TEILEN

Einfach nur unfassbar…

Spiegel-TV bestreitet, in Haltern in der vergangenen Woche an den Türen von Betroffenen des Airbus-Absturzes geklingelt zu haben. Mika Baumeister, ein 18-jähriger Schüler des Joseph-König-Gymnasiums, das bei dem Absturz viele Schülerinnen und Schüler und zwei Lehrerinnen verlor, hatte dem RTL-Magazin das — unter anderem — vorgeworfen […] Der Vizechef von Spiegel-TV droht einem Teenager aus Haltern mit harschen Worten und juristischen Schritten und baut eine Drohkulisse auf: Wir, der große „Spiegel“, gegen dich, das lausige Schülerwürstchen.

Quelle: stefan-niggemeier.de

6 KOMMENTARE

  1. Man muss aber auch dazu sagen das besagter Redakteur gestern um 15 Uhr zurückgerudert hat fadenscheinig aber er hat gerudert^^

  2. Viel interessanter finde ich ja den in der Quelle verlinkten Blog des Schülers der diese Behauptung aufstellt. Unter anderem steht da sowas: “Laut einem Seelsorger soll sich sogar ein Journalist mit einer Notfallseelsorger-Warnweste unter die Schüler gemischt haben.” Außerdem erzählt er von Bestechungsversuchen von 6t-Klässlern und einer Gruppe von Journalisten die laut lachen währen die Hinterbliebenen trauern wollen. Ein langer aber sehr lesenswerter Artikel: http://meistergedanke.de/2015/umgang-der-medien-mit-schuelern-und-angehoerigen-in-haltern/

  3. vielleicht sollten das der mika und der thomas…bei einer gechillten longboard tour klären.
    da bleibt auch noch zeit am straßenrand mal anzuhalten und am löwenzahn zu knabbern…aber vorsicht sonst gibt es veganen durchfall 😀

  4. Auf der einen Seite natürlich schon sehr unsouverän gelöst, auf der anderen Seite kann ich aber auch verstehen, dass der Spiegel auf garkeinen Fall so in der Öffentlichkeit stehen will (also als würde man penetrant die Hinterbliebenden stalken). Was nun stimmt weiß ich nicht. Was ich weiß ist, was das wieder auslösen wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here