TEILEN

Electronic Arts präsentiert die Top 100 der besten Spieler in FIFA 19. Die ersten Werte liegen bereits vor. In einem Trailer kommentieren bekannte Fußballstars wie Cristiano Ronaldo und Neymar ihre Ratings in der neuen Fußballsimulation. Der EA-Kicker erscheint am 28. September.

Großartiger Trailer mit vielen bekannten Gesichtern der Fußball-Welt. Promo kann EA, nur das Spiel ist leider quasi dasselbe, was man auch schon vor fünf Jahren so spielen konnte. Daher: Kein Fifa mehr für mich. Kann man sich PES 2019 antun?

Quelle: PCGames.de

3 KOMMENTARE

  1. Wenn man ohne die Lizenzen (also die meisten) auskommt, ja. Absolut. PES2019 spielt sich sehr flüssig und ordentlich. Die Spielmodi sind ähnlich und die Steuerung liegt mir (ganz subjektiv und als jahrelanger FIFA-Spieler – von 2006-18 durchgängig jeden Teil) tatsächlich sogar mehr.

    Was dieses Jahr den Ausschlag gab, mal wieder in die Konkurrenz reinzuschauen, war letztendlich das Feature des “Finisher”-Abschlusses; also das zweite Mal drücken für die perfekten Abschlüsse. Noch dazu kommt, dass bei FIFA18 bei mir und meinen Kumpels der Online-Multiplayer überhaupt nicht funktionierte und man auf solche Tricks wie “Teamleader muss im Voicechat sein, damit es bei ProClubs die Verbindung zum Gegner aufbaut” zurückgreifen musste.

    PES hingegen punktet bei mir mit dem Verbindungsfehler “VNPB733”, der derzeit einen großen Teil der Community von den Spielservern fernhält, da sie nicht verbinden können. Konami sucht noch nach dem Fehler (seit Release!). FIFA gibts aber bei mir erst, wenn es mal ordentlich im Sale ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here