TEILEN

Der gute, alte Isador schreibt mir gerade über Facebook:

Hey Steve, jetzt kannst selbst du dich als Lichking verewigen lassen. In Berlin ab 99€!

Du gehst da rein, die scannen Deinen Körper und basteln (3D-Drucker?) dann aus den Daten ne kleine Figur. Warum gibt es sowas bei uns im Norden nicht?

11208975_957516287634701_1878662675_n

3D-Abbild

3D-Abbild2

Quelle: Homepage der Firma

13 KOMMENTARE

  1. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen dass es bei den Figuren erhebliche Qualitätsunterschiede gibt. Dabei ist der stark variierende Preis kein garant für Qualität. Lass die Finger von den Figuren im Mediamarkt und Saturn. Der oben gepostete Shop ist ganz gut oder du schaust mal ob du bei einem “my 3D” Store vorbei kommst. Die sind günstiger als die Metro-Läden und deutlich besser ausgestattet.

  2. Das gibts meine ich auch in Düsseldorf, obs bei den Angeboten iwelche Unterschiede gibt weiß ich nicht. Vielleicht gibts das ja dann auch bei dir 😉

  3. schick denen doch einfach ein foto… ich nehme mal an die jungs sind profis, da werden die das schon hinkriegen 😉

  4. Du wirst Vorort von vielen Kameras gleichzeitig fotografiert. Daraus wird ein 3D Modell berechnet, welches dann mit speziellen Farb-Pulver-3D-Druckern ausgedruckt.

    Die Bohnen haben sich das mal angeschaut.

    https://youtu.be/Fv4bjuEoFvY

    Du kannst daraus ja auch einen Vlog machen 😉

  5. Bei uns in einem einschlägig bekannten Elektromarkt kann man das auch machen.

    Du wirst quasi mit einem Scanner gescannt auf dessen Basis wird eine Skulptur erstellt, auf der deine Figur und deine Gesichtszüge übertragen werden.

    Zwar ganz schön teuer, aber ein witziger Gag. Und für dein Studio absolut gut… wer will nicht einen kleinen Lichking auf dem Schreibtisch 🙂

  6. Soweit ich weiß wirst von mehreren Kameras fotografiert, musst also vor Ort sein. Anschließend verarbeiten die das dann und schicken dir deine Figur zu.
    Ob es das bei uns auch gibt, kann ich leider nicht sagen, habe bisher auch nur von einem Laden aus Berlin gehört (obs nun genau der war, weiß ich nicht).

  7. ALso soweit ich weiß, funktioniert das Ganze mit Körperscannern. Du stellst dich in einer bestimmeten Pose da rein, dann wirst du als 3D Figur ausgedruckt.
    Mit Bild geben dürfte es also nicht getan sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here