TEILEN

Eine letzte Videobotschaft des verstorbenen Stephen Hawking geht um die Welt. Der Star-Physiker hat eine eindringliche Bitte an die Menschheit – und macht ihr Mut.

Ein großer Wissenschaftler, der die Welt mit seiner Arbeit maßgeblich beeinflusst hat. Wunderschöne, inspirierende letzte Worte!

Quelle: T-Online.de

10 KOMMENTARE

  1. Es ist selten der Fall dass ich wirklich “betroffen” bin oder sehr nachdenklich werde wenn große Persönlichkeiten sterben. Der Unterschied ist der, dass dieser Mann sehr viel Einfluss auf mich hatte.
    Meine Neugier im Bereich Physik und Technik hat er sehr oft mit seinen Beiträgen in zahlreichen Dokumentationen regelrecht befeuert.
    Seine Theorien über schwarze Löcher welchen ich in vereinfachter Form folgte, waren regelrechte Brainbuster.
    Ich für meinen Teil bin seit der Nachricht seines Todes recht melancholisch und erinnere viel daran wie ich als Kind den Stephen wahrgenommen habe.
    Farewell.

  2. Hut ab vor ihm und sein Leben.

    Ich war sehr bestürzt, als ich heute morgen davon erfahren habe und hatte bei dem Video oben Tränen in den Augen

  3. John Nash als Mathematiker und Hawkings als genialer Physiker sind schon große Vorbilder, wissenschaftlich, in vielen Bereichen auch menschlich, für mich.

  4. Bis Heute der einzige Mensch, der in einer Star Trek Serie einen Auftritt als er selbst hatte (Data pokert gegen ihn, Newton und Einstein auf dem Holodeck)
    Auch durch ihn bin ich sehr Wissenschaftsinteressiert, habe nur leider kein Talent selber dort grossartiges zu entdecken 😉

    • Talent?
      Dazu gehört einfach nur Biss, Schweiß, Aufopferung und Jahrzehnte Zeit.
      Freie Zeit hatte er aufgrund seiner behindernden Krankheit genug, hat sicher geholfen.
      Wissenschaftler fallen nicht vom Himmel. Nicht umsonst dauert ein Physik-Doktor oft bis 35, wenn man voll durchzieht.

      • das ist das schwachsinnigste was ich je gelesen habe… und das ist seit 10 jahren der erste comment den ich auf dieser seite schreibe…..
        Sorry so einen schwachsinn zu schreiben zeugt einfach von völliger Dummheit

        • Jawohl! Einer hat unrecht, erstmal beleidigen! BÄM, das wird ihn umstimmen.

          Warum ist es so schwer einfach freundlich zu sein? Mag sein das er unrecht hat, aber nichtsdestotrotz muss man nicht gleich sagen “hey du hast in dem Thema unrecht, du bist dumm”.
          Man könnte hier auch schön sagen: Sorry, aber so einen Blödsinn zu schreiben zeugt einfach von völliger Unfreundlichkeit.
          Ja hier im Internet ist man anonym, kann sich aber dennoch freundlich verhalten.

  5. Er war und ist eine Inspiration und ein Vorbild für alle die Großes vor haben. Mit ihm haben wir einen wertvollen Wissenschaftler und Menschen verloren.
    Sehr traurig das ganze.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here