TEILEN

Mit einem neuen Bausatz verbreitet der Hersteller den alten Mythos von Nazis im Weltraum. Die “Flying Saucer Haunebu II” soll laut Revell der detailgetreue Nachbau eines Nazi-Ufos sein, auch “Reichsflugscheibe” genannt. Die Wixfantasie für Neonazis im Maßstab 1:72 hat es in der Realität aber niemals gegeben, auch wenn ein Text auf der Verpackung eine andere Geschichte erzählt…

Dieser Text hier steht auf der Verpackung:

“1934 begannen die Arbeiten an den Rundflugzeugen. Ihr Antrieb und die Neutralisierung der Fliehkräfte im Innenraum erfolgten über Vril-Energiefelder. Flugfähige Exemplare der bis zu 6000 km/h schnellen Haunebu II starteten Mitte 1943, kamen aber kriegsbedingt über die Erprobungsphase nicht heraus.”

Zu gut. Jetzt hat es eine Verschwörungstheorie schon zu einem Modellbausatz geschafft. Wie Ihr Euch vorstellen könnt, gab es den Shitstorm des Todes…

Quelle: Vice.com

19 KOMMENTARE

  1. Puh die Welt hat wieder ein Problem mehr.
    Ein Plastikmodell …
    Wir sollten zur Sicherheit die ganze Revellbelegschaft in Sicherungsverwahrung sperren und die spritzgussmaschinen einschmelzen……
    Was mich an der ganze Sache echt stört ist: Irgend wo sitzt ein Mensch der das zu nem wichtigen Thema erklärt…..

    Alter ein Plastikmodell…

  2. Hier wird mal wieder ganz klassisch aus einer Mücke ein Elefant gemacht.
    Aber schön zu sehen für wie mündig viele Verbände die Bevölkerung halten.
    Das man nciht mehr zwischen Realität und Phantasie unterscheiden kann.

  3. Bei der Anzahl der Ufo Sichtungen über Lateinamerika, halte ich mich damit zurück, die Existenz abzustreiten. Es gibt ein paar wirklich gut gemachte Aufbereitungen dazu. Um es mit Mulders Worten zu halten: I want to believe

  4. Die Dinger gab es wirklich, mein Opa ist im Krieg so eins geflogen….hat er jedenfalls behauptet.
    Seine Erinnerung kann natürlich auch durch eine Überdosis “Panzerschokolade” gekommen sein, davon hebt man auch schon mal ab.

  5. Lächerlich. Es wird doch nur die fiktive Herkunftsgeschichte der Dinger erzählt. Wie kann man sich darüber nur echauvieren?

  6. Da fehlen einem echt die Worte. Das ist ein scheiss Fiktives Model. Nicht mehr und nicht weniger.

    Sind die Menschen echt so paranoid das sie überall die Auferstehung Hitlers sehen?

    Hoffentlich findet Vice nicht raus das es Games wie Battlefield 5 gibt.
    Obwohl es da für Vice schon schwierig werden könnte.. Schließlich ist da eine Frau auf dem Cover.

  7. Kann ich nicht ganz nachvollziehen, auch bei anderen Modellen gibt es solche Texte ohne hinweis darauf dass diese nicht real existieren. Ein bisschen Mündigkeit kann man denke ich schon voraussetzen.

  8. LOL. Ich fand es schon bei World of Warplanes geil, wenn als Aprilscherz plötzlich diese Flieger mit Laserbewaffnung auftauchen XD
    Als Fan von Iron Sky und Bastler ist das fast schon ein Pflichtkauf für mich XD
    Ja flamt mich, ich bin politisch unkorrekt!

  9. Meine erste Reaktion: Gelungener Gag.
    Wenn man jetzt aber davon ausgeht dass ein 12 Jähriger daran gerät und die Eltern vielleicht noch geistige Tiefflieger sind, dann verstehe ich ein Stück weit, dass sich manche Leute einen expliziten Absurditätshinweis wünschen.

  10. Man kanns auch übertreiben. Bei den Star Wars Modellen von Revell stehen ebenfalls solche Texte. Dass deshalb Verschwörungstheoretiker bei Revell arbeiten, die glauben, dass es den Millenium Falcon tatsächlich gegeben hat, glaube ich wohl kaum.

  11. Bei Amazon Bestseller Nr 1 in Spielzeug 😀
    Einzig, was ich daran nicht okay finde ist, dass nicht darauf hingewiesen wird, dass es ein solches Ding gar nicht gab und es als Tatsache präsentiert wird.

  12. Ja. Ganz sicher. Und weil die Texte bei den Revell-Modellen zu Perry Rhodan auch alle im “Ist” und “Faktum” gehalten sind, unterstellen wir Revell jetzt noch, dass sie das auch nicht wissen. Vielleicht ist man bei Revell einfach mal davon ausgegangen, dass einem normalgebildeter Menschen bewusst ist, dass das ganze nix anderes als Science Fiction im Stil von Iron Sky ist…? Oder müssen wir den Film jetzt auch mit einem Warnhinweis versehen, dass das alles nicht real ist?

  13. Ich bin jetzt zwar kein großer Kenner der Militärgeschichte, aber gingen die Bemühungen der Nazis nicht eher in Richtung eines Nurflüglers (so in der Art The First Avenger, nur ne Nummer kleiner), die dann Augenzeugen aus der Entfernung aufgrund der flachen Form für Scheiben bzw. Flugscheiben gehalten haben?

    Anyway, den Millennium Falcon und andere Fantasieflieger gibts ja auch als Modell. So what?!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here