TEILEN

Der Handy-Hersteller “HMD Global” will mit einer runderneuerten Modellpalette Nokia wieder fest im Smartphone-Geschäft verankern. Dabei wird die komplette Bandbreite von Smartphones, vom Einsteigerhandy bis zum Luxusmodell, angeboten. Auch ein Retro-Handy ist dabei.

Wenn ich ehrlich bin, finde ich das Retro-Handy richtig geil. Wenn Nokia schlau wäre, würden sie sich darauf beschränken und diesen Bereich ausbauen. Mit so einer Retro/Nostalgie-Nische hätten sie noch ne Chance. Wenn wir ehrlich sind, interessiert sich doch sonst niemand für ihre aktuellen Smartphones, oder?

Quelle: T-Online.de

13 KOMMENTARE

  1. Mein letztes Handy war ein Nokia. Rückblickend war der größte Schwachpunkt das Windowssystem. Ich kam zwar auch damit lange zurecht, hauptsache war Whatsapp läuft – habe keine großen Ansprüche an mein Handy. Wenn jetzt also Android drauf läuft, würde ich keine Hemmung haben auch Nokia in meine Kaufoptionen mit einzubeziehen.

    Was die Retrohandys angeht bin ich aber sehr skeptisch. Ich habe den Heiseartikel zu dem “Bananenhandy” gelesen und frage mich nach diesem Beitrag, wie eine Firma in der heutigen ökologisch aufgeklärten Zeit solchen “Hightechmüll” produzieren kann und damit wieder Imageprobleme provoziert.

  2. Geil, hab ich Bock drauf!
    Ich war mit meinen Nokias immer zufrieden, auch das Lumia war echt toll, einziger Nachteil war das Windowsphone Betriebssystem. Wenn sie jetzt Android haben steht dem nächsten Nokia nichts mehr im Wege.

  3. Könnte für mich interessant werden, lege mittlerweile einfach gar keinen Wert mehr auf mein Smartphone. Solange die DB App und Whatsapp läuft bin ich glücklich und da wäre so ein 99 Euro Smartphone durchaus willkommen.

  4. Ich persönlich finde sie eigentlich schon Interessant. Bisher habe ich von Nokia nur gute Qualität bekommen für einen guten Preis. Das Preisleistungsverhältnis stimmt eben. Hat halt nicht jeder Geld für ein überteuertes Iphone X oder S8. Ich persönlich lege auch nicht viel Wert darauf das teuerste oder gerade beste Smartphone zu haben. Die Kameras der Nokias waren bisher immer solide, dass ist das einzige was mich groß interessiert. Apps laufen eh alle auf jedem Mittelklasse modell flüssig.

  5. Als Nokia 2008 sein Werk in Bochum geschlossen hat, habe ich mir damals geschworen nie wieder ein Handy dieser Firma zu kaufen. Wer sich nicht mehr an die ganze Aufregung erinnert dem fällt vielleicht bei dem von Jürgen Rüttgers in diesem Zusammenhang genutzten Wort der “Subventions-Heuschrecke” etwas ein.

    Ich weiß mittlerweile dass andere Firmen durch ihre Steuerstrategien den Staat auch betrügen, aber eben nicht so dreist.

    Ansonsten kann ich zum Thema Tastenhandy nur sagen, dass ich die Dinger nicht vermisse. Ich hab letztens noch mal so eins vom meinem Opa zum SMS-Schreiben benutzt. Wer sich an sein Smartphone gewöhnt hat wird mit so einem Tastenhandy nicht mehr warm.

  6. Die neuen Nokia Handys sind ganz nette Low Budget Handys. Das Problem ist halt, dass Nokias Ruf insbesondere während der Microsoft Jahre so dermaßen geschädigt wurde, dass die Marke nicht mehr viel wert ist.

  7. Naja, deren Topmodell kann mit den Topmodellen von Samsung, LG, Sony und Co. absolut mithalten. Die Topmodelle im Androidbereich sind sich so ähnlich, da geht es bei der Smartphonewahl nur um Nuancen. Bin Nokia bis zum Schluss mit einem Windows Phone treu geblieben und fand, dass sie verarbeitungstechnisch und auch vom Zubehör immernoch zu den Top Marken gehörten. Wie es bei der aktuellen Produktreihe aussieht: Keine Ahnung.

  8. Nokia geht zur Zeit einen guten Weg.

    Die Updates kommen vorbildlich und die Geräte sind ganz nett.
    Ich hoffe das bleibt auch in Zukunft so.

    Kamera könnte noch weiter verbessert werden.

  9. “Wenn wir ehrlich sind, interessiert sich doch sonst niemand für ihre aktuellen Smartphones, oder?”

    Doch ich!
    Gerade die 3 jetzt neu vorgestellten Teile sind prinzipiell interessant, da sie unter dem Label “Android One” laufen, und damit einhergeht ein Updateversprechen die monatlichen Security Fixes von Google möglichst schnell zu verteilen. Das ist sonst bei Androidgeräten – mit Ausnahme der teuersten Topmodelle – leider immer noch nicht Standard.

  10. da wo ich herkomme nennt man diese oldschool Handys tickerhandys 😀 weil manch ein Krimineller denkt Smartphones seien leichter abhörbar

  11. Also ich finde, die Nokia Smartphones sind viel, viel besser als ihr Ruf. Aber am Ende des Tages ist es eben wie überall im Leben: Wenn du kein iPhone hast, hast du kein iPhone.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here