TEILEN

Hier habt Ihr was zum Frühstück, liebe Community: Nämlich meine erste Trainingswoche. Darüber hinaus resümieren Bo und ich und reden über allgemeine Dinge und Euer Feedback. Schaut mal rein, ist glaube ich ganz unterhaltsam geworden.

20 KOMMENTARE

  1. Schönes Ding 🙂

    Als kleiner Tipp zu den Ausführungen (von dem was man gesehen hat): Ich würde die Ausführungen langsamer und kontrollierter machen, sowie jeweils am Ende der Ausführung 2 Sekunden halten. So führt man die Bewegung richtig aus und es ist zudem noch etwas intensiver 😉

  2. Habe gerade auf Twitter gelesen, dass du Edamame-Nudeln scheisse findest, da ich keinen Twitteraccount habe schreib ichs einfach mal hier:

    Es gibt bei Rewe neuerdings Nudeln aus Erbsen- und Linsenmehl (Marke ist Lazzaretti), die von Konsistenz und Geschmack absolut wie normale Pasta schmecken, aber 25g Eiweiss/100g haben. Sind bisschen teuer und die Kohlenhydrate sind natürlich auch noch vorhanden, aber wenn man als Kraftsportler mal Bock auf Pasta hat ist das ne richtig gute Alternative!

    Gabs die Woche bei mir schon 3 Mal mit Thunfischsoße ->easy 100g Protein 😀

  3. Mach das ganze jetzt auch schon paar Jahre und im Endeffekt ist es für Anfänger ziemlich einfach Fortschritte zu erzielen. Als besten Benchmark würd ich persönlich die Kraft bei den “Big 3” (also Bankdrücken, Kniebeugen, Kreuzheben) nehmen und mich darauf fokussieren bei diesen Übungen stärker zu werden. Normalerweise sollte man am Anfang in der Lage sein sich von Training zu Training immer wieder zu steigern. Wenn du mit freien Gewichten trainierst würd ich vorallem den Fokus auf Grundübungen legen also die großen 3 + Overheadpress,Rudern,Klimmzüge und dann sollte das ganze eig laufen.

    Ansonsten einfach genug essen, genug schlafen und Spaß bei der Sache haben. Von dem was ich gelernt hab in der Zeit in der ich den Sport mache ist dass das ganze wesentlich einfacher ist als man immer wieder zu hören kriegt. Musst auch nicht zwangsweise die von mir genannten Übungen machen solange du dich mit den Gewichten konstant steigern kannst ist alles gut.

    • Kann ich so bestätigen. Am Anfang konnte ich jede Woche Gewichte erhöhen. Mittlerweile nur alle 2/3 Wochen mal. Bei Freihanteln (Bizeps) stagniere ich schon seit Monaten. Ich könnte da zwar mit rechts erhöhen möchte das aber erst machen wenn die linke Seite aufgeholt hat. Und viel Muskeln können eh nicht wachsen da ich bis Zum Six pack noch in der definitionsphase bin.

  4. Wie du schon sagtest, zu viele Köche verderben den Brei. Ich höre mir auch immer alles an, aber letzten Endes findet jeder seinen eigenen Weg. Es gibt nicht DAS richtige. Jeder Körper ist halt anders.

  5. Würd mich mal interessieren was dein Partner zu den ganzen Youtube Bodybuildern sagt. Im Bereich Supplements.
    Da empfielt ja keiner Weiter oder so, sondern alle ihr eigenes Zeug.
    Schon klar, dass die das für Werbung machen und dadurch einnahmen generieren aber gibt es da echt so viele Unterschiede?
    wenn es keine geben würde, würde es wiederrum ja nicht so viele Anbieter geben. Bin schon dazu geneigt nun das teure Zeug von den Toutubern zu kaufen.

    • “wenn es keine geben würde, würde es wiederrum ja nicht so viele Anbieter geben.”
      Warum gibt es zig Marken von Sportschuhen?
      Weil jeder einen Teil vom Markt abhaben will natürlich.
      Es gibt gewiss Unterschiede zwischen den Produkten, auch Qualitätsunterschiede,
      aber Groß sind diese wohl eher nicht. Glaubst du jeder kleine Anbieter eines Fitness Youtubers hat seine Eigene Herstellungsmaschinerie?
      Oftmals unterscheiden sich Geschmacksrichtungen/Design/Marke und das wars.

  6. schönes vlog, werde die aktion auf jeden fall intensiv weiter verfolgen und wünsche dir viel erfolg und vor allem durchhaltevermögen.

  7. Wie sieht es mit Vorher-/Nachherbildern aus. Am besten Oberkörper frei, ansonsten lassen sich die Erfolge für den Betrachter nur schwer erkennen.

  8. Mein tiefsten Respekt. Ich bin, trotz motivierende Freundin für so nen intensives Programm viel zu geschafft (=faul) nach der Arbeit.

    Freundin wird sich auch drüber freuen geh ich mal von aus 😉 Mir wurde von der besseren Hälfte nach Weihnachten auch nahe gelegt mal wieder was zu tun.

  9. Die selben schmerzen hatte ich am anfang nach chin-ups auch. Bin da extrem ans limit gegangen, da ich nur mit leichter unterstützung welche geschafft habe und dann habe ich danach noch bis zum geht nichtmehr mit negativen wdh gearbeitet.

    Bei mir war das keine sehnensache sondern muskelsache (meine meinung, keine ärztliche) da es von selbst wegging und ich drüber trainieren konnte ohne probleme.
    Leichtes dehnen hat auch geholfen.

    Das mit dem Motovieren stimmt schon, ich lebe jetzt seit fast 3 Jahren Vegan, davor ne weile vegetarisch, angestossen wurd das alles durch dich und dein damaliges projekt.
    Dazu war ich jetzt über nen jahr nirnoch karteileiche im fitness studio, zwar trotzdem 3-4x die woche sport gemacht aber eher “Spaßsport”, gestern abrendlich mal wieder gewesen und es hat auch wieder Spaß gemacht.
    Damals vorallem wegen verletzung aufgehört, leider spüre ich jetzt schon wieder leicht den rücken, dass ist für langfristigen Erfolg aufjedenfall ein Hauptfaktor.

  10. Moin, der Schmerz den du da beschreibst hört sich für mich nach Musculus brachioradialis (“Oberarmspeichenmuskel”) an. Hatte das lustigerweise gerade am Anfang das erste halbe Jahr auch und bin nachdem Training 2 Tage wie ein T-Rex rumgelaufen.

    Mir hat es geholfen Bizepsübungen ohne auflegen der Arme zu machen, insbesondere Curls am Kabelzug mit der SZ-Stange und schön eng gegriffen. Man kriegt gerade am Ende der Bewegung nochmal eine richtig gute Kontraktion und kann selbst als Anfänger nicht viel falsch machen.

    • “und kann selbst als Anfänger nicht viel falsch machen.”

      Ne kann man nichts falsch machen. Sieht man wirklich jeden Tag im Training wie man da “nichts” falsch machen kann.

  11. “Mein Leben ist vorbei” 😀
    Experimentier mal ein bisschen mit den Geschmacksrichtungen. Shakes sind sind doch eigentlich lecker. 🙂

    Tolle Aktion, Steve!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here