TEILEN

Doch diesmal steht nicht etwa wieder irgendein Terrorist im Mittelpunkt, der einen Anschlag plant. Nein, diesmal erfahren wir erstmals mehr von unserem Helden John McClane selbst, nämlich seine Origin-Story. Und das ist auch der Grund, warum der Film Stirb Langsam 6 nun diesen neuen Titel erhalten hat, der zugegeben eher langweilig und wenig aussagekräftig daher kommt: McClane.

Also eine weitere Kultfilm-Reihe, die eine Pre- oder Sequel bekommt. Wollen wir hoffen, dass sie die nicht auch verschandeln. Bruce Willis spielt hier übrigens nur eine Nebenrolle. Die Hauptstory spielt nämlich in der Vergangenheit, wo ein anderer Schauspieler (der noch gesucht wird) den jungen McClane spielt. Ich weiß ja nicht, ich weiß ja nicht…

Quelle: Gamestar.de

9 KOMMENTARE

  1. Eine Reihe großartiger Filme wird doch nicht durch ein Prequel zerstört, dessen Ausmaß nicht einmal bekannt ist.

    Die alten Filme bleiben immer noch klasse. Den neuen muss man halt einfach nicht gucken und gut.

  2. Ich wäre ja dafür das Steve die Rolle des jungen McLane übernimmt. Einfach die Haare, den Bart und die Brille ab und schon haben wir einen neuen Bruce Willis mit einem jungen, straffen und schlanken Körper.

  3. NOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO!!!!!!!!!
    Wieder eine epische Filmreihe ruiniert, gut Teil 5 hat schon mit dem zerstören des Mythos angefangen.

  4. Origin von McClane? Er war Polizist… fertig…
    Das ist jetzt so spannend, dass man da unbedingt einen Film drüber machen muss? Vor den Ereignissen in Stirb Langsam war er doch scheinbar niemand bekanntes, sondern er war rein zufällig zur falschen Zeit am falschen Ort. Warum muss da jetzt womöglich noch irgendein Actionfeuerwerk abgefackelt werden, das ihm eine glänzende Vergangenheit einbringt?
    Muss man wirklich jedes gute Franchise mit so einem Müll kaputt machen? -.-

    • Das Buch, welches als Vorlage für Stirb langsam fungiert, ist interessanterweise der zweite Teil einer Buchreihe. Daher gibt es bereits eine Vorgeschichte.

  5. Ich hoffe darauf, dass sie sich bei diesem Prequel an dem entsprechenden Buch orientieren und sich nicht einfach etwas komplett Neues ausdenken.

  6. Wird sicher so “erfolgreich” wie Solo …

    Mannomann, irgendwann drehen die dann auch noch ein Titanic-Prequel “Jack Dawson – bevor er auf den rothaarigen Dampfer traf”! Hollywood hat wirklich keine Ideen mehr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here