TEILEN

Ein weiterer milliardenschwerer Auftrag für den chinesischen Batteriehersteller CATL befeuert die Gerüchte, dass es zur Errichtung einer Zellfertigungsfabrik in Deutschland kommt […] BMW wolle die von CATL gefertigten Zellen in der “inext”-Modellserie einsetzen, mit der 2021 gerechnet wird.

Ove Krüger hatte einfach recht: Alle fangen jetzt an (oder sind schon voll dabei), richtig groß in den Bereich zu investieren. Ich hätte ja auch mal Bock, ein BMW-Elektroauto probezufahren. Es arbeitet nicht zufällig jemand von Euch bei BMW und kann mir da nen Händler nennen, wo ich das gut machen (und vloggen) kann?

Quelle: MobileGeeks.de

4 KOMMENTARE

  1. Persönlich Schade finde ich, dass Toyota bzw. die Japaner und Koreaner die einzigen sind, die auch auf die Brennstoffzellen setzen… wäre für die Leute das deutlich einfachere Konzept zu akzeptieren dank der Möglichkeit eine Tankstelle weiter zu benutzen.

  2. Registiere Dich doch einfach für DriveNow, wenn Du ohnehin in Berlin sein wirst. Dort könntest Du dann ohne Probleme eine i3 ausprobieren.

  3. Wird ja wohl auch mal Zeit, da dick einzusteigen. Wenn wir uns schon bei der Digitalisierung abhängen lassen, dann vielleicht zumindest nicht bei der eMobilität

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here