchen: Sei es ein regelmässiges Happening, ein lang erwartetes Ereignis (zum Beispiel Allimania) oder was auch immer. Dadurch dass alle wichtigen Sachen, die im JustNetwork passieren halt zuerst auf dem Blog erscheinen, führt halt dazu, dass die meisten Leute nur diesen besuchen.

  29. Ich möchte mal meine Meinung zu den ganzen Seiten im JustNetwork! preisgeben: Ich bin seit etwa 6 Jahren in der Community und habe WoWSzene sehr gerne verfolgt (auch hauptsächlich wegen dir Steve). Ich bin der Meinung, wenn doch die ganzen Seiten im Network praktisch tot sind, dann schließ sie, sonst ist es doch wirklich vergeudete Liebesmühe und laufende Kosten. Wie du dich auch entscheidest, auch wenn du am Ende des Jahres komplett aufhörst, ich werde deine Seiten solange sie noch online sind verfolgen! Und möchte mich auch nochmal für die letzten schönen Jahre bedanken.

  30. Hallo Steve,
    ich glaube einfach das du den Gaming-Zenit überstiegen hast, das ganze soll nicht als Kritik gewertet werden, doch in einem anderen Bereich hast du nach wie vor Erfolg: Unterhaltung.

    Warum löst du das JustNetwork nicht auf und baust es in eine Unterhaltungsseite um. Shows mit allen möglichen Themen, Blog, Vlog, Podcast usw. Aber das Kerngeschäft Gaming wird dann nicht mehr im Mittelpunkt liegen.

    Und um das neue Netzwerk zu finanzieren vielleicht einen anderen Sponsor im Unterhaltungsbereich finden. Ich finde deine stärken, solltest du auch in die Bereiche legen.

    Du warst und BLEIBST der Gamingszenegott, du hast vieles bewirkt und vieles gestaltet, was kein anderer jemals wiederholen kann, doch ich glaube das es an der Zeit wäre etwas neues zu aktivieren.

    Meine Meinung.
    Gruß
    Zintra

  31. Die Freundschaft zwischen dir und Paape finde ich sehr positiv. Welcher Altersunterschied zwischen Freunden besteht ist doch völlig egal solange beide dabei Spaß haben und sich gegenseitig ergänzen. Und das tut ihr ja offensichtlich. Das ihr „nur“ ein freundschaftliches Mitarbeiterverhältnis habt ist meiner Meinung nach schade. Denn für den Spaß sollte es eigentlich keine Geldzahlung geben. Das ganze Netzwerk und die Livestreams leben doch eher von euch beiden und von dem was ihr zusammen unternehmt und von keinem Angestelltenverhältnis.

  32. „[…] hingegen wird es im Winter nur zu so . . . nur zu …. RAWRDARDAD!!! […]“

    Ich hätt mich beinahe bepisst vor Lachen xD

  33. Mal was zum Thema JustNetwork.

    Ich weiß zwar nicht, wie es im Hintergrund läuft, aber aus meiner Sicht, lässt du die Seiten einfach allein. Die Seite wird mit einen guten Konzept gestartet, nach ein paar Monaten merkt man, es läuft nicht, dann ändert man nochmal was und das wars.

    Du musst bei den Webmastern mehr Druck machen. Jeden Woche einen festen Termin wo ihr euch die Zahlen anguckt und beredet was kommen soll.

    Und die Sache mit den großen Titeln, vielleicht musst du Dir ein Spiel einfach „schönspielen“.
    Nur Dinge machst die Dir Spaß machen, geht halt einfach nicht für ein Unternehmen, das JN ist nunmal mehr als ein Hobby.

    Der Vlog könnte als Platform für neue Formate dienen, also dass Mitarbeiter des JN einen Videobeitrag im Vlog haben und dann auf ihre „eigene“ Seite verlinkt wird. Quasi dem ganzen JN ein Gesicht geben und das ganze besser verlinken.
    Oder auch die JN Mitarbeiter zu Videoprojekten verpflichten, jeder muss 1x im Monat ein 5 min oder länger Video rausbringen.

    Sind zwar jetzt nicht die besten Ideen, aber im Textformat wirst du das Web nicht mehr rocken.

  34. Nicht unbedingt der lustigste Podcast heute =( Es wäre sehr schade, wenn das Netzwerk am Ende des Jahres dichtmachen würde und auch wenn es bisher so aussieht, hoffe ich doch auf ein Wunder. Wir sollten verstärkt Lotto spielen und die Zeit nutzen, die wir hier noch haben…

    Ansonsten würde ich mich über einen WoW Marathon freuen! Die Ideen waren gar nicht so schlecht und es gibt bestimmt noch einige andere Dinge, die man erledigen kann.

    Was deinen Umgang mit Paape etc. betrifft, so suchen die Leute doch nur wieder etwas über das Sie heulen können. Jeder, der einige Zeit online Spiele spielt oder sich sonst wie im Netz beschäftigt, sollte es doch langsam gewohnt sein, dass ältere Menschen mit jüngeren Leuten Kontakt pflegen. Ob diese Interaktion nun in einer WoW-Gilde, einem CS-Clan, hier im Netzwerk oder sonst wo stattfindet, ist doch egal.

  35. Bin gerade noch mitten im Podcast aber muss jetzt schon was schreiben.
    Zum Thema „ende“ des Justnetworks. Mich stimmt das ganze extrem traurig aber ich kann es leider auch nachvollziehen.

    Wenn ich mir nur alleine die Viewer Zahlen anschaue. Ihr macht so eine super Sendung jedesmal und habt dann 2000 Viewer. Andere Leute zocken einfach LoL ohne großen Aufwand und haben 5mal so viele Viewer. Sowas macht mich einfach traurig. Ich glaube das es immer noch so ist das die Masse an Leute garnicht weiß was für geile Sendungen ihr Produziert. Nur wie soll man diese Massen erreichen? Darauf habe ich leider selber keine Antwort.

    Ich weiß nicht wie viel der Betrieb einer Seite im Monat kostet und ob es einen großen unterschied macht ob ihr 4 oder 1 Seite habt. Aber sollte es so sein wäre meine Idee alles bis auf dem Blog zusammen zuschmeißen.

    Ich hoffe echt das MMOGA euch nochmal eine Chance gibt und den Vertrag verlängert. Das was ihr hier leistet ist einzigartig und wird leider von der Masse viel zu wenig gewürdigt 🙁 Mir würde extrem viel fehlen wenn ihr Plötzlich weg wärt. Der Podcast, die Live Sendungen und die Blog Einträge gehören inzwischen einfach für mich zum Leben dazu.

    Aber letztenendes zählen ja leider wirklich nur die Zahlen… das war seiner Zeit bei Giga schon so. Wenn ich bedenke wie viel scheiße im Fernsehn läuft und wie viele Drecks Sender es gibt. Dann macht es mich einfach nur wütend das so etwas wie Giga oder jetzt evtl auch das Justnetwork pleite gingen…

    Meine letzte Idee ist wirklich das irgendwie Aufmerksamkeit generiert werden muss. Das irgendein großer Youtuber euch erwähnen muss oder eine große Gamingseite wie Gamestar irgendwie von euch berichtet. Evtl gibt es ja doch jemandem in der Community der solche Connections hat. Denn ich bin mir sicher wenn die Masse sieht wie geil es hier ist steigen die zahlen und wenn MMOGA sieht das die zahlen wieder rapide steigen dann verlängern sie evtl auch.

    • Gute Formate sprechen sich in Windeseile herum. Sah man bestens an Allimania, dem VLOG oder sonstigen Erfolgen. Das hat das Internet einfach drauf.

      Hätten wir regelmäßig eine Gamingsendung dieses Kalibers, wären die Zahlen auch ganz andere. Aber leider gibt es dazwischen eben sehr große Lücken mit Geplänkel oder gar keiner Action und ohne Konstanz ergibt sich dann eben nichts.

      Es wäre allerdings auch ein unmenschliches Unterfangen diese Sendungsformate in gleichbleibender Qualität jede Woche starten zu müssen.

  36. 250€ für ein Fallschirmsprung? krass teuer, bei uns in Brandenburg kostet es 140€ pro Person. Aber gut Jochen Schweizer ist nu auch teuer.

  37. Ne kleine träne musste ich mir schon wegdrücken, ich bin seit der ersten WoW-Nacht dabei und habe viele sehr lustige Stunden in deinem Netzwerk verbracht. Ich war auch teilweise selbst in deinem Netzwerk dabei, ich erinnere mich gern an die Sylvesterradiosendung mit Cyfer und Groknak oder an meine kleine Radiosendung mit Groknak. Oder unsere Community Gilde zu BC release „Purgatory“ die auch zu einer der besten des Servers gehörte. Ich habe vor einigen Jahren Freunden von mir deinen Blog empfohlen und sie besuchen ihn immer noch regelmäßig ohne jemals WoW gespielt zu haben oder überhaupt großartig in die Gaming-Szene involviert zu sein.
    Ich werde auch wenn du nur noch sporadisch deinen Blog weiterführst, ihn jeden Tag „ansurfen“, weil es inzwischen einfach zu meinem Alltag gehört. Du hast viel für die Gaming-Szene getan und viele Menschen beeinflusst, und in schwierigen Zeiten auch für ein wenig Ablenkung und Zerstreuung gesorgt.
    Das wollte ich einfach mal loswerden.
    Benjerro aka Orkisch

  38. Thema „Die Zukunft des JustNetwork“

    Danke für die Ausführungen und Einblicke zum Thema.

    Ich habe mir über die Zukunft des JustNetwork auch schon längere Zeit so meine Gedanken gemacht. Gerade als es um deinen Hörsturz und deine Gesundheit ging, hat sich die Frage für mich geradezu aufgedrängt und ich frage mich, wie es wohl weitergehen kann.
    Was sich für mich immer wieder aufdrängt, ist die Tatsache, dass du an einen Gaming-Sponsor gebunden bist, aber auf der anderen Seite gar nicht mehr so richtig im Gaming-Thema steckst. Du erwähnst ja auch immer wieder selbst, dass es einfach kein Spiel momentan gibt, was dich so wirklich flasht. Doch woran liegt das? Tatsächlich gibt es ja Spiele, die die Leute in ihren Bann ziehen – angefangen bei Minecraft, über LoL, bis World of Tanks. Nichts davon ist so richtig deins. Liegt das an den Spielen oder liegt es daran, dass du dem Thema einfach entwachsen bist? Und wie viel Kraft musst du inzwischen aufwenden, um noch in den eigenen Gaming-Anspruch zu passen?

    Die aktuellen Formate zeigen immer wieder, dass du gute bis sehr gute Leistungen im Unterhaltungssektor liefern kannst. Du bist ein Mensch, der die Leute unterhalten und begeistern kann. Die Frage ist deshalb für mich, ob es wirklich nur Hopp oder Top gibt, also Lehrer oder Lichking?
    Du hast im Laufe deiner Karriere gezeigt, dass du dich immer wieder neu erfinden kannst. Das ist eine deiner Stärken. Vom Tennisstar zum Wrestling Moderator, über den Supernerd zum Lehrer. Du hast so viele Facetten. Und genauso wie das Tennisspielen einfach nicht mehr zu dir passt, erscheint es mir, dass es sich ähnlich mit dem Gaming entwickelt.

    Ich habe vor kurzem jmd. erzählt, wie toll ich deinen Lebensstil finde und wie attraktiv dich das auch macht. Auf den ersten Blick scheinst du ein Spießerleben zu führen:
    Reihenhaus, BMW, verbeamteter Lehrer.
    Aber auf den zweiten Blick brichst du mit diesem Klischee total und machst ganz extrem dein eigenes Ding, als „Internetstar“. Das bewundere ich sehr an dir.

    Ich frage mich, ob der Absprung von MMOGA nicht auch eine Chance sein kann, dich anderen Dingen zuzuwenden. Du hast jetzt noch ein halbes Jahr Zeit. Vielleicht gibt es ja die Möglichkeit, andere Sponsoren für dich zu gewinnen, mit Formaten, die zu deinem/unserem Alter vllt. besser passen oder einfach mehr den aktuellen Interessen entsprechen? Was spricht dagegen, aus deinem Blog ein Internet-Portal rund um Lifestyle, Sport, Politik, Gaming und Ernährung, mit Expertenrunden im Studio zu all diesen Themen zu machen?
    Klar, im ersten Moment fehlende Sponsoren und somit fehlendes Geld.
    Und ich weiß, dass das ein großer Faktor ist, der wieder viele Mühen und viel Klinkenputzen erfordern würde.
    Aber genau deshalb schreibe ich dir das jetzt nicht privat, sondern hier in die Comments. Wir haben eine extrem kompetente Community. Vielleicht haben die ja weitere Ideen dazu? Wissen, wo man geeigenete Sponsoren herbekäme usw.? (Gesetz den Fall, dass es dich überhaupt interessiert)

    So weit meine Gedanken zu dem Thema…

    • Sponsoren wollen in der Regel eine möglichst eindeutig definierte Zielgruppe. Nikon freut sich über eine Foto-Community, MMOGA über ein Gaming-Netzwerk und Audi über eine Rennsport-Veranstaltung.

      Dein Vorschlag („Internet-Portal rund um Lifestyle, Sport, Politik, Gaming und Ernährung, mit Expertenrunden im Studio“) ist eben unmöglich zielgerecht dauerhaft zu vermarkten.

      Und Steve hat sicherlich kaum den Nerv abseits von MMOGA auf die große Suche zu gehen, sonst hätte er ja bereits jetzt schon allerlei andere Partner und könnte immer noch offizielle Seite etc. sein.

    • @ Anja:
      Ich stimme dir insofern zu, dass es sicher eine Option ist ggf. andere Sponsoren zu gewinnen.
      Beim Thema des „Entwachsens aus dem Gaming“ muss ich dir nach meinem bisherigen Eindruck allerdings widersprechen. Ich denke wenn es ein Spiel gibt, das nochmal diesen Hype wie WoW bringt (unserer aller Hoffnungen liegen ja hier auf Titan), dann wäre Steve wieder 110% da. Das blitzt auch vereinzelt in letzter Zeit noch durch, wie bspw. anfangs bei Sim City.

      @Steve:
      Zum Thema Alter möchte ich an dieser Stelle noch etwas an Dich richten. Ich habe jetzt nicht genau aufgepasst wie alt du bist, aber ich meine 39 gehört zu haben. Warum lässt sich gerade jemand wie du von dieser „gesellschaftlichen Meinung“ beeinflussen, dass man mit Ende 30 nicht mehr Spaß haben darf, sei es in Form von Gaming, deinen Vlog-Geschichten etc.. Ich mein du bist Ende 30 und noch nicht 60.

      Ansonsten auch von mir nochmal ein Lob für die Sendung am Freitag.

  39. also zum Thema WoW Marathon:
    Steve ich hatte das glaube ich schon mal unter nen anderen Podcast geschrieben aber ich schreibs einfach nochmal. Ich persönlich fand ja den zweiten WoW-Marathon noch besser als den ersten und das obwol du ja schon nach 1,5 Stunden oder so wieder gegangen bist! das einzige das mich bein letzten Marathon gestört hat war das Paape, nach deinem verschwinden, keine einzge Pinkelpause gemacht hat. Das wars aber auch! Wir hatten wirklich viel spaß beim letzten mal und das ihr 12 Stunden programm habt erwartet auch niemand (ausser den flamern natürlich). Mir, und ich glaube das geht vielen anderen auch so, würde es schon reichen wenn ihr alle 2-3 Stunden ein kleines event habt (mein Beispiel vom letzten mal PvP: Steve stirbt und Paape läuft schreiend im kreis!). Ich hoffe das ganze ist einigermaßen lesbar (lese-rechtschreib-Schwäche lässt grüßen 😀 )

  40. Steve, was hälst du denn von WildStar? Möglicherweise könnte sich das ja für eine Seite eignen die auch fü MMOGA profitabel wäre.

    Ich persönlich freue mich sehr auf das Spiel und bin sehr froh darüber wie die Entwickler an viele Aspekte herangehen (It’s done when it’s done).

    Es wäre für mich persönlich wirklich toll dieses Spiel gemeinsam mit dieser tollen Community.

    Ich hoffe sehr, dass sich alles zum Besten wendet.

    MfG BilisOnyxia

  41. Zum Thema JustGaming:

    Unter mpox hat die Seite besser Funktioniert.
    Meiner Ansicht nach liegt das daran, dass zu der Zeit täglich mehrere Einträge auf der Seite auftauchten.

    Größtenteils waren das News um den Gaming Bereich.
    Hier und da mal eine Kolumne oder ein Gametest.
    Und genau das fand ich gut.

    Die momentane Seite ist mir zu spezialisiert auf Games die mich nicht interessieren.

    Außerdem weiß ich nicht wie man ältere Einträge einsehen kann.
    Ich finde keine Blätter funktion.
    Vielleicht bin ich aber auch Blind in der Hinsicht 😉

    Wäre zu wünschen, dass sich noch was bessert. 🙂

    • Derzeit arbeiten wir sehr breit gefächert. Es sind etliche Singleplayer Titel vorgestellt worden, etc…

      Online beschäftigen wir uns ebenfalls mit mehreren Titeln, die auch von den Featured Games abweichen. Zusätzlich gibt es News rund um die Branche, Gamevorstellungen in Videoform, etc…

      Unter Pox gab es geschätzte 30 sehr aktive Staffis. 😉

      • Ich möchte an dieser Stelle nochmal sagen das ich finde das du eine Super Arbeit machst Eidexe. Aber leider muss auch ich gestehen das ich auf JustGaming nicht gehe um mich zu informieren (das geht anders wo halt leider einfach besser weil die Seiten größer sind und mehr Geld drin steckt), sondern einfach nur weil es eure Seite ist. Neutral betrachtet würde ich die Seite wahrscheinlich meiden.

        Was mir allerdings sehr stark im Internet fehlt sind Seiten die sich mit Indiegames beschäftigen. Selbst große Seiten wie Gamestar testen die Spiele meistens gar nicht oder erst sehr spät.
        Es gab dazu schon ein paar gute User Einsendungen und evtl wäre das auch ne Chance das ganze Attraktiver zu machen. Des weiten lassen sich Indiegames auch immer gut mit Krömer Zockt kombinieren. Es wäre doch cool wenn auf Justgaming das neuste Indiegame getestet wird und man es danach sogar nochmal bei Krömer Zockt sieht.

    • Dem kann ich nur zustimmen.
      Das „neue“ JustGaming, dem fehlen Leute wie mpox (und die anderen „Abtrünnigen“).
      Fast täglich mindestens eine interessante News, eine Kolumne oder sonstiges aus dem Bereich „Gaming“.
      Aktuell wirken die Seiten, neben JustStevinho, entweder wie Tod oder ihnen fehlt das gewisse etwas, weshalb man diese besuchen sollte.

      Allein die „Deal’s“ von MMOGA könnten regelmäßig auf JustGamning direkt verlinkt werden. (Ebenso größere Aktionen von Steam oder ähnlichem, wie zuvor)

      JustDiablo und JustMMO können in JustGaming mit reingepackt werden. Interessante Beiträge, die sonst auf JustSport kämen, könnten mit zu JustStevinho (1x wöchentlich oder 1x alle zwei Wochen).

      MfG

  42. Mal eine Sache Steve: Dein Alter ist doch vollkommen irrelevant. Wie du sicherlich schon gemerkt hast, folgen die meisten deinem Blog / deinen Communitys weil sie DEINE Persönlichkeit (mehr oder weniger :P) mögen. Also ich würde dir auch noch zusehen, wenn du nen 80 Jähriger Opa wärst. Hauptsache man merkt, dass du Spaß daran hast.

  43. danke für den podcast 🙂

    die sache mit dem ende vom netzwerk dramatisierst du meiner Meinung nach viel zu sehr: Wenn du das network schließt wird das natürlich im ersten moment nicht so toll sein – aber ich denke nach 2-3 wochen wird die lücke durch andere dinge geschlossen werden; dafür ist das internet einfach viel zu schnelllebig. von daher solltest du dir da keine sorgen machen, dass da eine große flamerei oder so kommt.

    mach einfach das, was du willst und wenn du keine lust mehr aufs network hast ist halt einfach schluss^^

  44. Warum vielleicht JustGaming nicht so läuft:

    wenn ich bei google justgaming eingebe, kommt als erstes gaming.justnetwork.eu/‎ und wenn ich draufgehe (als jemand der die ganzen Seiten hier nicht so gut kennt) denke ich natürlich dass die ganze Justgaming-Nummer down ist. Also vielleicht mal vom Netz nehmen oder so.

    • Und warum sollte jemand Justgaming googlen? das ist ja schon ein spezieller-geprägter Begriff. Wer JustGaming sucht, sollte auch diese Seite hier kennen…

  45. Der Anja habe ich mal „Sekt oder Selters“-Fragen zum 150. Folge-Jubiläum zukommen lassen. Sie wollte die dann in einem anderen Podcast behandeln. Dann kam nichts mehr oder habe ich es verpasst?

    • Hey Florian,
      die Fragen lächeln mich jede Woche an und jede Woche denke ich:
      Auf euch habe ich so richtig Bock!
      Und dann kommen wieder Leserbriefe dazwischen und ich bringe es nicht übers Herz, noch mehr Leute für noch einen Woche warten zu lassen, nur weil ich meinen Spaß mit Sekt oder Selters haben will.

      Sie sind auf keinen Fall vergessen und werden in Zukunft noch besprochen!

      • Ja, die gab’s auch schon einmal, SquallPM. Zum Jubiläum hatte Anja aber Interesse an weiteren geäußert, die sie dann auch bekommen hat 😉

        Kann die Entscheidung, sie für andere Problem-Briefe zu verschieben aber sehr gut nachvollziehen und bin definitiv nicht böse drum, wenn sie „irgendwann“ kommen. Hatte nur Angst, sie verpasst zu haben 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here