TEILEN

Bisher fuhr Sony eine harte Linie beim Thema Crossplay. Doch nachdem auch die Switch-Version von Fortnite keine Schranken setzt, gehen die Fans auf die Barrikaden.

Dazu schreibt Community-Mitglied Kasur:

Sobald man seinen Fortnite Account (Also den Account am PC!) einmal mit der Playstation verbindet, ist dieser quasi von Sony gefangen. Danach ist es nicht mehr möglich, diesen Account auf der Switch oder Xbox zu benutzen. Selbst wenn man die Verbindung zur Playstation wieder rückgängig machen will. Das ganze ist echt ein Mega Skandal und eine riesen Sauerei von Sony, die ihnen jetzt um die Ohren fliegt.

Was meint Ihr dazu?

Quelle: Gamestar.de

10 KOMMENTARE

  1. Da werden doch zwei separat dämliche Dinge gemischt.
    1) Sony mag nicht dass die PS4 Kinder mit den anderen Kindern spielen
    2) Der Entwickler ist nicht in der Lage das vernünftig zu managen. Denn ob sich der Account von PS4 oder Switch einloggt erkennt er ja. Verwendet man gerade ne PS4 spielt man nur mit PS4 Leuten. Verwendet man ne Switch darf man mit dem Rest spielen.

    • Nein das geht eben nicht. Es geht ja garnicht mal um Crossplay selber. Das Problem ist das sobald du deinen Account EINMAL an der Playstation 4 benutzt hast kannst du ihn NIE wieder auf einer anderen Konsole verwenden (auch wenn du vorher 100stunden am pc mit diesem Account gezockt hast). Selbst wenn du es versuchst rückgängig zu machen es ist nicht möglich.

      Dieses Problem liegt an Sony und es tritt auch nur im Zusammenhang mit Sony auf. Das ist der eigentliche Skandal an der ganzen Sache.

    • Dämlich ist dein Kommentar denn du hast nicht verstanden worum es geht.

      Wenn man seinen Fortnite / Epic Games Account einmal mit der PS4 verbunden hat kann man ihn nicht mehr auf den anderen Konsolen verwenden und muss sich einen neuen machen.

      • Es ist ein Epic Account. Niemand hält Epic davon ab den PS4 Account davon wieder zu lösen.
        Wenn Du dich dazu sachlich äußern willst – nur zu.

    • Der Account log geht von Sony aus, nicht von Epic. Epic könnte es deaktivieren ja, würde dann aber gegen PSN Policy verstossen.

  2. Ich hab erste in paar mal Fortnite gezockt (PC) aber: Man muss halbwegs schnell aimen, muss immer moven, springen und zusätzlich noch Barrieren bauen. Dazu sollte ich immer eine möglichst gute Übersicht haben. Wieso spiel ich das freiwillig mit was anderem als Maus+Tastatur? Und wie zum teufel soll ich das auf ner Switch oder Handy spielen??

  3. Vergebt mir bitte die dumme Frage, ich bin kein Konsolenspieler:

    a) Wieviele Leute gibt es, die ein und dasselbe Spiel auf mehreren verschiedenen Konsolen spielen?
    b) Warum?!

    • Naja was ich z.b. vermehrt lese sind Leute die eigentlich PC Spieler sind und es halt auf ihrer PS4 mal Ausprobiert haben. Nun würden sies gerne auf der Switch zocken. Einfach im Handheld Modus gemütlich im Bett um eine schnelle Runde zu zocken oder die Quests zu machen. Das geht aber nicht weil Sony sich eben so stur stellt…

    • Der Aufschrei kommt von vielen PS4 Spielern, die Fortnite to go auch auf ihrer Switch zocken wollen. Also wenn man mal nicht vor der PS4 hockt, oder auf dem klo etc.

  4. Es gab ja schon in der Vergangenheit andere Momente, wo Sony sich vom Rest abgekapselt hat. Sowohl Minecraft als auch Rocket League bieten auf allen anderen Plattformen Crossplay an, aber Sony spielt da nicht mit und bleibt immer in seiner eigenen Bubble.
    Da hier aber jetzt sogar Accounts betroffen sind, ist das auf jeden Fall ein schlimmerer Image-Schaden für Sony als in den anderen Fällen. Und ich verstehe auch einfach nicht, was deren Problem ist. Sie geben immer nur mit ihrer großen Anzahl an Spielern an, aber adressieren nicht die tatsächlichen Probleme. Der Vorwurf bei Minecraft damals war, dass sie es Microsoft nicht zutrauen, so viele Spieler auf ihren Servern zu managen.
    Ich meine, mir kann das an sich egal sein. Ich spiele kein Fortnite und habe es auch in Zukunft nicht vor. Aber ich finde das dennoch absolut dämlich und hoffe Sony fliegt damit auch mal ein bisschen auf die Schnauze.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here