TEILEN

Der gute, alte Thies schickt mir gerade einen Video-Link und kommentierte ihn mit folgenden Worten:

Leider habe ich im Physik-Unterricht der Schule nicht wirklich geglänzt, aber das sieht doch schon nach Fake aus, oder?

Ein Fake? Neeeeeeein, ein Russe namens Wladimir Macgyverov hat die Lösung für all unsere Energie-Probleme gefunden – mit einem Mehrfachstecker und einem Feuerzeug…

30 KOMMENTARE

  1. Dass das Fake ist, ist klar – allerdings halte ich zumindest den Teil für möglich, die Kontrolleuchte in der Steckerleiste zum Leuchten zu bringen. Ich weiß jetzt nicht, welche Leistung die benötigt, und wieviel so ein Feuerzeugknipser produziert, aber wenn man eine geringe Stromleistung in den Kreislauf einspeist, kann das die Kontrolleuchte durchaus zum Glimmen bringen. Das ist durchaus möglich. 🙂

    Alles darüber hinaus geht dann aber doch etwas weit…

  2. Nuja ernst nehmen kannste das net, isn klaarer fake, allein physikalisch unmöglich. 3x mit nem elektrofeuerzeug klicken(erzeugt btw nur nen gleichstromfunke) nen funken leude und dann ne wechselstromleiste (erkennbar am anfang des videos durch das angebliche typenschild) darauf dann nen heitzlüfter der bei der grösse mindestens 300 watt verbraucht und das im niedrigsten heitz modus. Des weiteren bewegt er die steckdosenleiste minimal und man sieht sie nur oberflächlich.
    Unter garantie ist da nen loch im unterboden wo ein weiteres kabel zugeschaltet ist das den ganzen kram mit strom versorgt.

  3. Die globale Erwärmung wird durch Russen ausgelöst, die einfach Energie herbeizaubern. Wenn die Chinesen das erstmal klauen, kochen die Meere.

  4. Ich dachte bei dem Titel “Free Energy Generator” es ginge um eine Seite wo man sich seinen eigenen Energy Drinks erstellen kann (Dosen Design) und dann bestellen kann 😀 Da lag ich wohl etwas falsch.
    Aber ich son Video könnte auch vom Postillion kommen und dann fangen die Leute auf Facebook wieder mit Kommentaren an wie “Ich finde Atomkraftwerke voll dumm. Wieso benutzt nicht jeder einfach sein Feuerzeug”, auf dem Niveau wie “Ich find Jäger voll scheiße, wieso können die sich ihr Fleisch nicht auch einfach im Supermarkt kaufen”.
    Wobei jetzt wo ich drüber nachdenke der passende Kommentare dann wohl eher wäre “Ich find Atomkraftwerke voll scheiße, wieso nutzen nicht einfach alle den Strom aus der Steckdose”. Ich glaube ich habe bei nähere Betrachtung diesem Klischee Facebook User zuviel Intelligenz zugetraut.

  5. Fantastisch, dann gibt es also bald Steckerleisten-Feuerzeug-Kraftwerke, die dann die AKWs ablösen werden 😀
    Damit ist die Energiewende mit einem Gang zu Saturn finanziert.
    /ironie_aus

    Mich wundert es, das es immer noch so viele Leute gibt, die auf die Mär vom Perpetuum Mobile hinein fallen…

    • wieso mär? es gibt eine freie energie die alle probleme der welt löst nur muss sie erstmal angezapft werden und die regierung verhindert das weitgehend durch kraftfelder die sie durch handystrahlen und chemtrails aufbaut.
      es gibt unzählige videos von freier energie auf youtube und wie damit die welt gerettet werden kann aber die leute werden von der regierung und von ihnen bezahlten mainstream wissenschaftlern mundtot gemacht.

      • mal abgesehen davon das ich nicht sicher bin ob du nen troll bist oder einfach nur unglaublich leichtgläubig, wird “freie energie” die probleme der welt nicht lösen.

        was ihr wirrköpfe immer nicht realisiert ist das eure wunderapparate immer auch resourcen brauchen um gebaut zu werden, sprich metal, plastik, etc. und die sind nicht unendlich vorhanden oder umsonst.

        brauch das ding 50t kupferdraht um ne stadt zu versorgen wird kupfer schlagartig wichtiger als öl, wohin das führt kann man sich glaube ich denken.

      • Auf den inhaltlichen Blödsinn will ich gar nicht eingehen, aber zur Begrifflichkeit: “Perpetuum Mobile” hat nichts mit freier Energie zu tun. Ein Perpetuum Mobile ist strenggenommen nur etwas, was von alleine in Bewegung bleibt, ohne das neue Energie hinzugezogen wird. Das hat also nichts mit irgendeiner magischen Energie im Kosmos oder so zu tun…
        Darum ist das Perpetuum Mobile auch kein “Mär” in dem Sinne, sondern ein Gedankenkonstrukt. Mehr wird es wohl, solange unsere physikalischen Gesetze gelten, auch nie sein.

          • Auch bei Kernfusion wird Energie umgewandelt. Das hat auch nichts mit dem Perpetuum Mobile zu tun und kommt dem mMn auch nicht nahe.

          • Nicht wirklich. Bei der Kernfusion wandelst du, wie auch bei der kernspaltung, einen kleinen Teil der Masse in nutzbare Energie um. Das Wort “nutzbar” steht da deshalb, weil Masse immer gleich Energie ist. Genau genommen kommt ein Großteil der Atommasse sowieso durch die Bindungsenergie zwischen den Quarks zustande. Die Frage ist nur, inwiefern wir sie für unsere Zwecke nutzen können.

            Das hat nicht mit dem Gedenkenkonstrukt des perpetuum mobile oder irgendwelchen ominösen Zaubertricks zu tun.

        • Die genauen Begrifflichkeiten waren mir nicht klar.
          Bin davon ausgegangen das ein Perpetuum Mobile einfach eine Arbeit verichtende Maschine ist, der keine neue Energie zugeführt werden muss.
          Effektiv wäre diese Steckerleiste somit ein Perpetuum mobile, weil es einfach Arbeit in Form von zugeführtem Strom verichtet.

          Das Perpetuum Mobile ist, wie die Nichtdeterministische-Turingmaschine, ein Gedankenkonstrukt, das ist mir klar.
          Ich wollte eher auf die Verschwörungstheoretiker und Mystiker raus, die daran glauben das sich diese theoretischen Konstrukte tatsächlich umsetzen lassen.
          War wohl etwas ungünstig formuliert.^^

      • Du glaubst das nicht wirklich oder?
        Bitte sei nur ein Troll.

        Anderenfalls weiss ich gar nicht, was ich dazu sagen soll.
        Ansonsten setz halt nen Alufolien-Hut auf. Besser wirds nicht mehr 🙂

      • Wow, mit so einer Antwort hab ich nicht gerechnet 😀
        Naja, zahlst du dann eigentlich noch Stromrechnungen?
        Ich meine, du scheinst offenbar zu wissen das man Perpetuum Mobiles bauen kann, nach youtube sogar sehr einfach.
        Selbst schon mal nachgebaut?
        Wirst feststellen, das die Gesetze der Thermodynamik gegen dich sind.

        Ganz ehrlich, diese Videos sind auch so viel seriöser als der Physikuntericht an Schule und Uni, denen kauf ich das sofort ab, das sie die Welt der Physik mit einer Steckerleiste und einem Feuerzeug auf den Kopf gestellt haben.

        • Argh, too much science!

          Irgendwie hab ich ja die Befürchtung, mit “freier Energie” ist hier so eine Art “in der Luft rumschwebende Energie” gemeint, die man nur einsaugen muss und dann *zack* Strom hat…sowas kann dann auch nur von Menschen kommen, die keine Ahnung haben was Energie eigentlich ist oO

          • Ja natürlich ist damit was anderes gemeint. Ich finde es nur belustigend, dass die Spinner einen Begriff gewählt haben, den es in der Wissenschaft schon gibt.

            Zu der esoterischen “freien Energie” gibt es auch einen Wikipedia-Artikel der sich vor allem dadurch auszeichnet, dass er keine Formeln und keine Belege für die Behauptungen enthält.

          • “Freie Energie” klingt halt toll und vor allem hat “frei” doch schon fast was von “umsonst”. Und der Satz “der Staat verhindert die Nutzung von freier/KOSTENLOSER Energie!” klingt einfach wesentlich derber und besser als “der Staat verhindert die Nutzung von esoterischer Atmossphärenschwingungsenergie!”

  6. dumm nur das man das dünne kabel sieht das in die steckerleiste geht, desweiteren sieht man nie die andere hand des herren die wohl über nem transformator oder ähnlichen schwebt wann immer er das feuerzeug benutzt.

    • Man munkelt das er die andere Hand für die Kamera braucht, dabei gibt es heutzutage doch billig schon frei schwebende Kameras.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here