TEILEN

Games of Thrones

Nachdem die Sache in den letzten Wochen so gut ankam, werden wir das jetzt nach jeder Folge so machen. Es gibt so viel Redebedarf, also haut rein…

ACHTUNG! DIE KOMMENTARE ZU DIESEM BLOGEINTRAG ERHALTEN SPOILER DER ERSTEN DREI STAFFELN, PLUS DER NEUEN FOLGEN. WENN IHR IN DIE KOMMENTARE SCHAUT, KÖNNTE ES ALSO PASSIEREN, DASS IHR GESPOILERT WERDET. WENN IHR DAS NICHT WOLLT, WÜRDE ICH AN EURER STELLE DIE KOMMENTARE MEIDEN!

Wie hat Euch die fünfte Folge der neuen Staffel gefallen? Was sind für Euch die interessantesten Entwicklungen? Wie könnte es weitergehen?

Die Leute, die die Bücher gelesen haben, werden gebeten, sich zurückzuhalten. Jegliche Spoiler über die aktuelle Folge hinaus, werden gar nicht erst freigegeben!

41 KOMMENTARE

  1. ich hab mir sooo gewünscht das Bran und Jon sich treffen=(

    Das krasseste der Folge fand ich das littlefinger Jon Arryns Tod arrangiert hat und er von seiner eigenen Frau vergiftet wurde und nicht den Lannisters

  2. Das Beste an der Folge war eigentlich, dass sie die spannenderen Chapter für Sansa einläutet. Da kommt noch einiges, bin sehr gespannt, wie es umgesetzt wird, da eine eigentlich für ihren Verlauf mehr oder weniger wichtige Figur bisher überhaupt nicht erwähnt wurde.

  3. Das beste an dem Spoilertalk finde ich ist (ja ich habe die Bücher gelesen) wie viele einfach vollkommen im dunkeln tappen. Zeigt nochmal was für ein großartiges Epos George R.R. Martin geschaffen hat. Finde ich gut, dass der Plot in der Serie nicht so gut vorraussehbar ist, wie im Buch wo diese Stränge schon früher erkennbar sind: So ist, wie bei der roten Hochzeit, der BOOM-Effekt höher. Ich freu mich auf die weitere Umsetzung!

    • Ja das geht mir genauso. Man liest die Kommentare und denkt sich “Wenn ihr wüsstet”. Man kann also auch still und heimlich seinen Spaß haben, ohne andere zu spoilern. Übrigens Dumbledore stirbt im sechsten Band.

        • Die Staffel wird denke ich noch einige “Boom” Momente haben. Mit Joffrey hatten wir ja schon mal einen 🙂
          Dann mit der Erkenntnis wer das Joffrey Attentat durchgeführt hat.
          Die Gerichtsverhandlung wird sicher auch noch irgendwelche Wendungen haben. Zumindest könnte die dem Titel nach in der nächsten Folge Thema sein.
          Und am Wall wird ja sicher auch noch irgendwas Interessantes passieren vermute ich mal. Die Wildlingsvorhut hatte ja den Auftrag die Festung anzugreifen, also denke ich wird das auch bald mal passieren.

          • Ich warte auf einen besonderen der mich beim lesen mehr geschockt hatte als die Bluthochzeit. Ist echt wie Weihnachten 🙂

    • also Quasi eine Win:Win Situation 😀
      wir können nach Herzenslust spekulieren und ihr habt auch eure Freude dran…
      Würde sagen du hast mit dem Spoilertalk alles richtig gemacht Steve. 🙂

  4. Kurze zwischenfrage: Hab ich Tywin richtig verstanden, dass seine Goldminen seid drei jahren “trocken” sind? Ich glaub dann wirds verdammt knapp für die Lannisters. Was mir noch generell einfällt ist das man manche gar nicht richtig einschätzen kann, Jaime war am anfang einfach ein arschgesicht, mittlerweile bin ich mir nicht mehr sicher ob ich ihn mag oder nicht 😀

    • Sympathien ändern sich – Willkommen bei Game of Thrones. DAS ist mit der Kern der Geschichte. Kommt in den Büchern besser rüber, weil da jedes Kapitel aus der Sicht eines anderen Charakters erzählt wird. Man also von Kopf zu Kopf springt mit jedem Kapitel.

  5. Die Sache zwischen Tommen und Margery finde ich extrem süß. Auch schon letzte Folge, als sie nachts an sein Bett kam, aber alles nur mit einem harmlosen Gute-Nacht-Kuss endete.

    Komisch, dass mir nie in den Sinn kam, das Bran einmal Hodor überhnehmen könnte – ist doch eigentlich logisch. Hodor ist nicht sonderlich intelligent und kann sich wohl nicht wirklich dagegen wehren, ähnlich wie Tiere. Könnte es am Ende soweit kommen, das Bran ihn übernimmt und sein eigener Körper dabei getötet wird? Was passiert dann mit seinem Geist, verfliegt der oder bleibt er in dem Gastkörper?
    Das war bei dem Warg ja so, mit dem John Snow über die Mauer zurückkam, oder irre ich mich?

    • Bran hat Hodor schon letzte Staffel übernommen, als die Gruppe im Turm saß und die Wildlinge inkl. Jon da entlang gezogen sind und die den Turm fast erkundet hätten, weil Hodor vor dem Gewitter Angst hatte. Und prinzipiell ist es egal wie “dumm” der Mensch/ das Tier ist, der Wandler muss nur “stärker” sein hat der kleine Reed Bran erklärt.

  6. So langsam wird es für Dany aber mal Zeit, dass sie auf die Fresse fällt. Sie nimmt eine Stadt nach der anderen ein, würde mich wundern wenn das so weiterginge. Ich würde ja annehmen, dass Daario noch querschießt, dem vertrau ich am wenigsten…

    Allerdings erstaunt es mich, dass es in Westeros auch Feierlichkeiten ohne Tote gibt. Tommens Krönung war erstaunlich friedlich.

    Arme Sansa. Littlefinger alleine reicht schon aus, dass ich mir Sorgen um sie mache, aber dann auch noch Lady Arryn dazu… Und das beide ihre Mutter in ihr sehen, macht die Sache nicht besser, ebensowenig wie Lisas Sohn.

    Arya und den Hound gehören ja immernoch zu meinen Lieblingsduos in der Serie, ich seh die beiden echt gerne. Arya mag zwar in ihren letzten Episoden gezeigt zu haben, dass sie kein Problem hat zu töten, doch ebenso hat sie in der Hinsicht noch eine Menge zu lernen. (Wobei ich sehr davon ausgehe, dass sie es auch noch tun wird.)

    Das andere Duo was ich gerne zusammen sehe ist Brienne und Pod. Klar, sie nehmen momentan die Comic Relief Position ein, aber ich seh beide schon einzeln sehr gerne, zusammen sind sie einfach sehr, sehr niedlich.

    Cersei hat mir diese Episode auch wieder sehr gut gefallen, was sicher auch daran lag, dass ich ihre Gesprächspartner auch gerne alle sehe. An dieser Stelle möchte ich anmerken, dass ich Lady Olenna jetzt schon vermisse. Ich hoffe die taucht noch mal auf.

    Irgendwie war mir letzte Episode ja schon klar, das Jon und Bran sich nicht begegnen werden – wären wir dann noch in Westeros wenn sich zwei lebende Starks begegnen? Jedoch bin ich insofern froh, das die Bedrohung durch die Deserteure und durch Locke hinweg sind – auch wenn die Wildlings und die White Walker immernoch die deutlich größere Bedrohung sind.

    Auf nächste Woche bin ich sehr gespannt. Stannis, bzw Davos seh ich sehr gerne, und so wie es in der Vorschau aussah, statten sie ja Braavos/der Iron Bank einen Besuch ab…
    Auf Tyrions Prozess bin ich auch mal gespannt. Ich vermute mal dass es da sehr nach Cerseis Wünschen laufen wird. Tywin war nie sonderlich froh über Tyrions Existenz, für Oberyn ist doch jeder tote Lannister ein guter Lannister, und die Tyrells… naja, die werden auch traurig um Tyrion sein. Wobei ich mir immer noch nicht vorstellen kann, dass irgendjemand der wirklich um den Thron kämpft glaubt, dass Tyrion dahinter steckt. So wenig Tywin seinen Sohn mag, der sollte zu gut wissen, dass der niemals so idiotisch handeln würde Wobei Sansas Verschwinden auch wieder sehr verdächtigt wirkt.

    Und nächste Woche scheinen wir ja auch seit langem wieder Asha zu sehen, am Ende von Staffel 3 sah es sie ja sehr nach “Saving Private Theon” aus 😀

  7. Naja für mich jetzt nicht so die spannende Folge.

    Endlich merkt die Drachen Mami mal, dass mehr dazugehört als nur zu erobern, finde die ist sowiso eine Miese Herrscherin. Stellt sich als Erlöserin hin und will aber auch gleichzeitig halb Westeros abschlachten …

    • “…und will aber auch gleichzeitig halb Westeros abschlachten …”

      Will das nicht jeder? Der Unterschied liegt doch nur in der jeweiligen Hälfte, die abgeschlachtet werden soll.

  8. Schon krass das anscheinend Petyr Baelish hinter allem steckt . Zum Krieg und allem kam es ja nur da die Starks den Lannisters gegenüber misstrauisch wurden, weil sie glaubten sie hätten John Aryn ermordet. Der versuchte Mord an Bran und der Brief an Catelyn Stark haben das Fass dann zum Uberlaufen gebracht. Und alle schlimmen Ereignisse haben sich draus entwickelt.

  9. Kann mir einer die Dany-Szene erklären? Für mich hörte sich das so an, als würde sie auf die sieben Königslande verzichten und in Meereen herrschen wollen…

    Ansonsten bin ich mal wieder begeistert von der Folge. Vor allem die Gespräche zwischen Cersei und Margaery und zwischen Cersei und Oberyn gefielen mir sehr gut, da Cersei hier weniger “boshaft” und mehr wie eine echte Mutter klang…

    Genau wie Steve bin ich auf den Prozess gespannt und wie es mit Margaery und Tommen weitergeht.

    • Nicht direkt verzichten, aber sie verschiebt ihre Rückeroberung von Westeros, bis sie Slaver’s Bay unter Kontrolle hat und bewiesen hat, dass sie der Königinnenkrone auch würdig ist.

    • Ich glaube das Cersei nur versucht sich bei den Richtern für Tyrions Prozess einzuschleimen und am Ende wieder voll die Bitch wird. 🙂

  10. Wieso sehen wir die Drachen plötzlich so selten? Soll das eine Überraschung sein, wenn sie dann plötzlich groß sind oder was?^^
    Ansonsten bin ich gespannt, wie es weitergeht, was zur Hölle der rote Baum zu bedeuten hat, was mit Tyrion passiert etc.
    Sansa kann einem nur noch Leid tun, ich hoffe sie nimmt irgendwann die Zügel selbst in die Hand und beginnt endlich mal sich zu verteidigen!
    Und ich würde gerne sehen, ob Arya jetzt kämpfen kann oder nicht, ihr Lehrmeister hat immerhin 5 Wachen mit einem Holzstock zerlegt.
    Vermutung: Shae ist garantiert nicht auf dem Schiff und wird Tyrion retten 😀 Wäre jedenfalls genial. Oder sie ist wirklich gefahren und gerät zu Daeneris und Co.
    Daeneris gefällt mir sowieso immer weniger, finde gut, dass sie erstmal im Osten bleibt^^
    Die zweite Hälfte der Staffel wird bestimmt der Hammer 🙂

    • Achso und mit Tommen würde ich jederzeit tauschen, hoffe der wird sein Leben (und seine Frau ;P ) ein bisschen länger genießen können. Scheint ja ein vernünftiger Junge zu sein! 😀

    • Vermutung: Shae ist garantiert nicht auf dem Schiff, aber hasst Tyrion inzwischen abgrundtief, oder schmiedet Pläne um sich an ihm zu rächen, da Sansa seine Frau wurde und nicht sie. Oder ähnliches.
      Begründung: Sie wurde in der letzten Szene in der wir sie sahen einfach nur als “dumm” dargestellt.
      Warum?!
      Es war so offensichtlich, dass dieser gewitzte, trinkende, hurenliebende Gnom alles von seinem kleinen Herz an sie verloren hatte und so auch alles tun würde um die Frau die er wirklich liebt zu schützen.
      UND SIE RAFFT’S NICHT!?! Srsly? I mean seriously? Das sollen wir abkaufen?
      Imho war das die schlechteste Szene der ganzen Staffel.
      .. Oder die beste, aber das wird sich erst zeigen wenn Shae wieder auftaucht.
      Shae war immer schlau, klüger als einer Prostituierten gut täte. Entweder liebt sie ihn schon länger nicht mehr und hat das Schluss-Mach-Theater mitgespielt, oder sie hat es wirklich nicht gerafft. Im letzteren Fall ist sie einfach dumm wie bohnenstroh. Was null zu ihrer Charakterentwicklung passt.
      Wenn sie aber verstanden hat was vor sich geht und einach nur dumm gespielt hat, was ich ihr zutrauen würde, dann nur um später unerwartet zu Tyrion zurückzukehren und das bestimmt nicht aus guten Gründen. Mmmmh…

      Ich habe auch grade mit den Büchern angefangen und bin sehr gespannt wie Shae dort rüberkommt!

  11. -Kleinfinger treibt ja wie vermutet ein ziemlich übles Spiel

    -Frage: Welches Motiv hatte der Typ der Bran dann entführen wollte, kann mich nicht mehr genau erinnern wo ich den schon gesehen hatte, bzw. in welchem Zusammenhang

    -bin mal gespannt was Daenerys jetzt genau vorhat

  12. Podricks Blick, als er Brienne endlch helfen durfte, war einfach BiS!

    Petyr ist einfach krass. Was der für Pläne schmiedet, ist einfach unglaublich. Einfach mal die Seven Kingdoms in Krieg zu stürzen.

    Oberyn gefällt mir von Szene zu Szene besser.

  13. ich fände die folge eher schwach, es ist nichts großes passiert. Aber solche Folgen muss es auch geben. Hoffe das nächste Woche tyrions Prozess gezeigt wird und das die Mother of Dragons mal wieder eine Stadt befreit oder sowas

  14. – Sansa hat irgendwie immer die Arschkarte – wobei das irgendwie abzusehen war. Ich hoffe sehr, dass sie Brienne findet…

    – Ich hatte mich sehr auf eine kleine Stark-Reunion gefreut, als Brandon in Richtung Jon Snow kriecht. Schade, dass daraus erstmal nichts geworden ist.

    – Ich mag die Figur Prince Oberyn extrem gerne – vor allem der Schauspieler imponiert mir sehr.

    – Ich bin sehr gespannt auf Tyrions Prozess.

    • bin auf oberyns ersten kampf szenen gespannt di emüssen einfach gut umgesetzt werden 😀

      Das mit bran war ein wenig abzusehen auch wenn die storyline komplett vom buch weg geht mittlerweile würde ein treffen die story komplett verändern

      Die Arya Storyline wird in zukunft ziemlich nice darauf sollte sihc jeder freuen in den nächsten episoden x)

      Leider fand ich die folge mit ausnahem der rückeroberung bzw dem niederbrennen von casterlyrock sehr schwach ^^

    • Mich beeindruckte die Szene zwischen Sansa und ihrer Tante Lysa sehr. Als erstes dachte man: “wow, Sansa hat es geschafft, sie ist in Sicherheit” und dann zeigt sich wie absolut durchgeknallt ihre Tante ist! Großartige Szene.

      Ich hätte es zwar auch gerne gesehen, dass sich Jon und Bran treffen, aber im Buch sowie in der Serie wurde das gleiche Argument gewählt: Wenn sie sich treffen, wird Jon Bran mit zur Mauer nehmen und das würde Brans ganze Reise (wohin die auch führen mag) zunichte machen.

      Aufjedenfall wieder eine Tolle Folge!

    • – Arme Sansa, von einem Dilemma ins Nächste…

      – Oberyn war wieder zu sehen und war dabei so cool wie immer. Nun ist er also auch noch ein Poet, der alte Schelm. 🙂

      – Dachte wenn sich Brandon und Jon wiedertreffen, stirbt Jon bestimmt. Hatte sehr Angst vor seinem Tod, doch die größte Gefahr hat ja sein Bruder im Kampfhodor ausgeschaltet. Ausserdem halte ich es für richtig, dass die 2 Brüder kein unpassendes Friede-Freude-Eierkuchen-Wiedersehen feiern.

      – Podrick: Vom kleinen Mann zum großen Star! (s)nuff said

      – Danys story wird imho immer langweiliger. 🙁
      Kp wieviele Städte sie schon vor die Wahl gestellt hat: Sklaven her oder Tod. Und offenbar scheint auch nur die eine Stadt, mit den unsullied, wichtig gewesen zu sein. Die anderen Stäte lagen offenbar halt einfach so auf’m Weg. Nun hat sie ‘ne dicke Butze und offenbar kein Bock mehr Sklaven zu “befreien”.
      Finde hier muss dringend was passieren und die Drachen haben wir diese Staffel auch nur in der ersten(?) Folge gesehen. Ja CGI ist teuer, aber die Drachen sind doch neben den WW mal das dickste und geilste überhaupt. 🙁 NEED MOAR!

      – Hodor als Kampfhodor: Unbezahlbar!

      – Und das wichtigste zum Schluss: Petyr. Kleinfinger. Lord Baelish. Oi oi oi. Dieser Halunke kommt der Krone immer näher. Was soll man da noch machen? Ich hoffe einfach, dass Varys ordentlich was dagegensetzen kann, seine kleine slapstick Szene bei der Hochzeit war zwar cool( http://imgur.com/QZqS76L ), aber ‘bitch plz?’ hau doch nu mal wat raus digger!

      Freu mich auf mehr Spoilertalk hier auf’m Blog!!

      • HÄ? Also ich hab den Part mit Daenerys ganz anders verstanden…
        Sie hatte sich doch überlegt loszusegeln und Kingslanding zu erobern. Dann wurde sie darüber informiert, dass in den Städten, die sie befreit hatte, wieder Sklaverei und Tyrannei herrscht.
        Anschließend hat sie sich gegen den Eroberungsfeldzug entschieden. Mit der Begründung wie soll sie in den Königlanden als Regentin anerkannt werden, wenn sie es nicht schafft in der (irgendwas) Bay -hab den Namen vergessen- für Ordnung zu sorgen.
        Ergo wird sie diese Städte wieder kontrollieren wollen und für Gerechtigkeit sorgen.

        Korrigiert mich, wenn ich das falsch verstanden habe 🙂

      • Was die Stark-Brüder angeht hatte ich genau das gleiche Gefühl..ich dacht, wenn Jon seinen Bruder jetzt sieht, dann ist er garantiert im Kampf abgelenkt und stirbt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here