TEILEN

Hat Jack the Ripper seine Opfer durch Stichproben gefunden? Warum steht man im Fahrstuhl? Schon mal versucht bei Spiderman anzurufen, und der hatte kein Netz? Wer zuletzt lacht, hat es nicht eher begriffen? Alle Antworten auf diese Fragen bekommt Ihr in der neuen Ausgabe meines Podcasts!

– Bundesliga: Werder wird wieder verpfiffen
– Alles zum Stevinho Twitch-Ban
– Kommende Vlogs und große Sommer-Projekte
– Enttäuschung: Wie geht es mit den Drachen weiter?
– Izzi zu Gast: WoW-Classic, Spiele auf Twitch, die alten Götter
– Blogeintrag der Woche: Mickie Krause
– Blogwoche: SPD, Bifi, SC3, Poggenburg, Google, Discovery, SW Lizenz, Chrome, Kinox

Hier der iTunes-Link zum Stevinho Podcast (einfach abonnieren) —> Klick mich

stevinho_talks

16 KOMMENTARE

  1. Cooler Podcast war sehr angetan , zu dem piratenspiel von Microsoft es gibt kein levelsystem alles nur Kosmetik weder der spiel noch Schiffen können stärker werden . Hab gehört das voicechat gehen der soll wichtig sein da war ich raus .

    Zu den Lügen :
    WoW: Die erste Lüge – Anduin Wrynn und Genn Graumähne verbreiten die Nachricht, dass die Horde die Allianz in der Schlacht an der Verheerten Küste verraten hatte. Die zweite Lüge – der junge König erklärt, dass die Horde Teldrassil niederbrannte. Die dritte Lüge steht noch aus. Quelle: Blizzard

    Mal sehen was noch kommt .

  2. @steve du hast den Preis vom Cozmo verhauen. Eigentlich kostet er 230€ zur Zeit nur 170€.Nicht wie im Podcast erwähnt 150€.
    Ansonsten freut es mich das dich das Cozmo Fieber auch erreicht hat

  3. Tomorrowland is doch ausverkauft und die Tickets streng personalisiert? Ich hab dieses mal teures zeltpaket gekauft gehabt mit Flug von Prag, weil ich die letzten Jahre nie ein normales Ticket abbekommen habe … Ja war mega teuer ca. 1k. Who cares. Geiles Festival

  4. Mal ein kurzer Kommentar/Feedback zu Deinem Hörspiel, bzw. zu Deiner Situation die Du im Podcast angesprochen hast.
    Ich höre öfters Hörspiele von semi professionellen Quellen (damit meine ich Quellen hinter denen keine Firma steht), allerdings fange ich erste an, wenn min. eine Staffel, bzw. besser die gesamte Geschichte vorliegt. Es hasse es Abgrundtief mitten in einer guten Geschichte in der Luft zu hängen, weil das Projekt eingestampft wurde, oder die Entwicklung einfach unglaublich lange dauert.
    Hab es jetzt schon öfters erlebt und möchte es nicht mehr, da es mir den Spaß am Hörspiel hören nimmt.
    Leider bist Du mittlerweile auch dafür bekannt Projekte bei zu wenig Feedback etc. einzustellen. Verstehen kann ich Dich natürlich da der Aufwand wahrscheinlich nicht lohnenswert ist, aber gleichzeitig ist das für mich als Hörspiel Fan unglaublich abschreckend. Leider lag ich ich auch bei den Drachen so wie es aussieht richtig, dass nach Folge 2 eventuell wieder Schluss ist. Somit würde ich mich auf eine Geschichte einlassen, dessen Fortsetzung nicht stattfindet.
    Das ist für mich zumindest der Grund warum ich die Drachen bis jetzt komplett links liegen gelassen habe, auch wenn ich es gerne hören würde.

    • Sorry, aber die Begründung “Du machst ja nichts zu Ende, daher höre ich es erst gar nicht”, kann ich einfach nicht gelten lassen. Außerdem beinhaltet Teil 2 ein Ende – ich habe es extra so konstruiert. Ich beende Projekte, bei denen ich ein akutes Desinteresse der Community wahrnehmen, da ich nun mal meinen Content auf das Interesse meiner Zuschauer, Leser und Hörer abstimmen muss. Wenn Du mit Deiner seltsamen kontraproduktiven Einstellung also nicht von vorne herein ein so tolles, neues Projekt “boykottieren” würdest, wäre vielleicht auch nicht regelmäßig nach so kurzer Zeit wieder Schluss. Wobei ich mir aber ehrlich gesagt auch nicht vorstellen kann, dass mehr als eine Hand voll so widersprüchlich handeln…

      Da Du beide Teile nicht gehört hast, spielst Du im Bezug auf das große Gefälle zwischen Teil 1 und 2 aber auch keine Rolle (statistisch gesehen).

      • Ich habe nicht gesagt das Du gar nichts zu Ende bringst! Ich habe gesagt Du bist bekannt dafür Projekte eiskalt abzusägen, wenn Sie nicht mehr genug Aufmerksamkeit haben. Allerdings lässt Du dann die im Regen stehen, die dieses Projekt noch aktiv verfolgen.
        Dieses Einstellung mag vielleicht kontraproduktiv sein, aber entstand ja nicht ohne Grund und ist reiner Selbstschutz vor Enttäuschung.
        Ich habe Deine letzten Hörspiel Projekte immer verfolgt und gehört: Greyson Tales -> eingestellt; NPC Diaries -> eingestellt (auch wenn das nichts ganz so mein Geschmack war); Allimania DNG -> eingestellt. Erkennst Du das Muster für meine Entscheidung ? 😉
        Die Drachen waren jetzt das erste Hörspiel wo ich in Wartehaltung gegangen bin und erstmal gucken wollte wie und ob es sich entwickelt.
        Ob mehrere Leute so handeln wie ich kann ich Dir nicht sagen und spielt für die Hörerzahlen keine Rolle. Also ist mein “Boykott” wie Du es bezeichnest nicht ausschlaggebend.
        Ich wollte Dir nur mal von der anderen Seite erzählen, wie man sich als Hörer fühlt, der auf eine Reise geht und diese nicht beenden kann.
        Inwiefern ist denn Die Drachen mit Folge 2 beendet ? Ist quasi ein Kapitel beendet mit Cliffhanger, oder ist der Geschichtsstrang zu Ende ?

    • Selbst der Client den du von den Privaten Servern bekommst ist überarbeitet damit er überhaupt mit neueren Windows Versionen kompatibel ist, das hat nichts mit 1.12 zu tun. Die ganze Anbindung an den Server ist KOMPLETT hausgemacht von den Anbietern privater Server, und nicht mehr von Blizz gemacht. Da steht extrem viel Coding hinter um eine nicht mal optimale Lösung zu gewährleisten.

  5. Zum Thema Kameramann steh ich dir im Notfall zur Seite, falls Lars mal keine Zeit findet. Habe bei dem Thema leider keine Erfahrung, aber bevor du selbst filmen und gleichzeitig interviewen musst oder der Termin sogar abgesagt werden müsste, spring ich wohl ein. Semsterticket regelt das ganze, also keine großen Probleme bei der Anfahrt.

  6. Da du mich direkt ansprichst, möchte ich kurz in 2 Sätzen auf das Thema Poggenburg antworten:
    1. Du hast den Vergleich mit der Heuteshow doppelt verzerrt dargestellt, da der stotternde AfD-Sprecher an Anfang seiner (recht kurzen) Rede ausdrücklich auf seinen Sprachfehler hingewiesen hat, das also keinesfalls erst “hinterher” rausgekommen ist, während ich im Fall Poggenburg kein AfD-Statement kenne, welches seine Aussage dermaßen relativiert hätte, wie du es hier unterstellst.
    2. Man kann sehr wohl auf den Kontext der Aussage hinweisen – ich hatte die eigentliche Zielgruppe, den Verein, genannt -, die Definition des Wortes Rassismus hinterfragen, und DENNOCH die Aussage im Ergebnis ablehnen. So nach der Art “Saddam hatte zwar keine WoMD, aber ein Arsch war er trotzdem”!

    • Du glaubst doch wohl nicht ernsthaft, dass das ZDF und/oder die Heute-Show sich über ihn lustig gemacht hätte, wenn sie von dem Sprachfehler gewusst hätten. Dass das einen Shitstorm zur Folge hat und die AfD in ihre geliebte Opferrolle abtauchen kann, war doch absehbar. Wahrscheinlich hatten Welke und co einfach nur Auszüge aus der Rede vorliegen.

      Zum Thema Poggenburg: Schau Dir die sozialen Netzwerke und/oder meine Blog-Kommentare an. Quasi jeder “Wutbürger” verweist entweder auf den Böhmermann-Vergleich oder kommt einem mit “war ja Aschermittwoch”.

      • Die heute-Show hat Freitag zum Abschluss eine Entschuldigung zu dem Thema gesendet, die explizit nur an die Person des Redners, nicht aber an den Inhalt seiner Rede geht.
        Die Erklärung dazu ist dieselbe wie damals, als aus einer Linken-Kommunalpolitikerin plötzlich eine AfD-Anhängerin wurde: Falsch archiviertes bzw. geschnittenes Material. Der Ausschnitt wurde wohl so aus dem Mittagsprogramm übernommen und man hat verpennt, nochmal zu recherchieren, wer der Knilch genau ist (oder sich den ganzen Beitrag anzuschauen). Sollte nicht passieren, kann aber mal und die heute-show hat bei sowas eigentlich immer die Eier, sich auch zu entschuldigen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here