TEILEN

Warum sind Waschbären meistens schmutzig? Wie viele Zitronen schafft so ein Zitronenfalter pro Tag? Wenn ein Komiker ins Gefängnis muss, ist das dann „Lachhaft“? Kann man die Dunkelheit noch wegen anderer Verbrechen verhaften als wegen Einbruchs? Alle Antworten auf diese Fragen, bekommt Ihr in der neuen Ausgabe meines Podcasts!

– Bundesliga: Werder mit Remis, Bayern mit Dusel
– Das Ding mit dem Layer
Mega-Trailer: Crew versus You #4 am Freitag
– Allimania 20: Nur noch Arthas fehlt
Hearthstone-Interview mit Yong Woo
– Was ist mit Ebola?
– Filmtipp: Bad Neighbors
– Hanna: “Sekt oder Selters”, “Der richtige Zeitpunkt für ein Kind” und “Ingress und Kind”

Hier der iTunes-Link zum Stevinho Podcast (einfach abonnieren) —> Klick mich

35 KOMMENTARE

  1. Ich hatte dir auf Facebook am 21.08. unter dein Beitrag einen Screenshot gepostet auf dem man erkennen kann, dass der Banner in dem Facebook Browser unter iOS wegklickbar ist.

  2. Wie schon gesagt:
    http://stevinho.justnetwork.eu/2014/07/08/elefant-weint-bei-seiner-befreiung/#comment-281133

    EBOLA verbreitet sich über Körperflüssigkeiten, richtig.
    Aber Körperflüssigkeit ist nicht gleich Körperflüssigkeit.
    Während STD’s wie HIV, … sich von der Enzymen und Säuren in Nasen und Mund fernhalten, stört das EBOLA (und Grippeviren) nicht im geringsten.

    Der Unterschied zwischen Grippe und EBOLA ist nur, dass unser Körper den Typ “Grippevirus” kennt, und bei gesunden Menschen so viel früher das Immunsystem anspringt.
    Bei EBOLA dauert das länger und viele streben an den verherenden Auswirkungen auf den Körper, bevor der Körper den Antikörper herstellen kann.
    Deshalb vermutet man auch, das in Deutschland die Sterbichkeitsrate geringer sein dürfte. Mit genügend medizinischer Versorgung überlebt der Körper lange genug um der Virus zu besigen.
    Siehe auch: http://www.cdc.gov/vhf/ebola/about.html

    PS: Die exerimentellen Medikamente bieten noch viel höhere Risiken.
    http://www.tagesschau.de/ausland/ebola-interview-101~_origin-1b850032-c7ca-4d83-a1c0-cddf6a36e29a.html

  3. Also, ich habe irgendwie das Gefühl ich müsste mich mal gerade rechtfertigen.
    1. Ich habe volles Verständnis dafür, dass dir die Flamer auf den Sack gehen. Ich könnte da auch nicht drüber hinwegsehen und mich nicht aufregen.
    2. Ich habe ebenfalls volles Verständnis dafür, dass du dich dann im Podcast oder auf den Blog darüber aufregst, auch wenn du damit die Diskussion weiter anheizt. Das ganze “Geb den Flamern nicht so viel Aufmerksamkeit”-Gelaber geht mir auch auf die Eier.
    3. Ich habe einfach das Gefühl, dass du mit jedem Flame sensibler wirst. Ich z.B. habe dich mit meinem Kommentar zum Interview nicht im Geringsten flamen wollen. Eigentlich habe ich nur das gemeint, was ich geschrieben habe und das war: Jeder der Englisch halbwegs kann, versteht das super. Du hast in diversen Sendungen gesagt, die Audioqualität sei miserabel und das war nicht der Fall, deswegen war ich etwas überrascht. Des Weiteren habe ich dir trotzdem für das Untertiteln gedankt und geschrieben, dass ich deine Mühe zu schätzen weiß. Da war rein gar nichts von böse gemeint. Ich habe auch nicht geschrieben, du sollst deine Energie lieber in andere Projekte stecken. Der Punkt war lediglich: Ich bin überrascht, dass es besser zu verstehen war als erwartet, ich habe es gut verstanden. Nicht: Mach dir nicht so eine Mühe, mach lieber was anderes. Das steht mir auch gar nicht zu dir zu sagen, was du in deiner Freizeit machen sollst.
    So, und das ist mMn der Punkt. Ich habe das Gefühl, von 20 Kommentaren, die ungefähr gleich beginnen, flamen in Wirklichkeit nur 2 und du steckst die alle in einen Sack. Das verstehe ich auch in einem gewissen Maß. Aber trotzdem habe ich das Gefühl, dass du mit deiner Wut dann Leuten vor den Kopf stößt, die dir eigentlich gar nichts böses wollen.

    Ich bin seit 8 Jahren auf deinen Seiten unterwegs und ich wollte dich noch nie für irgendwas flamen. Und ich glaube den anderen Soldiern gehts genauso. Ich schreibe einfach nur meine Meinung dazu. Dir irgendwie zu sagen, wie du deine Freizeit nutzen sollst oder welches Projekt du als nächstes machen sollst will und wollte und werde ich nie. Es tut mir leid, falls das irgendwann mal bei dir so angekommen ist.

    Scheiß auf die Flamer, die Soldier stehen hinter dir, immer!

  4. Hallo Steve,
    schon vor ca. 5-7 Jahren bin ich durch Allimania auf die Wownacht gekommen und hatte damals fast regelmäßig dem Stream gelauscht. Als sich bei mir das interesse an Wow einstellte, habe ich auch langsam aufgehört diese zu hören, und bin jetzt wieder hier und verfolge deine Formate sehr interessiert.
    Was mir damals schon aufgefallen ist, ist dass du dich bereits zu der Zeit ständig mit Flamern ausseinander gesetzt hast und dich immer wieder über leute ausgelassen hast die dir quasi alles vermießen wollten. IMO verbringst du damit sehr viel Zeit, denen zu viel Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, vielleicht hat sich das ganze ja mitlerweile zu einer Spirale entwickelt? Einer flamt, bekommt von dir Aufmerksamkeit dadurch, dass du dich in dienen Formaten über sie ausläasst, andere Flamer lecken blut. Was ich bemerkenswert finde ist, dass du dennoch weiter machst. Du hast meinen vollen Respekt dafür. Es gibt viele die an den Flames zerbrechen. Ich persönlich finde diese Undankbarkeit der Leute die wegen allem meckern wirklich fürchterlich, immerhin legst du fast deine gesammte Freizeit in etwas, woran du letztendlich Freude haben willst, was dir aber im Endeffeckt auch sehr viel Nerven raubt, gerade durch diese ganze Flamerei. Aber ich glaube das hat auch mit der deutschen Mentalität zu tun – Hauptsache über alles jammern aber selbst nichts besser machen können.

    Ich für meinen Teil höre/schaue zwar auch alles auf English, wenn ichs denn in die Finger bekommen kann, so wie erwähnter Mensch aus den comments, aber ich respektiere es, dass es eben auch Leute gibt, die der englischen Sprache nicht oder nur Teils mächtig sind, und deswegen sicher sehr Dankbar für die Untertitelung sind. Und oftmals sind diese Leute teil der schweigenden Mehrheit.
    Egal was für ein Format man macht, man hat immer Leute die “das Maul auf machen” und auch mal ihre Meinung zum Besten geben, aber Erfahrungsgemäß ist die Summe dieser Leute nur der geringere Teil der tatsächlichen Konsumiererzahlen, die meisten geben sich zufrieden mit dem was sie bekommen und konsumieren einfach stillschweigend vor sich hin.
    Jedenfalls möchte ich dir für deine Mühen in allem was du tust Danken, für deine Arbeit hast du mehr Respekt und Anerkennung verdient als du zu bekommen scheinst!

    • Achja, und danke für den Tipp mit dem Kästchen statt dem X; Das wusste ich garnicht! Das ist wirklich sehr Hilfreich und jetzt werde ich definitif den Addblock zuhause auslassen. Ich hoffe du hast verständniss wenn er auf meinem Firmenrechner anbleiben muss 🙂

  5. Hiho.
    Finde das du mit Dortmund ein bisschen harsch umgehst. Leverkusen ist wohl der schwerste Auftaktsgegner den man bekommen kann, weil sie kaum WM Fahrer hatten, also sich komplett vorbereiten konnten und dann noch nach 7sek in Führung geht. Bei Dortmund fehlten Hummels,Kuba,Schmelzer,Subotic ,Gündogan,Bender und Weidenfeller. Alle samt Stammspieler. Und dafür haben wir in der 2ten Halbzeit viel Druck gemacht.
    Natürlich funktioniert noch vieles nicht, aber ich habe das Gefühl wir haben uns auch in der Breite verstärkt diese Saison und wir brauchen nur paar Wochen Zeit.
    Leverkusen hat übrigens immer eine gute Hinserie und dann fallen sie ab. Ich glaube der 2te Platz wird am Ende an Dortmund gehen.

  6. Ich höre gerade den Podcast und frage mich ernsthaft: Merkst du eigentlich, dass dich gewisse Leute z.B. mit dem Adblocker-Thema einfach immer Reizen wollen? Immer und immer wieder regst du dich auf und diskutierst darüber. Meiner Meinung nach förderst du jegliche sinnlose Kritik, wenn du sie noch aufgreifst. Widme dich doch der Kritik, die aus deiner Sicht wirklich konstruktiv ist.
    Mich persönlich nervt, und das ist nicht mal böse gemeint, dein “gewhine” darüber. Es lenkt dich einfach von dem wirklich wichtigen ab.
    Ich versuche “tapfer” durchzuhalten und weiterzuhören…. aber gerade erwähnst du im Podcast zum 3. oder 4. mal, wie sinnlos das Argument mit der Facebook-App ist…. *sigh*

    • “Widme dich doch der Kritik, die aus deiner Sicht wirklich konstruktiv ist.”

      Bei diesem Thema muss man leider sagen, dass konstruktive Kritik in den letzten Blogbeiträgen und beim Video so gut wie nicht vorhanden war.

  7. Wenn ich schon wieder Bayern Dusel hör könnt ich das kotzen kriegen. 1 Tor nicht gegeben, vor dem Tor von Wolfsburg Handspiel und dazu noch 2-3 100 prozentige Chancen von Bayern. Ich weis nicht wie man da von Dusel reden kann..

  8. Moin Steve!

    Ebola kann sich, ähnlich wie Grippe, über Tröpfcheninfektion verbreiten.
    Es ist also sehr gefährlich, auch für Europa.

    Quelle: Mein Vater ist Arzt und das sind die Infos von der Deutschen Ärztekammer.

    Allerdings wird es schon überspitzt und in Europa wäre die Sterberate nicht so hoch wie in Afrika. Grund hierfür ist die medizinische Versorgung. Problem bei Ebola ist das Fieber und die inneren, sowie äußeren Blutungen. Hier hat man Möglichkeiten die Blutungen mit Gerinnungsmitteln zu lindern, bis das Fieber ausgeheilt ist. Danach ist der Organismus immun. Die Sterberate wäre hier also nicht so hoch wie in Afrika, aber dennoch wäre es gefährlich und darf nicht unterschätzt werden. Es gibt kein Mittel dagegen, aber symptomlindernde Mittel.

    Die Überspitzung durch die Medien ist gut und wichtig, damit die interkontinentale Verbreitung vermindert wird und die Leute sensibel werden.

    • Die Sterblichkeitsrate der Infizierten wäre sicher auch in Europa hoch. Was anders wäre, ist der Umgang mit den Infizierten, diese würden in Quarantäne gehen und diese nur Liegend oder geheilt verlassen. Ebenfalls würde niemand mehr Kontakt mit den Toten haben ohne Schutzausrüstung und nicht wie in Teilen von Afrika wo viele ihre Toten noch Küssen. Ich denke auch das Niemand hier auf die Idee kommen würde eine Quarantäne-Klinik mit Ebola Patienten zu plündern.

      • Plündern vlt. nicht, aber dank der absolut seriösen Medien die das garantiert zum Ende der Menschheit hochpeitschen würde ich nicht so sehr die Nase über die Afrikaner rümpfen.

        1 Mensch ist rational, 1000 Menschen sind ne Blökende Horde von Viechern die bei der kleinsten Provakation oder Anzeichen von Gefahr durchgeht, besonders wenn sie vor irgendwas Angst haben.

  9. Bei Crew versus You #4 finde ich die Mischung der Spiele wirklich gut.
    Ich lasse mich überraschen, auch wenn ich das meiste nicht live sehen werden kann. Nur den Anfang wie immer.

    Ich hoffe nur, dass sich jedesmal Gegner aus der Community finden werden.

    Auch wenn die Community größer ist, reduziert sich die Zahl der möglichen Herausforderer recht schnell, wenn man bedenkt, dass dieser das Spiel besitzen muss / Zeit an dem jeweiligen Tag haben muss / gut in dem Spiel sein sollte … usw..

    Und wenn immer die gleichen gewinnen, ist es so, als ob Bayern gegen Bremen spielt und doch immer die Bayern gewinnen. Das macht es nicht spannender.

  10. Ein genialer Trailer ich bin dabei.

    Und dank des Ingress-Vlogs vom Sommer 2013 bin ich seit ich ein Smartphone besitzte echt viel rum gekommen ist echt super das App der anfang ist relativ nervig aber der geht schnell vorbei.

    fals wer aus Hamburg mal los ziehen will @Gregomat ps: ich bin Erleuchteter

  11. Freu mich schon riesig auf Allimania 20. Arthi wird’s schon noch schaffen, ich drück auf jeden Fall die Daumen. 😉

    Wegen Ebola mach ich mir hier auch keine allzu großen Sorgen. Liegt natürlich auch an der Entfernung. Aber ich gehe auch nicht davon aus, dass wir hier solche Ausmaße befürchten müssten.

    Ich habe vor ein paar Wochen schon gelesen, dass das Hauptproblem bei der Behandlung in diesen Krisengebieten, nicht einfach nur die Krankheit ist, sondern viel mehr die Unwissenheit der Menschen dort. Die wissen scheinbar nicht was ein Virus ist, bzw. was das bedeutet. Dann kommt noch ein sehr starker Aberglaube dazu. Da geht man lieber zu ‘nem Medizinmann, oder sowas, als zu einem Arzt. Meist ist es dann schon viel zu spät wenn die Menschen eingeliefert werden. Oder die kranken werden versteckt, aus Scham. Erschwerend ist es dann auch noch, das die Ortschaften oder Dörfer, teils extrem abgelegen liegen. Bis dort mal jemand vorbei schauen kann, kann es auch schon zu spät sein.

    Diese Probleme hätten wir hier schon mal nicht. Hinzu kommt, dass bei frühzeitiger Entdeckung doch noch Chancen auf Heilung bestehen. Man kann zwar nicht das Virus selbst behandeln, aber die Symptome. Ich bin auch kein Arzt, aber ich gehe auch mal davon aus, dass bei der Isolation, zusätzlich auch der Kranke geschützt werden soll. Ein angeschlagenes Immunsystem kann sich ja schnell noch mal was anderes einfangen. Bei der Ansteckungsgefahr, sind scheinbar jedwede Körperflüssigkeiten, infektiös. Klar das man sich also auch beim „anhusten“ anstecken kann. Natürlich muss man die „Sabber“ auch erstmal abbekommen. Klingt für mich aber alles andere als besonders schreckhaft. Im schlimmsten Fall, müsste man im Land so eine Art Mundschutz Verordnung für alle durchführen. Damit vermeidet man schon mal das anhusten. (Sowas Fände ich in Schulen als generelle Maßnahme gar nicht mal so schlecht. Ich hab mir da immer schnell was eingefangen. Zumindest, wenns wieder eine Grippewelle gibt. Weil scheinbar jeder einen anhusten muss…)

  12. Schöner Podcast!

    Zum Thema Ebola:
    Korrigier mich, wenn ich falsch liege, aber ist speichel nicht eine Körperflüssigkeit? Und beim Husten kommt Speichel ja mit. Dass das bei AIDS kein Thema ist liegt, glaub ich, daran, dass der AIDS-Erreger außerhalb des Körpers nur ganz kurz überleben kann.
    Und nein, Angst davor hab ich nicht. Wenn es kommt, kommt es halt.

    Der Leserbrief mit der Frage “wer ist der größte Bösewicht” fand ich interessant. Hab da jetzt ein bisschen drüber nachgedacht und mal für die wichtigsten Bereiche raus”gearbeitet”:

    Anime: Puh, schwierig. Man kann ihn nur schwer als Bösewicht gelten lassen, aber ich würde sagen, ich nehm Lelouch li Britannia (Code Geass). Ansonsten L und Light (Death Note), je nach, wen man von den beiden als “den Bösewicht” sehen will.

    Comic: Der Joker. Ohne wenn und aber. Dieser völlig durchgeknallte Oberbösewicht hat einfach am meisten Stil.

    Gaming: Ganz klar: Arthas. Seine gesammte Story, sein Leidensweg in WC3 bis zur Spitze seiner Macht in Wotkl machen ihn zu meinem Lieblingsbösewicht. Da kommt sonst nur Sephiroth (Final Fantasy VII) ran. Die Art und Weise seiner präsentation und sein ganzes Auftreten, zusammen mit dem Megatheme machen ihn einfach zu einem richtig fiesen Typen.

    Filme: Darth Vader, aus den von Steve genannten Gründen

    Serien: Bis vor kurzem hätte ich wohl gesagt Lucifer (Supernatural). Er ist einfach unglaublich smooth, das einzig wahre Böse und trotzdem nicht mit diesem lächerlichen Bösewichtverhalten ausgestattet. Jetzt mittlerweile könnte da Moriati (Sherlock) rankommen, mal sehen, wie er in der neuen Staffel wird.

    Overall gewinnt wohl Arthas, knapp gefolgt von Vader und Sephiroth.

    • Bäh Sepiroth, der ist so dermassen überbewertet. Wenn schon total beknackte JRPG Bösewichte dann Kefka aus FF VI.

      Ansonsten fand ich die besten Bösewichte Klaus Kinski als Aguirre und Garry Oldman als Dracula, auch wenn Kinski vmtl. gewinnt weil sein Monster “echter” ist.

  13. Zu deiner Ebola Frage: Speichel (allgmein beim Husten mit dabei) ist doch auch eine Körperflüssigkeit, oder nicht?

    Zum Bayern Sieg: du kannst es auch nicht lassen, oder 😛 Ein Tor von VW Wolfsburg hätte wegen Hand nicht zählen dürfen, uns wurde ein reguläres aberkannt. So oder so, hat man am Freitag gesehen, dass der FC Bayern diesen WM Titel sehr teuer bezahlen wird.

  14. Ich frag mich ob eigentlich jeder knappe Bayernsieg direkt automatisch Dusel ist?

    -Die klareren Chancen hatten die Bayern
    -Wolfsburg erzielt ein für mich irreguläres Tor weil Olic den Ball mit der Hand mitnimmt.
    -Bayern kriegt ein reguläres Tor zu unrecht aberkannt

    Dusel war eher dass was Bremen da in Berlin fabriziert hat, oder Mainz heute in Paderborn.

  15. Hallo Steve.

    Ich wollte mal was zu den Adblock und Layer sagen.
    Also bei mir (Ich nutze Android) öffnet sich wenn ich aus der Facebook-App heraus einen Beitrag von dir öffnen will, ein neues Fenster meines Internet-Browsers. Indem der Layer dann natürlich auch ohne großen aufwand wegklicken lässt.
    Vielleicht liegt das an meinen Einstellungen, oder an Android… aber seit wann bitte würden sich IN der Facebook-App den bitte deine Blog Beiträge direkt öffnen? Sind doch nur Links die du postest, sprich es müsste eh nen Browser aufgehen.
    Verstehe die Leute nicht.

    Naja wie dem auch sei 🙂 Mach weiter so!!
    Koronus

  16. Zum Thema AdBlocker:

    Ich kann schon verstehen, dass du da stinkig bist. Und ich hab den AdBlocker hier auch deaktiviert. Und das bleibt er auch.

    Aber, ich habs ja schon gesagt, auf meinem Lumia 920 kann ich das Ding auf JustBlizzard nicht wegklicken. Weder schräg, noch normal. N Screenshot hab ich dir ja auch angehangen. Du sagst zwar, du hast es auf nem Windows Phone getestet, aber das Betriebssystem hat ja damit nichts zu tun. Das hat eher was mit dem Browser im Zusammenhang mit der Auflösung zu tun. Und bei JustBlizzard kann ich das Ding einfach nicht wegklicken. Ich kann dir gerne auch ein Video dazu machen. Das klappt nicht.

    Eine wirkliche App gibt es ja fürs Windows Phone auch nicht, da die noch auf JustBlizzard, JustGaming usw. geschaltet ist.

    Ich weiß nicht auf welchem Windows Phone du das getestet hast, aber auf meinem Lumia 920 mit Windows Phone 8.1 mit dem Internet Explorer klappt das nicht.

    Grundsätzlich stellt sich hier nun die Frage, ob das wirklich Einzelfälle sind, wo es nicht klappt. Und sollten es nur n paar Leute sein, die das nicht können, auch wenn ich davon betroffen bin, lohnt sich natürlich eine Änderung nicht. Da muss man abwägen ob die Anpassungen für die Kosten dann wirklich lohnt.

    Allerdings hast du absolut Recht, dass mobile Probleme keine Rechtfertigung für einen Desktop-AdBlocker sind, hast du absolut Recht.

    Die Werbung ist hier wirklich zumutbar. Sowohl auf meinem PC, als auch meinem Notebook und meinem iPad. Und das geht für mich klar.
    Dass es auf meinem Lumia 920 halt wirklich nicht geht, finde ich doof, aber das ist nun kein K.O. Kriterium für mich.

    Ich mag den Content, den du ablieferst. Mein AdBlocker bleibt hier auch weiterhin aus. Aber wenn ich sage, dass das auf meinem Lumia halt wirklich nicht geht, dann ist das auch keine Lüge. Sieht man ja hier: http://s14.directupload.net/images/140821/vsvhsq3z.jpg
    Weiter rauszoomen geht einfach nicht.

    Perfekt wärs für mich, wenn der Layer einfach auch Responsiv ist. Google Ads kann sowas laut deren Doku. Allerdings muss man einfach abwägen, ob das, was ein responsiver Layer an Einahmen bringt, die Programmierkosten auch übertrifft.
    Und wenn das nicht der Fall ist, lohnt es halt in der Tat nicht.

    Aber mein Werbeblocker bleibt aus. Ich konsumiere deinen Content in erster Linie auf dem Desktop PC und da läuft das auch alles. Der Layer macht keine Probleme und es gibt für mich auch keinen Grund hier für mich den AdBlocker wieder einzuschalten.

    • Ich will dich jetzt nicht persönlich angreifen, aber bzgl. des Themas Layer fehlt dir einfach Hintergrundwissen, um mitzureden.

      Es ist ja gut und schön, dass Google Ads responsiv sein können, aber was bringt uns das, wenn der Layer gar nicht von Google, sondern Sponsorads kommt? Richtig, nichts.

      Dann erledigt sich nämlich auch direkt die Frage nach “Programmierkosten”, denn Außenstehende können keinen responsiven Layer programmieren, da der Code und damit das Format direkt von Sponsorads kommt.

      Dementsprechend ist eine Diskussion in diesem Punkt gar nicht zielführend, so lange es keinen Layer Anbieter mit normaler Vergütung plus Responsive-Design-Unterstützung gibt.

    • dito. hab auch nen Lumia 920 und dasselbe Problem. Nutz daher für den Blog nur die veraltete App und JustBlizzard mit dem Handy gar nicht —

    • Ganz genau so ist es auf meinem WP auch. Hatte es auch schon mal unter deinem Video auf YT gepostet. Es lässt sich einfach nicht wegklicken.
      Das ganze wäre ja auch nicht schlimm, wenn die JN App aktuell wäre.

      Habe es allerdings auch noch nicht mit anderen Browsern getestet. Benutze den Standard IE.

    • Das Problem, welches du hier beschreibst, galt vor dem Windows 8.0.2 Update für jedes WPhone. Jedoch passen sich inzwischen der Layer sowie die Homepage den Vorgaben des Handys an. (8.0.2 Update sind Vorraussetzung).

      • Er spricht aber von Version 8.1
        Ich habe aktuell Win Phone 8.1 (OS Version 8.10.12393.890) und habe das gleiche Problem wie Chaz0r – sprich kann den Layer auf Justblizzard nicht wegklicken -> Lumia 920. Da passt sich nichts an.

        Gruss Swissy

        • Dann bleiben noch zwei Optionen:

          – Anderen Browser nutzen
          – Justnetwork Zuhause genießen

          Denn das Problem wird nun mal von Windows verursacht und darauf hat der Lichking nun mal keinen Einfluss.

          Achja Benutze selber ein Windowsphone 8.0.3 und habe derzeit keine Probleme.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here