TEILEN

Hier der versprochene Tesla-Vlog: Ich habe Ove Kröger in Reinfeld besucht und durfte seinen Tesla (Model S) probefahren. Es war eine unglaublich interessante Erfahrung. Der Vlog ist ziemlich lang geworden, da Ove sehr viele wirklich spannende Dinge erzählt hat, die ich unbedingt drinne lassen wollte. Schaut also unbedingt mal rein – ich bin mir sicher, dass Ihr eine Menge Dinge lernen werdet, die Ihr vorher noch nicht wusstet.

Hier geht’s zum Youtube-Kanal von Ove Kröger —> Klick mich

16 KOMMENTARE

  1. Mit dicken..dicken..dicken Abstand bester und interessantester Blog der letzten Jahre!!! Bitte mehr davon! Bei mir in der Werkstatt haben gerade 12 Mann gespannt deinem Blog gelauscht.
    Mach doch Autotester Steve. Steht dir ganz gut finden wir. 🙂

  2. Shut up and take my money…
    Hätte ich die Kohle würde ich dem jetzt sofort so ein Teil abkaufen 😀
    Super Vlog mit zwei sehr sympathischen Typen!

    • Kann der Ove für den nächsten größeren Stream nicht nen Tesla als Preis für 5-Dinge-in-einer-Minute klar machen 😀

  3. Alter Schwede was für ein geiler Vlog. Du hast dich selbst übertroffen Steve!
    Mega interessante Infos, und das auch noch in völlig ausufernder Menge 😀
    Bildungsfernsehen Scheeßel 😉

  4. Erster Gedanke: 30 Minuten Vlog, was will man so lange darüber erzählen?… Gefühlte 5 Minuten später: Wie schon Ende?…

    Für mich persönlich der beste und interessanteste Vlog dieses Jahr, wobei der Bienen und der Tierheim Vlog dicht dran sind. Daher eher bisher das Beste Vlog Jahr deiner Karriere.

    Schwer das trotz neuem Micro zu toppen:)

  5. Ein toller Vlog! Ich bin genau wie du ein totaler Auto-Noob, würde mir aber nach dem Vlog Blind einen Tesla kaufen, wenn ich die Kohle haben würde!

  6. Sehr cooler Vlog, Steve! Ich muss gestehen ich hatte bisher auch immer nur die Schlagzeilen über den Autopilot gelesen, allerdings ihn noch live erlebt.

    Letztes Jahr hab’ ich mir einen Mercedes C Klasse angeschafft und das Distronic+ Paket dazu konfigurert. Damit fährt der Merc auch allein, hält die Spur, bremst und gibt Gas und erkennt Hindernisse. Ähnlich wie im Video muss man auch alle 30 Sekunden am Lenkrad rütteln. Bei Kurvenfahrten schlingert der Merc allerdings doch schon ganz schön und man hat die Hand lieber korrigierend am Steuer. Ganz so smooth wie beim Tesla is es nich..

    Ich denke die deutschen Autobauer sind da allerdings nicht so weit hinterher wie man denkt, nur vorsichtiger in der Vermarktung. Was die reinen E-Fahrzeuge angeht, bin ich sehr gespannt auf die Mercedes EQ Modelle (z.B. EQC Suv). Allerdings sollen die ja wohl erst 2019 rauskommen.

  7. Witzig was er sagt zum Thema schlechte Berichterstattung zum Thema Tesla. Gerade mal bei google einfach Tesla eingegeben und die Newsbeiträge durch geschaut.

    “Tödlicher Unfall mit Tesla Model X: Autopilot hat vor Crash beschleunigt” – heise.de
    “Tesla ist nicht unser Maßstab” – Business Insider Deutschland
    “Musk gesteht Fehler ein – Tesla bleibt eine One Man Show” – Handelsblatt
    “Erfahrene Tesla Ingenieure wechseln zum Bauernhof Statup” – golem.de
    “Bye, bye Tesla – Jaguar baut das beste Elektroauto der Welt” – stern.de
    “Die Tesla-Blase” – Zeit.de
    ” Geheimdokumente zeigen, dass Tesla bei der Model-3-Produktion fatale Fehler begeht” – Business Insider Deutschland
    “Tesla: Deutscher Autofahrer stirbt in brennendem Elektroauto” – computerbild.de

  8. Abgesehen von dem Preis ist nach wie vor die Infrastruktur ein Problem, wenn man nicht im großstädtischen Bereich wohnt. Ich habe das mal für meinen Wohnort gecheckt: Die nächste Supercharger-Säule (1 Platz) ist 15 km entfernt, die nächste Teslastation mit 6 Säulen schon 41 km. Oder ich fahre in die Schweiz, da finde ich 8 Ladesäulen in 31 km Entfernung.

    Also für mich ist das eine Überlegung, die ich in 10 Jahren anstellen werde, wenn die Infrastruktur stimmt und man so ein Auto für einen vernünftigen Preis bekommt.

    Ansonsten aber ein schöner Vlog, der prinzipell Lust auf Tesla macht.

  9. Ich sage auch schon, dass mein nächster Wagen (oder Zweitauto, je nachdem) ein Elektroauto wird. Zwar leider auch niemals ein Tesla, weil die einfach zu teuer sind. Aber mal sehen, was es dann so am Markt gibt, wenn es einmal so weit ist.

    Das kostenlose Laden mit einem Tesla is natürlich auch noch einmal ne Hausnummer, das hat man ja bei einem “normalen” E-Auto leider auch nicht, da kommen dann natürlich schon ein paar € mehr hinzu, trotzdem natürlich klasse.

    • Wenn ich mich richtig erinnere, war das kostenlose Tanken nur anfangs im Preis inklusive, wer jetzt einen Tesla kauft, muss entweder jeden Ladevorgang zahlen oder kann das als optionale, einmalige Zahlung dazunehmen…

  10. Sehr guter Vlog!

    Hab direkt Lust bekommen einen Tesla zu kaufen.
    Vor allem stellt es tatsächlich unsere Zukunft dar und Elon leistet dabei großartige Pionierarbeit.

    Klar, dass die Automobillobby mit Negativschlagzeilen alles schlecht reden möchte.
    Würden alle Ihre Entwicklungen in diese Richtung richten, wären wir schon viel weiter.

  11. Richtig geiler Vlog!
    War anfangs nur mäßig interessiert und dachte: Lass ich mal nebenher laufen.

    Das geilste in all den Jahren, war für mich immer, wenn du dir iwelche Experten geangelt hast, Steve.
    Ob damals in der WoW-Nacht, PC-/Krypto-Talks mit Edur oder ab und zu mal in den Vlogs, wenn du Experten zum reden bringst und das unterhaltsam/zielführend moderierst, ist sowas immer erstklassig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here