TEILEN

Autor George R. R. Martin und der Verlag Random House veröffentlichen im November mit “Feuer und Blut” ein neues Buch, das aus dem Universum von Game of Thrones stammt. Dabei handelt es sich allerdings nicht um die langerwartete Fortsetzung der Romanreihe, sondern um eine sogenannte Adelsenzyklopädie. Im Buch geht es um den Aufstieg des Herrscherhauses Targaryen.

Eigentlich ist das ein Schlag ins Gesicht aller Fans. Wie lange warten die Buchleser jetzt schon auf den sechsten Teil? Laut Martin wird “Winds of Winter” nicht vor 2019 erscheinen. Ich find’s ne Sauerei, jetzt auch noch ein anderes Buch vorzuziehen. Wie seht Ihr das?

Quelle: PCGames.de

12 KOMMENTARE

  1. Ich weiß, wegen dieses Vergleiches warst du mir schon mal böse, aber du müsstest dich doch eigentlich ganz gut hineinversetzen können. Allimania 20 oder auch dein Buch mussten immer wieder anderen Projekten weichen. Manchmal ist man halt auch nicht in der Stimmung. Und unabhängig vom Druck wartender Fan’s kann es Martin doch eigentlich egal sein, wann er damit fertig wird. Ausgesorgt haben wird er schließlich schon. Hat mMn auch wenig mit Arroganz zu tun.
    Außerdem denke ich, dass er das nicht unwürdig zu Ende bringen möchte (wie es die Serie mMn mittlerweile macht). Wenn er da gerade eine kreative Blockade hat, macht es vielleicht auch keinen Sinn sich etwas aus den Fingern zu saugen.

    • Bin mir sicher das das Buch zu A20 relativ schnell fertig war. Ja ok GRRM muss mehr Seiten schreiben aber halt auch nur schreiben, alleine und nicht angewiesen auf 20 weitere Leute die das groß verzögern könnten.

  2. GoT kann man nicht mehr sinnvoll zuende erzählen. Das weiß Martin natürlich auch und zögert das jetzt einfach so lange raus, bis er es schlicht nicht mehr kann/muss.

  3. Es ist ein Schlag ins Gesicht.

    Ja natürlich kann er machen was er will. Wieso schreibt man solche comments?
    Es bleibt trotzdem ein Witz. In jedem Interview zu Fire & Blood kann er sich nun wieder die Fragen stellen lassen zu Winds of Winter und kann dann seine typischen, nichtssagenden, zerknirschten Antworten geben.
    Ich kann es nicht verstehen. Ja na klar wird es nicht einfach sein, von seiner weit verzweigten Struktur vom Ende des letzten Bandes zu seinem Ende zu finden, aber es ist doch nun auch keine Raketenwissenschaft was er da betreibt. Dann soll er sich Hilfe suchen, wenn er es nicht mehr alleine hinbekommt. Doch aber nicht so die Sache aussitzen.

    • Leider gibt es Menschen die unfähig sind sich selbst, geschweige denn gegenüber anderen, einzugestehen dass sie alleine nicht mehr weiter kommen, in vielerlei Situationen und Lebenslagen.
      Nach Hilfe zu fragen ist für manche Menschen schlimmer als jegliche negative Konsequenz.
      Ob das auf Herrn Martin zutrifft will und kann ich nicht beurteilen.

  4. Ich als Buchleser naja.. als ein Schlag ins Gesicht empfinde ich es nicht, er darf machen was er will, persönlich denke ich ja es hat was damit zutun dass die Erwartungen der Fans kaum zu erfüllen sind.
    Natürlich ärgert es mich da er laufend irgendwelche anderen Bücher veröffentlicht. Aber was soll man machen? Am Ende muss er wissen was er tut.

  5. Klar ist das als Fan der Bücher irgendwie ärgerlich. Aber er ist ein Mensch und kann tun und lassen, was er will. “When it’s done” gilt auch hier, und ich kann mir kaum vorstellen, was für ein Druck auf ihm lasten muss. Er kommt zwar immer sehr altersweise und gechillt daher, aber seit dem letzten Buch ist einfach ein derartiger Peak an Aufmerksamkeit erreicht, dass es mich nicht wundert, dass GRRM sich anderweitig mit kleineren Projekten beschäftigt. Du standest als Kreativer mit Allimania ja auch (im kleineren Rahmen) im Rampenlicht, kanntest du so einen Druck nie?
    Bei SOI&F ist es natürlich noch tausendmal schlimmer, es kursieren dermaßen viele Fantheorien, dass es wahrscheinlich schwierig für ihn wird, die Geschichte originell weiterzuspinnen, und am Ende holt irgendeine Wurst im letzten Forum sein Posting von 2016 raus und kräht “Alles vorhersehbar, hab ich schon 2016 so vorausgesagt!”

    Wenn du sagst, du machst Content, Vlogs und Streams nur zu Spielen und Sachen, die dir Spaß machen, ist das nicht das gleiche? Für die Leute aus der vorletzten WoW-Event-Gilde war es bestimmt auch ein Schlag ins Gesicht, als du nicht mehr online kamst, du kennst das leidige Thema doch 😉

    Ich meine das gar nicht anklagend, ich will nur einen Vergleich aufmachen, warum Frust aufkommt, wenn der Spaß an etwas von einer einzelnen Person abhängig ist und die plötzlich keine Lust mehr hat oder sich etwas anderem widmet.

  6. Auf der einen Seite sehe ich das wie du und ärgere mich zu tode das schon wieder irgend ein scheiß ableger buch erscheint, wie schon die World of Ice and Fire und die Dunk & egg novelas anstelle von Winds was langsam ECHT mal dran wäre. Auf der anderen Seite kennen wir Fans der Serie ja nunmal den umstand das unser liebster aller Autoren vielschichtig und viel beschäftigt ist.

    Wenn man jetzt weiß das Fire & Blood eben hauptsächlich aus dem Fußnotenmaterial von World of Ice and Fire zusammen gestoppelt wurde dann ist es vielleicht aktuell für Ihn einfach leichter bereits vorhandenes Material zu ergänzen in einen einband zu wickeln und zu verkaufen, als seine 1 Millionen offenen Handlungsstränge aus Dance with Dragons in den Winds of Winter zusammen laufen zu lassen und abzuschließen.

    Ausserdem könnte ich mir vorstellen das er jetzt wo die Serie in 2019 ihr Finale findet, auch einfach warten möchte was David und Dan aus der Serie machen bevor er uns dann endlich seine Version zeigt

    • Guter Punkt mit dem Ende der Serie! Aus strategischer Sicht ist das sicherlich der wichtigste Grund, so lange zu warten und zu zögern. Die Zeit wird mit kleinen Nebenprodukten überbrückt, bis die Fans dann wieder nur noch die Bücher haben, weil die Spin-Off-Serien sicher noch länger auf sich warten lassen werden.

    • An einen Bezug zur Serie glaube ich nicht.
      Ich denke mal der zeitliche Rahmen in dem Winds of Winter spielt ist in der Serie schon vorbei und man wird so gut wie gar nix aus Winds of Winter in der Serie gesehen haben.

  7. Ne mit Sauerrei hat das nichts zu tun. Der Mann schreibt was er will, wann er will. Das war schon immer so.
    Freu dich das was neues kommt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here