TEILEN

Warum steht man im Fahrstuhl? Hat, wer zuletzt lacht, den Witz nicht begriffen? Spielt Thor gerne Fußball? Kann Altbewährtes zukunftsweisend sein? Alle Antworten auf diese Fragen bekommt Ihr in der neuen Ausgabe meines Podcasts!

– DFB-Testspiel, WM, Podcast mit Barlow
– Vloggin’ Krömer: Imker und Tesla
– Das DSGVO-Chaos: Erste Abmahnungen
– Serena Williams “Kampfanzug”
– Zweite Staffel “Tote Mädchen lügen nicht”
– Azurios zu Gast: Before the Storm, BfA, Classic und Pokemon
– Blogeintrag der Woche: Blitzer-Lotterie
– Blogwoche: Strafzölle, Zidane, Pokemon, Plastik, Charlie Hebdo, IcePoseidon, TotalBiscuit

Hier der iTunes-Link zum Stevinho Podcast (einfach abonnieren) —> Klick mich

stevinho_talks

9 KOMMENTARE

  1. Zum Thema Tennis-Outfit: Wenn jemand im Dino-Kostüm spielen will, soll er/sie es doch machen 😉
    Beim Fußball haben wir uns an knallige und bunte Trikots gewöhnt, die Schuhe waren früher schwarz sind jetzt gold/rosa gestreift… also muss man meiner Meinung nach beim Tennis nicht an den weißen Outfits festhalten…

  2. SPOILER zum Thema 13 reasons why Staffel 2!

    https://www.youtube.com/watch?v=tNlypQCQmaM

    Ich zitiere einfach mal den Top Kommentar unter dem Video:” This should have been the final scene of the series.” Und dem stimme ich einfach vollkommen zu! Einfach die Amokgeschichte nicht auf machen (Tyler kommt wieder und wird nicht missbraucht), Drogenprobleme nicht weiter führen und die Serie mit genau dieser hoch emotionalen Szene enden lassen. Ich habe glaub ich noch nie so viel geheult bei einem Film oder Serie wie bei dieser Szene. Es wäre einfach ein perfekter Schluss gewesen.
    Stattdessen zieht man sich jetzt noch irgendwie eine dritte Drama Staffel aus den Haaren in der Tyler gejagt wird, Justin weiter Drogenprobleme hat und Jessica sich nicht zwischen Tyler oder Alex entscheiden kann und Alex das Herz bricht? Bullshit!

  3. Erstmal super podcast wie immer Steve. Aber eine Sache geht mir so unfassbar auf die Nerven… dieses “Classic war nur geil weils neu war”. Mag sein das dass auf viele heutige WoW Spieler zutrifft und ja wenn man Sachen wie Waffenskills Leveln nervig findet dann ist Classic auch nichts für einen aber es gibt genug Leute die genau das wollen!

    Classic gab einem halt noch dieses echte MMO Feeling. Dazu gehört Farmen, langes Leveln und auch lange Laufwege. All das sorgt dafür das sich die Welt “echter” anfühlt. Für mich sind genau das Punkte die ein MMO zu einem MMO machen.

    Wo ich zustimmen würde ist das sowohl beim Boss als auch beim Klassen Design Classic nicht der Höhepunkt von WoW war. Ich persönlich bevorzuge auch BC aber Classic und BC waren halt einfach noch KOMPLETT andere Games als das heutige WoW. Für mich muss ein solches Spiel langsam sein. Dieser ganze instant Fast Food MMO kram ist halt nichts für mich.

    Kurz gesagt. Für die meisten Heutigen WoW Spieler wird Classic horror sein aber bitte hört auf so zu tun als sei Classic schlecht und als ob die Leute es nur mögen würden weils in ihnen Nostalgie weckt. Es war ein ANDERES Game und es gibt einen Grund warum die inoffiziellen Classic Server einen solchen Zuspruch hatten (nicht weil sie Umsonst sind es gibt genug nicht Classic Server die auch for free sind).

  4. Man mag den österreichischen Erfolg in einem Testspiel natürlich gerne klein reden (aus deutscher Sicht). Andererseits wird am Montag der endgültige 23-Mann-Kader für Russland veröffentlicht und für alle Wackelkandidaten war das Österreich-Spiel die letzte Chance, sich für diesen Kader zu empfehlen. Und das ging in die Hose.
    Was zB Kimmich den Österreichern an Bällen aufgelegt hat, geht auf keine Kuhhaut. Gott sei Dank konnte unser Nachbar mangels Klasse nicht mehr damit anfangen. Auch Sané ist zwar gelaufen wie aufgezogen und hat hinten viele Bälle erkämpft, auf dem Weg nach vorne hat er sie aber leider wieder verschenkt. Und Nils Petersen war auch dabei: Der darf sich nunmehr in den Lebenslauf schreiben, dass sein einziger Länderspieleinsatz für Deutschland bei einer Niederlage gegen Österreich stattfand.
    Ordentliche Leistungen brachten auf dem Feld meiner Meinung nach Khedira, Özil und Brandt. Manuel Neuer war möglicherweise Deutschlands bester Mann gestern (ja, der Tormann – bei einer Niederlage!), wobei bei Neuer der Reklamierarm noch nicht ganz fit zu sein scheint.

    Österreich verfügt über ein starkes Kollektiv, ist im Vergleich zu den meisten WM-Teilnehmern aber sicher keine Übermannschaft. Vor allen Dingen ist das unter Franco Foda neu einstudierte 3-4-2-1-System mit variablen Flügelspielern eigentlich ein recht offensives System, das den Deutschen spielerisch entgegenkommen sollte. Deren individuelle Klasse ist sicher größer als die der Österreicher. Die Deutschen können all das, was die Österreicher können, nur halt schneller, präziser und noch kreativer. Davon hat man gestern leider nichts gesehen. Vielleicht war die Verletzungsangst größer als die Spiellaune, aber im Gegensatz zum Spiel konnten Jogi Löw und das deutsche Fußballvolk einige Einsichten gewinnen:
    – Der Kader nominiert sich praktisch von selbst: Aufgedrängt hat sich von den Ergänzungsspielern gestern keiner.
    – Die Decke an Weltklassespielern ist möglicherweise dünner als angenommen: Eine Handvoll Spieler aus der zweiten Reihe aufgestellt lässt das spielerische Element der Mannschaft an seine Grenzen stoßen.
    – Manuel Neuer ist fit: Das ist schonmal gut, zumindest verfügt der WM-Kader über zwei absolute Klasseleute zwischen den Pfosten.
    – Marco Reus blieb unverletzt: Die beste Nachricht des gestrigen Tages. Reus hat seinen Kurzeinsatz ohne Blessuren überstanden.

  5. Zu Amazon Prime: bei mir stand das auch so. Lieferung Dienstag -> kam aber schon Samstag an.
    Lieferung Samstag -> kam schon Mittwoch.
    Also irgendwas stimmt da nicht mit der Anzeige.

    • Doch, ich vermute mal die Anzeige “stimmt”. Wie alle anderen auch im Online-Versandhandel hat auch Amazon mit der steigenden Nachfrage zu kämpfen. Daher haben die zum einen in mehreren Großstädten eigene Lieferdienste und zum anderen geben die idR. aktuell plus ein bis zwei Tage Lieferzeit an damit der Kunde hinterher nicht sagt “Kam zu spät”.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here