TEILEN

Generationenwechsel am Sky-Moderatoren-Tisch: Fritz von Thurn und Taxis plant in den Ruhestand zu gehen […] Nach der nächsten Fußballsaison soll Schluss sein. „Es war immer mein Ziel, den richtigen Moment zu erwischen. Den Punkt zu treffen, wo es noch ein bisserl wehtut, und an dem noch ein paar Leute sagen: Schade, dass er geht. Und ich glaube, diesen Punkt habe ich erwischt“, sagte Thurn und Taxis gegenüber der Münchner „tz“.

ENDLICH! Gott sei dank ist nach der Saison Schluss. Ich hatte still und heimlich gehofft, dass er mir schon diese Saison erspart bleibt…

Quelle: T-Online.de

16 KOMMENTARE

  1. also ich fande auch, er war klasse, vorallem für sein Alter…
    wie oben schon geschrieben wurde, UIUIUIU 😀

    Das Herr Reif weg ist, ist klar, der musste gehen, konnte man ja nicht mehr ertragen.

  2. Dann ist ja wieder Platz für einen Denunzianten mehr.Von der Sorte die ,nach 8 Zeitlupen,den Schiri anschwärzen,Karten fordern,den Bayern die Füsse lecken und nur neidisch sind,dass sie es selbst nicht zum Profi geschafft haben.
    Fritz ist ein bisschen grenzwertig,aber Marcel Reif fehlt mir jetzt schon….

  3. Es geht ein Kommentator, den ich sehr geschätzt habe. Er wusste auch mal die Fresse zu halten und hat oft das Spiel bereichert. Dazu kam noch die angenehme Stimme und Art. Ich finde den Abgang schade und kann den ganzen „Hate“ gar nicht nachvollziehen. Das Schlimmste daran ist ja, wer bei Sky noch übrig bleibt. Fuss die Pflaume sollte lieber wieder zum kostenfreien Privatfernsehen zurück.

  4. „Den Punkt zu treffen, wo es noch ein bisserl wehtut, und an dem noch ein paar Leute sagen: Schade, dass er geht.“

    Punkt verpasst.

  5. NEEEEIN!

    Fritz weg, „Rollo“ Fuhrmann weg, heißt für mich wenn Sky nächstes Jahr nicht paar Rechte zurückbekommt vielleicht sogar ich weg 🙁

    Bis dahin werde ich jedes UIUIUI genießen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here