TEILEN

Twitch streicht die Werbefreiheit bei Abos für Prime-Mitglieder. In einem aktuellen Blog-Eintrag teilt der Streaming-Dienst die Änderungen mit. Das werbefreie Streamen ist demnach ab dem 14. September für neue Mitglieder nicht mehr bei Twitch Prime inbegriffen. Bereits registrierte Anwender erhalten noch etwas länger Zugriff auf die werbefreien Streams. Der Grund für die Änderungen: Die Werbung sei für die Streamer enorm wichtig.

Ja ja, wenn man den Hals nicht vollbekommt: Ab jetzt muss man also 8,99 Dollar abdrücken, wenn man werbefrei bei Twitch Streams schauen will. Entscheidet bitte selbst, wie Ihr das findet und ob diese Maßnahme “für die Streamer” enorm wichtig ist…

Quelle: PCGames.de

5 KOMMENTARE

  1. Da ich fast ausschließlich über meinen Fire TV Stick (bzw meine Jungs über den Chromecast), sehe ich sowieso keine Werbung. Warum auch immer, habe das nie hinterfragt. 🙂

    • Bei JEDEM streamer wird Werbung mindestens beim ersten Aufruf angezeigt.
      Selbst streamer wie lirik zeigen hier und da Werbeblocks, du bekommst das nur nicht mit.
      Bei 50k Nutzern macht das mal schnell ein paar 100er mehr aus – pro Einblendung.

  2. Sowas von Wayne, 95% der Streamer schalten eh so gut wie keine Werbung und wenn sie es tun ist in der Zeit ja sowieso Pause und man verpasst nichts, ob ich jetzt nen Pausenscreen mit evtl Musik sehe oder eine Werbung angezeigt wird macht doch keinen Unterschied.

  3. Keiner meiner Streamer die ich schaue schaltet Werbung, da sie dadurch Zuschauer verlieren, wie die meisten auch selber festgestellt und bestätigt haben. Ich denke die Streamer sind in diesem Punkt völlig irrelevant, hier geht es um mehr Einnahmen für Twitch durch Ihre Werbung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here