TEILEN

Vergangene Woche schickte ein Gamer eine Ladung von 2200 Kronkorken an das Büro des Entwicklerbüros Bethesda mit der Bitte, diese doch als Bezahlung für das kommende Fallout 4 zu akzeptieren. Das machte in einigen Medien die Runde und nun zeigt sich, dass der Stunt sich offenbar gelohnt hat. Bethesda akzeptiert die Währung und wird das demnächst erscheinende Blockbuster-Game dafür springen lassen.

Ob man auch in Briefmarken bezahlen kann? Oder noch besser: Wir haben da noch einen riesigen Sack mit Pfand im Studio…

Quelle: Engadget.com

7 KOMMENTARE

    • Coole Aktion von ihm, und noch geiler das Bethesda drauf eingeht. 😀
      Steve du musst Fallout gespielt haben sonst wirst du vermutlich nicht verstehen können warum sie darauf eingegangen sind. :3

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here