TEILEN

In der nicht öffentlichen Facebook-Gruppe norwegischer Rechte “Fedrelandet viktigst” (Vaterland zuerst) ist ein Foto gepostet worden, welches zu einem Ausbruch von Hassbotschaften geführt hat. Auf dem Foto sind eigentlich nur sechs leere Bussitze zu sehen, viele Mitglieder der Facebook-Gruppe wollten oder konnten nur sechs in Burkas gekleidete Frauen sehen.

Zu gut. Kann man aber auch leicht mal verwechseln, oder?

Quelle: PCWelt.de

Danke an Tulpe für den Link!

11 KOMMENTARE

  1. Die interessanteste Frage die mir in diesem Kontext einfällt: Ist der besagte Fotograph denn selbst weit rechts außen? Ihm muss es schließlich selbst so ergangen sein, sonst hätte er das Foto ja nicht mit diesem Ziel veröffentlichen können. 🙂

  2. Ihr Klugscheißer! Auch auf Bussitzen sind Burkas nicht ok! Was denkt man sich im norwegischen öffentlichen Nahverkehr nur? Deshalb fahr ich nur Tram. Da ist alles noch aus Holz und Kruppstahl. Da muss der Mitfahrende noch zäh wie Leder sein, JAWOHL!

  3. Also beim Runterscrollen habe ich auch erst 4 Gestalten gesehen auf dem Bild.

    Mein Hirn hat aber anders getriggert für mich saßen da 4 “Lord Helmchen” die zur nächsten Star Wars Messe fahren oder so.

    Aus psychologischer Sicht sicher interessant, hoff ich zu mindestens 😀

  4. Es gibt auch irgendwo ein Bild, wo so eine Burkadame wie ein Müllsack aussieht.

    Ob sie nun aussehen Müllsack oder Bussitz, ich finde, dass Frauen sich kleidsamere Dinge anziehen können dürften, ohne Gefahr zu laufen, dafür getötet zu werden.

  5. Naja, dass Rechte eher mit weniger Hirnschmalz gesegnet sind, ist ja allgemein bekannt….Beweisstück A, diese Burkafrauen^^

  6. Ich hab das Bild grad mal angeguckt während ich geschielt habe, sodass meine Sicht leicht verschwimmt.
    Schemenhaft kann man wirklich in Tücher gekleidete Gestalten mit hellen Augenschlitzen erkennen.

    Neue Brille also, oder betrunken?

    • Nope, habe es auch erkannt, das Bild war kleiner und ich habe nicht präzise hingeschaut 😀 Aber witzig ist es allemal!

    • Oder bei dem Ersteller des Facebook-Posts drückt langsam der lang ersehnte Tumor auf den Sehnerv/das Hirn. Hoffen wir er/sie/es hat es bald hinter sich.

      • Der Typ, der es gepostet hat, wollte einen Witz machen. Irgendwie ist das dann in eine “rechte Facebookgruppe” geraten und das Unheil nahm seinen lauf

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here