TEILEN

Das hier ist die neue deutsche Synchronstimme von Homer Simpson (Christoph Jablonka). Der bisherige Sprecher Norbert Gastell war Ende letzten Jahres leider verstorben. Die neue Stimme klingt echt ganz gut und ist relativ nah an der alten Stimme dran. Trotzdem ist sie natürlich ein kleines bisschen anders, was mal wieder einen Shitstorm und Flames im Netz ausgelöst hat – wie bei Marge und Anke Engelke vor einigen Jahren. Wenn man sich so manchen Kommentar dazu durchliest, möchte man fast meinen, die neuen Sprecher hätten die alten Sprecher persönlich aus dem Leben “gejagt”, nur um ihren Job übernehmen zu dürfen…

Danke an Benny für den Link!

16 KOMMENTARE

  1. Also ich muss sagen, ich war echt skeptisch, aber ich bin wirklich beeindruckt. Was die Leute immer rumflamen, was sollen die Produzenten denn machen? Norbert Gastell von den Toten erwecken?

  2. also ich finde die neue stimme wirklich gut gewählt …. ich selber suchte die gelbe famile schon mehr als mein halbes leben und würde daher behaupten das ich ein echter fan bin aber wenn man die kommentare teilweise liest die so im netz rund gehen scheine ich wohl doch keine ahnung zu haben da die “Simpson-Ultras” ja scheinbar was anderes hören als ich in meinen augen sind deppen einfach in der lage sich mit veränderungen abzufinden mehr is das echt nich ich freu mich auf diestag ganz ehrlich

  3. Berechtigter Shitstorm.
    Wenn wir anfangen einfach Leute auszutauschen weil sie sterben, wird das irgendwann zur gängigen Praxis.

  4. Ich finde die Stimme jetzt auch nicht schlecht. Sie hat logischerweise einen anderen Klang und in der Stimmprobe fehlen einige Dinge, die Homer ausmachen, wie das Kreischen oder das schon erwähnte “NEIN!”. Aber ich habe mich auch an Anke Egelke als Marge gewöhnt, genauso werde ich mich an diese Homer Stimme gewöhnen.

    Ich hatte etwas viel schlimmeres erwartet. (Ich mag zum Beispiel den englischen Original Homer nicht.

  5. Ich kann das geflame auch nicht verstehen, was soll man denn machen, Menschen sterben nun mal irgendwann.
    Ich finde die neue stimme passt gut und man wird sich denke ich auch schnell dran gewöhnen.

  6. Ich find’ die Stimme auch gar nicht so schlimm. Wird aber interessant, wie er das Homer-typische “Nein!” interpretiert und spricht. Ein kleines Wort mit großer Bedeutung.

    Schaun wa mal, am Montag wissen wir mehr.

  7. Ich glaube, da gibt es wirklich keinen Grund sich zu beschweren. Eins zu eins kann man niemanden ersetzen.

    An Anke Engelkes Stimme als Marge habe ich mich hingegen bis heute nicht gewöhnt. Sie hört sich immer so angestrengt und verkrampft an.

    • Anke Engelke versucht ja nicht die alte Stimme zu imitieren, sondern hat das englische Original als Vorbild.
      Und diesen Job macht sie verdammt gut. Hör dir mal die englische im Vergleich mit ihr an.

  8. Am Anfang fand ich Anke Engelke als Marge auch einfach nur seltsam. Aber eigentlich macht sie das echt gut und man hat sich dran gewöhnt. Beim neuen Homer Synchronsprecher wirds wohl ähnlich laufen. Aber im Internet gibts halt immer Leute, die Alles schlecht machen.

    • Vorallem ist Anke Engelke viel näher am Original! Finde aber Mr. Burns stimme immer noch nicht so prall, klar sie ist okay aber die alte Stimme war Weltklasse

  9. Verstehe überhaupt nicht, wie man sowas flamen kann. Der alte Sprecher ist halt verstorben, was soll man denn machen? Man hat nun schon jemanden gefunden, der sich zumindest ähnlich anhört.

    Aber die Welt wäre ja langweilig, wenn man sich nicht über irgendwas aufregen könnte.

  10. Uff. Ich musste mir das zweimal anhören um einen Unterschied zu merken. Perfekt gecastet würd ich ma sagen. Wieso beschweren sich die Leute?

    • Dann würde ich aber mal sagen: Ab zum HNO-Arzt ;). Trotzdem, könnte mir vorstellen, dass man sich gut an die neue Stimme gewöhnt. Schon deutlich anders, aber hat Charm, der zur Figur passt. Und nah am amerikanischen Original sind beide nicht!

      • Deutlich anders stimmt einfach auch nicht, der Sprecher orientiert sich an Gastell. “Deutlich anders” wäre Mario Barth oder Sky Dumont.

        Nah am amerikanischen Original wollte man auch nie sein.

Schreibe einen Kommentar zu Mr.MP Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here