TEILEN

Offenbar hatte auch Disney Druck gemacht, damit EA und Dice in Sachen Mikrotransaktionen zurückrudern. Der Mutterkonzern wollte vermeiden, dass die Marke Star Wars dadurch Schaden erleidet […] Ein endgültiges Ende der Mikrotransaktionen in Battlefront 2 ist das allerdings nicht. EA plant bereits sie zurückzubringen.

Surprise, Surprise! Ich kann Euch auch genau sagen, wann die Mikrotransaktionen ins Spiel zurückkommen: Nachdem der neue Star Wars-Film erfolgreich in den Kinos angelaufen ist…

Quelle: Gamestar.de

8 KOMMENTARE

  1. Spiel wurde bereits von einigen Bekannten von mir gekauft, trotzdem sie wissen das sie das System scheiße finden. Tja, so einfach kann man Fanboys dann doch kriegen.
    Ich habe sie versucht mit Gegenargumenten zu einem Refund zu animieren bzw. sie versucht sich selbst zu widerlegen durch geschicktes Fragen. Aber eigentlich war es eh egal, weil ihnen es bewusst war und sie dennoch lieber Grafik und Sound haben wollten… Und so beginnt es…

  2. Ich wollte mir das Game eigtl. holen, hatte mich sehr darauf gefreut. aber die ganze losgetretene Diskussion hat mich dazu bewegt es nicht zu kaufen. Eigtl darf man diesen gierigen Halunken kein Geld mehr in den Rachen schmeißen. Mal sehen wie lange ich durchhalte :/

  3. Das rettet jetzt weder EA noch Dice (die eh die größten Heuchler der Industrie sind), aber ich finde es angenehm, dass sich ein Konzern mal für seine Marke interessiert. Klar, da steckt auch zu 99% wirtschaftliche Interessen dahinter, aber teilweise geht mir die Teilnahmslosigkeit dabei extrem auf die Nüsse.
    Außerdem zeigt es, dass Gaming mittlerweile auch für die wirklich großen Player eine Rolle spielt. Erinnert euch mal 10-15 Jahre zurück, wo zu jedem Disney- oder Pixarfilm ein crappiges, in fünf Minuten hingeschmiertes Game rauskam. Da hätte sich niemals einer für interessiert.

    • Naja
      König der Löwen empfinde ich immer noch als eins der besten Konsolenspielen der damaligen Zeit.

      Wenn der Filmstart nicht in ca 3 Wochen wäre, sondern in einem halben Jahr nach Spielerelease, dann wäre es Disney doch acuh egal, die bekommen doch bestimmt auch noch zusätzliche Lizenzgebühren entsprechend dem Umsatz der Ingame-Teile.

      Vllt kommt ja noch eine Aktion, ähnlich dem WoW-Film, für jede Kinokarte gibt es einen Helden kostenlos, zumindest wenn an in Kinokette XY war

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here