TEILEN

BYySwCrCAAASSJ-.jpg large

Diese Bands wurden soeben für das Hurricane-Festival 2014 offiziell bestätigt (more to come!). Allein schon für Casper und Kraftklub lohnt sich die Anreise. Und denkt dran, Mädels: Ihr bekommt nicht nur das Festival, sondern auch wieder ein tolles JN-Community-Treffen!

26 KOMMENTARE

  1. Dropkick Murphys + Volbeat ist für mich (zusammen mit der guten Atmosphäre) schon ein Instabuy Grund.
    Flogging Molly kenn ich noch nicht so sehr, kann ich mich aber sicher mal informieren… dann noch ein paar andere nette Bands, HIN!

  2. Das bisher einzigste Festvial was sich treu bleibt, ist doch tatsächlich Wacken ! 🙂 Hoffe das bleibt auch so! Nichts gegen Seeed und Co. aber es ist nunmal als “Rock-Festival” ausgeschrieben. Da haben solche “Bands/Gruppen/Darsteller” nichts verloren, meine Meinung.

    • Kannst du mir zeigen wo steht, dass das Hurricane ein Rockfestival sein soll? Schreib das bloß nicht ins Hurricane Forum, da wirst du gelyncht für;)

  3. Ich finde auch, dass jegliche Festival immer stärker kommerzialisiert werden. Gerade Rock am Ring stand doch früher für Rockmusik. Heute spielt Cro auf der Center Stage. Und das Hurricane-Festival stand doch meist für gute Indie-/Rock-Musik und dann kommen die mit so einem Line-Up. Auch wenn es wohl viele mobilisieren wird, meine Mucke ist dass leider nicht.

    • Naja, Casper spielt ja immerhin live mit seiner Band und die letzten beiden Album sind schon am äußersten Rand von Hiphop. Genauso mit Kraftklub, die eher nach Indie klingen, obwohl Felix halt rappt. Seeed ist auch kein Hiphop sondern eher Urban/Dancehall/Reggae.
      Fettes Brot muss sich diese “Hiphop-Vorwurf” wohl schon gefallen lassen, aber die bringen einfach so viel Stimmung mit, dass dir das in dem Moment egal ist, auch wenn du nur schwarz trägst und Metal hörst.

      • Naja… Casper ist für mich kein Rock… auch wenn er ne Band hat.

        Aber man merkt, dass kleine Festivals die groß geworden sind, nurnoch Kommerze Kacke an den Start bringen. Schaut euch mal Rock am Ring von vor 10 Jahren an und heute. Ein riesen Unterschied. Es sind nurnoch so “wannabe”-Festivalbesucher am start, nur um zu sagen “Hey ich war bei RaR”. Und durch Beobachtungen in den letzten Jahren wird es mit dem Hurricane-Festival nicht anders laufen.

      • Ich hasse eigentlich Klugscheißen und so’n Kram, aber trotzdem mal:

        Wenn ich hier Leute lese, die sich über Casper aufregen, da es Hip-Hop wäre, aber gleichzeitig absolute kommerzialisierte Bands wie Volbeat oder son Schmutz feiern, muss ich mim Kopf schütteln.

        Casper hat lange Zeit in, wenn auch ziemlich schlechten, Hardcore-Band gesungen und bewegt sich immer noch in vergleichweisen urbanen Kreisen (Hardcore Messageboards) und hat mit der Punk/Untergrundszene sicherlich weitaus mehr zu tun, als jeder von euren “Rock”-Headlinern.

        Davon mal abgesehen, ist diese “Genreverblendung” so unglaublich nervig.

  4. Find die Welle top! Allerdings ist Volbeat in meinen Augen ein vergeudeter Headliner, auch wenn ich sie auf jeden Fall anschauen werde. Casper sorgt ja eh immer für gute Stimmung, mal sehen wie das neue Album dann live ist. Seeed und Fettes Brot habe ich noch nicht gesehen und werde da wohl mal vorbeischauen.
    Sonst bin ich auf jeden Fall noch bei den Murphys, KK, Arcade Fire, Thees, Wombats und Flogging Molly, sofern das zeitlich alles hinkommt. Die restlichen kommen eher nicht in Frage (WBTBWB, dafuq?), bzw. ich kenne sie noch nicht und werde da dann in den nächsten Wochen mal reinhören.

    Soweit ich weiß, spielt Deutschland ja auch wieder während des Festivals. Die Zeiten sind da wohl 18-3 Uhr… (korrigiert mich, wenn ich falsch liege) Wenn das mit einem Headliner kollidiert, wird es spannend zu sehen, wo sich die Mehrheit aufhält.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here