TEILEN

JQjJEln

Discuss!

13 KOMMENTARE

  1. Das war ja der Grundgedanke von Gene Roddenberry, dem großen Vogel der Galaxie.
    Er hatte einen Berater aus der Wissenschaft/Technik, den er fragte, ob dies theoretisch möglich wäre und erst dann kam es in die Serie.

  2. im endeffekt guckt doch irgendwie jeder von jedem ab. nur leider haben die leute, die die ideen zuerst hatten, meist kaum was vom späteren erfolg

    aber ich glaube genau das ist es doch was uns an sci-fi so fasziniert; dass vieles davon irgendwann tatsächlich mal kommen könnte.

    schade nur, dass wir nur einen bruchteil dessen miterleben werden

  3. Pff.

    Vor den Geräten, die heute als Mobiltelefon bezeichnet werden, gab es einige Vorläufer. Die Entwicklung des Mobilfunks begann 1926 mit einem Telefondienst in Zügen der Deutschen Reichsbahn und Reichspost auf der Strecke zwischen Hamburg und Berlin. Dieser Telefondienst wurde nur den Reisenden der 1. Klasse angeboten, doch schon 1918, rund fünf Jahre nach der Erfindung des Meißnerischen Röhrensenders, führte die Deutsche Reichsbahn im Raum Berlin Versuche mit Funktelefonen durch.

    Bereits 1926 entwarf der Zeichner Karl Arnold im Simplicissimus ein visionäres Bild vom Sinn und Unsinn des mobilen Telefonierens auf offener Straße in dem Bild „Drahtlose Telephonie“.[3]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Mobiltelefon

    Soviel dazu. 😀

  4. Neulich wieder Voyager gesehen und dachte gug mal an die Pads erinnern an unsere Touch Screen Handys.Nur die Computer auf den Tischen in Sachen Design haben wir die längst überholt.
    Was in der Grafik vergessen wurde ist das MP3 format,in der Serie war damlas undenkebar millionen von Songs überhin mitnehmen zu können heute hanen wir die großen festplatten,Musikarcive und sachen wie zb spotify.Dort können wir beliebig stöbern was wir hören wollen.

    Ich hab vor Jahren mal ne Sendung gesehen mit William Shatner der reiste rum in Amerika und zeigete was Star Trek für entwicklungen in Gang geschoben hat.Das mit dem Handy Erfinder hat wirklich eine wahre Geschichte dahinter das sich von der Vision überall telefonieren zu können fasziniert habe und einen prototypen entwckelt hat.

    • Naja, die Terminals in Voyager waren die alten Props von Enterprise und Star Trek ist jetzt auch schon 30 Jahre weiter. Die aktuellen in Star Trek sind auf den Schiffen die im 25. Jahrhundert gebaut wurden Holografisch und die Konsolen sehen auch mehr nach Omnitool ala Mass Effect aus (nur halt im LCARS Look).

      • Kann zu Mass Effect ned viel sagen weils ned gespielt habe.

        Mirs aber noch was eingefallen,die ersten richtigen „Mobil Geräte “ waren doch Palms.Kennt heute kaum wer mehr,sowas wie heute das was fast jedes Handy kann eine Art digitales Notizbuch auch mobil und zum abgleichen am PC.

        • Palmtop hatte ich damals auch einen, noch mit nem „umgebauten“ Windows 3.1 Interface 🙂 Gott das ist auch schon fast 20 Jahre her….

  5. Hach Star Trek, meine alte Liebe.
    Kann mich auch nach den ganzen Jahren noch immer begeistern. (Ausgenommen die J. J. Abrams Filme)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here