TEILEN

Auf der E3 war Star Citizen kein großes Thema, dennoch wurde ein neuer Trailer gezeigt mit frischen Gameplay-Szenen aus dem kommenden Weltraum-MMO. Zu sehen sind majestätische Raumstationen, verschiedene Planeten und sowohl Szenen in Raumschiffen aus auch “zu Fuß”.

Ich verfolge Star Citizen ja immer ein wenig aus der Ferne. So viele “Experten” haben das Spiel schon totgesagt, aber die Entwicklung geht immer irgendwie weiter. Die Trailer und Videos sehen immer gut aus. Man darf gespannt sein, ob Star Citizen irgendwann fertig wird…

Quelle: PCGames.de

10 KOMMENTARE

  1. das spiel scheint echt interessant zu werden wenn man es das nächste mal ein wochenede gratis testen darf werde ich sicher mal rein schauen
    aktuell spiele ich no mans skay wenn ich lust auf weltraum kram habe auch wenn es grinden ohne ende ist

  2. Star Citizen ist zum scheitern verurteilt.
    Sie versuchen etwas ausergewöhnliches zu entwickeln ohne die Top Leute dafür zu haben die man bräuchte.
    Kein einziges Feature fühlt sich wirklich rund an. Es funktioniert einfach nichts obwohl viele Features schon mehrfach komplett ersetzt wurden.
    Bin Froh nur einen überschaubaren Beitrag in das Spiel investiert zu haben.

  3. Ich habe das Gefühl dieses Spiel soll niemals einen richtigen Release erhalten. Es wird entwickelt des entwickelns Willen. Leben doch alle Super mit dem Status Quo. Die Entwickler haben seit Jahren feste Einkünfte und die Fans kriegen andauernd neue Trailer die sie dazu bringen noch mehr Kohle in das Projekt zu stecken. Daraus folgt dann wieder dass die nächsten Features angekündigt werden und so weiter. Hat irgendwie so ein bisschen was von Schneeball System.

    Sorry so gut und visionär das Projekt auch sein mag aber irgendwann muss ein Director auch mal wissen wann etwas fertig sein muss oder besser fertig zu sein hat.

  4. Wie man meinem Avatar entnehmen kann bin ich großer Fan des Projektes, genauer gesagt der Projekte. Deswegen bin ich da wohl ein wenig voreingenommen wenn ich sage dass Star Citizen endlich mal was Neues wagt. Besonders diese E3 bekräftigt meine Meinung zur aktuellen Spielelandschaft, alles schonmal gesehen, Sequels werden angekündigt die nichts neu machen, Spiele mit wenig Gameplaymechaniken werden gefeiert. Man dreht sich im Kreis.

    Star Citizen und Squadron 42 sind ein Mammutprojekt, welches für viele Leute viel zu lange dauert. Aber sie machen Fortschritte und lassen uns daran teilhaben indem sie die Entwicklung offen gestalten. Und das wird belohnt in Form von anhaltender Spenden der Fanbase. Wenn ich je wieder Fuß in ein MMO setze, dann ist es Star Citizen.

  5. Also den aktuellen Preis ist es auf jeden Fall wert und die Entwicklung kommt auch langsam ins Rollen. Aktuell ist es halt nur ziemlich bildgewaltig aber durch im Normalfall 20-30 FPS kann man viele Elemente nur schwer spielen. Ende Monat kommt ein neuer Patch durch den Mining integriert wird und einige andere Sachen also bis Ende Jahres sollte es deutlich besser laufen durch das Objekt container streaming was die Performance angeht und das erste System ist dann auch fast vollständig. Wer aktuell die ca 40 Euro investiert hat auf jeden Fall nix falsch gemacht. Allein die Bilder sind das wert

  6. 6 Jahre nach Ende des Kickstarters haben sie grade so 4 Monde, zwei Raumstationen und ein eher mäßig funktionierendes Handels/-Questsystem entwickelt, selbst auf High-End Systemen kommt es regelmäßig zu Abstürzen, Durchschnittsfps liegen bei ~10-15. Elementare Bestandteile des Spiels sind noch nicht fertig (es können aktuell maximal etwa 60 Spieler auf einem Server spielen), etliche bereits vor Jahren für hunderte Euro verkauft Schiffe sind bis jetzt nur grobe Konzepte, es gibt noch keinen einzigen Planeten geschweige denn ein weiteres Sternensystem. Squadron 42 ist weder fertig, noch kurz davor fertig zu werden. Schaut man sich den Gamescom 2016 Trailer an, sieht dieser zwar super aus, von den gezeigten Spielelementen sind 2 Jahre später die wenigsten implementiert, die die implementiert sind, sind Gerüste zum testen der Mechanik ohne echten Spielwert.

    Zusätzlich werden sie aktuell noch von Crytek verklagt, Ausgang ungewiss.
    Ich persönlich glaube wir werden in der nahen Zukunft ein “fertiges” StarCitizen” sehen, dass jedoch weit von den ehemaligen Zielen entfernt ist und kaum spielbar sein wird.

  7. dershakes(von diesen wow comics) streamt das ab und an auf twitch und es schaut schon noch sehr unfertig aus, aber durchaus mit Potential, also man hat im Raumschiff viele module die irgendwann mal was machen soll jetzt aber keine Funktion haben etc

  8. Also bis die auch wirklich mal das geliefert haben, was alles für das Geld versprochen wurde, bleibt Star Citizen für mich der größte Crowd Funding Betrug aller Zeiten. Immer wieder verschoben und bis jetzt nichts wirklich geliefert.

  9. Was ist da inzwischen eigentlich der Stand? @experten
    Wann kommt Squadron 42 raus?
    Da ist doch sicher dieses Jahr auch wieder nicht mit zu rechnen oder?

    • Natürlich nicht. Ich würde aber mal gaaanz vorsichtig drauf tippen das es dieses Jahr noch die Roadmap für SQ42 geben wird, die ja nun auch schon seit Anfang des Jahres versprochen wurde. Wenn man sich so die Moantsberichte und die monatlichen SQ42 Folgen von Around the Verse anguckt würde ich schätzen vor 2020 wirds selbst mit der Kampagne nichts.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here