TEILEN

Guter Trailer. Ich bin sehr gespannt auf den Film. Das Erste, was mir natürlich wieder direkt auffällt, ist, dass der neue, witzige Roboter weiblich ist. Warum eigentlich nicht mal transgender oder im Rollstuhl? Also wirklich, Disney: Ob das so wirklich politisch korrekt genug ist?

11 KOMMENTARE

  1. Ach ja werde ich mir ansehen aber bin auch nicht gehyped.
    Würde mich freuen, wenn Sie den Kesselrun zeigen, damit auch der letzte mal versteht,
    dass Parsec keine Zeiteinheit sondern Streckeneinheit ist UND das dies
    absolut korrekt verwendet wurde^^

  2. ich bin irgendwie nicht so wirklich gehyped von dem film :/
    ich weiß auch nicht… irgendwas fehlt mir da… ich weiß auch nicht was es ist :/

  3. Gefällt mir besser als der letzte Trailer, bin nach dem letzten Star Wars Film allerdings misstrauisch. Die Droidenstimme finde ich im ersten Moment auch seltsam, aber im Hinblick auf Cortana oder Siri dann doch nicht zu ungewöhnlich. Es ist mehr nach wie vor Emilia Clarke, die paßt nicht zu Star Wars (oder Terminator höhö)

  4. Also das Geschlecht vom Drioden wird erst interessant, wenn dieser 3 Brüste hat. Ansonsten ist es einfach die Tonspur, die der Anwender auswählt. Schlimmer ist da mMn, wenn in Online Games die Tonspur durch das Stöhnen aushgewählt wird 🙂

  5. an dem film spricht mich einfach gar nichts an. keine große story.. wenig episches find ich..

    vlt mal weniger star wars filme rausbringen dafür mehr epische story..

  6. Ist ein guter Trailer. Ich freu mich auf den Film mit der Hoffnung, dass der besser wird als Last Jedi (sieht aktuell ja danach aus) 😀

  7. Gott sei Dank hast du wieder was gefunden in einem Star Wars Trailer wo du dich drüber aufregen kannst. Wäre ja auch schlimm wenn dir mal was ausschließlich gefallen würde in einer Sache über Star Wars (seit Last Jedi).
    Ne aber jetzt echt einerseits sehe ichs ja auch so, dass heute oft zu viel “PC” gehandelt wird in Filmen und Medien aber den Vorwurf gleich wieder rauszukramen nur weil man jetzt mal einen Roboter weiblich gemacht hat. Mal davon abgesehen hatte Star Wars mit Lea, Rey usw. schon immer starke weibliche Charakterinnen gehabt also was ist das Problem daran auch einen Roboter mal weiblich zu machen?

  8. Ich fordere einen schwulen, afroamerikanischen Droiden, welcher sich insgeheim als asiatische Lesbe identifiziert. Ansonsten fühle ich mich angegriffen und benachteiligt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here