TEILEN

Einem aktuellen Medienbericht zufolge sollen Spieler nächtelang Videospiele gezockt haben – offenbar die Fußballsimulation FIFA 18 und den Survival-Shooter Fortnite. Berichtet wird, dass die Verantwortlichen für “mindestens eine Nacht” das Internet im Hotel gesperrt hätten. Die Spieler sollten sich nach dieser Maßnahme wohl mehr auf die reale WM als auf die virtuellen Welten konzentrieren.

Damit bin ich mit meiner “heiligen Binde von Scheeßel”, die ich bei dieser WM nicht angelegt habe, raus und übernehme keinerlei Verantwortung. Schuld am frühen Ausscheiden ist damit wohl eindeutig Fortnite. Epic Games hat uns die WM gestohlen. Flamed sie!

Quelle: PCGames.de

15 KOMMENTARE

  1. Wenn das wirklich stimmt, zeug nur von der Unfähigkeit des Löw Teams den Kontakt zu den Jungen Fußballern Herzustellen. Richtige Führung sieht anders aus das ist “Jugenherbergsaufsichts Niveau”.

    Das W-Lan Auszuschalten ist bei Jungs mit Millionengehältern und Smartphones in der Tasche zudem mal sowas von Für den Arsch^^ Wlan Hotspot an => Fertig Weiterzocken…

  2. Die Spieler sollten eigentlich alt genug und erfahren genug sein um zu wissen, was ihnen gut tut und was ihre Leistung beeinflusst…. aber teilweise habe ich das Gefühl, dass man bei Fußballern nicht die üblichen Maßstäbe ansetzen kann 😀 😀 😀

    Wenn ein Lukas Podolski dabei gewesen wäre, hätten sie auch ohne Konsolen genug Ablenkung und Unterhaltung gehabt (und das meine ich jetzt nicht irgendwie spöttisch, sondern durchaus ernst! )

  3. Wie ich halt schon 2015 wusste, dass Fortnite und FIFA ( 😉 ) der Untergang des Abendlandes ist. Und ich finde Seehofer sollte die Nationenmannschaft zur EU Meisterschaft trainieren. Aber eigentlich ist mir das Alles ziemlich Merkel. Denn könnte ich etwas ändern, würde ich mich erstmal bei Özil BILDen. Naja, vielleicht SPIEGELt sich morgen auch ein verbierhoftes Gesicht in meinem Bad, und sagt “Junge ist doch Alles nur Nivea auf deinem Löw”. Und dann geh ich doch mit gekemmtem Haar zur Arbeit. Während es regnet und Herr Petrus lacht.

  4. Also für den Fall, dass das wirklich so stimmt, ist es nur ein weiterer Punkt warum wir verdient nicht weitergekommen sind. Wer die Selbstdisziplin für die Zeit des Turnieres nicht an den tag legen kann, ist meiner Meinung nach in einem Mannschaftssport falsch aufgehoben.
    DAMALS hieß es für uns, selbst in der Kreisklasse, am Abend vorm Spieltag geht’s zeitig ins Bett.
    Achja, die gute alte Zeit 🙂

    • Und ich finde genau an diesem Denken scheitert es doch, als ich das gelesen hatte musste ich so lachen, Internet abstellen wie im Kindergarten, diese Spieler machen das jeden Tag genauso in Ihren Vereinen, sitzen wie viele Studenten auch (passte gerade vom Alter her)bis nachts vor dem Rechner.Und nun sollen sie im Jugendherbergen Style ihr “normales” Verhalten ändern. So ein scheinheiliges Pseudoverhalten seitens des DFB passt genau in die Altersstruktur der führenden Herren und sehe ich eher als Leistungshemmend an.Wenn ein Mario Basler 2 Bier abends plus ne Kippe brauchte scheint die Generation von heute eher FIFA 18 und Fornite zu brauchen, was da jetzt schlechter ist bleibt dem Betrachter selbst überlassen.

      Und ich kam Sonntags aus der Disco zum A Jugend Spiel wie mehr als meine halbe Mannschaft ebenfalls, deine Kreisliga will ich mal sehen 😀

      Btw genau die alte gute Zeit, its 2018^^

  5. jetzt ist aber nun endgültig eine Grenze überschritten… also das Computerspiele für Gewalt verantwortlich sind konnte ich ja noch verkraften… aber dass wir nun deshalb auch noch die WM verloren haben… Ich geh die Mistgabel schärfen und die Fackel anzünden… Plakate basteln war gestern…

    • Tatsächlich stammt die Info wohl von der (Sport) Bild. Und Web/Gmx, die die Info aufgegriffen haben, konnten sich natürlich ein “wahrscheinlich spielten sie FIFA und Fortnite, ein Ballerspiel, das suchterregend sein kann” nicht verkneifen.

      • Echt?
        Ich frag mich ja wirklich wer nach all den erwiesenen Falsch/Fake news tatsächlich noch BILD Inhalte ließt….
        Ich mein, Menschen können doch nicht soo dumm sein….oder?
        Diese RTL doku Leute sind doch nur Schauspieler die in wiklichkeit nicht so doof sind wie e tun, ich mein, so dumme Leute gibts doch gar nicht…….
        P.S. Ja, Rechtschreibung ist mein Feind!

        • Man kann über die Bild und die Qualität der Beiträge sagen was man will, aber im Bereich Fußball ist die Bild eine der besten / aktuellsten Quellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here