TEILEN

Der Protagonist von „The Magicians“ ist Quentin Coldwater (Jason Ralph), der ein Studium am Brakebills College for Magical Pedagogy beginnt. Während seiner Ausbildung in Zauberei entdeckt er zwar, dass seine Fantasie der Magie wahr geworden ist, dadurch jedoch noch lange nicht all seine Probleme gelöst werden.

Diese Serie habe ich gestern zur Zufall gefunden und bin äußerst angetan davon. Ich habe die ersten fünf Folgen geschaut, und es fiel mir äußerst schwer, gestern Nacht damit aufzuhören. Es ist ein “erwachsenes Harry Potter”. Man kann die Serie kostenlos schauen, wenn man Amazon Prime-Kunde ist, denn bei Amazon Prime Video bekommt man alle Folgen.

Ansonsten gibt es die Serie auch bei Amazon zu kaufen: Staffel 1Staffel 2

Quelle: Serienjunkies.de

13 KOMMENTARE

  1. Hab sie auch angefangen und fand die ersten Folgen ziemlich cool. Aber ab Folge 6-7 finde ich ist die Handlung völlig eingeschlafen und ich kann mich grad kaum aufraffen weiter zu gucken.

    Wird das wieder besser?

  2. Habe die Serie auch wie du, Steve, erst vor Kurzem zufällig für mich entdeckt und bin sehr begeistert. Wird im Laufe der ersten Staffel noch richtig schön düster. Toll finde ich auch, wie in The Magicians gezaubert wird – auf Youtube gibt’s hunderte von “Tutting”-Videos (so wird dieses Fingerspiel bezeichnet), die echt toll sind. Z. B. https://www.youtube.com/watch?v=RjN_pWTh5Z4

    Leider ist meines Wissens nach nur die erste Staffel über Amazon Prime kostenlos erhältlich. Egal, Staffel 2 hab ich mir direkt auf Blu-ray bestellt. 🙂

  3. Ich bin echt keiner von den “aber das Buch war viel besser“-Leuten, aber ich habe die ersten drei Folgen echt zum fremdschämen gefunden.
    90% der Storyaspekte gwcuttet, keinen Character korrekt erwischt, die Dialoge und Aufmachungen der Damen sind auf Pornoniveau…
    Ich fand die Bücher genial und habe mich mega auf die Serie gefreut, war aber dann leider sehr enttäuscht 🙁

    • Ich habe noch nie in meinem gesamten Leben in den Comments einen Buchleser gehört, der mit der filmischen Umsetzung eines Werkes zufrieden war. Es scheint wohl eine Bürde zu sein, von einem Film das Buch zu kennen. Da ich komplett unvorbelastet an die Serie rangehen konnte, kann ich mich auch zu 100% darauf einlassen, und daher gefällt sie mir auch richtig gut.

      • Als Harry Potter Fan muss ich sagen, dass ich Filme gut finde. Klar, fehlt immer irgendwas, aber es muss halt was weg gelassen werden bei einer Verfilmung.
        Es geht also. The Hunger Games waren auch ganz gut.

        • Dito. Habe auch beide Buchreihen gelesen und fand die Filmumsetzungen gut. Und trotzdem wurde von der Masse der Buchleser nur gejammert. Siehe Game of Thrones!

          • Also ich hab game of thrones auf englisch gelesen und fand die serie besser als die bücher!
            nur die letzten episoden, die auf einmal so schnell vorangingen waren etwas doof, da nur noch hollywood effektbashing usw.

          • Die letzten beiden Filme waren nicht gut da ich finde das viel Story aufgrund von Action raus gehauen wurde. Wenn man die Bücher nicht kennt ist es schwer zu verstehen was die Heiligtümer sind oder woher sie kommen.
            Ansonsten waren die Filme richtig gute Umsetzungen, freue mich schon tierich auf den 2 Teil von Tierwesen

        • Bei Harry Potter hat mir nur der dritte Film etwas missfallen im Vergleich zum Buch. Fand das dort schon etwas zu viel rausgeschnitten wurde, liegt aber wohl eher daran das dies auch mein lieblings HP Buch ist.

        • Das einzige was ich bei Harry Potter an der Umsetzung schade fand, war wie sie den armen Ron charakterlich verunstaltet haben. Vom loyalen Freund und Zaubererwelt-Insider, der seinen festen Platz im Trio hatte zum witzigen Idioten, der eigentlich nur für die Gags zuständig ist.
          Aber den Rest fand ich gut.

  4. Dem kann ich nur zustimmen. Hab sie auch vorgestern entdeckt und bin mittlerweile bei Folge 10. In der ersten Folge wirkt es irgendwie noch etwas unbeholfen oder undurchsichtig, aber das legt sich ganz schnell und dann ist es einfach nur noch eine Serie mit einem wirklich coolen Plot, großartig gestalteten Szenen und ein Quell brillianter Zitate.
    Mit Abstand die beste Serie, die ich dieses und letztes Jahr entdeckt habe.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here