TEILEN

Wichtige Änderung auf meinem Blog: Ihr werdet vielleicht schon mitbekommen haben, dass JustBlizzard und Stevinho.de seit einigen Tagen “https://” in der URL stehen haben. Das ist ein Zeichen dafür, dass wir ein SSL-Zertifikat einsetzen, unsere Seiten damit für Google als “sicher” deklariert sind und damit auch in der Suche weiter oben erscheinen. Dieser Schritt war schon sehr lange fällig, und dank der Hilfe von Edur und Ben konnten wir die Sache jetzt auch endlich umsetzen.

Ein großer Nachteil ist die Tatsache, dass man mit einem SSL-Zertifikat keine Layer von Sponsorads mehr auf der Seite anzeigen lassen kann. Es wird Euch freuen zu hören, dass dies bedeutet, dass unsere Seiten damit Layerfrei sein werden. Auf der einen Seite ist das ein großer finanzieller Einschnitt, auf der anderen Seite ist die Firma mit ihren Zahlungen für meinen Blog seit mittlerweile über einem Jahr im Rückstand. Trotz diverser interner Gespräche und Abmachungen warte ich jetzt schon seit ca. zwei Monaten auf die Zahlung vom März 2017.

Die einzigen Werbe-Einkünfte, die mir aktuell noch bleiben, sind aktuell die Amazon-Reflinks und die Google Ads-Werbung. Es wird immer schwieriger, die Seite zu vermarkten und am Leben zu halten. Wenn man sich dazu noch die sinkenden Zahlen bei Twitch und auf Youtube anschaut, muss einem “Angst und Bange” werden. Ich will hier keine Endzeit-Stimmung verbreiten, aber es sieht aktuell leider ziemlich düster aus.

Ich kann also nur hoffen, dass das neue Zertifikat mir ein paar neue Besucher von der Google-Suche einbringt.

24 KOMMENTARE

  1. Hi Steve, das hier geht nicht an dich sondern an einige Kommentatoren:

    Immer das selbe Lied. Spendenplattform dies, Crowdfunding jenes. Seid ihr echt nicht lang genug dabei dass iher mitbekommen hättet was er schon ausprobiert hat? Gefühlt ist diese Diskussion hart alt und hat sooooo einen Bart. Außerdem gibts oder gabs das alles schon.

    Ich glaube, diese Themen kämen gar nicht hoch, wenn nur die Hälfte die der Leute mit den schlauen Beiträgen, ab und an mal spenden würden.

    Es gibt nun wahrlich manigfaltig Möglichkeiten den Steve seine Liebe zukommen zu lassen 😀

    Hört mal auf es so aussehen zu lassen als würde er sich nicht bemühen. Und nur an die richtet sich auch mein Comment. Denn das Gegenteil ist der Fall. Alle anderen, die wirklich und ehrlich nur Möglichkeiten aufzeigen wollten mögen von dieser Schmach befreit sein.

    Die Welt dreht sich nun mal. Und als Betreiber eines Blogs, ob nun groß oder klein, sieht man sich immer wieder Veränderungen ausgesetzt die einem so manches mal die Schweißperlen auf die Stirn treiben. Ganz wie im wahren Leben…

      • Ja. Ich habe die Spendenaktion in Erinnerung, dass damit die Plattform betrieben werden soll und eben die großen VLOGS (usa, hurricane) beibehalten werden sollen. Natürlich wurde auch das neue layout damit finanziert.

        Natürlich ist klar, dass die Spendenaktion damals quasi on top zu bisherigen Einnahmen zählte.

        Btw: hast du schon einmal über AWS nachgedacht bzw. über google appengine? evtl. fährst du da günstiger. (kenne die zugriffszahlen der seiten nicht – JA habe den podcast gehört.

  2. Jetzt hat eigentlich keiner mehr einen Grund den Adblocker bei dir laufen zu lassen…

    Probiers doch wirklich nochmal mit Patreon. Das geht jetzt echt besser als noch vor paar Jahren. Du könntest ja auch exklusiv Content für die Patreon Spender machen, die dann nen Vlog zB ein paar Tage vor dem “Rest” zu sehen bekommen etc.

  3. Der Podcast Minkorrekt hat sich ein Bankkonten eingerichtet, das keinen Bankeinzug zulässt. Somit kann man die Kontonummer bedenkenlos teilen und jeder kann direkt an dich spenden. Die erhalten jeden Monat 3 € als Dauerauftrag von mir. Klar, muss auch das versteuert werden, aber man spart sich die Verwaltungsgebühren (Patreon). Deine Community ist mit dir älter geworden und ich denke, dass durchaus einige bereit sind, dich dauerhaft monatlich durch eine geringe Spende von 1-5 € zu unterstützen. Mich würde es freuen, wenn Du so eine Grundversorgung erhalten würdest, die es dir erlaubt, wieder freier zu agieren.

    Ich denke, dass es durchaus eine Reihe von

    en. Erstell dir so eines und veröffentlich es hier für Direktspenden.

  4. Geb doch Patreon wieder eine Chance. Mittlerweile können sich auch viele deutsche Podcaster und andere Creator ganz gut darüber finanzieren.

    • Ja, die Platform hat sich extrem durchgesetzt.

      Hätte hätte,

      aber ja, das hätte man von Anfang an stärker mit vermarkten müssen.

  5. Nice, aber 2 Dinge hab ich noch:

    1. Entweder schon direkt auf der Startseite auf SSL umleiten oder nen HSTS Header setzen.
    2. Auf justblizzard.de gibt es noch sehr sehr viele Mixed-Content Warnungen.

  6. Machst doch wie Basti und Nancy. Die haben ja nen 3.000€ Counter laufen. der regelmäßig gefüllt wird, ich würde halt auch einen machen, an dem einfach steht: Fixkosten Justnetwork, Monat April, etc. Vlt auch ab und zu sowas wie nen 24h stunden stream oder so, wobei ich das bei dir eher schwer sehe, mit Zeit. Oder vielleicht mal nen Livepodcast?

  7. Finde es zwar schade dass deine Einnahmen weg fallen, finde es sagt aber schon einiges aus, wenn der Werbeanbieter kein https unterstützt.
    Vielleicht findest du ja noch eine andere Einnahmequelle.
    Mich hat die Werbung zwar immer gestört, aber habe nie einen AD-blocker benutzt.

  8. Das Jahre Stevinho + Justnetwork alleine durch Crowdfunding zu finanzieren ist wahrscheinlich nicht möglich oder? Wieviel müssten wir dann jährlich mehr zusammen bekommen?

  9. Das freut mich, SSL sollte ja eigentlich Standard sein 🙂 Wenn du schon alles auf SSL umstellst solltest du vielleicht auch den htst header setzten.

  10. Ich habs seit gestern gemerkt, weil mein Antivirenprogramm seit gestern mich nichtmehr direkt auf deine Seite lassen will xD. sobald ich “justnetwork.eu” ansteuere kommt “Ihre Verbindung ist nicht geschützt. … Grund: Ungültiger Name des Zertifikats. Der Name gehört nicht zur Zulassungsliste oder ist explizit aus der Liste ausgeschlossen”. Erst wenn ich entweder fortsetzen anklicke oder direkt “stevinho.justnetwork.eu” ansteuere funktioniert es.

    • Dito, bei mir blockte das Firefox direkt. Hab seitn paar Tagen auch mal das Addon “https – Everywhere” installiert, kann ich den Leuten nur ans Herz legen^^

  11. hi Steve,
    Super Schritt, LetsEncrypt nutze ich schon ne Ganze Weile, super Sache!
    Allerdings habt Ihr nen Wildcard ohne die eigendliche Domain, somit wirft der Aufruf von https://justnetwork.eu/ noch nen Fehler: NET::ERR_CERT_COMMON_NAME_INVALID

    Lass Edur das Ganze mal noch expanden mit justnetwork.eu auch ohne *. 🙂

    dehydrated leistet hier super Dienste, man kann eigene Update Hooks definieren etc

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here