TEILEN

Seit mehr als vier Jahren arbeitet Entwickler Etienne Godbout an der Mod “The Curse of Tristram: Destruction’s End”, die die Kampagne von Diablo 2 in der Engine von StarCraft 2 spielbar macht. Am Wochenende hat der Macher nun eine erste Version der Mod auf einem Testserver für alle Spieler zur Verfügung gestellt. Das Projekt befindet sich aktuell noch in einer frühen Beta-Phase.

Wenn Ihr Euch das Gameplay-Video dazu anschaut: Findet Ihr, dass das so viel besser aussieht als das Original? Klar sieht man eine leichte Verbesserung, allerdings finde ich den Unterschied jetzt nicht so krass, als dass sich diese ganze Arbeit wirklich groß gelohnt hätte. Wenn schon einen Remake, dann doch bitte in wirklich zeitgemäßer Grafik, oder?

Quelle: PCGames.de

11 KOMMENTARE

  1. Ich hab es mal angespielt aber macht für mich wirklich überhaupt keinen Spass.
    Liegt aber nur an dem Grund das man nur die rechte Maustaste für die Fähigkeiten hat.
    Das heißt normale Angriffe sowie Fähigkeiten geht nur über die rechte Maustaste. Dadurch switcht man dann wie wild via den F1-F12 Tasten die Fähigkeiten durch.

  2. Hast du D2 in den letzten 10 Jahren mal angehabt ? Ich glaube wir können den optischen Unterschied hier in WELTEN messen 😉

    Für mich ist es nix. Tote sollte man ruhen lassen und da gehört das Diablo Franchise mit all seinen Klonen dazu.

  3. Hab da mal reingeschaut: SC2 ist Free-to-Play und so kann die Mod von jedem gespielt werden. Es sind bis jetzt nur 6 Gebiete auf 3 Schwierigkeiten spielbar.

    Das Inventar erinnert eher an WoW – 1 Slot pro Item – angreifen ausschließlich mit der rechten Maustaste möglich. Die Karte, die man mit Tab aufrufen kann, funktioniert auch noch nicht so wirklich.

    Gibt also noch eine Menge zu tun, wahrscheinlich wird es auch nie zur Vollversion kommen, aber anschauen kann man sich das auf jeden Fall mal. Halte es trotz alldem für ein interessantes Projekt.

  4. Das ist schon allein dadurch eine riesige verbesserung, dass man das in 1080p und sogar 4k Auflösung spielen kann, je nach eigenem Monitor. Das Original sieht mit seinen 800×600 extrem schlecht aus dagegen, besonders auf 4k Monitoren. Weiß nicht, wann du Diablo 2 zuletzt gespiel hast, aber häufig hat man alte Spiele schöner in Erinnerung als sie es tatsächlich sind.

    Verglichen mit den Gegnern in diesem Video, bei denen man sogar Arme und Beine erkennen kann, sind die Gegner im original ein Haufen Pixel.

  5. Dadurch das er die Mod-Engine von SC2 verwendet, bekommt er keinen Stress mit den Anwälten von Blizzard, denn die SC2 Engine darf er für solche Zwecke legal verwenden!

  6. Kann es sein, dass du Diablo 2 vielleicht in deiner Erinnerung so sehr idealisierst, dass du ein wenig verdrängst wie kacke das Spiel heutzutage aussieht? Meiner Meinung nach ist da doch ein erheblicher Unterscheid zu sehen. Schon alleine die Tatsache, dass die Auflösung über 800×600 hinausgeht macht einen extremen Unterschied. Im Vergleich zu Diablo 3 sehe ich keinen großen Unterschied, aber Diablo 2 sieht doch deutlich schlechter aus.
    Schade, dass ich Legacy of the Void nicht habe, sonst würde ich mir das glatt mal anschauen.

    • Brauchst du nicht du kannst dir Kostenlos SC2 Downloaden und alle Arcade Maps spielen, dafür brauchst du kein LegacyOfTheVoid. =)

  7. SC2 hat halt auch schon seine Jahre auf dem Buckel, aber im direkten Vergleich sieht das schon einiges besser aus, auch wenn es einen jetzt nicht vom Hocker reißt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here