TEILEN

Microsoft hat die Präsentation des neuen Windows gestern nicht gestreamt, aber derweil ein offizielles Video des Events online gestellt: Windows-Manager Terry Myerson und PC/Tablet/Phone-Chef Joe Belfiore erklären vergleichsweise unaufgeregt und damit thematisch passend (außer der Namenswahl gab es keine großen Überraschungen) das neue Startmenü, Interface-Details und was Windows 10 auf Touchscreen-Geräten kann.

Hier grob alle Neuigkeiten zu Windows 10 zusammengefasst:

Windows 10 passt sich zukünftig an das jeweilige Gerät an, das Nutzer verwenden – von der Xbox bis zu PCs, Smartphones und Tablets. Damit ermöglicht Windows 10 eine konsistente Nutzererfahrung auf allen Windows Devices. Windows 10 läuft zukünftig auf einer noch nie dagewesenen Bandbreite an Geräten, vom „Internet der Dinge” bis hin zu unternehmenseigenen Rechenzentren weltweit. Microsoft bietet Anwendern mit der nächsten Windows Generation zudem eine konvergente App-Plattform für Entwickler mit einem einheitlichen App-Store. Das macht es Entwicklern leicht, zukünftig nur eine einzige Applikation für die verschiedenen Gerätetypen zu schreiben und zu veröffentlichen.

Wie fällt Euer bisheriges Resümee zum neuen Windows aus?

Quelle: Engadget.com

43 KOMMENTARE

  1. Bislang kann man wenig dazu sagen. Halt ein neues Windows, das löst jetzt keine Begeisterungsstürme bei mir aus.

    Inzwischen gibt es das Windows 10 Technical Preview zum Downloaden, das man sich ansehen kann. Man sollte nur drauf hinweisen, dass die Telementrie bei der Preview aktiviert ist. Microsoft sammelt da also Daten ( Beispiele für erfasste Daten: Name, E-Mail-Adresse, Einstellungen und Interessen, Browser-, Such und Dateiverlauf, Daten zu Anrufen und SMS, Gerätekonfigurations- und Sensordaten und Anwendungsnutzung.)
    (Quelle: http://www.computerbase.de/2014-10/windows-10-technical-preview-sammelt-mehr-daten/ )

    Warum heißt es eigentlich Windows 10 und nicht Windows 9? Hier ist die bisher schönste Erklärung -> https://twitter.com/mikko/status/517358472715710465
    (Quelle: http://blog.fefe.de/?ts=aad2a592 )

  2. nach dem win8-patzer definitiv der weg in die richtige richtung.
    auch das “globalisieren” der apps finde ich gut und richtig. dadurch wird microsofts appstore nämlich rasant wachsen und somit wird der größte makel der windows-phones eleminiert. und noch besser wirds, wenn die apps vom handy mit den apps vom pc/laptop/tablet synchronisiert werden oder zumindest schnell über die cloud synchronisiert werden
    dass man zb eine einkaufslisten-app auf dem pc hat, verändert, und das dann auch am handy ankommt. so könnte mann zb auch der frau live mitteilen, was sie einzukaufen hat 🙂
    ich denke das mit den übergreifenden apps wird auch der größte forschritt an win10 sein. ansonsten scheint es ja wohl win7 sehr nahe zu kommen, was ich natürlich begrüße

  3. Win10 scheint ein weiterer Schritt in die Richtung zu sein, die ich im Freundeskreis schon seit Einführung der Win7 Phones predige.

    Microsofts Ziel kann es nur sein, die Nutzer durch ein Profil und ein OS an ihre Produktfamilie zu binden. Der OS Markt am PC hängt heute sehr von der Konnektivität mit anderen Geräten ab. Apple macht es mit iTunes und co. perfekt vor.

    Der größte Pluspunkt für MS wäre die Verbindung von Xbox One und PC. Spiele auf dem PC oder der One. Überwache dein Fortschritt mit entsprechenden Apps auf deinem Winphone.

    Ebenso die Surface Produktlinie: Zuhause als Desktop nutzen. Maus und Tastatur abstöpseln, mit dem Touchpad im Zug weiterarbeiten und in der Firma wieder Maus und Tastatur dran. Und in jedem Fall wird die perfekte Steuerung garantiert.

    Bis dahin ist es denke ich ein weiter weg, aber Win10 lässt vermuten wohin die Reise gehen könnte.

  4. Als Informatik Student ( wie viele schon geschrieben haben) kriege ich das Teil ja kostenlos, was natürlich zum testen einlädt.
    Deshalb lasse ich mich da nicht von der Masse mit reissen, ob etwas gut ist oder schlecht, sondern teste es selbst.
    Bei Windows 8 lief das so: Installiert, getestet Windows 7 installiert. Sprich selbst testen und dann für sich das beste rausfiltern.
    Aber was mich immer noch stört und weshalb ich Windows 8 wieder deinstalliert habe, ist diese App Sache und die Kacheln, ich mag das einfach nicht, aber für den Casual User ist das bestimmt ne super Sache, wie sagte unser Prof immer so schön: Kann der Nutzer das Gerät nicht bedienen ist der Programmierer Schuld, weil er es nicht einfach genug gemacht hat.

  5. Aus der Sicht eines It´lers sag ich kurz und knapp, Windows 7 ist gut handlebar. Windows 8 geht Richtung Apple und ich vermute mal, dass Windows 10 überaus stark an die Applegeschichte anknöpft. Schade für IT Freunde aber zugunsten der Casual User.

    Ich als IT Mensch hoffe, dass es nicht in diese Richtung geht, wenn ja wird es Zeit, die Pferde auf Linux zu Satteln so hart es klingt.

    • Was genau ist das Problem?
      Nicht einfach nur “iiih casual” in den Raum werfen und sich dann als der Übermensch fühlen.
      Gerade in Verbindung mit der PowerShell hat man weit mehr Gewalt über Windows als noch bei XP und co.
      An Programmkompatibilität kanns auch nicht liegen. Da hat eher Linux, auch für Designer und Entwickler, ein Problem.
      Vieles geht sogar unter Mac weit einfacher als unter Windows/Linux, z.B. das handeln von ssl keys.
      Gegen sachliche Kritik hat MS sicher nix. Das hier ist einfach nur Eier raushängen lassen und sich besser als der Rest fühlen.

    • Sorry aber bei solchen aussagen kann ich nur mit dem Kopf schütteln, ich und auch mein Kollegen Kreis, freut sich IMMER, wenn ein neues OS auf den Markt kommt und bei MS ist die Freude durch den hohen Maktanteil (zumindest im Desktop bereich) immer am größten.
      Das heißt natürlich nicht, das die Systeme immer gut sind, aber trotzdem ist es doch was tolles ein neues OS zu haben an dem man “rumspielen” kann und auch die ein oder anderen neuen Probleme zu lösen hat.

      Das Windows 10 oder 9 in die Richtung Multi-Platform gehen wird, ist schon seit Windows 8 Klar und warum das für “IT freunde” schlecht ist, erschließt sich mir auch nicht.

  6. Ich mach mir da im Vorfeld gar nicht so viele Gedanken zu, wie schon öfters erwähnt: Als Student der Informatik kriege ich sowieso alle Windows kostenlos und probiere die auch meistens direkt aus, da ich gerne neue Sachen teste. So hab ich das auch mit Windows 8 gemacht. Insgesamt gefällt mir die aktuelle Microsoftstrategie. Windows 8 hatte bei mir in einem Jahr noch nie nen Bluescreen, bootet wahnsinnig schnell und optisch gefällt mir das akutelle dot net framework auch. So werde ich das auch mit Win 10 machen, bin mir sicher, dass es mir eher gefällt als dass es mir nicht gefällt. Bisschen blöd ist es immer auf die neuen Treiber zu warten. Werde mir wohl dann auch ne neue Soundkarte kaufen müssen, da Auzentech ja leider pleite ist und da mit Sicherheit kein Win 10 Treiber erscheinen wird. Muss man wohl wieder Creative kaufen, die Treiber sind da leider echt immer scheiße, aber wenn ich mir die Preise von Asus oder so angucke… Naja, wie kam ich jetzt zu Soundkarten? Egal, Windows 10 wird sicherlich gut!

  7. Obwohl ich zu denen Zähle die Windows 8 wirklich gut finden, muss ich an die Theorie denken, dass nur jede zweite Windowsversion gut ist (XP gut, Vista schlecht, 7 gut, 8 schlecht(eigentlich nicht) … ). Somit hätten sie die nächste gute Version übersprungen und sind gleich wieder bei einer schlechten 🙂

    Aber zum OS an sich. Hab mir jetzt nicht das volle Video angesehen, aber die Apps im Fenstermodus, die Verbesserung der Snap funktionen, und die mehrfachen Desktops sind schonmal ne Verbesserung. Bin zwar mit 8 noch sehr zufrieden, werde mir aber 10 denke ich auch zulegen.

    PS: Hieß es nicht mal das Windows 9 für Win9-Nutzer umsonst erscheinen wird? Heißt das jetzt Microsoft hat gerade massig Geld gespart mit der Win10 Idee oder bekommen ich das auch umsonst?^^

  8. Über sowas mache ich mir in ca. 3-4 Jahren gedanken, wenn WinX schon länger auf dem Markt ist und die gröbsten Bugs draußen sind!
    NIEMAND braucht ein neues Betriebssystem am Tag der Veröffentlichung!

      • Bezweifle ich nicht, dass das so sein könnte.
        Aber tut mir leid, ich war noch nie jemand der alles sofort und gleich haben muss, nur weil es neu und toll und geil (und von Apple) ist! Wenn ich was habe, das funktioniert, dann brauch ich nix neues nur weil neu!

        Ich hab bis zum Supportende dieses Jahr im April WinXP benutzt! Und ich war glücklich damit! Leider halt ausgelaufen und so langsam gab es doch immer mehr Programme, die nicht mehr so richtig gelaufen sind und man musste teilweise gut “tricksen”!
        Und wenn ich lese, das Win7 noch bis 2020 mit Updates versorgt werden soll … tja, da bleibe ich doch erstmal hier! Viel Spaß beim Neuen! Vielleicht geb ich das “hacken” von nicht-funktionierenden Programmen auf, aber vorerst ist mir Windows10 vollkommen egal!

        • Die Sicherheitsupdates laufen bis 2020, auf neue Features wird man bei Win7 schon Anfang 2015 verzichten müssen. Darunter fällt auch DirectX 12.

          Ich finde es gut ein OS auszureizen, abwr irgendqie sind die Fummeltage mit 98/XP zum Glück vorbei.

          • War doch bei WinXP genauso!
            Abgesehen davon das mir auch DirectX relativ unwichtig ist (bin kein HighEnd Grafik Fetischist), habe ich ja 10 “verpasst” und erst jetzt mal 11 für meinen Rechner. Hab aber trotzdem aktuelle Spiele spielen können. So wildes Problem scheint das erstmal nicht zu sein!

            Das “gefummel” kommt aber auch am Anfang von Betriebssystemen! Was glaubst du, weshalb Firmen nicht blind irgendein Update auf die Rechner hauen? Das wird erstmal getestet, getestet, getestet, … und wenn dann mal ein-zwei Servicepacks/Updates vom Hersteller gekommen sind, DANN geht das dann mal live, weil man relativ sicher ist!

  9. Sieht auf jeden Fall schon besser als Windows 8/8.1 aus.
    (obwohl mir die neue Design-Linie von Microsoft ohnehin nicht sehr zusagt)

    Habe aber bisher noch nicht durchschaut, aus welchen Gründen sich ein Wechsel von Win7 auf Win10 lohnen sollte.

  10. Ich kann mit den ganzen Kacheln nichts anfangen. Ich mochte weder W8 noch W8.1. Ich bleib bei W7…never change a running system. Kann mir aber vorstellen, dass MS DirectX 12 exklusiv für W10 bringen würde.

  11. Das Startmenü ist meiner Meinung nach ein Pflicht-Feature für Desktop-PC’s was nun endlich umgesetzt wurde. Hab nie verstanden, warum das bei Win8 weggelassen wurde, auch wenn ich mich mittlerweile gut damit arrangiert habe.
    Ich persönlich bin Windows-Fan. Besitze seit kurzem auch ein Win8-Phone und finde die Kompatibilität die immer weiter ausgearbeitet wird, wirklich klasse. Das kannte man bis jetzt nur so von Apple.
    Vo daher klingt das alles vernünftig. Hab zwar (wie Steve schon sagt) nichts aufregendes/überraschendes gesehen, aber enttäuscht bin ich auch nicht. Genaueres kann man natürlich immer erst sagen, wenn man es ausprobiert hat.

  12. Meiner Meinung nach wurde Windows seit Windows 7 immer besser. Bin auch mit Windows 8.1 mehr als zufrieden, keine Ahnung warum das so unbeliebt ist…

    • Die Leute sind von den Kacheln abgeschreckt. Was man nicht kennt, will man auch nicht. Kenne viele die bei Window XP oder Windows 7 bleiben wollten und dann Windows 8 aufgedrückt bekommen haben. Kenne keinen der wieder zurück will.

  13. Sieht gut aus, ich finde die Kacheln im Startmenü tatsächlich gut untergebracht. Wenn die Geschwindigkeit dann so ausfällt wie bei Windows 8, könnte ich mir einen Wechsel vorstellen. Mal sehen, wie es zu Release aussieht, aber soweit geht der Weg für mich in die richtige Richtung.

  14. Sieht immernoch zu sehr nach Win8 aus. Wenn ich schon “Apps” anstatt “Programs” lese kommt mir die Kotze hoch. Ich bleib bei Windows 7, bis es etwas halbwegs brauchbares gibt.

    • Ich dachte, Hearthstone wäre World of Warcraft 2? Kampfsystem halt leicht abgespeckt und so …!

      Anyway, vermutlich war Windows 8 so schlecht, dass man lieber ne Versionsnummer Abstand lässt!

    • Sie sehen Windows 8.1 als Windows 9 an, bei dieser Zählung, was ich aber dennoch ziemlich albern finde ansonsten freue ich mich schon drauf wenn die Performance und die Stabilität so ist wie bei Windows 8.1

      • Das ist nicht richtig – in der Präsentation wird der Grund exakt genannt: Windows wird chronologisch benannt und nun wäre es Windows 9 – allerdings würde das dem Sprung den das Betriebssystem gemacht hat nicht gerecht werden. Eigentlich wollten sie es auch Windows One nennen – in Anlehnung darauf das Windows 10 nun auf (nahezu) allen Geräten laufen wird. Windows 1 gabs aber schon. Also gibts nun Windows 10

        • Es ist halt 10 geworden weil ältere programme ne abfrage haben die das windows system mit einer 9 als windows 95 oder 98 deklariert ja diese programme sind selten aber die gibs immer noch und genau deswegen hat sich microsoft dafür entschieden

    • ach ist doch nur marketing und der schritt von 8 auf 10 ist doch wohl logischer als der schritt von 1 auf 3. überlege mal was die nummer 10 im vergleich zur nummer 9 für eine wirkung hat. nicht umsonst wird im handel i.d.R. darauf geachtet preise auf ,99 oder ,95 enden zu lassen, statt den einen cent draufzugeben und uns unmengen an kleingeld in der brieftasche zu sparen. es ist halt ein psychologischer effekt der einem was billigeres suggeriert. das heisst mit auslassung der nummer 9 als betriebssystem schafft microsoft etwas höherwertiges und versucht sich gleichzeitig von den vorgängerversionen 7 und 8 zu distanzieren.
      womöglich spielt auch soetwas wie der mozilla-firefox-effekt (eigenkreation) darein. mozilla hat ja damals plötzlich für jeden scheiss eine eigene versionsnummer rausgebracht um mit der höhe der versionsnummer mit den konkurennten gleichzuziehen, die vielleicht nicht technisch weiter waren, aber aufgrund zeitlich längerer existenz einfach höhere ziffern in der versionsnummer hatten. einfach nur um den kunden zu zeigen, dass ihr produkt genauso ausgereift ist wie die produkte der konkurenz.
      eine ähnliche überlegung könnte ich mir hier auch vorstellung, bzw eine mischung aus allen von mir genannten 🙂
      ot: endlich sind die captchas wieder lesbar ^^

    • es gibt einen Nachfolger? Und was ist mit der Nvidia gtx 900er Serie? Gibt keine 800er Reihe…
      Bin mein MS fanboy, aber sowas kann ich nicht leiden

    • windows 8.1 war halt windows 9 … es gab ja auch kein windows 4 – 6

      windows
      windows 2
      windows 3(.11)
      windows 95/98/me (windows 4)
      windows xp (windows 5)
      windows vista (windows 6)
      windows 7
      windows 8
      windows 8.1 (windows 9)
      windows 10

      passt doch 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here