TEILEN

Diesen Auszug auf dem “Ratgeber für eine gute Ehefrau” hat mir gerade good, old Fr0sty verlinkt. Schon irgendwie krass, oder? Das liest sich nach heutigen Maßstäben echt wie aus der Steinzeit…

32 KOMMENTARE

  1. Bei meinen Großeltern war das theoretisch auch so. Bloß war meine Oma ein riesiger Küchenbulle, da musste der Opa Abends pünktlich zu Hause sein und alles aufessen.

  2. “Das liest sich nach heutigen Maßstäben echt wie aus der Steinzeit…”

    Genau wie die Äußerungen vieler CSU und AfD Mitglieder. So gesehen schon wieder seiner Zeit voraus 😉

  3. Ich verkneife mir mal ein eingehen auf Kinkis Halluzination weiter unten (die Antwort auf Thies, nicht sein eigener Post, der stimmt eigentlich).

    “Frauenbildgeschichte” ist wirklich ein überraschend spannendes Themenfeld, mit dem ich mich in Zukunft vllt. noch ein bisschen mehr befassen möchte. Interessant ist z.B. das ausgerechnet der Code Napoleon die Rechte der Ehefrau im Vergleich zu den meisten “Verfassungen” des Reiches eher verschlechtert hat. Eine “demokratische” Revolution verschlechtert also allen ernstes die Stellung der Frau im Vergleich zur Ständegesellschaft, fand ich schon bemerkenswert irgendwie.

    • “nicht sein eigener Post, der stimmt eigentlich”

      Wenn man mal von den hanebüchenen Verallgemeinerungen absieht (die er im Bezug auf die AfD immer so scharf kritisiert -.- ).

  4. Hey Steve,

    Kann die Gier die Filmreihe Ku’damm 56 empfehlen. Hier wird sehr detailgetreu dargestellt wie es damals so war. Teilweise wirklich erschütternd.

  5. “seine Gesprächsthemen sind wichtiger als Ihre …” und ähnliche Aussagen sind natürlich ein absoluter Anachronismus (jedenfalls in unserer Kultur).

    Aber manche Tips sind durchaus zeitlos, z. B. was so in Richtung “wenn er heimkommt, quassel ihn nicht voll, sondern lass ihn erstmal in Ruhe” geht. Das hat psychologische Hintergründe und betrifft einen dieser kleinen Unterschiede zwischen Männern und Frauen: Männer verarbeiten still, Frauen verarbeiten durch Reden.

    Wenn also ein Mann seinen Tag Revue passieren lassen will, dann lass ihn einfach mal ne halbe Stunde ins Lagerfeuer starren bzw. in Ermangelung eines Lagerfeuers in den Fernseher! Dann ist das männliche Gehirn auch wieder aufnahmebereit.

    Wenn die Frau dagegen den Mann direkt vollquasselt, hat er keine Möglichkeit, den Tag zu verarbeiten, dann läuft der Datenspeicher über und es kommt zu schweren Ausnahmefehlern!

    Ansonsten sind die Tips ja ersichtlich auf die Alleinverdienerehe ausgerichtet, und die ist (in unserem Kulturkreis) ohnehin nicht mehr der Regelfall. Insofern ist es ein interessantes Stück Zeitgeschichte, nicht mehr und nicht weniger.

  6. Hab es gerade meiner Frau verlinkt und gesagt mir wäre heute nach einem kalten Getränk.
    Jetzt habe ich Angst nach Hause zu kommen…

    • Im Gegenteil, wenn du die AfD nicht wählst, kriegen wir mittelfristig die islamisierte Variante dieses Ratgebers! Und da wird dann sexuelle Unterwürfigkeit u. ä. noch sehr viel deutlicher empfohlen werden: “immer fucken, sonst Steinchen aufs Kopftuch!”

  7. Vor allem der Satz” Sie haben kein Recht ihn in Frage zu stellen”.
    Das ganze liest sich für mich wie die Anleitung für einen guten Diener.

    • Das dachte ich mir auch. Wer das geschrieben hat, oder gar vertritt, der will keine Ehefrau sondern eher ne Putzfrau. Wobei ich mal behaupte dass selbst eine Putzfrau mehr Rechte hätte als ne Ehefrau bei einem solchen Kerl.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here