TEILEN

Das kalifornische Künstler/Tüftler-Kollektiv Carv hat einen vierfüßigen Laufmechanismus ausgetüftelt, der nun als Hinterrad eines ansonsten eher mal klassischen Drahtesels fungiert, eine kniffelige Aufgabe, für die man nicht weniger 450 Spezialteile bauen musste. Das Resultat heißt schlicht Strandbeest Bike und wird gefahren, wie jedes andere Fahrrad auch, wobei das Tempo allerdings recht behäbig bleibt.

Sieht cool aus, ist aber wohl für den Alltag ein wenig zu träge…

Quelle: Engadget.de

1 KOMMENTAR

  1. Nur wie der Name schon sagt haben die diesen Mechanismus eben nicht ausgetüftelt. Der kommt laut wikipedia vom niederländischen Künstler Theo Jansen.
    Auf YouTube gibt es zahllose Videos von seinen Strandbeesten, die lohnen sich auch in jedem Fall.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here