TEILEN

Account_gekündigt

So, mir reicht es jetzt. Und dieses Mal lasse ich auch Taten folgen: Ich habe soeben meinen WoW-Abo gekündigt. Ich lasse mich nicht mehr von Blizzard verarschen. Jegliche Vorfreude auf das Addon und die tolle Story ist bei mir verflogen. Wenn man sich die US-Streams anschaut, läuft alles ohne Probleme. Nur für Europa werden natürlich wieder keine Ressourcen freigemacht. Man kann es halt drehen und wenden, wie man will: Für Blizzard sind wir Europäer nur ein “kleiner Fisch” und ein netter Nebenverdienst.

DDoS-Attacken? Dass ich nicht lache! Wie lange denn bitte schon, seit 48 Stunden durchgehend, oder was? Ich habe noch nicht eine Minute ordentlich spielen können…

Sich auf kleinere Server einladen zu lassen, funktioniert auch nicht mehr. Lohnt sich auch nicht, da es selbst dort Probleme zu geben scheint. “Du hättest ja vorher transen können!” – ja super, um dann auf einem Geisterserver ohne AH-Wirtschaft zu spielen?!?

Ich bin der Meinung, dass sich Blizzard einen solchen Release einfach nicht mehr erlauben kann. “Die Leute” sind nicht mehr so abhängig und süchtig nach dem Spiel, als das sie sich das lange anschauen würden. Und nein, das hier ist kein Rage-Quit, sondern die logische Konsequenz eines völlig versauten Addon-Releases. Solange mein Abo noch läuft, werde ich sicher nochmal kurz “die Tage” reinschauen, aber mehr auch nicht.

Wollen wir hoffen, dass der Hearthstone-Addon-Release nächsten Monat besser läuft…

114 KOMMENTARE

  1. Ich sehe es positiv, wenn jetzt alle mit WoW aufhören kann ich nächste Woche lagfrei mit dem Addon anfangen und mit meiner Gilde in ruhe raiden gehen.

  2. ich find es gut bin auch gerade am überlegen was ich machen soll . Spiele nun seit der ersten beta und so eine sche…. hab ich noch nicht erlebt 50 Euro das spiel und nun will und kann nicht zocken .Wir waren mal 13 Millionen und nun ??? da war alles ok keine Wartezeit kein ruckeln usw und nun geht das nicht mehr?????

  3. Heyho Steve
    also ich bin ja oft deiner Meinung aber deine jetzige Reaktion kann ich einfach nicht verstehen ich habe in den 2-3 tagen voller dauerlags, verbindungsabbrüchen garnisionslags, questbugs und und und … viel mehr spaß gehabt als in ganz mop oder cata zusammen wenn man mal n paar qs gemacht hat merkt man das auch. Dieses addon bringt zumindestens für mich wieder den lange zurückliegenden BC Fler wieder rein und es macht einfach einen riesen Spaß diese mega geile story durch zu questen Als ich im Shadomoon valley akama begegnet bin viel ich fast vom Hocker 😀 (hatte null infos zum addon wollte mich mal vollkommen überraschen lassen) ich empfehle dir das ganze nochmal zu überdenken und dir das ganze nochmal anzuschauen wenn denn dann die lags gefixt sind dieses Addon hat potenzial und sollte nicht auf die ersten patch days reduziert werden später heißts dann am Ende nämlich endlich mal wieder wasn geiles addon und blizz wird gefeiert! Meine Meinung zu dem ganzen 😀

  4. Steve, denk einfach immer an die alte Regel, never play on patch day.
    Das war bei jedem Addon so, dass es hier in den ersten Tagen nahezu unspielbar war. Einfach ein bisschen Geduld haben. Wenn das Spiel an sich dafür gut ist, nehm ich gerne ein paar Tage mehr Wartezeit in Kauf.

  5. ERNSTHAFT, welcher [beleidigendes Wort einsetzen] bei euch hat sich das mit den Transfers ausgedacht:

    Blackmoore (PvP) -> Nazjatar, Nefarian
    Antonidas (PvE) -> Arygos, Nethersturm
    Blackhand (PvE) -> Arygos, Nethersturm
    Thrall (PvE) -> Arygos, Nethersturm
    Aegwynn PvP) -> Nazjatar, Nefarian
    Eredar (PvP) -> Arthas, Nazjatar
    Blackrock (PvP) -> Arthas, Nazjatar

    Ein EINZIGER von den Realms ist voller, als die 4 anderen Cluster zusammen, und ganz plötzlich hat man ne Warteschlange auf nem Server, der vor nem Jahr noch am 4.leersten war.

    WELCHER [beleidigendes Wort einsetzen] hat sich dass den ausgedacht, als obs nur 4 PvPServer gibt, wo man hätte hintransen können.

    Vielleicht macht man einfach ma ne Woche Freetrans unter allen Servern, damit scih das ausgleicht und schmeißt auf ne Übersichtsseite ne Grafik, wo angezeigt wird, wieviele Leute da aktiv spielen?

    Aber das wohl für den [beleidigendes Wort einsetzen] zu schwer gewesen, der diesen Mist verbockt hat.

    Dalvengyr hat in den letzten Jahren nie nen Trans abbekommen und plötzlich kommen die ganzen Behinderten Spackos von Blackrock, Aegqynn, dazu die Leute von Eredar und Blackmoore zu uns? (über Nazjatar)

    Gehts noch? Wann wird den jetzt ein Trans von uns aus angeboten?

    0:40 heute Nacht gabs ne 1200er Warteschlange, jetzt ist sie bei 400 und NICHTS passiert mehr.

    Für sonen Mist müsst ich eigentlich bei uns den Unigroßrechner in Beschlag nehmen und ganz Blizzard damit abschießen, nur leider hab ich keine Ahnung davon.

    UNser Server war ja noch nie so groß, und Jetzt Übervoll.

    Hab grad echt Bock, in euerm Techsupport anzurufen und rumzupöpeln, bis einer heult, ernsthaft.

    Ich beschwer mich nit über Bugs, Abstürze und ähnliches, das bin ich gewohnt und das stört mich nicht, aber gar nichts machen zu können.

    …………

    Kann dich jetzt verstehn, gab bei uns nie Probleme nachm Start, von BUgs mal abgesehn, aber das mit den Transfers ist einfach nur ne Frechheit.

  6. Schade. In meinen Augen ist das eine unüberlegte Kurzschlusshandlung von dir Steve. Ich hatte mich sehr auf wow content von dir gefreut – überhaupt nach der geilen release sendung.

  7. Naja du hättest ja sowieso wieder nach 1-2 Wochen die Lust verloren..
    So gesehn egal. Und Blizz wirds auch ned jucken. Versteh halt nicht das einer der ewig schon MMos zockt sich darüber so dermassen aufregt war ja immer schon so und nicht nur bei WoW.Hättest ja auch wie bei vielen deiner alten wow events auf nen leeren server gehn können.
    Ahja und btw:
    Never play on Patchday; schon ma wo gehört?
    Und nein ich bin kein Blizz Fan Boy, Spiel das Game seid Cata immer nur 2-3 Monate im Jahr weil ich die Story geil find, und bin ansonsten in EvE Online zu finden (wos an jeden Patchday super alles super rund läuft)

  8. Schon bisschen belustigend wie die pseudorevolutionären Miesepeter kommen und den Ragequit breitmassig bejahen.
    Ich finde die Gesamtsituation sowie das Verhalten eines Großteils der Community irgendwie schade. Zum gewissen Teil ist es hier wirklich für mich persönlich Fremdschämen in der Commnunity.

    Solange alles glatt läuft wird Blizzard auf höchsten Höhen gelobt und bejubelt, so wie letzte Woche auf der Blizzcon. Und wenn dann zum Release eines Addons so etwas passiert dann ist Blizzard der ärgste Bösewicht des Universums. Und häufig wird dabei dann schlagartig vergessen, wie viele wunderschöne Stunden uns World of Warcraft unseres Lebens bereichert hat. Aber das spielt in diesem minimalen Zeitraum einer Woche keine Rolle mehr. Da wird alles andere aus dem Gehirn ausgeblendet. Da werden Ansprüche erhoben, Anklagen in den Raum geworfen, dass man seinen bezahlten Content nicht erhält.
    Die Organisation des Unternehmens wird aufs Ärgste(und Oberflächlichste) kritisiert. Was wirklich technisch dahinter steckt versteht keiner von uns, doch das tut gibt dem Ganzen selbstverständlich keinen Einhalt.

    Ich bin im Moment einfach mehr über die Community als über Blizzard enttäuscht. Blizzard lieferte uns über mehr als ein Jahrzehnt ein unglaublich schönes Universum, in das wir eintauchen konnte und welches(auch wenn viele das vielleicht auf Anhieb nicht sehen) uns mehr positive als negative Erinnerungen mitgegeben hat. Im Prinzip würde diese Seite ohne Blizzard gar nicht bestehen.

    Können wir nach all diesen Jahren nichtmal eine technische Panne vom Zeitraum einer Woche überstehen ohne an die Decke zu gehen?
    Können wir nicht einmal etwas Klasse zeigen und trotzdem hinter Blizzard stehen?

    MfG,
    ein langjähriger Begleiter

    • Ohne jetzt das typische Rumgeheule der Junkies auf Entzug und andere Entgleisungen verteidigen zu wollen (Ich sehe das relativ ähnlich wie du, wenn auch aus anderen Gründen), aber was schulden “wir” (bzw. “die”, ich bin seit Jahren trocken was Wow angeht) bitte Blizzard?

      Die bieten nen Produkt an das wir kaufen, mehr nicht. Ich schulde denen in etwa genausoviel wie dem Supermarkt an der Ecke, oder (und einige werden mir das jetzt wieder übelnehmen) ner gewöhnlichen Hure.

      Viele sagen das Casuals Gaming zerstören, ich bin persönlich der Meinung das Fanboys mit Rosa Brille die meinen sie schulden Börsennotierten Unternehmen deren Produkte sie für teils teuer Geld kaufen irgendwas.

      Bedingunslos jeden Scheißdreck schönzureden, und sich jeden Mist bieten zu lassen schadet der Gamingszene wesentlich mehr als als nen paar Enddreißiger/Mitvierziger mit beschissenen Reflexen und wenig Zeit & Geduld.

      Wenn schon dann Schulden wir Steve und anderen Einzelpersonen, und kleine Gruppen, die sich in der Szene ehrenamtlich für andere den Arsch aufreissen, und oft genug am kurzen Ende des Stockes sind wenns um Dankbarkeit oder Anerkennung geht was.

    • Nö,geht anscheinend nicht….
      Aber was mir gestern aber positiv auffiel,waren Steve seine (festen )Teamspeak Leute.Das sind, glaube ich, welche von den 5% Menschen in seiner Community die ihre eigene Meinung haben und die auch sagen.
      @Budweiser,ich bin vollkommen Deiner Meinung.Aber was stört ist die Informationspolitik von Blizz,die ich nicht nachvollziehen kann.
      Achja,wenn hier einige schon einige Leute alles auf die Goldwaage legen,
      das Abo gibt es auch für 11 € im Monat und mach mit Gamecards wo im Durchschnitt auch so 10-11 € pro Monat rauskommen.
      Und Herr Steve,meine Meinung von gestern bleibt…

  9. Also, was ich gesehen habe, haben auch amerikanische Streamer massive Probleme … vllt haben nur die “großen” amerikanischen keine Probleme. Aber so der Durchschnitt … definitiv.

  10. Dickes Respekt für diesen Schritt Steve!
    Jetzt wo du in Anaheim der geilen Frau praktisch an die Titten greifen konntest, zeigst du ihr jetzt trotzdem den Mittelfinger. Viele andere WoW Fansites würden trotz dieses stümperhaften Releases weiter an den Titten saugen, anstatt endlich mal den richtigen und konsequenten Schritt zu gehen.

  11. Also den Acc kündigen ist ja okay, mache ich auch jedes Mal nachdem ich nen Abo bezahlt habe. Der Punkt ist jedoch, dass die Spieleranzahl die solche Server aushalten, leider nicht linear mit mehr Hardware ansteigt – jeder der schon mal einen Minecraft-Server für 10+ Spieler hosten wollte weiß, wovon ich rede.

    Und wenn ganz ehrlich bin, weiß ich nicht, ob man es Blizzard vorwerfen soll, die Zahlen der letzten Addon Releases analysiert zu haben. Jedes Unternehmen sollte doch wohl aus eigenem Interesse aus der Vergangenheit lernen. Wenn z.B. bei den letzten 50% der Spieler nach den ersten 5 Tagen aufgehört haben, kann man doch schon fast von einer krassen Fehlinvestition reden wenn da vor dem Release nen paar Millionen in Hardware gesteckt werden die (sofern sie überhaupt hilft) nach ein paar Tagen überflüssig ist. Dieses Geld schmälert ja nicht nur den Gewinn von Blizzard, sondern lässt auch rein theoretisch weniger für die Entwickler/Content-Upgrades übrig.

    Ich bin auch enttäuscht von dem Release und hätte mir gewünscht es läuft wie zu Cataclysm wo ich zumindest auf meinem Server relativ lagfrei spielen konnte. Sollte es sich jedoch so fortsetzen und dieses Addon sehr wenig mit Cataclysm zutun haben würde ich das sehr begrüßen, denn abgesehen vom Release war Cata m.E. nach sehr schwach.

  12. Zur WoW-Nacht ist früher auch Regelmäßig deine Seite abgeschmiert, das war doch jedes mal abzusehen das ein großer Ansturm kommen wird. Warum hast DU denn damals nicht in bessere Server investiert? Lohnte sich wohl von Kosten/Nutzen nicht für den sonst regulären Datenverkehr…

    • Du vergleichst Steve mit einem Globalplayer der an der Börse dotiert ist?

      Ist bestimmt eine Ehre für Steve aber deine geistige Weitsicht zeigt es leider auch.

    • Hm, mal nachdenken…
      Steve hatte ein Budget von, sagen wir mal, 200 Euro (keine Ahnung ob die Zahl annähernd stimmt, aber sie ist genauso geeignet mit ner Null mehr.).
      Er ist außerdem ein Blogger mit einer Community, der kein Geld damit verdient.

      Blizzard dagegen hat einen Jahresumsatz in 9-10stelliger Höhe. Da sollte es auch verkraftbar sein, für zeitlich begrenzte Situationen wie AddOn-Release mal Geld locker zu machen – selbst wenn das dann halt mal mehrere zehntausend Euronen wären.

  13. Die Leute, die im Mainstream schwimmen, also erst ab 16 Uhr bis 22 Uhr zocken können verstehen wohl überhaupt nicht, dass sie der Grund sind, warum es nicht funktioniert. Letzte Nacht habe ich auf einem vollkommen vollen Server (Eredar) problemlos alles machen können. Tanan und Frostfeuergrat waren fast leergefegt und ich konnte meinen ersten Twink anfangen. Bis 10 Uhr waren die Server down. Dann konnte man bis 12.30 Uhr zocken, dann kamen die ersten Schulkiddies dazu, und ab 16 Uhr dann die arbeitende Bevölkerung, die sich keinen Urlaub genommen haben.

    Aus der Beta war es ersichtlich, dass es ungefähr so zusammenbrechen würde. Wenn man also wirklich das Addon suchten will, muss man sich auf die Umstände einstellen. Wenn man Bock auf die Story hat, dann spielt man doch nicht am Release Day, wenn 12 Leute (in Tanan weit mehr am Anfang) an jedem Spawnpunkt vom Mob stehen und man 5000+ Latenz hat und 8 FPS.

    Alle, die bis 12 Uhr mittags am Donnerstag aus Frostfire/Shadowmoon rauswaren, hatten keine Probleme weder mit Garnison noch unspielbaren Zonen. Ich hab den Start genossen und finde das AddOn super. Jeder, der die Login/World/Realmserver unnötig belastet und schon an das AddOn rangeht, dass er es nur 1-2 Monate spielt, sollte ein bisschen vorsichtig sein. Ihr seid nicht die Zielgruppe und versaut allen anderen “richtigen” MMO-Spielern den Start, indem ihr unnötig Traffic absondert, Mats und Mobs “klaut” und den /2 oder /1 mit irgendwelchem Hate zudonnert, weil ihr Ansprüche stellt, die ihr gar nicht erwidern könntet.

    Stell dir mal als Lehrer vor, du müsstest für eine doppelte Schüleranzahl für 6 Wochen unterricht gestalten mit dem Wissen, dass sie danach wieder abhauen, in der Zeit aber komplett die Aufmerksamkeit vom Lehrer verlangen, dass er sie so behandelt wie die, die sonst normal im Unterricht sitzen, Hausaufgaben machen, sich einbringen und Manieren haben.

    Das einzige, was ich Blizzard wirklich vorhalten kann, ist der unterschiedliche Umgang von NA und EU. Das macht mich auch ein wenig wütend. Wenn ich dann aber die wütenden Posts im /2 stehe, bin ich froh, dass diese Spieler, die sonst natürlich komplett ausgeglichen sind (Kappa), weder in meiner Gilde noch in irgendwelchen Randomraids, LFG rumlamentieren.

    Ich begrüße daher deine Kündigung und hoffe, dass es dir einige nachtun werden.

    • Du denkst echt, dass “Casuals” nicht die Zielgruppe von Blizzard ist? Oder du irgendwelche Sonderrechte hast, weil du ein “Hardcore Spieler” bist, der den ganzen Tag zockt? Das interessiert Blizzard nen feuchten Pups, Casuals sind für sie 1000x wichtiger als du, weil es von ihnen schlichtweg VIEL mehr gibt und sie entsprechend mehr Geld bringen. Ist jawohl eindeutig, angesichts der Entwicklung von WoW.
      Insgesamt ziemlich bescheuerter, Pseudoelitärer Post, in dem in jeder Zeile mitschwingt, dass du dich für was besseres hälst, weil du ein Videospiel besonders häufig spielst. Trauer.

      • Es geht hier nicht um Hardcore/Casual. Das hast du falsch verstanden. Es geht um Leute, die mit der Einstellung kommen, dass alles für sie gottgemacht funktionieren muss. Das können Hardcore-Spieler sein, aber natürlich auch Casuals. Und ein MMO länger zu spielen sehe ich nicht als hardcore an. Am schlimmsten sind dabei die, denen es sowieso egal ist und nach 1 Monat wieder gehen, vorher aber nochmal richtig einen Shitstorm losblasen.

  14. kann den Frust nachvollziehen, ich bin deswegen gestern früh schlafen gegangen und heute “morgen” um 3:00 aufgestanden, bis 7:00 gezockt und dann arbeiten gegangen – lief alles super

  15. Ich denke ehrlich gesagt, dass der Hearthstone Expansion Release ähnlich sein wird, denn bei Naxx war es schon “schlimm” und da waren es ein paar Abenteuer und wenig Karten. Unterdessen sind die Spielerzahlen gestiegen, und es wird neue Packs etc geben…

    Lasset uns Beten 😉

  16. Ich spiele auf dem recht vollen US Server Darkspear und der war – genau wie der EU Server auf dem ich spiele – einfach unspielbar. Schon Stunden vor dem Release fing es an zu laggen und hat seitdem nicht aufgehört.

  17. Kann ich nicht Nachvollziehen.

    Server laggen zwar noch etwas, läuft aber bei unserem Realmpool (Onyxia, etc.) schon ein gutes stück besser!

    Würde meinen wow account neimals löschen, da würde mir zuviel daran Hängen, vorallem besteht immerwieder die chance dass man evtl. zu einem Späteren Zeitpunkt wieder reinschauen möchte!

    In meinen Augen ist das ein richtig gutes Addon von dem was ich bisher gesehen habe!

  18. Abo kündigen ist doch normal, das mache ich immer direkt nach dem ich ein neues aktivert habe 😀 Da bin ich safe wenn ich kein Bock mehr habe. Aber zumindest sieht Blizzard den Grund deiner Kündigung.
    Dachte erst du meinst vielleicht Account löschen, bei dem dicken Blogeintrag.^^

  19. Da hat es Blizzard wohl etwas zu genau genommen mit “back to the roots”. Aber Zeit heilt ja bekanntlich alle wunden. Das gibt bestimmt wieder unbezahlte bonusspieltage =) Bei mir hat sich das vanilla-feeling aber schon wieder eingestellt xD

  20. Es ist ja jedem seine Sache, wie er mit dem WoD-Release umgeht und ich glaube auch nicht, dass sich Steve durch die Kommentare hier umstimmen lässt 😉
    Bei mir selber ist es so, dass ich vor ein paar Monaten von einem extrem leeren Server (Krag’Jin) zu einem extrem vollen Server (Blackhand) getranst habe, weil mir das ständig leere AH auf die Nüsse ging und ich auch nicht mit nur drei anderen Spielern in OG rumstehen wollte. Allerdings war ich mir auch bewusst, dass ich beim Release vermutlich dadurch Nachteile habe. Aber ich vermute mal, dieses Wochenende wird es noch so bleiben, da ja bekanntlich am WE die meisten Leute frei haben und ab Montag wird es dann auch spielbarer sein, da sich die Anzahl der Leute auf den Servern mehr über den Tag verteilt.
    Erfahrungsgemäß war es bei den letzten AddOn-Releases ja ähnlich. Wenn ich Blizzard wäre (was für eine Vorstellung :D), dann würde ich mir auch nicht für Millionen von Dollar zusätzlich Server-Ressourcen hinstellen, die nur ein bis zwei Wochen pro Jahr aktiv laufen und den Rest nutzlos herumstehen. Das wäre einfach unwirtschaftlich.
    Zum Abschluss sei noch gesagt, dass mir das egal ist, ob Steve nun seinen Acc./bzw. sein Abo kündigt, da ich generell gerne seine Formate wegen des Unterhaltungsfaktors verfolge und nicht unbedingt wegen der speziellen Spiele.

  21. Hey Steve,

    ich spiele mit nem Freund auf nem amerikanischen Server (US-Sargeras), WoW ist für uns und den ganzen Server seither auch unspielbar. Die Europäar sind also nicht alleine!

  22. Media markt baut ihre Gebäude auch nicht mehrstöckig, nur weil am Eröffnungstag ein riesen Andrang von kunden herrscht um es danach wieder abzureißen. Damit muss man halt leben.

    • ./signed. Mir war klar, dass es am Anfang unspielbar wird. Deshalb fange ich auch erst in 2 Wochen oder so an. Ich wundere mich, dass sich immer noch Leute darüber aufregen. Bei keinem mir bekannten online-Spiel haben die Server am Anfang standgehalten. Ich bin kein Streamer und kein Power-Levler also habe ich nichts davon 2-3 Tage nach Release 100 zu sein.

  23. Wenn ich eins gelernt habe in 10 Jahren WOW ist es never play on patch day. Ich hoffe, dass sich die meisten Probleme bis anfang dezember gelegt haben, denn dann werd ich in’s addon einsteigen. Manchmal auch ganz gut wenn sachen kaputt gehen und die rep kosten die addon rücklage mitfressen^^

  24. Ganz ehrlich, ein Videospiel zu verteufeln, weil es mal nicht klappt ist doch Unsinn.
    DDoS 48 Stunden? Das Addon ist erst seit nicht mal 39 Stunden rausgekommen und im Gegenzug zu bisherigen Releases gibt es halt wie immer Probleme. Wer glaubt, dass die Probleme nicht auftreten (vor allem wenn er schon Releases mitgemacht hat) ist einfach nur sauer, dass er nicht sauber spielen kann.
    Und an Smasher sieht man, dass man EU auch spielen kann, US haben aber auch nicht weniger Probleme. Läuft halt derzeit nicht ganz so rund, wird aber sehr bald gefixed.

    Ich hab auch schlechte Laune und beiß mich halt durch. Ich merke persönlich, dass es besser und besser wird, allerdings halt sehr langsam leider. Aber ich habe mir auch extra freigenommen und bin leicht frustriert. Aber nach so einer kurzen Zeit so ein Fass aufzumachen raff ich halt nicht.

  25. Finde ich ein bisschen übertrieben – gut ich hab das Glück auf einem größtenteils Spielbarem Server zu spielen -> Arthas; aber das es beim Addon-Release zu solchen Problemen bzw. Totalausfällen kommen kann ist nicht wirklich überraschend!

    Geb Blizzard halt ein paar Tage Zeit, wenn`s Anfang nächster Woche immer noch unspielbar ist würd ich die Reaktion ja verstehen können aber nicht mal 48h nach Release ? Shit happens!

  26. Wenn das kein Rage-Quit ist, was dann?

    Auf Senjin läuft beispielsweise alles flüssig, einzig die Instanzserver funktionieren nicht, was ein weltweites Problem zu sein scheint.

    Auf einen der vollsten Server spielen und sich dann wundern, dass es zu Beginn des Addons nicht funzt?

  27. Ich kann dein Unmut verstehen Steve, würde mich auch ankotzen wenn überhaupt nichts laufen tut wie es soll.
    Für meinen Teil kann ich da aber genau das Gegenteil berichten.
    Ich konnte pünktlich um 0.00Uhr spielen und es gab keinerlei Probleme auf MADMORTEM.
    Erst am nächsten Tag merkte man das die Latenz etwas höher war, was sich natürlich durch leichte Lags feststellte…
    Spielen konnte man trotzdem noch.
    Das einzigste was am nächsten Tag ein paar Probleme bereitet hatte, war ansich die Garnison, dort scheint es extra Server zu geben die dort alles berechnen, den es stand des öfteren “Instanz wurde nicht geladen” oder sowas ähnliches.
    So konnte man zwar ohne Probleme weiter spielen und leveln aber nicht in die Garnison rein.
    Daher die Vermutung das dieses System komplett eigene Server hatte…. und die wohl einfach nur überlastet waren/sind.

    Es war irgendwie abzusehen das nach den Pandaria Addon nun wieder extrem viel mehr Leute anfangen mit dem Draenor Release.
    Ich glaube einfach das Blizzard damit einfach nicht gerechnet hat^^
    Aber wie man sie kennt, arbeiten sie kontinuierlich daran alles wieder Lagfrei zu bekommen.

    Sehs einfach positiv das das Beste Game alle Zeiten wieder auferwacht ist, wie zu Classic Zeiten.. da ging auch nix zu Anfangs 😀

  28. Ähhmm ein kleiner Hinweis:

    Steve hat nicht seinen Account, sondern lediglich sein Abo gekündigt.(Siehe Screenshot) Das ist ein kleiner aber feiner Unterschied. Wenn WOW momentan nicht richtig läuft, ist es doch nur logisch, sein Abo zu kündigen. Warum zahlen, wenn man ehe nicht richtig zocken kann. Wie heißt es so schön: “Never Play on Patchday” 🙂

    • ehm, weil das Abo SO oder SO noch bis zum Ende läuft. Ich weiß zwar nicht wann sein Abo ausläuft (wenn es nun in paar Tagen ausläuft würde ich deine Aussage verstehen), denn ich bin mir sicher nächste Woche geht alles wieder.

      Ich spiele auch auf Blackrock (alli:p) und ja mich nervt es auch das es Warteschlange von 3k+ gibt .. aber was willst machen…

      Und bei den Amis hat es heute Nacht als ich Streams geschaut habe ganz genau so ausgeschaut (Char not Found hingen in der Authentifizierung fest etc.

      Vllt läuft es momentan bei dennen.. aber wenns bei uns morgens/nachts ist, läuft es auch perfekt sogar auf Blackrock :p

  29. Account gekündigt oder nur das Abo? Sieht für mich eher nach Abo aus.

    Kanns verstehen! Habe mir auch 30 Tage Spielzeit gekauft und warte seit 2 Tagen. Ich hoffe, dass diese kompensiert werden (in Spielzeit).

    Dann wärs für mich verkraftbar.

    Wenn du das Abo (für Spielzeit) kündigst, find ichs einen richtigen Schritt! Nur wird das Blizzard in dem Moment relativ egal sein 🙂 Auch wenn 1 Million ihr Abo kündigen. Bis zum Ablauf deiner und vieler anderer Spielzeiten muss es laufen. Dann werden sie die Kunden auch evtl. halten können. Wenn nicht (davon gehe ich aber jetzt aber im Moment nicht aus), sind einige wieder weg.

  30. Schade.

    Zu allererst: Du solltest daran denken, dass du nicht “nur” für dich spielst, sondern auch eine Community bei dir hast, die gerne mit dir in WoD leveln und raiden möchte. Zum Addon habt ihr aufgerufen, dass ihr WoW wieder stärker covern wollt. Wäre schade, wenn das wegen Startproblemen komplett ins Wasser fällt.

    Aus einem der vorherigen Posts lese ich, dass du auf Thrall spielst. Thrall ist einer der vollsten deutschen PvE Server, der sogar schon vor WoD am Wochenende manchmal Warteschlangen hatte. Da ist es kein Wunder, dass dieser Server beim Release erstmal voll in die Knie geht. Ich selbst habe bis gestern auf Thrall gespielt und bin sofort nach Arygos, als der freie Transfer verfügbar war. Warteschlangenproblem gelöst. Wer nach Einführung der Connected Realms noch an echte Geisterserver glaubt und/oder nicht transen will/kann, der muss halt dann geduldig sein.

    Zum Thema Lags, DDOS und Abstürze: Jeder Mensch, der im Bereich Serverbetrieb, DevOps usw. arbeitet, wird dir bestätigen können, dass man gewisse Problemsituationen nicht dadurch lösen kann, dass man einfach mehr Hardware drauf wirft. Bei JEDEM größeren MMO-Start ever gab es Probleme, mal mehr mal weniger. Alles andere ist Augenwischerei. Wer behauptet, er hätte damals beim Release von MoP auf Thrall die ganze Nacht sauber durch gezockt, erinnert sich nicht mehr richtig oder er lügt. Ich war dabei. Bei WoD kommen nun noch einige Fehler bei Designentscheidungen dazu (ein einziger Spot für Khadgar, ein einziger Spot für die Garnision), die Blizzard nun in den Griff kriegen muss. Die Regel heißt nicht umsonst: Never play on a patch day.

    TL;DR: “Öhhh, das Spiel läuft am Releasewochenende auf einem der dicksten Server Deutschlands nicht rund! Ich kündige!” Wtf, was hast du erwartet? Beiss dich durch oder mach nen Tag Pause bis Samstag. Es gibt keine nennenswerten Wettrennen, die man gewinnen müsste.

    • 2 Sachen hierzu:

      1. Dieses “Steve du musst das für die Community machen” ist nicht gerade hilfreich. Ich glaube man ist nur dann in der Lage guten Content zu produzieren wenn man auch Spaß daran hat – und wenn das gerade nicht der Fall ist dann ist das zwar schade, aber besser als wenn er seine knappe Zeit in Sachen investiert an denen er keinen Spaß hat und darunter die Qualität leidet. Soll er doch lieber Allimania schneiden, den Podcast vorbereiten oder einfach mal etwas ausspannen – er hätte es verdient.

      2. Samstag klingt sehr optimistisch. Ich tippe eher auf Montag als ersten Tag an dem man wieder vernünftig spielen kann.

      Ansonsten ist an deinem Beitrag viel Wahres dran.

    • Steve hatte schon lange vorher gesagt das er diesmal extra keine Community Gilde etc. macht und sich zu nix “verpflichtet”. Grade damit nicht wieder das:”Bla bla alles anfangen und dann die Community stehen lassen” etc. anfängt.

  31. Denkt halt mal normal nach ohne nur rumzuflamen.
    Klar ist es super nervig dauernd rauszufliegen, oder gar nicht erst reinzukommen. Aber dieses “Sie haben seit 3242430 Addons nicht gelernt” ist doch völliger Quatsch. Wie man jetzt auch in der neuen WoW Doku sah betreibt Blizzard mehrere(!)riesige Serverräume auf der ganzen Welt(!) mit immensen Unterhaltungskosten. Nun ist es ja nicht so dass bei Addonrelease vielleicht 20% mehr Spieler auf die Server wollen sondern ein Vielfaches. Sei es 5x oder 10x so viel – spielt hier keine Rolle. Nun muss doch jedem klar sein, dass man jetzt nicht für eine Woche (nehmen wir das 5 Fache) an Hardware und Räumlichkeiten dafür herzaubert.
    Es ist ja nicht so dass Blizzard Stromkosten sparen will und das vorhandene auf 20% laufen lässt.
    Es ist einfach nicht realistisch umsetzbar die Ressourcen so massiv aufzurüsten für minimale Zeiträume alle 2-3 Jahre. Da kann man noch so viel protestieren.

    Und was die US Streamer angeht. Es gibt halt einfach ein paar Glückliche. Ein Freund von mir konnte gestern Abend das erste mal richtig einloggen und ist nun 91. Ich hatte Glück und konnte einigermaßen okay spielen und bin 99. Es gibt einfach auf twitch VIEL mehr US Streamer, deshalb gibt es auch logischerweise mehr Leute die Glück haben und spielen können. Und wer nicht rein kommt streamt, mit Ausnahme der großen Streamer, einfach nicht.

    • “Denkt halt mal normal nach ohne nur rumzuflamen.
      Klar ist es super nervig dauernd rauszufliegen, oder gar nicht erst reinzukommen. Aber dieses “Sie haben seit 3242430 Addons nicht gelernt” ist doch völliger Quatsch. Wie man jetzt auch in der neuen WoW Doku sah betreibt Blizzard mehrere(!)riesige Serverräume auf der ganzen Welt(!) mit immensen Unterhaltungskosten.”

      Er kann nicht das Spielen was er Bezahlt hat .

  32. Ich kann Steve nachvollziehen, denn die Warteschlangen werden sich mit sicherheit über die Wochen hin ziehen, weil die Leute nicht einfach nach 2 tage wieder aufhöhren, somit hat man keine chance mit zu halten oder einfach nur gechillt zu spielen.

  33. Ich weiß nicht ob ich einfach nur Luck hatte oder was los ist?
    Ich hatte nur so bis 0:15 Probleme, danach konnte ich smooth auf 100 durchziehen. Das einzig ärgerliche war dass Abends bei dem großen Ansturm die Instanzserver überlastet waren und man erst so 5 nach Aufgehen der Instanz auch wirklich alle reinkonnten.

    Man musste nur die Worldchats auflassen um schnell zu erkennen wo die größen Buggefahren lagen (aka. Garnision und Inis) und diese meiden.

    Also für mich ists bisher das beste Addon. Die gesamte levelphase ist unglaublich liebevoll und motivierend gestatlten, die Instanzen sind unterschiedlich und die Heroes sind super happig 🙂

    Ich habe seit Donnerstag 0:00-Freitag 23:59 super Spaß und vll 5 dcs und gerade mal 30-40 Minuten DC time gehabt.

    Achja mein Server ist der Serververbund Rund um Arthas.

    MfG Izzi (Ingame: Mirnach-Arthas) (Pn-Me für apexis-grind gruppen 😛 )

  34. lol ich werde wohl aufhören zu spielen nach 10 jahren habe das addon nicht gekauft aber meine frau hat es und wenn ich sehen das sie nach ne std. spielen 3lvl schaft nicht einmal gestorben oder in bedrängis gekommen ist dann ist das ein zeichen das es zu einfach ist und so mit keinen spass macht zu spielen wo keine herausfordung auf einen lastet das beste addon war bc das war richtig schön alles andere ist nur noch zu leicht werde dann das geld in andere spiele investieren

  35. Komm zu Wildstar. Es ist zwar nicht perfekt, macht aber trotzdem Spaß. Dungeons und Raids sind schön anspruchsvoll. Das Kampfsystem ist erfrischend und wird nicht langweilig.
    Dienstag wurde auch ein Mega-Patch released, der vieles verbessert hat.
    Wenn es dir in der Beta nicht gefallen hat, dann kann es jetzt ganz anders sein. Hätte auch noch einen Gästepass zum Testen.

    (Musste jetzt mal sein. Wildstar wird von WoW-Fanboys so häufig gebashed, dass ich auch mal im anderen Lager wildern will 😉 )

    • Aktionkampfsystem ist halt schwer zu balancen, daher scheitert es nicht an der simplen Taktik, sondern an dem Minigame “weiche allem aus, was du kannst”. So macht ein Boss vielleicht Spaß, aber garantiert nicht alle, deswegen sind die Leute geleavt und wegen des langweiligen Endgames.

  36. Ich hoffe das du deine Meinung noch ändern wirst denn das Addon ist vom Spielerischen her soweit ich es bislang beurteilen kann das beste. Die Lags und abstürze sind extrem nervig dennoch ist das für mich kein Grund zu kündigen. In ein paar Tagen wird alles wieder glatt laufen solange muss man leider Geduld haben.

  37. Ich finde es selber mega Nervig, das die kack Garrison nicht richtig geht und jedes mal wenn man ne Instanz für ne Questreihe braucht (Szenario z.b.) geht’s nicht mehr weiter. Aber trotzdem ist das schon ein wenig übertrieben finde ich.

    Ja, der Start war nicht so schön und ich bin bei Weitem kein Blizzfanboy, aber was ich mit ein paar Kollegen schon besprochen habe, wir glauben das Blizz den Ansturm pro Zone, grad die Garrison/Instanz Ansprüche nicht gewachsen ist, weil dass das 1. AddOn ist, wo keine neue Rasse/Klasse hinzugefügt wurde und inkl. instant 90 ALLE, wirklich ALLE versucht haben ins AddOn zu gehen.

    Das ist meiner Meinung nach echt schief gelaufen und ich will hoffen, das es vor dem WE noch gefixt wird, weil sonst geht richtig die Post ab, was man DANN auch richtig verstehen kann!

  38. Finde auch die unterschiede zwischen den Servern merkwürdig.
    Ich spiele auch auf einem gut gefüllten Server und das einzigste Problem das ich bisher hatte waren zum Mitternachtsrelease ein DC und 1-2 Mal ein Problem in die Garnision zu kommen.
    Die Aussage das die US Server nicht betroffen sind glaube ich nicht. Auf den sozialen Plattformen gibt es genug Leute aus den USA die sich über gleiche Probleme aufregen. Dies anhand der Streams festzumachen…hm naja. Es gibt auch genug EU-Spieler die ohne Probleme streamen.

  39. Klingt für mich schon nach einem Ragequit. Das der Release nicht einwandfrei läuft sollte jeder wissen der schon mehr als ein MMO gespielt hat. Zu entschuldigen ist die mangelnde Serverkapazität zwar nicht, aber ich weiß ich werde mit dem Addon Monate Spaß haben. Von daher kann ich die paar Tage mit Lags und DC´s in Kauf nehmen.

    Verstehe mich nicht falsch Steve, ich respektiere deine Meinung, bin jetzt aber ein bissl enttäuscht, da deine WOD-Streams nun wahrscheinlich nicht stattfinden werden.

    Fand deine Releasesendung super,hat bei mir wieder richtige Nostalgie wachgerufen, zusammen mit der Allimania 20 Hörprobe hat man gemerkt das ihr es nach all den Jahren immernoch drauf habt.

    Schade drum 🙁

  40. Ich habe für Warteschlangen und Lags durchaus noch verständlich. Das ist bei einem Release nun mal leider üblich. Das ist kein Blizzard-internes Problem.

    Wofür ich kein Verständnis habe ist das massive Problem mit der Garnison. Auf der BlizzCon haben sie gesagt, dass die Garnison der erste Versuch einer Instanz ohne Ladebildschirm ist. Ich dachte mir da schon, weil es in der Beta die selben Schwierigkeiten gab, dass das wohl nicht gut gehen wird.

    Das die Garnison in das Questen sehr stark eingebunden ist, macht das Chaos dann noch perfekt.

    Ich weiß nicht, wie es in den USA läuft, aber wenn die wirklich keine Probleme haben, dann finde ich das verwunderlich.

  41. Ich kann das verstehen! meiner läuft auch in 50h aus und das wars dann auch…
    lohnt sich ja auch nicht mann hat 2h Zeit zum zocken und kann 10 min spielen…
    und das mit laggs:(

    PS: witzig finde ich die Posts das es ja bei jedem Addon so wäre^^
    bei den letzten 2 gabs in der Nacht ein paar probs aber dann liefs immerhin.

  42. Unnötige Reaktion und genau das was es nicht sein soll: Ein Ragequit. Klar ist es ätzend wie es gerade läuft, aber wad soll, dann gehts halt in ein paar Tagen. Auf den US Servern gibts auch Probleme. Das du jetzt auch auf diesen ewig ätzenden MIMIMI-Zug aufspringst ist traurig. Und in ein paar Tagen wenn alles läuft zockst du ja eh.

  43. Ich bin gerade echt erstaunt, dass das auf anderen Servern so schlimm ist.

    Ich konnte aus beruflichen Gründen erst heute Mittag ins Addon einsteigen, konnte von derartigen Dingen bisher aber absolut nichts feststellen. Keine Login-Probleme, keine DCs, ja nichtmal einen nennenswerten Lag bisher, kann daher aktuell einwandfrei spielen. Und ein Geisterserver ists auch nicht (Auslastung: Mittel), daher scheint das wohl kein globales, sondern ein Problem einzelner Realms zu sein.

  44. Was bringts den Account zu kündigen? Wie geht das überhaupt? Wenn du Gametime aktiv hast, hast du bezahlt und bekommst das Geld nicht zurück.
    Und ich frag mich wie du schon auf so nem toten Server wie Thrall Probleme hast. Wenn du auf Blackmoore spielen würdest, hättest du deinen PC vor Wut sicher schon aus dem Fenster geworfen.
    Das Questdesign ist aber wirklich sehr gut, deutlich besser als in Lich King, Casualysm oder Pandaland.
    Hilft natürlich alles nix, wenn es unspielbar ist weil es lagged und der Server alle 30min abkackt.

  45. Ach steve… Hör ein bischen Allimania 19, da wurde in den ersten paar Minuten ein ähnliches Thema (damals noch zu BC) mit ein wenig mehr Humor behandelt 😉

  46. Eig ned gerechtfertigt mein Gott dann Spielt mal 3 Tage nicht.
    War dass bis jzz nicht fast jedes Addon genauso.

    Das Addon ist enorm geil allein schon die instanzen sind die Mühe wert, dann muss man halt einfach mal 3-4 Tage warten, Gott sowas kann vorkommen selbst bei Blizzard.

    Es ist ein super Addon auch wenn der Start so lala ist, aber dass ist doch bei 90% aller MMO Spielen so die neu auf den Markt kommen.
    Man solte dem Addon aufjeden eine Chanse geben.

    Ich spiel auf einem leeren Server, aber es waren die ersten 24h auch unspielbar.
    Seid heute früh geht alle bis auf einige ganz kurze Abstürze.
    Leute die auf sehr sehr vollen Servern spielen müssen damit einfach rechnen auch wenn es Blizzard ist.

  47. Was soll Blizzard denn machen um das zu verhindern? Sollen sie wegen ner Woche ihre Server anzahl verdoppeln (falls das überhaupt easy machbar is) um sie dann übrig zu haben? Die Kosten damit ein Release dieser größe Reibungslos verläuft stehen in keinen Verhältnis zum nutzen und selbst wenn 5% der user deswegen ihr Abo kündigen, is der Verlust geringer als ein Reibungsloser Addon start. Ich meine du weißt doch selber wie teuer Server sind.

  48. Also auf terokkar(EU) läuft alles super. Habe extra nicht auf Thrall zuerst gelevelt um mir ein wenig stress zu ersparen. 1 1/2 Tage nicht spielen zu können ändert doch nichts an den Inhalten des Spiels…ich persönlich find die Reaktion ein wenig heftig

  49. Das was Blizzard hier abzieht ist das allerletzte, ja. Aber deswegen gleich einen solchen “Quit” hinzulegen, ist schon etwas voreilig. Der Release eines Addons hat bisher IMMER Probleme mit sich gezogen. Zwar nicht in solch einem Ausmaß, aber man kann es einfach nicht vorhersehen. Und die Sache mit den erhöhten Resourcen etc. ist anscheinend nicht so einfach, wie all die Hobby-IT’ler so von sich geben. Sonst würde das ja jeder Entwickler machen, der ein neues MMO auf den Markt bringt, tun sie aber nicht.

    Was mich etwas auf die Palme bringt: Man hat monatelang eine Beta-Phase gehabt, in der anscheinend äquivalente Probleme aufgetreten sind. Wieso hat man sich nicht davor schützen können zum Release?

    Ich bin mittlerweile mit ein paar Schwierigkeiten Stufe 92 geworden – also weit weg von der Garnison. Und siehe da: es funktioniert reibungslos ohne Probleme. Man muss halt einfach die Garnison komplett meiden, dann gehts.

  50. Allso das ist nichts neues ich konnte beim Mop Reales ne Woche nicht Ausloggen da ich sonst einen Tag in der Warteschlange gesessen wehre ich und mein Bruder haben uns mit dem schlaffen abegwegselt allso für mich nichts neues

  51. Meiner Meinung nach übertrieben! Ja der Release war nervig und teilweise unspielbar und ja das ist gegenüber zahlenden Kunden nicht in Ordnung. Trotzdem finde ich die Inhalte großartig und nach den Wartungsarbeiten heute morgen scheint es ja langsam wieder zu laufen. Ist ja nicht so, dass Blizzard untätig bleibt.

  52. Für mich ist das auch die Definiton eines rage-quit 🙂
    Aber ok, ist dein gutes Recht.
    Ich persönlich sehe es auch nicht so kritisch, wir haben jetzt 1 jahr mit dem letzten content zugebracht da kommt es mir auf die 1-2 Wochen nicht soo an.

  53. Es ist zwar eine totale Sauerei wies momentan ist, allerdings muss ich sagen ich wüsste net warum ich meinen Account kündigen sollte?

    Ich habe trotz allem einfach mega Bock auf das Addon und warte halt ein paar Tage bis es spielbar ist. Ist mir lieber als den Spielspaß hinterher zu missen.

  54. Richtige entscheidung, ich packe das Müllgame schon seit MoP nicht mehr an. Blizz gibt sich 0 mühe weil es immernoch Millionen Idioten gibt die für diese längst veraltete kacke immernoch den selben betrag im Monat bezahlen wie zu release als das Game wirklich noch frisch und “neu” war. In sachen Content, Story, Grafik, Gameplay etc wird von seitens Blizzard nur das minimalste getan weil es ja reicht.

    Und das es bei Grossen Patches oder Addons “schon immer chaotisch” war ist das was es noch schlimmer macht…. nach 10 Jahren jedes mal die selben probleme? Und das soll man kommentarlos hinnehmen? Sry aber ihr würdet wohl auch einen Klumpen Kot aus dem Blizzard Store bestellen wenn sie diesen anbieten würden.

    Ignore dieses Veraltete Müllspiel einfach Steve.

    Dennoch weiss ich auch wie schwer es ist wirklich von WoW abzulassen. Habe oft genug schon aufgehört und dachte mir ich Spiele das nie wieder und am ende hab ichs trotzdem wieder gezockt. Aber inzwischen bin ich seit ca. 1 Monat vor MoP Release “clean” und obwohl Freunde es wieder angefangen haben zu spielen habe ich meinen Account nicht wieder aktiviert. Alleine aus prinzip weil ich für ein 10 Jahres altes Spiel an dem sich im grunde nichts geändert hat, ausser das es sogar noch schlechter wurde, keine 13€ im Monat zahlen will.

    Und nein, ich bin kein Blizzard Hater, ich spiele sehr Aktiv HS und HotS und habe auch schon weit über 1000 Stunden Spielzeit auf meinen Diablo Account. Es geht wirklich nur um das was Blizzard bei WoW mit ihren Kunden abzieht und was manche wohl trotzdem nicht aufwachen lässt.

    • Gottseidank gibt es Leute wie dich, die heiligen Gräle unter den Gamern, die den vielen Millionen Idioten da draußen mal erklären, welche Spiele sie toll zu finden haben und welche nicht. Wie furchtbar wäre das auch, wenn es Menschen gäbe denen WoW einfach Spaß macht oder die mal eben zum Addon wieder reinschauen, ein oder zwei Monate daddeln und dann wieder aufhören.
      Nur aus Neugierde: Darf ich Overwatch antesten? Oder machen das nur hirnlose Vollidioten? Bin mir da nicht so sicher, wollte mal einen Experten fragen.

  55. Na ja wie Du meinst aber wenn man mal zum spielen kommt ist es doch mega nice. Nur weil jetzt ein paar Tage stress angesagt ist direkt zu quitten. Musst Du selbst wissen aber den einzigen den Du damit ärgerst wirst Du selbst sein. Alle werden es suchten und Du gibst dann spätesten in 3 Wochen Blizzard noch eine letzte möglich Dich als Kunden wieder zurückzugewinnen. Aber hey sowas passt zu Dir und Du bleibst Dir treu das ist doch auch was ^^

  56. naja finds bisschen überzogen.. alle regen sich auf aber was ändert das wenn man jetzt seinen account kündigt. muss jeder selbst wissen aber so sehr ich mich auch ärgere deshalb will ich wod trotzdem mal gesehen haben..

    • Wie widersprüchlich ist dieser Post denn: Alle regen sich auf? Ja eben, die logische Konsequenz ist es, dann Taten folgen zu lassen. Hat uns Blizzard wirklich schon so gut erzogen, dass man SO einen Release widerstandslos über sich ergehen lässt?

      Trotzdem will man es mal gesehen haben? Deshalb muss ich mich durch Lags, Disconnects und Warteschlangen quälen? Sehen kann ich es auch in einem halben Jahr, wenn die Server wieder leer sind…

  57. 🙂 Ein paar Leute die eine solche Konsequenz ziehen ist für Blizzard immer noch einfacher und günstiger als etliches Geld in Serverhardware und Betreuung zu stecken, wenn diese nur für 5 Tage Release-Zeit benötigt wird.

    Ich habe gestern auch versucht zu spielen. Ging halt nicht – wie eigentlich bei jedem Spiel und jedem Addon – und habe dann den Laptop zugeklappt und mir mit meiner Freundin Greys Anatomie angeschaut und trotzdem nen schönen Abend gehabt. Gleich versuche ich es noch mal und wenn es nicht geht dann freue ich mich, es Samstag noch mal zu probieren :).

    Ich finde, man muss die Dinge nicht immer so schwarz/weiss und vor allem so wichtig sehen. Jeder von uns weiß, wie solche Release-Tage ablaufen. Eigentlich sollte auch von unserer Seite ein wenig Verständnis aufkommen.

    Eine nette Analogie mit Autobahnen fällt mir dazu ein: Normalerweise reichen Autobahnen super aus, wie sie sind. Aber zu Ferienzeiten kommt es unausweichlich zu Staus und Behinderungen. aber deswegen wird auch nicht jede betroffene Autobahn 6- oder 8-Spurig ausgebaut.

    Blizzard wird sich mit “Freitagen” oder anderen Kleinigkeiten entschuldigen und diese werde zumindest ich danken annehmen und das gewisse Extra an Verständnis mitbringen.

    • Besser hätte ich es nicht ausdrücken können. Viele Leute unterschätzen den Aufwand und die Kosten die sogar nur die Anmietung und Einrichtung von zeitweiligen Servern verursachen.
      Im Vergleich zu vielen anderen Releases der letzten Jahre finde ich es sogar noch erträglich. Erinnert ihr euch noch an den Diablo 3 Release und “Error 37”?

      • JA aber Diablo 3 war ein neues Spiel und spätestens beim Addon lief das flüssig mit der Releasenacht. WoW hat nun das x te Addon und immer das gleiche Leid.

    • Vielen Dank für diesen Kommentar!
      Hab gestern einige Seiten im offiziellen Forum gelesen und nirgendwo stand ein Kommentar, der auch nur annähernd so gut war, wie deiner!
      Manchen Leuten würde ein wenig Geduld und Verständnis echt gut tun. Es gibt genug Dinge, mit denen man sich die Zeit vertreiben kann, um dann einfach etwas später flüssig zu spielen.
      Man kann eben nicht immer alles ohne Probleme organisieren. Bei Blizzard arbeiten auch nur Menschen, egal wie viel Geld die verdienen und wie lange die das schon machen!

      In diesem Sinne,
      viel Spaß allen, die nach den Problemen glücklich durch Draenor questen. <3

    • Gott sei Dank! Es gibt die Leute noch die einfach mal ihren Kopf benutzen :)! Ich finde es einfach großartig wie du das Beispiel wählst. Steve, diese Reaktion hätte ich von jedem anderen erwartet, aber nicht von Dir. Ich bin nach wie vor ein “stiller” Beobachter dieser gesamten Arbeit hier, aber ich hätte die Wetter verloren, wenn mir einer gesagt hätte, dass Du einfach einen Ragequit machst. So wie ich die Posts hier lese, hast Du mit der Reaktion nicht viele Mitläufer und es ist sicherlich nie verkehrt der “Rebell” zu sein, aber man kann auch mal “Fünf gerade sein lassen” und zum trotz morgen einfach Hearthstone spielen. Keep your head straight Steve! 😉

  58. also für mich ist das die Definition eines Rage-Quits 😉

    Aber mal im Ernst. Dieses “Problem” hat doch nicht nur Blizzard. Bei allen heiß ersehnten Online-Games, die auf eine Masse von Spielern ausgelegt sind, gibt es zum Start doch Probleme. Bei Destiny wars so, bei diesem Rennspiel (Driveclub?) auch.
    Das werden rein Betriebswirtschaftliche Aspekte sein. Viele Spieler hören nach einer kurzen Zeit wieder auf. Du selbst hast ja auch angekündigt, dass es bei dir so kommen wird.
    Warum sollte man also massiv in eine Infrastruktur investieren, die man nach 3/4 Tagen, wenn sich alles eingependelt hat, nichtmehr benötigt? So könnte kein Unternehmen wirtschaftlich arbeiten.

    Schlaf nochmal ne Nacht drüber 😉
    Wäre doch Schade, wenn du dir die Freude auf das AddOn durch so etwas (sorry, aber man kann/muss es echt so sagen) vorhersehbares kaputt machen lässt!

  59. Gute Idee.
    Eben Geschaut, Account sollte am 17,11, verlängert werden. sollte…

    da blizz sich ja eh weigert irgendwie ne spielzeitgutschrift zu tätigen, kann ich mir auch die paar tage sparen.
    vor allem mit raidstart erster im dezember und dem 10 jährigen jubiläum ist es zwar schade drum, aber wird vermutlich ja eh noch schlimmer.

    ist es eigentlich immer noch so, dass die us-server hausintern gewartet werden und die du… europäer ihre server von externen betrieben bekommen?

  60. Also auf Malygos läuft seit den Wartungsarbeiten alles einwandfrei. Allerdings weiß ich nicht wies auf den anderen Servern aussieht.

  61. Das Gerücht der DDoS-Attacken sind mehr als lächerlich.
    Schließlich funktioniert die alte Welt (Kalimdor etc.) ja einwandfrei ohne Lags.
    Nur Draenor und die Garnison haben sie derbe verkackt.

      • Zumal es kein gerücht ist sonderb auf lulsecs twitter acc stand die auch schon andere spiele releases verkackt haben (desteny,cod etc). Blizzard hatte auch nen blupost dazu wo der ddos drin stan. Davon ab konnte ich von gestern 20- heute 12 uhr wunderbar und lagfrei spielen. Jetzt wird erstmal gegessen und dann das letzt lvl gemacht x)

        • Kleines edit ich mein natürlich lizzard squad xD lulswc hab ich wohl noch wegen dem am weekend durxhgespielten watch dogs dlcs im kopf gehabt xD

  62. Niemals am Releasetag spielen, ist doch bei allen MMORPGs so, wenn man ne Woche wartet kann man alles in Ruhe spielen und ggf. vorhandene Bugs sind dann auch schon gepatcht. Auf ein paar Tage kommt es ja wirklich nicht an.

    • Bei WotLK, Cata und MoP war es bei weitem nicht in diesem Ausmaß.
      Klar die ein oder anderen Lags und DCs können schon vorkommen, aber dass ich mit meinem Charakter nicht weiterquesten kann weil das komplett verbuggte Garnisons-Feature fix in die Questline integriert ist und mein Charakter feststeckt und nicht nach Azeroth porten kann, ist nicht zumutbar.

      • bei wotlk hattest am anfang wenigstens 2 questgebiete.
        cata auch
        mop waren ja dann nicht mehr so viele spieler.

        aber selbst zu wotlk hattest am ende nur probleme, sobald in den gebieten mit phasing warst und das war lange so.

        bei wod haben wir das drecks phasing halt recht früh.
        k.a. woran das liegt, dass die das phasing net hinbekommen, programmierung, server, oder beides?

      • Damals haben aber auch noch viel mehr Leute gespielt als jetzt. Teilweise sind die Serverstrukturen nach den ganzen “Zusammendampfungen” nicht mehr für solche Lasten ausgelegt, wie sie am Release-Tag entstehen.

    • Der Wotlk Release ging so einwandfrei über die Bühne wie sonstwas. Damals gab es noch keine digitale Version und somit war ab 23:1X Uhr schon möglich loszulegen, wenn man das Spiel über Connections früher bekommen hat.

      Werde die Nacht damals nie vergessen und ich hatte nich einen einzigen Disc damals bis ich Level 80 war 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here