TEILEN

Mein langjähriges Community-Mitglied Raven hat mich gebeten, eine Umfrage für seine Masterarbeit hier zu veröffentlichen. Normalerweise gehe ich solchen “privaten Anliegen” eher selten nach. Ich mache hier heute mal eine Ausnahme. Vielleicht habt Ihr ja ca. 10 Minuten Zeit, um ihm bei seiner Umfrage behilflich zu sein?

Dating-Apps: Liebe per Klick? Oder doch eher ein Reinfall? Welche Erfahrungen hast Du/haben Sie mit Dating-Apps gemacht? Wofür nutzen Menschen eigentlich Dating-Apps? Sind Dating-Apps eine gute Möglichkeit, um andere kennenzulernen und vielleicht sogar die Liebe des Lebens zu finden? Wir wollen auf diese Fragen im Rahmen einer Abschlussarbeit an der Uni Göttingen Antworten finden und brauchen dafür Eure/Ihre Hilfe. Dafür haben wir einen Fragebogen entwickelt, den man unter folgendem Link findet:

Hier geht es zur Umfrage: Klick mich

14 KOMMENTARE

  1. Da würde mich ja mal das Ergebnis interessieren. Ich habe meine BA-Thesis über Datingportale geschrieben und meine MA-Thesis über Prostitution.

  2. daten für eine umfrage erheben, aber “keine” nicht als antwort anbieten.
    ich weiß ja nicht, so hätte man auf jeden fall noch mehr leute hinzugewinnen können.
    ist der sinn von “datenerhebungen” nicht, erstmal möglichst viele rohdaten zu sammeln und DANN bewertungskriterien anzulegen, z.b. all jene datensätze rauswerfen wo die leute “keine der genannten apps” angekreuzt haben?

  3. Ein Problem der Umfrage ist das erfolgreiche Nutzer natürliche Pausen in ihrem Nutzungsverhalten aufweisen. Die Fragen decken das irgendwie nicht ab

  4. Natürlich richtet sich der Fragebogen ausschließlich an Nutzer solcher Apps. Wenn ich solche Apps nicht nutze, kann ich auch einen Großteil der Fragen nicht beantworten.

  5. Nun auf der ersten Seite stockt es schon “Wie lange nutzen sie solche apps” wie wärs mit der Möglichkeit gar nicht ?

    • Jo, entweder bezieht sich sein Thema wirklich lediglich auf Nutzer von Dating Apps, oder er hat bereits in der Datenerhebung ein paar größere Probleme. So oder so wird er bei der Fragestellung selbst mit der Reichweite hier Probleme haben einen Datensatz zu bekommen, welcher einer Masterarbeit angemessen wäre.

      • Es geht um irgendeinen sozialen Studiengang. Da ist die Erwartungshaltung doch eh gegen 0.
        Zusätzlich zu behaupten, die Daten sind nur für seine Arbeit, erhebt sie aber im Rahmen eine Projektes mit einer privaten Firma, welche mit solchen Daten Geld verdient…

    • Warum sollte diese Frage vorhanden sein, wenn Nichtnutzer nicht Teil der Stichprobe sind? Umfrage schließen und weiterleben.

      • Das ist nur nirgendwo erwähnt und wäre jetzt auch meine Frage gewesen “lohnt sich die Teilnahme, wenn man solche Apps noch nie benutzt hat?”
        Offensichtlich nicht, dann ist doch alles gut.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here