TEILEN

Nachdem die letzten Vlogs ein wenig gewackelt haben, wurde mir von diversen Community-Mitgliedern die Canon Legria Mini X als neue Vlog-Kamera empfohlen. Sie soll schnelle Bewegungen ziemlich gut ausgleichen und dazu einen guten Sound bieten. Daher benutzen sie wohl auch viele bekannte Youtuber für ihre Vlogs. Die Frage an Euch: Hat jemand von Euch diese Kamera? Wie sehen Eure Erfahrungen damit aus? Könnt Ihr mir das Gerät für unsere Zwecke empfehlen?

13 KOMMENTARE

  1. Ja die Kamera haben sehr viele Youtuber, aber der Fisheye-Effekt durch das extreme Weitwinkelobjektiv empfinde ich als störend und würde eine andere Kamera bevorzugen. Welches Modell kann ich dir leider nicht sagen. Die Canon G7X ist sehr gut, aber leider auch sehr teuer.

  2. Das Teil sieht schon direkt aus, als wäre sie für’s Vloggen gemacht. Der Preis ist aber natürlich schon ein Wort. Ich bin da ganz bei extolas, das könntest du durch ne Sendung finanzieren lassen. Da werde ich bestimmt auch was spenden, mich nervte das Wackeln der GoPro auch extrem.

  3. Lass dir das Ding doch zum Großteil von der Community, in einer der nächsten Studio-Sendungen, finanzieren.

    Im Gegenzug gibt’s wieder häufiger VLOGs. (unverwackelt ;))

  4. Zur Kamera: Hab sie mal im Media Markt getestet, weil sie da recht günstig zu kriegen war. Da ich aber keine Vlogs filme hat sie sich für mich einfach nicht gelohnt. Das Bild ist aber wirklich gut, vor allem mit nem krassen Weitwinkel. Es ist ungefähr mit der GoPro Hero 4 Black zu vergleichen. Der Monitor macht natürlich richtig Sinn bei Vlogs, weil man sich ja gerne selbst sieht, wobei man den dann aber für Bild von Vorne und Hinten entscheiden muss. Der Stabelizer lässt auch wirklich ruhige Videos aus der Hand zu.
    Insgesamt also einfach eine perfekte Vlogcam. Sie eigenet sich auf jeden Fall 10mal mehr als die GoPro.
    Und nochmal nen kleiner Seitenhieb: Der werte Unge hat diese Kamera übrigens als erster YTer im Besitz gehabt und hat damit quasi das Kameraequip der deutschen YTer merklich geprägt 🙂

  5. Die Legria Mini X ist fürs Vloggen top gerade durch das DREHBARE Display passieren garkeine Fehler, da deine Vlogs immer recht lang sind wirkt sich das auch sehr positiv auf die Cam aus, denn sie ist wesentlich handlicher als eine GoPro 🙂 ich würde sie euch empfehlen.

  6. Hallo Steve,

    ganz ehrlich?! spar dir das Geld und gehe mit deiner neuen Perle etwas schönes essen, oder geh mit ihr ins Theater. mach einen Kurzurlaub, oder was auch immer.

    Meiner Meinung nach nur weil es den “einen” oder “anderen” gibt den es gestört hat das es bei deinem (eurem) letzten Vlog etwas gewackelt hat gleich eine neue Kamera zu holen, finde ich etwas zu viel des Guten. Denn selbst wenn du jetzt neue Hardware holst, werden diese Nörgler dann wieder etwas finden.

    Es gibt für die GoPro Zubehör wo du für “kleines” Geld das “Verwackeln” verbessern kannst z.B. http://www.slashcam.de/news/single/Steadicam-Curve-fuer-wackelfreie-GoPro-Hero-Aufnahm-11139.html

    und wie gesagt investiere das restliche Geld in deine neue “Liebe”, da hast du mehr davon 🙂 …

    Ansonnsten mach weiter so!
    vG deOsi

    • Macht das ganze halt wesentlich weniger “portable”. Die Kamera kann man sich halt mal einfach in die Hosentasche stecken, als gleich ne ganze Steadycam.
      Kannst dir ja mal ein paar Vergleichsbilder (GoPro vs. Legria) angucken. Da Legria ist schon wesentlich ruhiger. Aber prinzipell hast du natürlich recht: Wackeln wird sie immer noch. Es ist aber schon wesentlich erträglicher als bei der GoPro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here