TEILEN

Der Unterhaltungskonzern Disney kann auch Roboter und nennt sie: Stuntronics. Jetzt hat die Firma mit der Maus die nächste Generation ihrer animatronischen Unterhaltungsmaschinen vorgestellt. Sie sehen aus wie Menschen, bewegen sich in der Luft wie Artisten und könnten schon bald die Shows in den Disney-Themenparks um eine ganz neue Dimension erweitern.

Krass, dass sowas überhaupt schon möglich ist. Schaut unbedingt mal in das angehängte Video rein, das ist echt beeindruckend. Roboter als Stuntman, verrückte Welt. Colt Seavers würde sich im Grab umdrehen 😉

Quelle: Wired.de

3 KOMMENTARE

  1. Das wäre sicherlich am Anfang eine große Kuriosität und würde auf Interesse stoßen, aber das bemerkenswerte an Artisten ist doch, was Menschen mit genug Training leisten können. Ein Roboter als Artist interessiert mich dauerhaft Null.
    Um in Filmen damit CGI-Effekte teilweise zu ersetzen finde ich es aber eine gute Möglichkeit.

  2. Tja die Terminator Filme haben uns ja darauf vorbereitet was passiert. Und auch die Simpsons Folge im Freizeitpark, wo die Roboter auf Kill-Modus schalten! 😀

  3. MOMENT MAL ! Colt Seavers ist nicht tot 😉 und Lee Mayors auch nicht.
    hab schon einen kleinen Herzinfarkt bekommen

    Irgendwann werden die Stunt wohl auch nur aus dem Computer gezaubert 🙂 und die Schauspieler auch

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here