TEILEN

twitch-tv-2

Googles Video-Portal YouTube kauft angeblich die Streaming-Seite Twitch.tv für über 1 Milliarde US-Dollar. Das berichtet das amerikanische Magazin Variety unter Berufung auf Quellen, die mit dem Deal vertraut sind […] Das 2011 gestartete Twitch.tv kommt auf monatlich rund 50 Millionen User, welche die Seite noch stärker nutzen, nachdem YouTube bei Gamern in Ungnade fiel: Googles Video-Portal sorgte unlängst für Unmut im Netz, nachdem viele Spiele-Videos aufgrund angeblicher Copyright-Verletzungen offline genommen wurden.

Schlauer Schachzug von Google. Ich bin allerdings ein bisschen besorgt, was das für uns Streamer bedeutet. Wenn dieselben Regeln wie auf Youtube gelten, dann “Gute Nacht”…

Quelle: Chip.de

30 KOMMENTARE

  1. Mal Butter bei die Fische das war eine ganz klare feindliche Übernahme.
    Fakt ist das Google+s Streaming nicht anläuft und schon gar nicht im Gaming Bereich (mit Pen & Papier Runden von paar DSA Nerds kann man keine Kohle machen 😉 ).
    Fakt ist auch das Twitch.tv auf weiter Flur alleine ist in diesem lukrativen Geschäftsfeld. Hier wurde die Nummer 1 übernommen und macht damit Google erstmal selber zur Nummer 1 ,ohne wirkliche Konkurrenz.

    Die Frage ist halt nur für die Zukunft wird sich ein anderes Portal aufstellen können und werden die Großen Streamer die sehr gut verdienen , Verdienstausfälle und Zuschauerschwund in kaufnehmen bei einem Wechsel oder gar eigenen Projekten?
    Ich denke mal das Google Twitch.tv erstmal so weiter laufen lässt und langsam in ihr Streaming Angebot integrieren wird.
    Ähnlich wie damals mit Youtube.

  2. also zuerst einmal ist es ja jetzt schon so das Twitch schon immer in seinen AGBs stehen hatte das Musik solange toleriert wird bis man sich der rechteinhaber beschwert.

    Also wäre das schonmal nichts neues x) Twitch ist bis jetzt einfach noch zu klein gewesen und unbekannt aber das wird sich halt nach und nach ändern und dann kommen auch die kläger.

  3. Wenn sie alles lassen wie es ist, damit es als Nebenprodukt erfolgreich ist, weil es einen anderen Bereich an spricht ist ja ok.

    Sollten sie da jedoch wirklich groß was drehen, bin ich jetzt schon in Trauer.

    Ich fand zb die Shows bei MV zwar auch gut. Mit dem fehlenden direkten Chat war die Sache jedoch nicht ganz so rund meiner Meinung nach.
    Klar das IRC wäre da auch gegangen. So praktisch wie bei Twitch, ein loggen und gut is, wars aber dann doch nicht und daher fehlten die meisten Leute leider im IRC.

    Denn mir machte bisher jede Sendung im Twitch sau viel Spaß. Selbst was am spielen, euch dabei beim zocken oder gegenseitigem bashen zuschauen und dabei noch schöööön im Chat mit Taddi und der Community über das aktuelle sabbeln.

    Ich bin ja jetzt schon sehr lange dabei aber gerade mit den Leuten die jetzt so im JN Team sind und mit den Stammzuschauern wie Link, Rokmal und co ist das eigentlich immer ne Fette Fette Party.
    Denn man merkt, dass ihr ein eingefleischtes Team seit und euch im großen und ganzen gut versteht.
    Ich bekomme zumindest immer das Gefühl zuhause zu sein wenn ich nen Stream von euch an mache und das EGAL wo ich gerade bin.

    Da kullert mir jetzt schon ne Träne runter, wenn das wirklich vorbei sein sollte.

    Sorry für den kleinen Gefühlsausbruch 😉

    Gruß
    SquallPM

  4. war leider nur eine frage der zeit bis sich jemand twitch krallt. ich würde mir irgendwie mehr engagement von valve/steam wünschen. wär interessant wenn die auch mal mitspielen würden

  5. Und deshalb benutze ich nen eigenen RTMP Server. Das ist nicht weiter schwierig, leider aber für große Streamer nicht anwendbar da die Bandbreite irgendwann nicht mehr ausreicht.

  6. Wenn Azubu.tv es richtig macht könnte es seine große chance sein wennn die leute erstmal angewiedert sind vom G+ zwang/ Copieright gedönst. Besonders Deutschland ist mal wieder bei sowas am meisten gearscht…
    Wir müssen uns wohl damit abfinden das früher oder später alles was im Netz erfolg hat von Google aufgekauft wird 🙁 Yay monopol…

  7. nein, bitte nicht! für mich ist twitch ein schön neutraler service, den ich in letzter zeit extrem zu schätzen gelernt habe. und da soll nun g+ zwang, gema & co kommen?! keine streams mehr “in mein land”?
    und sollen die guten leute, welche teilweise schon von youTube auf twitch ausgewichen sind, sich nun auch noch hier knebeln lassen?
    es kann nur schlechter werden.. aber wenn die herren von google mit den geldscheinen winken, wird’s wohl so sein.

  8. Irgendwie fallen mir kaum Vorteile ein, die dieser Deal für uns Zuschauer, bzw. Streamer haben könnte. Vermutlich würden die Server stabiler werden und damit die Lags eventuell seltener auftreten. Aber mehr fällt mir wirklich nicht ein. Die Nachteile überweigen hier eindeutig. Allein wenn ich daran denke, dass dann der Google+ Account den derzeitigen Twitch Account ersetzen würde, bekomm ich das Kotzen.

  9. “This stream is not available in your country”
    “This stream has been taken down for copyright issues”
    “Please sign into Google+ to join the chat stream”
    “Please click here to use your real name when chatting. You will be unable to chat until you agree.”
    “Sorry. There was an error, please re-sign in to chat.”
    “This user has disabled chat.”

  10. Bedeutet das nun, dass wir Deutschen kein Twitch mehr benutzen können?
    Wenn ich livestreams auf youtube sehen will wird mir auch immer gesagt, dass wegen Vorschriften in meinem Land (Deutschland) es mir nicht erlaubt ist es zu schauen. Wird dies nun auch auf Twitch zutreffen?

  11. Bin sehr gespannt was da auf uns zukommt.
    Von “total scheiße” bis “total geil” ist meiner Meinung nach alles möglich.

  12. “Dieser Stream ist in Deutschland leider nicht verfügbar, da er Content enthalten könnte, über deren Verwendung wir uns mit der Gema bisher nicht einigen konnten”

    incoming.

  13. Das ist sicherlich ein interessanter Kauf von Google. Mal schauen wie sie die Werbung integriert werden. Aber ihr seid ja eh noch bei myvideo.de.

  14. Schade, ich mochte twitch.
    Bin gespannt wie schnell google Einsparungen vornehmen wird und wie lang es dauert bis dann nix mehr läuft und der “Komfort” den wir jetzt haben aber nicht zu schätzen wissen auf der Strecke bleibt.

  15. Was ich viel besorgniserregender finde ist die tatsache, das Google seine Monopolstellung weiter ausbaut und (auch wenn es überspitzt klingt) im schlimmsten fall in 10 Jahren das Internet besitzen wird.

  16. Sobald man merkt das Google versucht “Twitch” zu verhunzen, wechseln Gamer sicherlich instant zu einem anderen Anbieter.
    Dem Twitch Erfinder ist dies sicherlich nur Recht, solang er sein Ca$h bekommen hat vom Google Riesen.

    Youtube + Google haben ja schon Lehrgeld an die Spielergemeinde gezahlt.

    • Es gibt andere Anbieter?
      Die, die wirklich groß im Streambusiness sind haben gute Verträge und werden sicher bei Twitch bleiben.

        • Das ist nicht ganz richtig das österreischische unternehmen Hitbox.tv nimmt sogar twitch atm immer meher user weg da man hier schneller ins partnerprogramm kommt und die bild und ton qualy wesentlich besser ist 😉

          • Hitbox:
            Stream Nr1 – 140 viewer
            Stream Nr6 – 40 Viewer

            Twitch:
            Stream Nr1 – 24.000 Viewer
            Stream Nr6 – 10.000 Viewer

            Klar kann Hitbox aktuelle ein paar kleine Streamer locken mit Angeboten. Aber was bringt das wenn keiner zuschaut. Problematisch wirds sowieso erst für Hitbox wenn die Masse an Viewern wechseln sollte… Infrastruktur etc.

          • Bei Hitbox sollte man vorsichtig sein. Die Plattform gehört einem der damaligen hohen Tiere von Own3d.tv
            Und wir alle wissen wie gut das gelaufen ist.

    • Ich glaube ihr übertreibt masslos die “Wichtigkeit” der Gamer für Youtube oder Google allgemein.

      Gamer sind zwar ne lose relativ große Gruppe, aber gemessen auf die Zahl der anderen Internet User oder den Gamern wie mir denen euer Beef mit Google gepflegt am A…. vorbei geht, und für die die Sache mit nem “dann benutz es halt nicht” getan ist, seid ihr nur ne Minderheit, die Google nicht egaler sein könnte.

    • genau so wie alle von youtube zu….. ja, zu myvideo oder so 😀 gewechselt sind 😉

      1x branchen-primus ist man da noch kaum wegzubekommen, das hat uns wohl die vergangenheit gezeigt. wenn, dann nur wenn andere riesen wie microsoft oder apple versuchen mitzumischen

      • Wann hat Google, denn Youtube verhunzt? Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie Youtube ohne Google im Rücken zu dem werden konnte, was es heute ist. Und das Design ist nun wirklich keine Katastrophe. Gewiss die Personalisierung fehlt, aber ich gucke eher auf die Videos, als auf ein außergewöhnliches Kanal Design. Das einzige Problem an Youtube ist wohl viel mehr der Content, aber daran ist wohl eher die Hauptzielgruppe als Google selbst dran Schuld.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here