TEILEN

John Bain a.k.a. Totalbiscuit kämpft seit einem Jahr gegen den Krebs an. Doch nun teilte er eine schlimme Nachricht mit: Er ist unheilbar an Leberkrebs erkrankt […] Bain, der gemeinsam mit seiner Frau auch das E-Sports-Team Axiom betreut, teilte Ende Mai 2014 über Twitter mit, dass er an Darmkrebs erkrankt sei. Die sofort begonnene Chemotherapie konnte den Krebs zwar besiegen und im April dieses Jahres teilte er noch über Twitter mit, dass er geheilt sei, doch nun wurden Metastasen in seiner Leber entdeckt – der Krebs hat also bereits gestreut […] Schon in ein paar Wochen beginne er mit der nächsten Chemotherapie und habe fest vor, so lange am Leben zu bleiben wie möglich.

Unfassbar traurige Nachricht. Ich wünsche dem Mann und seiner Familie alle Kraft dieser Welt, die Sache irgendwie durchzustehen!

Quelle: Gamona.de

Danke an Andreas für den Link!

19 KOMMENTARE

  1. Ich war wirklich geschockt als das neulich gelesen habe.Und in vielen Jahren im Netz, nehme das meiste eher recht gleichgültig auf ,aber das ist schon unfassbar tragisch und scheiße.TB ist einer der mich einer der besten Spielkritiker auf Youtube und mag seine witzigen und objektiven Reviews dazu.
    Man immer die falschen und so früh,der ein Jahr älter als ich und da bekommt man schon bisschen Angst wenn man so was hört.

  2. Axiom hat sich jetzt aufgelöst. Verständlich, da ein eSports Team ne teure und anstrengende Sache ist und die Familie Bain jetzt alle Kraft und wahrscheinlich auch jeden cent braucht.

    Wer wissen will was alles sonst so rund um diese News geredet und gemacht wird kann ja mal im CynicalBrit subreddit vorbeigucken.

  3. Ich verfolge TB quasi schon seit dem er mit seiner „Internetarbeit“ angefangen hat. Da ich weiss wie es ist jemandem mit einer Krebserkrankung in der Familie zu haben wünsche ich TB und seiner Familie Kraft das ganze durchzustehen.

    Was ich aber echt zum Kotzen finde ist das, was manche Leute im Internet schon wieder ihm gegenüber verhalten. Ja er hat manchmal nen paar Sachen rausgehauen die an der „grenze“ waren, aber solche Ausrutscher hat doch jeder mal.

    • Leute die leichtfertig „Todesurteile“ verhängen wirds leider immer geben, zum Glück sind die meisten nur zu Jung um nen richtiges Konzept davon zu haben, und das legt sich irgendwann.

  4. Ich hoffe bei ihm – wie für alle an Krebs erkrankten Menschen – dass er es schafft. Meine Mutter starb auch bereits mit 40 Jahren an Krebs und ich hoffe einfach er sieht sein Kind noch aufwachsen.

  5. Bei Metastasen ist ne Chemo reine Qual, eher würde ich Haschöl oder sonstige östeophatische Mittel probieren.

    Viel Kraft wünsche ich

  6. Der Mann hat aber auch ein beschissenes „Glück“ 🙁

    Ich wünsch Ihm, Genna und Orion alles gute, und hoffentlich irgendwann Heilung.

    Falls nicht wünsch ich ihm die Stärke das sein Leben bis zum Schluß nicht vom Sterben bestimmt wird.

  7. Das ist echt bitter. TB ist einfach einer der besten Kritiker im Gaming Bereich und hat viel zur Community beigetragen. Hoffen wir das Beste für ihn.

  8. Auf youtube gab es einen youtuber mit dem namen kitty706 (hat garrys mod videos gemacht) die fand ich sau lustig und hab ihn auch abboniert etc. Bei ihm habe ich das alles mitverfolgt und er hat auch öfters mal videos gemacht wo er sagt wie es ihm geht etc. Er hat dann gesagt er sei geheilt dann kam die läukemie aber in einer besonders aggresiven form leider zurück.

    Krebs is echt eine schlimme sache

  9. Es erwischt mal wieder die Falschen. Während der Abschaum, der es schon bei seiner letzten Behandlung nicht lassen konnte, ihm die Pest an den Hals zu wünschen und ihn dafür zu beschimpfen, dass er fast als Einziger von den Großen im Bereich Gaming über Jahre konsumentenfreundlich und objektiv geblieben ist, gesund und munter weiter trollt und Propaganda verbreitet, wird er mit Anfang 30 ins Gras beißen. Natürlich wird er Frau und Kind hinterlassen, was genanntem Abschaum wahrscheinlich auch am Arsch vorbei gehen wird, wenn er sich über sein Ableben lustig macht. Die Wirkung auf die PC-Gaming-Community muss ich wohl nicht erwähnen.

  10. Man muss dazu sagen, dass dieser Krebs zwar als unheilbar gilt und mit einer geringen Lebenserwartung einhergeht, die Statistiken allerdings stark verfälscht sind, wie TB selbst erläutert hat. Dieser Leberkrebs taucht zumeist bei nur sehr alten Kranken auf, die dann natürlicherweise nicht mehr so lange leben.

    Davon abgesehe ist Krebs nicht nur eine sehr heimtückische, sondern auch allgemein unvorhesehbare Erkrankung. Ich selbst habe einen Verwandten, dem im Kleinkindalter Hodenkrebs attestiert wurde, und der nach allen medizinischen Gutachten schon längst hätte tot sein sollen, aber trotz aller Widrigkeiten nun gesund und lebensfroh die Vierzig überschritten hat.

    Es ist also gar nicht so unwahrscheinlich, dass auch diese Hürde übersteht und ein hohes Alter erreicht.

    • Hodenkrebs ist ne andere Nummer als Lebermetastasen.
      Die Scheisse an einem Karzinom ist, dass es in den meisten Fällen erst diagnostiziert wird, oder Probleme macht, was dann erst zur diagnostig führt, wenn es schon zu spät ist :/

  11. TB einfach ein Mann der sehr viel für den eSports getan hat. Auch wie sehr offen er mit seiner Erkrankung umgegangen ist fand ich immer beeindruckend.
    Man kann ihm und seinem Umfeld jetzt echt nur alles Glück der Welt wünschen.

  12. Es ist einfach so krass. Man kennt diesen Menschen einfach kaum,aber durch das Internet ect. Kommt es einem vor als waere es ein guter Freund. Das hast du ja auch des öfteren erwähnt, weil man einfach soviel von seinem Leben preisgibt. Sowas geht einem wirklich schon nah. Ich hoffe das er noch lange durchhält und den Krebs vll nochmal besiegt. So dumm es auch klingt, aber Wunder gibt es immer wieder.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here