TEILEN

Großartige Analyse des großen Game of Thrones-Staffelfinals. Ich entschuldige mich an dieser Stelle schon mal, falls dieser Blogeintrag auch wieder irgendwie ein böser Spoiler sein sollte. Unser GoT-Spezial-Podcast zur sieben Staffel folgt auch zeitnah!

4 KOMMENTARE

  1. Ich bin bei 2,5 Minuten und will schon nicht mehr weiterhören.
    1. Sansa hat Littlefinger nicht wirklich durchschaut. Es gibt eine aus der Folge gelöschte Szene, in der BRAN ihr alles erklärt.
    2. DIeser Kommentar ” Und wieder wiederfährt jemanden das, was er anderen angetan hat” ( oder so ähnlich) dann der Schnitt von Baelishs Kehlenschnitt zu Catelyns.
    Baelish hatte gar nichts mit der Red Wedding zu tun, das war alles Tywins Plan in Zusammenarbeit mit Lord Frey.

    • Da Littlefinger für Streit zwischen den Lannister/Baratheon und den Starks verantwortlich ist. Hat er so oder so Schuld an jeden Toten im Krieg der 5 Könige ergo ist er auch Schuld an der Red Wedding

      • Littlefinger hat zwar das Holz für diesen Konflikt bereit gestellt,
        angezündet haben es aber andere.
        Die Red Wedding war Tywins Werk; Littlefinger war daran nicht beteiligt.
        Dieser Handlungsstrang ist seit dem Zeitpunkt, als Littlefinger Sansa vorschlägt Ramsay Bolton zu heiraten, so dermaßen konstruiert, um die Handlung nach Winterfell zu bringen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here