TEILEN

Wir waren gestern mit mehreren Leute in Hamburg in einem tollen Restaurant, wo folgende Bilder an den Wänden hingen. Ich persönlich finde recht eindeutig, was darauf dargestellt wird. Wir haben mehrere Wetten laufen. Daher die Frage an Euch: Was seht Ihr auf dem ersten und zweiten Bild von links?

Kunstwerke

31 KOMMENTARE

  1. ich finds immer wieder witzig (aber auch traurig) wie manche versuchen aus solchem willkürlichem farbwahnsinn irgendetwas erkennen zu wollen.
    aber wenn man schon in einer zeit lebt, in der es “kunst” sein soll, wenn sich ne olle nackt über ne leinwand stellt und aus ihrer *uschi farbeier drückt…. naja. kunst war für mich immer was anderes als solche klecksereien und wird es auch immer bleiben.

  2. 1. Ein auf dem Kopf stehendes, abstraktes Gesicht ohne Mund (die Dreiecke sind Augenbrauen und die Punkte irgendwelche Griespickel oder Tatoos)

    2. Ein auf dem Kopf stehender Apfel.

  3. 1. (nur mit viel Phantasie) eine kreative Darstellung eines Mischpults. Erinnert mich aber auch an ein “futuristisches” Autoheck aus 80er-SciFi-zeug.

    2. eine Halskette oder so was. ich erkenne da nicht wirklich mehr.

    Und: *mit mehrereN LeuteN 😉

  4. 1. Zwei runde, neugierige augen in denen eine Flamme der Neugierde leuchtet. Ein Sinnbild der Kindlichen neugierde. Die beiden dreiecke unter den augen sind die Wangen, die das gesicht knuffiger aussehen lassen, und die beiden Punkte darüber sind wimpern oder augenbrauen. quasi ein ö.ö Das in der mitte symbolisiert die Nase, der Punkt in der Mitte ein zeichen für das Zentrum des Gesichts. Die Halbe elipse oberhalb der Nase könnte auf den ersten Blick eine Art Heiligenschein darstellen, auf den zweiten vielleicht einen Totenschädel eines Hirsches mit Geweih.

    2. Angefangen unten mittig sehe ich eine Figur, die auf einem Hügel sitzt und einen grünen Schaten wirft. Sie blickt nach oben in richtung des weißen dreieckigen fleckes, der ein Berg, ein Ziel am horizont darstellen könnte. Von der Figur ausgehend sehe ich zwei weiße, ausladende Kurven, die womöhlich zwei verschiedene Wege zum Ziel darstellen könnten, die beide eine komplett andere Route nehmen aber dennoch in die ungefaire richtung des Zieles kommen. Die Figur könnte nun auf beiden Wegen zum Ziel gelangen, wird aber von dem grünen Schatten auf ihrem Hügel verankert, kann daher das Ziel nur sehnsüchtig aus der Ferne betrachten. Das Rot/Magenta steht in dem falle für die Sehnsucht und den Wunsch, das Ziel zu erreichen, das Grün als kontrastpunkt wirkt dagegen unheilvoll und gruselig, besonders mit dem schwarzen streifen in der mitte, der Kernschatten vielleicht. Man möchte also dem unangenehmen Schatten entkommen und sein Ziel erreichen, zu dem es mehrere Wege gibt, wird aber von dem eigenen Schatten festgehalten.

    😛

  5. Nichts.

    Besonders keine Geschlechtsmerkmale um was es bei mind. einer der Wetten wohl geht.

    Wenn man die Bilder um 180° dreht erkenne ich beim roten einen Apfel und beim dunklem ein Gesicht mit komischer Bemalung.

  6. 1. Zwei fliehende Treants in den Feuerlanden
    2. Neuer Champ in LoL, ne Eidechse mit zwei Sichelschwertern

    Meine erste Gedanken… ich Nerd x,D

  7. Das Erste ist Thaddäus Tentakel in einer alternativen Welt. Das Zweite ist ein Brustwirbel samt dazugehöriger Rippen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here