TEILEN

Der US-Sender entwickelt zur Zeit sage und schreibe fünf verschiedene Serien von vier verschiedenen Autoren. Es ist unklar, wie viele davon tatsächlich in Produktion gehen, aber eingefleischten Fans stockt natürlich schon beim Gedanken an nur eine neue Serie der Atem. Vielleicht ein Prequel, während Roberts Rebellion, oder als Aegon der Eroberer in Westeros einfiel? Vielleicht könnten wir auch zurück nach Essos gehen und den Untergang von Valyria erleben?

Dazu hier mal eine durchaus spannende Idee von Fans, die eine eigene Serie aus diesem Universum erdacht haben…

Quelle: Vice.com

3 KOMMENTARE

  1. Es lässt sich halt noch so viel aus der Story machen, natürlich werden auch noch irgendwelche Spinoffs oder ähnliches aus dem Boden gestampft werden. So eine Goldkuh versucht man natürlich zu melken und am Leben zu halten.

    Auf der einen Seite natürlich cool, weil man neben/nach der eigentlichen Story noch etwas GoT bekommt, andererseits hasse ich es, wenn irgendwelche Titel bis aufs letzte ausgequetscht werden

  2. Sicher, dass das eine Idee von Fans ist? Ich würde zu 80, nein, 90% sagen, dass das Böhmermann zuzuschreiben ist. Wie ich darauf komme? Er war der erste, der das Video nach Veröffentlichung geteilt hat und außerdem ist er selbst im “Trailer” zu sehen (0:29, der junge Mann der die Augen öffnet). Sollte er es demnächst im neomagazin auflösen, wisst ihr wo ihr es zuerst gehört habt. 😀

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here