TEILEN

Manchmal ist es schlicht und einfach so, dass der olle Krömer eine richtig, richtig gute Sache erst ziemlich spät entdeckt. Was leider auch mit meiner äußerst knappen Zeit zu entschuldigen ist. Ich bin in dieser Woche auf zwei absolute Meisterwerke aufmerksam geworden, die ich Euch an dieser Stelle wärmestens empfehlen möchte…

1. Horizon Zero Dawn

Mir wurde das Spiel soooo oft empfohlen, und ich hatte bisher schlicht und einfach noch keine Zeit reinzuschauen. Aktuell gibt es bei Amazon-US eine Aktion, über die man die Complete Edition für günstige 35 Dollar beziehen kann – auch mit nem deutschen Account. Falls Ihr das Game selbst noch nicht gezockt habt, möchte ich Euch empfehlen, das dringend nachzuholen. Hier ein kleiner Einblick:

2. Sword Art Online

Ich bin eigentlich kein Fan von klassischen Animes. Durch Zufall habe ich in der Woche auf ProSieben die ersten beiden Folgen gesehen und war sofort gehooked. Aber eine solche Handlung muss mich ja auch ansprechen…

In “Sword Art Online” wird die virtuelle Realität eines Online Rollenspiels für sämtliche Mitspieler plötzlich zur Wirklichkeit und um überleben zu können, müssen sie sich den Gefahren des Games entgegenstellen.

Irgendwann hat mir ein nettes Community-Mitglied mal die ersten 14 Folgen der Serie geschickt. Ich habe diese zwei Blu-rays tatsächlich gefunden und in den letzten Tagen die ersten sieben Folgen verschlungen. Mir ist bewusst, dass die Serie echt alt ist, aber es wird da draußen sicher Leute wie mich geben, die noch nicht reingeschaut haben. Ändert das!

Sword Art Online – Vol. 1Sword Art Online – Vol. 2Sword Art Online – Vol. 3Sword Art Online – Vol. 4

44 KOMMENTARE

  1. Auch wenn viele SAO hassen: Ich mag die Serie und auch den Kinofilm. Es ist nicht der tiefgründigste Anime, aber er macht Spaß und das ist nichts Falsches.
    Aber nicht jeder muss alles mögen.

  2. SAO die erste und einzige Staffel die ich gesehen habe fande ich so mega gut! Ich muss sagen die Serie hat mich emotional so abgeholt wie sonst kein “Realfilm”.
    Übrigens finde ich das Medium Anime generell Klasse. Es geht garnicht so um den Stil, sondern um die Geschichten die in einer solchen Vielfalt als normale Serie oder als Film gar nicht umsetzbar wären.

    • Doch, wird. Aktuell kommen drei Filme raus als Recap, danach geht es in Richtung dritter Staffel. Genauen Termin gibts aber noch nicht, bestätigt ist es definitiv, wurde letztes Jahr zum zehnjährigen Jubiläum angekündigt.

  3. Horizon ist definitiv ein geniales Spiel, habe es selbst noch nicht durchgespielt, weil keine Zeit und dann die Ps4 an Freund ausgeliehen. Da du ein Pokemonfan bist und anscheinend auch kein Gegner von Anime bist lege ich dir Persona 5 ans Herz, Kämpfe sind wie Pokemon aber mit Dämonen und ne sehr gute Rahmenhandlung.

    Zu SAO kann ich nur sagen mit gefällts im großen und ganzen. Stellenweise hat der Autor wirklich seine Charaktere verhunzt, aber die Welt die er aufgebaut hat gefällt mir. Ich rate dir mal auf Netflix in die Animeecke, falls du Interesse an mehr hast. Dort kann ich Fate/Zero wärmstens empfehlen (Magier treten im Wettstreit gegeneinander an, dabei beschwören sie “Helden” aus Geschichte und Legenden um für sie zu kämpfen).

  4. Zu SAO sag ich nur: Es gab sie doch sogar mal bei dir zu gewinnen. Da war so ein Gast zu einem WOW Addonrelease und hatte da ein paar mit dabei gehabt. Was wurde da nochmal gesagt was ich da mit habe: Hentaikram??? 😉

    Aber ja gerade die erste Staffel ist richtig gut und ich schaue sie mir immer mal wieder an.
    Lustig ist auch, dass es bald ein Live Action Film dazu geben soll.

  5. Jeder der Amazon Prime hat kann derzeit für 14 Tage den Amazon Channel Animax testen, dort sind zurzeit unter anderem die ersten 2 Staffeln Sword Art Online verfügbar.

  6. Da die Kommentare zu SAO es entweder als Meisterwerk loben oder als den letzten Mist bezeichnen kann ich dir als langjähriger Animefan nur sagen: Schau was dir gefällt und ignoriere die Meinung jeglicher Anime Communitys!

    • Tatsächlich ist da was wahres dran, bis zu einem gewissen Grad. Es gibt schon Leute, deren Meinung man vertrauen kann, aber man muss eben auch wissen, was diesen Leuten gefällt. Auf die Frage “kannst mir mal eine Anime empfehlen?” erwidere ich stets “was suchst denn?”. Denn je nach, worauf die Person Bock hat, ändert sich meine Empfehlung. Soll ich einfach nur “eine Anime” nennen, dann Code Geass, jederzeit. Du hast Bock auf ein bisschen Slice of Life? Gib dir Hyouka! Du willst heulen wie ein Baby? Tasogare Otome x Amnesia! Du hast Lust auf stumpfes Hollywood-Kino? Gönn dir Highschool of the Dead!
      Und so geht das halt immer weiter.

      Schlimm find ich eher, dass in letzter Zeit die Empfehlungen der Masse immer schlechter werden. Was Menschen an Konosuba finden versteh ich bis heute nicht und letztens erst durfte ich zusehen, wie jemand einen der schlechtesten Anime aller Zeiten als “Meisterwerk” lobte. Da fehlt mir dann, bei allen Geschmacksunterschieden, doch ein bisschen das Verständnis.

      • Über geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten….

        Nicht das konosuba jetzt AAA material ist aber wenn man sequenzen wie diese sieht
        https://www.youtube.com/watch?v=Ldyu2jCoSc8
        (nicht das original; falsche music und gekürzt)
        und man immernoch sagen kann “ich weis nicht was jemand dran finden kann” dann brauch ich auch nichts mehr dazu sagen.

        Sword art online…

        Nicht das ich den anime hasse aber insgesammt ist es nur C oder D material. Am besten ist Asuna und die ganze beziehung mit ihr und kirito.
        Der rest ist größtenteils shonen schrott wo charaktere wo die in der serie etablierten regeln ausser kraft gesetzten werden wann es dem schreiber/charakter passt. Will jetzt mein lieblings beispiel nennen da es zu nen harter spoiler füren würde.
        Oder wo das konzept spieler sind in nem mmo gefangen nur minimal umgesetzt wird.
        Bis auf wenige ausnahmen nur minimale änderungen und die charaktere könnten in irgenteiner fantasy welt gefangen sein.
        Oder den schwachsin/mist den der autor verzapft nur um kiritos harem weiter auszubauen/zu bewahren besonders in den nächsten staffeln…

        Wenn man einen generel bessere anime serie mit dem größtenteils gleichen konzept sehen willst wo das prinzip “spieler sind plötzlich in einem mmo gefangen” EXTREM viel besser umgesetzt ist. Kann ich nur herzlich “log Horizon” empfehlen.
        Sieht zuerst nicht ganz so gut aus und der humor ist manchmal fragwürdig (besonders gewisse running gags) aber das mit dem humor ist auch nur nen nitpicks von mir und A1 pictures generel mit guter “art” qualität gleichzusetzen bringt mir die galle hoch.

        Einziger nachteil ist das der anime story technisch nicht beendet ist und das es für ne fortsetzung leider schlecht aussieht…..

        • Au man…. ich wünschte man könnte hier editieren….. . sorry

          Ist denke ich aber immernoch zu verstehen/lesen….. .

        • Ich hab mal einen 20min-Podcast über Konosuba aufgenommen, in dem ich mich ausgiebig darüber auslasse, warum die erste Staffel eine der schlechtesten Serien aller Zeiten ist, habs aber nie released. Deswegen will ich es hier kurz halten, da ich mich sonst immer wieder darüber aufrege:

          – Die Grundbedingung von Konosuba war cool, die komplett fehlende Story hingegen ist ein Witz
          – Die Charaktere sind bis auf Darkness furchtbar und lösen in mir Depressionen aus, da hat man sich das schlimmste aus allen Klischees herausgepickt
          – Die Comedy zieht sich wie Kaugummi, ist unglaublich platt und repetitiv. Zu 99% werden einfach immer wieder dieselben Running Gags ausgepackt, wie z.B. Megumis Explosionsfetisch. Das ist anfangs witzig, wird mit Fortlaufen der Serie aber einfach nur noch furchtbar.

          ich hab in meinem Leben schon viele schlechte (Comedy)Anime gesehen, aber kaum eine davon ist so enttäuschend, langweilig und repetitiv wie Konosuba. Zumindest wenn man nur die zählt, die theoretisch wenigstens das Potenzial gehabt hätten, besser zu sein.

  7. SaO ist schon sehr geil. Wenn dir sowas gefällt kann ich dir die Serie “dot//hack” empfehlen (ich glaube 4 Serienund einige OVA). Davon gibt es seit diesem Jahr (oder ende letztes, ich weis es nicht mehr) auch die dritte Saga (G.U.) als remake für die PS4.

    Tange Edit sagt:
    Die Serien sind:
    .hack//Sign
    .hack//Legend of Twilight
    .hack//Roots (Darauf basiert die PS4 Fassung G.U.)
    .hack//Sekai no Mukõ ni

    • Ich finde .hack durchaus interessant, habe auch .hack//G.U. Last Recode gespielt (und meinen Spaß gehabt). Auch die Soundtracks haben einige schöne Stücke.
      Aber die beiden Anime Serien die ich davon gesehen habe waren (für mich) einfach stink langweilig. Vielleicht habe ich de falschen geschaut, vielleicht ist mein Geschmack zu schlecht, aber leider Gottes war das mein Urteil.

    • Hack sign ist super. Quasi die Mutter aller mmo Anime. Handlung und charaktere find ich auch besser als bei Sao. Ab Folge 6 oder 7 wurde der anime meiner Meinung nach von Folge zu Folge schlechter.

  8. SAO ist mittlerweile echt das, was früher Death Note war: Die Einstiegsanime, die man leuten guten Gewissens empfehlen kann, insbesondere natürlich übers Gaming. Wenn dir SAO gefällt (zumindest die erste Hälfte), empfehle ich einfach mal als nächstes die Serie “Overlord”. Ähnliches Konzept, nur das ganze mal aus Sicht des “Bösen”. War echt eine starke Abwechslung im Vergleich zum sonstigen Einheitsbrei, obwohl ich nicht weiß, wie gut da die deutsche Synchro ist.

      • Man kann den armen Steve ja nicht einfach kopfüber ins Wasser kicken, den muss man langsam zum schwimmen kriegen. Bis auf sehr wenige Ausnahmen empfehle ich natürlich keine Anime auf Deutsch.

        • Für den Otto normal zuschauer kann man leider nur deutsch empfehlen mein bester Freund schaut auch nur deutsch weil er nicht lesen will…

          Und @steve Overlord ist ne gute Empfehlung gibt’s sogar auf netflix !

          Ansonsten findest du den Rest von swordartonline und viele andere animes ohne sie extra kaufen zu müssen auf Animeloads einfach mal googeln is ne gute Seite .

          • Und wenn wir schon mal bei Netflix und Animes sind: Fullmetal Alchemist Brotherhood, auch wenn das überhaupt nichts mit Gaming zu tun hat.

        • Frisch in das Anschauen von Animes einsteigenden Personen würde ich auch weiterhin Death Note empfehlen. Das ist nicht zu verrückt, qualitativ hochwertig und steht für mich auf einer “Must See”-Liste. Danach kann man dann zu etwas weniger bodenständigen Serien wie beispielsweise Code Geass, Attack on Titan etc. wechseln.

    • hab von overlord die ersten 2 folgen auf deutsch gesehen und das war einfach nur grausam, die deutschen haben das leider gar nicht drauf aber das wird wohl daran liegen das in vielen animes youtuber die Charaktere synchronisieren im Gegensatz zu den Ausgebildeten aus Japan.

    • Ach kommt Leute. Momentan ist die deutsche Synchro echt nicht schlecht, kann man sich durchaus geben. 2010 bis ca 2013/14 war die grauenvoll, aber imoment kann man die sich durch aus gebe.

  9. Die ersten beiden Folgen von SAO sind sehr gut. Danach hat man 4 gute Folgen. Ab diesem Punkt geht es nur noch bergab. Der zweite Akt (Feen) ist bis auf die letzte Folge einfach nur schlecht und eine Schande für das gesamte Genre. Selbst wenn man die mögliche Vergewaltigung und den potenziellen Inzest ignoriert ist die Geschichte total verdreht. Du solltest nach Folge 14 nicht weiter schauen! Wer ein “Ich lebe in einem Spiel Anime” sehen möchte, der sollte sich lieber Overlord oder Log Horizon anschauen.

    Auch wenn Horizon Zero Dawn ein super Spiel ist, so weiß ich nicht, ob es dir (Steve) gefallen wird. So viel ich weiß bist du ja nicht so der Fan von RPGs oder Open World Titeln.

    • ich empfehle dir (und jedem anderen, der SAO nur so semi-stark fand) einfach mal auf Youtube SAO Abridged. Kein Scheiß, die haben die Serie besser hingekriegt und mit Inhalt/Tiefe gefüllt, als das ursprüngliche SAO. Und Kirito als Soziopath macht einfach viel mehr Sinn.

      “But the good news is, you can stop searching for your god…because he is right here. And he is fresh out of mercy…”

      • SAO Abridged habe ich bereits gesehen und es ist tatsächlich eine Verbesserung (ich schaue recht viel Anime). Die Leute haben sich wirklich viel Mühe gegeben. Das macht die Grundserie allerdings nicht besser.

        • Stimmt die ist so schon gut genug :), die 2. Staffel ist gut so wie sie ist, der 2. teil der ersten leidet etwas am zu schnellen pacing, wird etwas viel Inhalt geskipt (bassiert aufn Novel für die Leute die es nicht wissen).

          • Der zweite Teil der ersten Staffel besitzt weder eine logische Geschichte noch interessante Charakter. Kirito ist das männliche Gegenstück zu Bella Swann aus Twilight + männliche Mary Sue.

    • Die erste ARC ist mMn ein Meisterwerk und was es mit dem Genre gemacht hat sieht man ja jetzt in gefühlt 10 “transporting to another world” Animes jede Season.
      Nach der ersten Arc war ich natürlich auch “geschockt” was danach mit der Serie passierte, aber nach zweimaligem ansehen bin ich doch recht zufrieden damit.
      Trotzdem finde ich werden die anderen 3 Arcs schlechter gemacht als sie wirklich sind.
      Aber dazu kann ich schlecht was schreiben, ohne zu spoilern.

      Ansonsten kann ich dir Steve noch ein paar andere “Mainstream” taugliche Serien ans Herz legen:
      – Code Geass (mMn das Game of Thrones der Animes)
      – Stein’s Gate (Zeitreise Story)
      – Erased: Die Stadt, in der es mich nicht gibt (nicht die neue Netflix Adaption, sondern den Anime)
      oder natürlich Attack on Titan.

      • Meisterwerk ist echt übertrieben. Deine drei Empfehlungen verdienen die Bezeichnung eher. Die erste Folge von SAO ist super und hat enorm viel Potenzial. Leider entwicklet die die Serie eher zu einer Slice of Life Lovy Story als zu einer dramatischen Erzählung. Staffel 2 ist einfach nur Müll. Das sage ich zwar selten von einem Projekt, aber auf SAO Staffel/Akt 2 trifft das zu. Zu viel Rape und zu viel Inzest.

          • Ich wusste doch, dass auf Mace und Atze Verlaß ist. Code Geass ist tatsächlich ein absolutes Meisterwerk. Offengesagt fehlt mir die Fantasie, wie jemals eine andere Anime es von der Spitze verdrängen soll (obwohl NGE und FMA:B nah dran sind).

          • Eure Meinung, imho ist Code Geass zwar nett, würds aber nie als Meisterwerk ansehen, gibts besseres.

    • oooh stimmt log horizon hab ich ja ganz vergessen!
      hab jetzt direkt bock bekommen mir das nochmal anzuschauen 😀

  10. SAO ist bis zur ersten “halbzeit” echt gut.
    danach wird es einfach nur noch schlecht.
    ich erinnere mich nur bei GANTZ ähnlich entäuscht gewesen zu sein.
    halt uns bitte auf dem laufenden wie du SAO nach der ersten “halbzeit” findest.

  11. zero dawn hat mir richtig gut gefallen und die story ist echt super.

    sword art online ist auch super geil 😀 wobei es gegen ende hin etwas abbaut

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here