TEILEN

Ich bin heute durch Zufall über Twitter auf eine Dame aufmerksam geworden, die aktuell ein relativ kleines Let’s Play in World of Warcraft anbietet. Das für mich Spannende an der Sache ist, dass sie in ihrer neuen Folge über die “gute, alte” WoW-Zeit spricht und was sie damit verbindet. Dabei geht es vor allem um die WoW-Nacht, Allimania und unseren damaligen Radiosender. Auch wenn die ganze Sache unfassbar weit weg wirkt, ist es immer wieder schön, “fremde” Leute über diese Zeit reden zu hören – und wie wichtig und unvergesslich das damals war. Wenn Ihr also auch zu den alten wowszene.de-Nostalgikern gehört, dann schaut doch einfach mal rein.

16 KOMMENTARE

  1. Bei einem Punkt trifft sie es ziemlich genau: es ist gar nicht so sehr das Spiel, das besser oder schlechter geworden ist. Die Community hat einfach so viel ausgemacht. Ich würde mich sehr freuen, wenn da in WoD wieder bisschen mehr passiert.

    • Die Community wurde durch das Design gefördert und man kann das Rad nicht zurück drehen das heutige Design ist nicht Community fördernd sondern auf das Ego bzw auf kleine Gruppen die unter sich bissel rum wurschteln ausgerichtet.
      Anders gesagt Blizzard hat die Community der Massentauglichkeit geopfert und und man kann ihnen nicht wirklich böse sein denn sie sind ja mit dem Ziel gestartet mit WOW das MMORPG in die Wohnzimmer der “Normalen” 1-2 Stunde am Abend Spieler zubringen.

  2. Genial – lad die Frau ein!
    “Mighty” Stevinho, der Meister der Community-Arbeit, lädt das ehemalige Fangirl in die Sendung 🙂

  3. Bin mit meinem Pala jetzt auch in ner neuen Gilde und das meiste was im TS (abseits der Raid bezogenen Sachen) zu hören ist sind vorallem Allimania und Barlow-Blog Zitate 😉
    Außerdem darf ich (jaja Menschen Paladin) nur noch mit Ossi Akzent reden und habe zu tanzen, wann immer wir auf etwas warten.

    Es hat mich wirklich gewundert auf anhieb soviele Leute zu treffen, die die selbe “gute alte Zeit” feiern wie ich.

    • Es wirkt zwar alles unglaublich weit weg, aber das liegt glaube ich daran, dass man mit Euch in den letzten Jahren so unglaublich viel neues und spannendes erlebt hat.

  4. Bei dem Charnamen bin ich kurz erschrocken. Dachte schon meine alte Gildenleiterin aus diesen Tagen wiedergefunden zu haben. Dem war aber zum Glück nicht so 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here