TEILEN

Microsofts Xbox One X lässt sich in Deutschland vorbestellen und kaufen. Erste Händler nehmen aktuell Vorbestellungen für die Standard Edition entgegen. Amazon.de etwa listet die Konsole für 499 Euro. Interessierte sollten vermutlich nicht lange mit der Bestellung zögern: Die zuvor erhältliche Project Scorpio Edition war nach nur kurzer Zeit vergriffen. Die Xbox One X kommt am 7. November auf den Markt. Microsoft verspricht die “stärkste Konsole der Welt”.

Mal ne wirklich ernst gemeinte Frage: Kauft die jemand von Euch? Wer keinen 4K-Fernseher hat, kann damit doch eh nichts anfangen. Und wenn ich einen solchen Fernseher habe, kaufe ich mir doch eigentlich besser die Playstation-Variante, oder?

Hier könnt Ihr Euch die Xbox One X vorbestellen —> Klick mich

Quelle: PCGames.de

21 KOMMENTARE

  1. Wäre aber arg schlimm, wenn eine Konsole, die über 1 Jahr weniger auf dem Buckel hat nicht technisch besser wäre – zumal Sie auch teurer ist (bzw. gerade deswegen).

    Laut div. Foren kann die PS4pro dank update auch nun UHD Filme abspielen.
    Ich verstehe die XBOX Philosophie aber auch nicht, da man ja nun die exklusiven Titel mittlerweile auf beiden Plattform (Konsole/PC) erhalten kann.

    • Mit UHD-Filme meinst du aber streamen, oder? UHD-Blu-Rays kann nur die XBox abspielen, wenn auch mit der Einschränkung der neuen Tonformate.

  2. Ich denke zumindest drüber nach mir eine zu kaufen. Werde dies aber nicht zum reales im November tun, sondern ehr Richtung Weihnachten auf ein cooles Angebot warten.
    Was mich aber jetzt schon stört ist das Ms nicht auf die Idee gekommen ist eine ssd in die Kiste einzubauen. Die Ladezeiten sind doch um einiges schneller als mit einer normalen Festplatte.

  3. Technisch ist die One X der Playstation Pro deutlich überlegen. Aber hilft mir nichts, wenn es bisher keinen Exklusivtitel für die XBox gibt, der mich interessiert, dafür aber massig für die PS. Vor allem im Action-Adventure und Rollenspielbbereich. Cuphead würde mich reizen, aber das kommt auch für den PC.
    Bei der PS Pro ist es inzwischen so, dass Spiele teilweise bessere Grafik haben oder mehr FPS. Also auch ohne 4K-Fernseher ist es nicht total sinnlos.
    Wenn man einen 4K-Fernseher zu Hause hat ist der Ultra HD Blu-Ray-Player sicherlich ein Kaufargument. Allerdings werden Dolby Atmos und DTS X nicht unterstützt, was ziemlich schwach ist.

  4. Ich kaufe das System, wo es die guten Spiele gibt und das ist ausschließlich bei Sony der Fall.
    Was nützt einem das tolle 4k wenn man es nirgends zu sehen bekommt.
    Die Xbox hat einfach keine Konsolenexclusives, die es nicht auch auf dem PC gibt.

  5. Klar wird die gekauft, und bis auf die Exklusiv-Titel hat die PS4Pro halt auch keine Vorteile. Alleine wegen der gammeligen Controller würd ich mir keine PS4 holen. Microsoft hat halt einfach das perfekte Gamepad erschaffen.

  6. Als das Teil zum ersten mal als Project Scorpio vorgestellt wurde war mein erster Gedanke “Ich verstehe das Konzept hinter der Konsole nicht”.
    Jetzt da das Teil XboxOneX heißt, eine E3 und eine Gamescom später habe ich es immer noch nicht verstanden.
    Der Preis ist in der direkten Konkurrenz zur PS4 Pro echt happig.
    Okay wenn die Hardware wenigsten einen großen Mehrwert bieten würde aber auch da ist irgendwie abgesehen von dem obligatorischem 4K, 60 Fps und hier und da ein wenig mehr Kantenglättung nicht viel zu sehen.
    Exklusiv Titel soll es bekanntlich auch nicht geben und MS Software Lineup ist gewohnt mau.
    Ich meine das Ding hat echt gute Hardware an Bord aber wenn ich jetzt kein wirklicher Technik Enthusiast bin gibt es mir reichlich wenig echte Kaufgründe.

  7. Microsoft pusht mehr in Richtung PC Ersatz. Die beste Grafik (ja auch besser als ne ps4 😉 ) und der Versuch auch mehr PC only Titel für sich zu Gewinnen. Für mich als PC und Switch Gamer aber komplett uninteressant da ich bereits alles habe was ich möchte.

  8. Ich hab lange keine Konsole gehabt und bin momentan stark am überlegen welche ic mir holen soll. Daher habe ich mich ein wenig mit den verschiedenen Konsolen auseinander gesetzt. Und ich finde das Microsoft schon mit der Xbox One S und ebenso mit der Xbox One X der PS4 Pro etwas voraus hat und das ist das 4k BluRay Laufwerk. Wieso baut man in eine Konsole wie die PS4 Pro die angeblich auf 4K ausgelegt ist kein 4K Bluray Laufwerk ein?

    Natürlich, der Markt für 4K Blurays ist klein, aber wenn ich jetzt mal Bock hab mir die geilen Bilder von der Herr der Ringe in 4k Bluray anzugucken dann kann ich das einfach nicht….mit einer 4k Konsole. Das finde ich ehrlich seltsam. Wenn schon 4k dann richtig.

    Ansonsten ist wie schon erwähnt nicht nur die Auflösung das entscheidende. Am Beispiel eines PC’s erklärt: Wenn dein PC 4k locker schafft aber du auf einem 1080p Monitor spielst (z.B. aufgrund von 144Hz eher zu 1080p gegriffen) dann lohnt es sich trotzdem die Auflösung höher zu stellen als der Bildschirm es eigentlich anzeigen kann. Um es ganz platt auszudrücken erzeugst du damit eine bessere und natürliche Kantenglättung wenn es dann mit 4k auf 1080p angezeigt wird.

    • 4k BluRay Laufwerk = höherer Preis

      Ich persönlich finde so ein Laufwerk relativ Sinnlos, da die meisten Sachen heute über Streams laufen. Mir wäre da persönlich der Aufpreis nicht wert und ich denke das es vielen so geht. Daher kann ich die Entscheidung von Sony schon nachvollziehen.

      • Sony hat dazu selber gesagt, dass das per Softwareupdate nach lieferbar wäre. Also das Laufwerk theoretisch 4k fähig wäre.

        Zitat: “Laut Andrew House, Chef von Sony Interactive Entertainment, wäre es technisch kein Problem, die Unterstützung für 4k-Blurays einfach per Update nachzuliefern.” (Zitat zusammengebastelt damit klar ist wer Andres House ist)

        Quelle: http://www.pcgames.de/Playstation-4-Pro-Konsolen-264565/News/4k-bluray-update-laufwerk-sony-konsole-1207214/

        Das macht das ganze ja für mich noch affiger. Ich habe einen 4k Fernseher und das Bild einer BluRay ist nunmal besser als ein gestreamtes. Besonders weil es noch dauern wird bis 4k für Streaming sich wirklich richtig durchsetzt, auch wenn Apple da momentan einen großen Schritt nach vorne gemacht hat. Das Problem an der Sache ist einfach das 4K Streaming viel teurer ist und das klingt zwar vernachlässigbar ist aber für viele Streaminganbieter ein Faktor.

  9. ich bin weder ps noch xbox fanboy, aber war das nicht so das die ps4 pro kein richtiges 4k kann? und auch keine 4k blue rays abspielen kann?

    wäre cool wenn mir das mal jemand genauer erklären könnte(wenn es stimmt).

  10. Ich bin mit meiner One absolut zufrieden, da ich kein 4k TV besitze, stellt sich die frage ob ich mir die One X kaufe eigentlich nicht.
    Ich hatte bisher in keinster weise Probleme bei spielen, alles sieht gut bis sehr gut aus, läuft flüssig und meisst ohne ruckler.
    Daher sehe ich “für mich” keinen nutzen der One X, da ich weder streame, noch anderweitig Beiträge teile.
    Da ich primär eh am PC zocke und arbeite ist mein Augenmerk eh auch auf den Bereich gerichtet.
    Vor allem wenn ich mir ende des Jahres ein neues PC System baue, stinken alle Consolen varianten eh locker ab in Hinsicht performance.

  11. Bin fest im Sony Ökosystem verankert, das macht einen potentiellen Wechsel sehr schwer. Allerdings würde ich auch aus persönlichen Gründen keine kaufen, die Büchse war mir bisher immer etwas zwischen suspekt und unsympathisch.

  12. Die Xbox One X sollte schon mehr drauf haben als die PS4 pro.

    Aber ganz ehrlich, das ist doch immer noch reines Marketinggelaber. Wenn man auf dem PC eine 800€ Grafikkarte braucht um 4k in ordentlichen FPS überall spielen zu können, wird es wohl keine 500€ Konsole ebenso drauf haben.

  13. Hatte bereits die Project Scorpio edition vorbestellt, dieses “entweder oder” denken kann ich ohnehin nicht nachvollziehen, ich hab einfach beides und erfreu mich an den Vorteilen von beiden Systemen.

  14. War zwar immer “Playstation-Fan” und habe mir entsprechend auch die PS4 geholt, bereue es aber mittlerweile, da für mich immer ein Kaufargument war, dass der PS4-Controller besser in der Hand liegt, was ich nun mittlerweile nicht mehr so sehe, die XBox noch ein Tick günstiger ist und das Spiele Angebot nochmal deutlich größer ist.

  15. Man brauch doch nicht zwingend nen 4k TV für die Kiste. Der riesen vorteil von der Kiste ist es doch das man u.a. Supersampling etc nutzen kann um auch in 1080p ein brilliantes Bild zu bekommen. Das große Problem seitens MS wird aber halt das selbige wie beider normalen One bleiben. Nämlich das es so gut wie keine Killerapps gibt sprich Megasystem Seller. Und nur mit guten Spielen und nen guten Preis kann man was reißen und da tut sich zumindest bei den Games MS es extrem schwer.

  16. 1. Ja, ich plane mir sie zu kaufen.
    2. Auch ohne 4K-Fernseher bietet sie mehr Leistung. Könnte ja auch fragen, warum ne PS4Pro kaufen, wenn man kein 4K-Fernseher hat?
    3. Das ist nur persönlicher Geschmack. Leistung hat die X1X mehr als die PS4Pro, wenn dich sowas nicht interessiert, dann solltest du danach gehen, welche Exklusiv-Spiele dir mehr zusagen und evtl. welches Controller dir besser in der Hand liegen.
    Ich persönlich liebe die Forza-Spiele und kann z.B. den Uncharted-Spielen nichts abgewinnen. Daher bevorzuge ich die X1.

Schreibe einen Kommentar zu Nubsi D Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here